Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Herzog18, 28. März 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. Manuel Gräfe :roll:
     
  2. 121279

    121279

    Ort:
    NULL
    so schlimm find ich den diese saison gar nicht mal
    wir haben unter Gräfe noch keine niederlage erlebt
    2 Siege (Mainz Hannover)
    1 UNentschieden (Nürnberg)
     
  3. Schüttler

    Schüttler

    Ort:
    Filsum; Dauerkarte:Ja,Bl. 134:
    Kartenverkäufe:
    +105
    das Riesenbaby!! :ugly::ugly:
     
  4. naja mal unabhängig davon wie oft wir unter gewissen Schiedsrichtern gewonnen oder verloren haben ist doch die eigentliche Leistung des jeweiligen Schiedsrichters zu bewerten. Wenn ich da z.B. an einen Herrn Kienhöfer denke, dann kommt mir die Galle hoch.
    Man sollte auch immer bedenken das es auch an uns lag wenns mal suboptimal lief. Wo der Teufel einmal hin scheisst, da scheisst er dann auch zwei mal hin. Will sagen: wenn wir schlecht spielen kommen meist auch noch zweifelhafte Schiri Entscheidungen bzw. krasse Fehlentscheidungen (wie der Freistoss gegen Fürth wo Luki von hinten ins Kreuz gesprungen wird) gegen uns dazu.
     
  5. 121279

    121279

    Ort:
    NULL
    sowas sollte man zwar nicht denken aber manchmal kommt es mir schon vor das einige schiris inner saison ihre "lieblingsvereine" haben wo man doch schon eher nen auge zudrückt,,
    Wenn es nicht 100% glasklare sachen sind und man diese pfeifen muß..
    hab ja schon mit deniz Graf zahl oder kinhöfer gerechnet und nachdem mainz auch einige verletzte im defensiven bereich haben.
    Daher kommt es samstag auf die defensive an welche besser gegen die offensive steht..
     
  6. Das dicke Riesenbaby :applaus::applaus::applaus:
     
  7. naja besser als Herman Munster oder Nieselprim Kienhöfer, oder? :D
     
  8. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Gräfe ist ein guter SR. Er hat einige Eigenarten, aber die Spieler müßten das eigendlich wissen !
    Nun, mal sehen wie es am Samstag aussieht !

    :schal::schal:
     
  9. Ausm Hinspiel, wo auch Gräfe pfiff:

    Note 2
    souveräner Leiter, beurteilte die entscheidenden Szenen richtig.
    Quelle: kicker.de
     
  10. kann mich aber nicht daran erinnern, dass er nach spielen mal fehler zugegeben hat
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn Manuel die Spielsituation nicht überblickt, dann holt er seine Assistenten.
    Bsp: Dortmund - Hamburg => rote Karte Lewandowski nach Diskussion
    Die Arbeit hängt auch stark von den Assistenten ab.

    Zu Manuel Gräfe selbst kann ich nur sagen, dass er eine klare Linie hat. Fouls werden nach gerechten Maßstab und Intensität gepfiffen.

    BTW:
    Nun sind Mainz & Bremen die beiden Mannschaften, wo diese Saison am meisten mit Schiedsr.-Entscheidungen gemosert wurde.
    Wenn viel Abseits(auf cm) gespielt wird, dann muss es auch wieder Fehlentscheidungen geben, weil es einfach schwer zu überblicken ist.
     
  12. bei dem Trainer hilft auch kein Schiedsrichter
     
  13. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    War in Ordnung! :bier:
     
  14. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Ich fand seine Leistung gut.
     
  15. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Der SR war heute wirklich gut !
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx: jep, heute mal nichts zu meckern:daumen:
     
  17. :daumen: ...mir hat gut gefallen, dass er oft weitelaufen hat lassen und nicht kleinlich war.
     
  18. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +27
    Gute Leistung. Die gelben Karten gegen Zimling (schreibt man den so?) wegen Meckerns, gegen de Bruyne wegen einer Schwalbe und gegen Trybull wegen des Ballwegschießens, fand ich persönlich überzogen, aber wenigstens eine klare Linie.
     
  19. taruiezi

    taruiezi

    Kartenverkäufe:
    +2
    Für mich eine gute Leistung. Nicht nur gut, sondern sehr gut. So muss man eine Partie leiten. Der Schiedsrichter hatte seine Linie und hat diese immer gehalten. Alle verteilten Karten konnte man nachvollziehen und er hat dieses Spiel gepfiffen ohne sich in den Mittelpunkt zu stellen.
    :tnx:
     
  20. Es war eine Linie erkennbar.
    Das für mich wichtige aber,man hatte nicht das Gefühl das mit unterschiedlichem Maß gemessen wurde.