Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - VfB Stuttgart" wurde erstellt von nic373, 20. September 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. NordicW

    NordicW Guest

    Die Benachteiligung des eigenen Vereins ist ein Mythos, der in jedem Vereinsforum existiert ;)

    Aber naja, wenn alle benachteiligt werden ist es ja auch wieder gerecht :ugly:
     
  2. Hat auf beiden Seiten Blödsinn zusammengepfiffen. Wenigstens war es diesmal nicht - wie in der vergangenen Woche - spielentscheidend.
     
  3. Aber es nervt. Vor allem wenn er auch noch meint seine Authorität kraft Amtes vollends ausleben zu müssen, wie er es in der Situation tat als Schaaf eine hanebüchene Aktion kritisierte.
     
  4. Dadurch, dass Winkmann der Schiri gegen Hannover letztes Jahr war, als Arnautovic vom Platz gestellt wurde, erklärt sich auch, warum die Stuttgarter permanent versucht haben, Arnautovic zu provozieren. Hat ja zum Glück nicht richtig geklappt, Cacau.
     
  5. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ich als SR lege die Nachspielzeit fest und teile sie dem LR oder dem 4 Mann mit.
    Unter bestimmten Umständen, muß ich mich an diese Zeit nicht halten.
    Es gibt Umstände, da muß ich die Zeit nachspielen lasse und Umstände, da kann ich sie nachspielen lasse.
     
  6. Echt amüsant hier wie nach fast jedem Spiel der Schiri (haupt)schuld(iger) ist.

    Würden wir effektiver spielen und individuelle Fehler vemeiden, müssten wir uns auch nicht über Schiris aufregen.

    Werder wird ganz bestimmt nicht extra oft und extra häufig benachteiligt.
    Erstmal an die eigene Nase greifen, ich fand die Schirileistung heute nicht negativ, eher neutral.
    War ein gereiztes Spiel, beide Teams haben ein Platzverweis... ist halt so.
    Die 2min Nachspielzeit die er weggelassen hat.. hätten es bestimmt ausgemacht, wir hätten noch 4:2 gewonnen, weil wir ja grad in der offensiven druckphase waren :ugly:
     
  7. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    war klar das so ein argument jetz wieder kommt...Ein Schiri kann ein Spiel sehr wohl lenken und beeinflußen.
    Was nützt es mir wenn ich noch so gut spiele, noch so viele reguläre Tore schieße aber der Schiri mit seinem Team alles zurückpfeift bzw. dinge sieht die garnicht vorhanden waren...Dann zermürbt dich das.obwohl du alles richtig gemacht hast.mehr als tore zu schießen kannst ja nicht machen.dann zu behaupten mann solle erstmal seine Leistung bringen find ich amüsant...:lol:
    edit...seh ich ganz häufig bei Werderspiele nicht nur beim heutigen ;)
     
  8. Du hast Recht mit deinem Post ohne Frage, aber trotzdem ist diese Schirijammerei schrecklich,nervig und ätzend.
    Im Freiburgthread geht es schon weiter, obwohl er nichtmal angepfiffen hat, nur weil feststeht, dass Thorsten Kinhöfer pfeift.

    Man kann es nicht ändern, jeder Verein hat das selbe "Pech" mit den Schiris , aber es wird nur gejault.
     
  9. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Über den Schiri meckern gehört doch irgendwie dazu, genau deshalb verzichtet man doch angeblich auf Videobeweise. Die berühmten Emotionen. Ich reg mich ab und an auch gern über die Pfeifen auf :ugly:
     
  10. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Das sähe aber anders aus, wenn die schiris (bzw, deren "Vorgesetzten") auch mal zu den fehlern stehen würden.

    Ein Schiri kann mit kleine Fehlern ein ganzes Spiel entscheiden.

    EDIT:
    Wenn ich sage, in Hannover hätten wir ohne die Fehlentscheidung gewonnen, dann ist das mMn sehr wahrscheinlich.
    Das heisst aber nicht, dass ich dem Schiri die Hauptschuld gebe, denn es gab ja trotzdem noch andere "Möglichkeiten".
     
  11. Stimmt , das ist der richtige Weg!

    Jeder Schiri macht in jedem Spiel Fehler - manche sind größer , manche unwichtig.
    Am besten jeder Schiri schreibt sich nach Spielschluss auf einen DinA4 Zettel, alle fragwürdigen Entscheidungen auf, stellt sich dann der Presse und fängt an abzulesen. "Ich entschuldige mich für dies und das".

    Schiedsrichter sind Autoritätspersonen, dass sie sich nicht für Entscheidungen entschuldigen, auch wenn sie eindeutig falsch waren gehört zur Ausbildung.
    Ob das Grundsätzlich richtig ist, ist nen anderes Thema.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :confused: mmh wenn du das so ätzend,schrecklich und nervig findest, warum liest du denn dann nach so einer schlechten Schirileistung denn in diesem Thread:confused:! Du weißt doch schon im vorhinein was hier stehen wird. Denn genau dazu ist der Thread da um zu schreiben, was der Schiri in dem Spiel veranstaltet hat. Einige Szenen kann ich aus meiner Perspektive im Stadion nicht beurteilen. Daher werde ich mir das Spiel wohl noch mal im TV anschauen!
     
  13. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Und genau um diese Thema geht es mMn.

    Wer zu Fehlern steht, gewinnt mMn an Autorität. Natürlich nur solange die "groben" Fehler nicht überhand nehmen, aber dann ist es eh egal.

    Dein Einwurf mit der Liste war albern. Mir geht es eher darum, dann dazu zu stehen, wenn man drauf angesprochen wird. Komischer Diskussionsstil, aber jeder wie er mag.
     
  14. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Für mich war die Leistung des Schiris sicher nicht spielentscheidend. Aber mit seiner pedantischen, kleinkarierten Art jeden Zweikampf abzupfeifen tat er unserem Spiel nicht gut in der Phase in der 2. Halbzeit wo wir unsere Linie verloren hätten. Wenn der Schiri in der Zeit die eine oder andere Szene nicht abgepfiffen hätte, wären wir vielleicht besser ins Spiel zurückgekommen. :confused:
     
  15. Ne, sind 2

    http://www.dfb.de/index.php?id=511739&tx_dfbnews_pi1[showUid]=36828&&tx_dfbnews_pi1[article_page]=1&tx_dfbnews_pi4[cat]=145&type=
     
  16. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Naja geht ja noch. Ist nicht 2 Spiele das Minimum, wenn einer ne rote Karte sieht? Oder kann man auch nur 1 Spiel Sperre bekommen?
     
  17. Der Lutscher hat vor ein paar Jahren nach einer Witz-Roten im Spiel gegen Nürnberg ein Spiel bekommen (was immer noch zu viel war, aber das ist wieder eine andere Geschichte). Also scheint eine 1-Spiel-Sperre auch bei Glatt-Rot möglich zu sein.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    1 Spiel Sperre = "Quasi-Freispruch"
    2 Spiele Sperre = Rot war hart, aber vertretbar oder rot wegen Notbremse
    3 Spiele Sperre = Berechtigte rote Karte wg. rohem Spiel etc.

    Insofern schon ganz richtig das urteil.
     
  19. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3
    Und Ibisevic bekommt 2 Spiele wegen Tätlichkeit...ich finde, das passt so nicht zusammen....