Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "FC Schalke 04 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von MarcelWerderBremen, 8. November 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. der größte Witz war ja wohl die gelbe für Hunt , einfach lächerlich was Mayer und vor allem Papadings da veranstalten :lol:
     

  2. Blacki84
    Red84

    Green84
    Blue84
    Yellow84
    Brown84
    Violet84

    Nur darum!
     
  3. Also ich fand den Schiri gestern so Ok - Denn so, nur so kennen wir ihn. Das Spiel hat er nicht groß beeinflusst, 1,2 Sachen vielleicht, die das Ergebnis 2:1 wohl in ein 1:2 verwandelt hätten. Aber insgesamt hat er doch meine Abneigung gegen ihn nicht enttäuscht.

    Edit: Es ist keine Ironie; es ist Sarkasmus!
     
  4. Ich hoffe mal dass das mit der 'nicht so großen Beeinflussung' jetzt aber Ironie war, denn bei einem durchaus möglichen Auswärtssieg bei 2-0 bzw 1-0 Führung (wenn er die ''Fouls'' nicht pfeifft) und dann einem letztendlichen Heimsieg von einer nicht großen Beeinflussung zu sprechen,würde schon ziemlich wenig Ahnung von Fußball zeigen
     
  5. und genau das kotzt mich so an. in keinem bericht , ok ich gebe zu, ich habe nicht viel gesehen und gelesen nach diesem spiel, falls es anders war bitte ich um entschuldigung, wird auf diese schwalben und fehlentscheidungen auch nur annähernd eingegangen.
    da muss nen riesen faß aufgemacht werden wie damals bei der "möller-schwalbe". es kann doch nicht sein, dass man als fussballer benachteiligt wird, wenn da rambos mit schauspieleinlagen wie papaarschgesicht hinfallen können wie sie wollen und dafür belohnt werden.

    ich würde das ganz einfach und pauschal mit einem spiel sperre bestrafen lassen. genauso wie man tätlichleiten nachträglich noch ahnden kann.

    bei jeder weiteren schwalbe ein spiel länger. ab der 4 schwalbe, berufsverbot, zuwiderhandlung gegen die berufsethik und den fairplaygedanken.

    das letzte wird leider nicht funktionieren und das vorherige auch nicht, da ja heute sowas als clever und geschickt verteidigt wird, frage mich wieso bei schwalben vom angreifer dann alle immer aufschreien!
     
  6. :tnx:
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Solange es den Gedanken gibt, dass man die Schiris schützen muss (und somit ihre Fehlentscheidungen auch noch unterstützt), wird es diese schwachsinnige Tatsachenentscheidung leider auch weiterhin geben.
     
  8. Die Frage ist auch, ob Qualitätssicherung ein Thema beim DFB ist. Das darf mittlerweile extrem bezweifelt werden.
     

  9. aber die entscheidung im spiel kann ja auch stehen...das ist teilweise ja schwer zu sehen fürn schirie, aber wenn man das dann nachträglich mit videobeweis bestraft, werden spieler es sich 10 mal überlegen ne schwalbe zu machen.

    aber dein punkt spielt natürlich ne gewichtige rolle, dass "fair" nicht für alle gelten muss.
     
  10. Der Vorwurf von Maddin ist da mE zielführend. Wenn der DFB an Qualitätssicherung interessiert ist, dürfen Schiedsrichter wie der Meyer gestern nicht auf die Menschheit losgelassen werden. Meyer hat gestern nicht das geahndet was er gesehen hat, sondern das geahndet, was er vermutet hat und von daher liegt mE dort der Schwerpunkt der Vorwerfbarkeit.
     
  11. Silent

    Silent Guest

    Genau so ist es.
    Der Unterschied gestern war halt, das Schalke clever agiert hat und wir einfach nur naiv und unclever.

    Wer die Punkte geholt hat, hat Recht.

    Also leider alles richtig gemacht Schalke :kotz:
     
  12. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    1 Einfach weil man es kann.
    2 Weil man vielleicht etwas hervorheben will, sonst brauchte man das ganze nicht.
    3 Manchesmal sieht das einfach nur gut aus.

    :unfassbar:
     
  13. Wer den Schalkern bestätigt, dass sie mit ihrem Betrug alles richtig gemacht hätten, hat von Sport und Fairness nichts begriffen.
     
  14. Gott bin ich froh das Spieler in grün weissen Trikots mit der Raute auf der Brust niemals unsportliche Dinge tun.:D
     
  15. Silent

    Silent Guest

    Ich war froh als uns Pizarro damals in Nürnberg (ich glaube dort war es) mitten im Abstiegskampf einen Elfer geschunden hat und wir dadurch den Sieg eingetütet haben.

    Ohne den Elfer wäre vllt noch das 2:2 gefallen und wir hätten 2 Punkte verloren.

    Am Ende zählen die Punkte, so ist das eben.
    Und wenn Schalke am Ende 1 Punkt vor einem EL Platz liegen sollte haben sie ebenfalls alles richtig gemacht.
     
  16. :tnx:
     
  17. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Dann darfst Du Dir kein Fußballspiel mehr ansehen. Das wird überall gemacht. Auch Werder tut das.
    Das Problem sind die SR. Die müßten das unterbinden.
    Aber auch da hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus !

    :unfassbar:
     
  18. @SRKKGURU

    Natürlich weiß ich, dass auch Werderspieler schon zu solch unfairen Mitteln gegriffen haben und - so ist zumindest zu befürchten - es auch künftig tun werden. Trotzdem muss ich das nicht gutheißen; ich finde es sogar beschämend, wenn solch ein unsportlicher Betrug auch noch als "clever" gefeiert wird.
     
  19. Ohne ihn hätten wir gewonnen.

    Hat De Bruyne's Riesenchance abgepfiifen, ich bin mi sicher das Kevin den gemacht hätte.
    Und selbst wenn Meyer das abpfeift, der Freistoß der zum 1:1 führt war auch ein schlechter Witz. 2:0 und die Sache wäre durch gewesen. Und auch wenn es weiter 1:0 stände halte ich es für sehr wahrscheinlcih das wir gewonnen hätten, denn Schalke war uns gestern klar unterlegen und denen viel auch sehr wenig ein.
     
  20. Richtig. Diese Verwendung des Wortes "clever" finde ich mehr als befremdlich. "Asozial" trifft es wohl eher.