Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "VfL Bochum - Werder Bremen" wurde erstellt von Maja81, 6. November 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie würdert ihr Aytekins Leistung beurteilen?

  1. Sehr gut

    1 Stimme(n)
    0,6%
  2. Gut

    2 Stimme(n)
    1,3%
  3. Befriedigend

    3 Stimme(n)
    1,9%
  4. Ausreichend

    5 Stimme(n)
    3,2%
  5. Mangelhaft

    53 Stimme(n)
    34,0%
  6. Ungenügend

    117 Stimme(n)
    75,0%
  1. der wird höchstens inner Badewanne pfeifen!

    Er war schwach, aber alleine hat er das Spiel nicht entschieden! Wie alle anderen Schiris auch nicht, die hier kritisiert werden. Auffällig bleibt allerdings, das es viele Mängel bei den Schiris gibt, die nicht abgestellt werden. Schulungen mag es ja geben, aber dann sind sind sie nicht erfolgreich. Und abgesehen auch davon: Heimmannschaften haben doch meist einen Vorteil!

    Und noch eines: Glaubt jemand wirklich, Schiris sind ABSOLUT NEUTRAL ????
    Was haben die eigentlich im Hinterkopf? Welchen Verein mögen sie, welchen nicht?? So etwas wird es doch auch geben.

    Und dann bleibt auch bei vielen Szenen die Moment-Entscheidung. Wenn ich dann die Laber-Reporter höre, die nach der 73. Wiederholung aus den 21. Winkel dann eindeutig erkennen: ich hätte aber so gepfiffen: dann kannste erst recht auf die "Berichterstatter" pfeifen!
     
  2. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1

    Das ist schon lächerlich, aber er ist Fifa Schiri, die haben wahrscheinlich einen Bonus. :wall:
     
  3. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    wird gegen den Pfeifenmann eigentlich auch von Seiten des DFB ermittelt weil er nicht zählen kann?

    1. Klasse Grundschule wiederholen. Das wär meine Strafe für ihn.
     
  4. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die sind doch alle über jeden Zweifel erhaben, oder hast du die letzten Jahre mal erlebt, dass wegen Fehlentscheidungen ermittelt wurde?
     
  5. nichts passiert da mit den schiris. über die wird die schützende hand des dfb gelegt, während pizza wahrscheinlich noch wegen unsportlichen verhaltens 4 spiele sperre bekomt. wundern würde es mich nicht. mir geht es eh auf den sack, dass die schirigilde immer so hofiert wird. von selbstkritik ist da nie die rede. ausnahme ist hier der schiri, der uns im letzten jahr gegen bochum gepfiffen hat und die 3-meter-abseitsstellung übersah. ansonsten sind das doch die halbgötter in allen möglichen farben. und wenn ich dann von einem beckenbauer lese, dass man sich doch benehmen müsse im umgang mit den schiris, dann kommt mir die galle hoch. wieviele fehlentscheidungen gab es dieses jahr gegen die bayern ??? keine ??? dort traut man sich ja nicht mehr, irgendwas gegen die zu pfeifen, weil dann wurst-ulli und killerkalle den dfb konsultieren und dieser den hofknicks macht. und bei uns akzeptiert man jede sperre gegen spieler. und wenn man mal reklamiert, hat es eh keinen sinn. ich kotze !!!
     
  6. Gestern Abend bei "Zeigler" hat es ein Anrufer doch treffend ausgedrückt. Man hat das Gefühl, dass der DFB die Schiedsrichter für unantasbar und unfehlbar erklärt und das kann es eigentlich nicht sein. Natürlich können die nicht immer alles sehen und richtig machen (sind ja auch nur Menschen) aber in letzter Zeit häufen sich da doch schon krasse Dinger. Der Linienrichter, der damals in unserem Heimspiel gegen Bochum das Abseits nicht sehen hat darf ja auch wieder pfeifen. Für so ne Leistung gehört ein Linienrichter normalerweise erstmal 1 Jahr lang gesperrt, denn das war schon zu krass.

    Was sich die Schiedsrichter und der DFB dann rausnehmen ist einfach nur ne Frechheit. Es wird ja wohl noch erlaubt sein, nach einem Spiel in einem Interview mal den Schiedsrichter zu kritisieren, wenn dieser offensichtlich Scheisse gebaut hat. Wie kann denn bitte ein Schiri in der BL pfeifen, der nicht mal den Abstand der Mauer beim Freistoß richtig erkennt? Das is doch einfach nur lächerlich. So ein Typ gehört nach dieser Leistung höchstens in die Kreisklasse. Und für sowas kassieren die auch noch richtig gutes Geld und der DFB verbietet JEDE Kritik an den Schiris. Das kanns doch nicht sein.

    Und zu einem wie Rafati braucht man eh nichts mehr sagen.
     
  7. weltenbauer

    weltenbauer

    Ort:
    Aachen
    Kartenverkäufe:
    +44
    natuerlich kann man das unentschieden nicht am schiri festmachen, aber hier soll ja nicht ueber die leistung der mannschaft diskutiert werden, sondern ueber die des schiedsrichters - und die war nun einmal grottig... die leistung der mannschaft wird in anderen threads schon zur genuege behandelt, also kann man hier jawohl mal nach herzenslust auf den schiri eindreschen - angriffsflaeche hat er ja genug geboten.
    wer weglaeuft, wenn spieler ihn darauf aufmerksam machen, dass die mauer sich nur halb so weit entfernt befindet, wie es eigentlich erlaubt ist, der muss sich kritik gefallen lassen. der schiedsrichter ist auch nicht davon entbunden, sich ein eigenes bild ueber die nachzuspielende zeit zu machen. wenn er die angezwigte zeit, die nach allgemeiner auffassung schon sehr knapp bemessen war, auch noch unterschreitet, muss sich auch gefallen lassen, dass dies nicht gut ankommt. dazu noch ein nicht gegebener elfer und kleinliche entscheidungen und schon sind wir bei einer absolut ungenuegenden schiedsrichterleistung, die zwar die leistung der mannschaft nicht entschuldigt, aber dennoch angeprangert gehoert!
     
  8. Wer hat denn bitte bei der Umfrage für sehr gut,gut oder befriedigend gestimmt?Geht's noch?
    Das war eine wirklich unglückliche und schlechte Schiedsrichterleistung.Nebenbei gesagt:Nicht nur bei Werder.Der Spieltag hatte es wirklich in sich mit den Schiedsrichterleistungen.
    Man kann dem Schiedsrichter jedoch nicht unterstellen,dass es seine volle Absicht gewesen ist wie er da pfiff.Für ich wirkte er einfach nur überfordert,denn das Spiel war wohl nicht gut für sein Charma:zweifeln:.
    Wenn Herr Aytekin den Elfmeter gegeben hätte,da bin ich mir sicher,hätte die Werder die Partie für sich entschieden,aber allein auf so etwas zu warten,zeigt die schlechte Einstellung der Mannschaft.
    Selbst wenn der Schiri hier einen üblen Pfeifstil gezeigt hat,kann man ihm nicht unterstellen,dass er für das Ergebnis verantwortlich ist,sondern die Mannschaft selbst.
    Sicherlich hat der Beobachter Herrn Aytekin den Kopf gewaschen nach dem Spiel und er leget sich bestimmt auch die Karten vor dem Schlafen gehen, um das Schicksal zu befragen wie es weiter geht mit seiner Schiedsrichterkarriere.
    Man kan ihm nur wünschen, dass er aus seinen Fehlern lernt und es das nächste mal besser macht.Es würde schon helfen fleißig das Reglbüchlein zu lesen,bei Fortbildungen aufzupassen und einen Kurs Zählen für Anfänger zu besuchen.
     
  9. Die mächtigen weichgewaschenen Medien haben sich doch schon am Samstag entschieden, die Schiris in Watte zu packen. Unvollständige Berichterstattung gepaart mit mangelndem Sachverstand prügelt auf die ach so stillosen Vereine und Spieler ein.

    Nochmal - wir reden hier nicht über Entscheidungen, die in Bruchteilen von Sekunden gefällt werden müssen und die ganz häufig Auslegungssache sind. Nein - es gab am vergangenen Spieltag so offensichtliche Regelverstöße der Halbgötter in ihren bunten Hemden mit Fahne und Pfeife - so geht es nicht. Und das muss man sagen dürfen, erst Recht direkt nach einem Spiel mit Emotionen. Und wenn da der Ermittlungsausschuss sich wieder berufen fühlt, dann macht micht das noch wütender... :stirn:

    Seit Beginn der Saison wird inkonsistent gepfiffen. Trikotvergehen, Nachspielzeit und und und. Ich erkenne keine klare Linie und die Spieler wissen nicht, worauf sie sich einstellen können und dürfen. Da darf sich beim DFB keiner wundern, wenn da mal was gesagt wird, was in die heile Welt des Theo nicht passt.
     
  10. :tnx:
     
  11. Ska

    Ska

    Ort:
    Lüneburg
    Ich glaub ich werd auch DFB-Schiri....

    Lauf die ganze Zeit nebenher, kann pfeiffen was ich will.

    Wenn sich einer über mich beschwert bekommt er vom DFB Kloppe durch Geldstrafe oder Sperre.
    Ich frag mich wo die Gelder für Strafen eigentlich hingehen, werden die aufgeteilt? Hälfte DFB, hälfte "beleidigter" Schiri?
    Würd mich nicht wundern!

    Interessant finde ich auch: Pizarro bekommt ne Geldstrafe für sein Verhalten. Wichniarek hat afaik auch ne Geldstrafe bekommen weil er übern Schiri gemeckert hat bei ner anderen Partie.

    Was lese ich gestern in der Zeitung? Ein Zitat wie sich Jens Lehmann, der achso heilige einstige Nationaltorhüter und somit wohl Gott, über die desaströse Leistung von nem Schiri gesagt hat.

    Dort wo der Schiri klare Fehler gemacht hat, was bei uns ja auch des häufigeren vorkommt.

    Was passiert? Nichts!

    Warum? Angeblich sei die Aussprache von Lehmann, der echt nicht zimperlich die Leistung kritisiert hat, nur ganz knapp am unsportlichen Verhalten vorbeigerutscht.


    Der hat Dinge gesagt, dafür bekommen manche Spieler sogar Sperren.
    Hat man als ehemaliger Top-DFB-Spieler etwa sowas wie "Du kommst aus dem Gefängnis frei"-Karte?

    Merkwürdig, höchst merkwürdig.
     
  12. Grün-weiße Brille ab und mal drüber nachgedacht:

    Die Äußerung von Pizarro impliziert, dass der Schiedsrichter seinen Beruf vorsätzlich falsch ausübt und bewusst parteiisch war.

    In der Äußerung von Lehmann wird nicht unterstellt, er wäre parteiisch oder würde Fehler mit Vorsatz machen. Er hat auch nicht geäußert, wen die begangenen Fehler betrafen, sondern allgemein die Leistung kritisiert. Zudem bezieht er sich auf (respektive: stellt in Frage) die temporäre "Auszeichnung" für gute Leistungen (Fifa-Schiedsrichter) und somit seine aktuelle Ausweitung des Tätigkeitsfeldes.

    Dass die Aussage von Lehmann auch beleidigend ist, steht außer Frage. Aber es besteht doch ein großer Unterschied bei der Stärke der Beleidigung.
     
  13. Aytekin verpfeifft gerade dass Hoffenheim spiel.
    Ein Abseitstor hat er nun Hoffenheim geschenkt.
    der shiri ist der Hit. Eine woche zuvor hatte er im 2. Liga spiel vom FCK auch nicht gerade immer richtig gelegen.
    Der soltle über einen job wechsel nachdenken und weiterhin bei seinem Hellseherportal bleiben...
     
  14. Ska

    Ska

    Ort:
    Lüneburg
    Wieso? So kann man doch prima Quoten bekommen, wenn man sich sein Ergebnis zurechtpfeift. :rolleyes: