Und der Schiedsrichter ist ...

Dieses Thema im Forum "Panathinaikos Athen - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 20. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Michael Riley aus England.

    Im April 2007 pfiff er das Heimspiel im UEFA Cup Viertelfinale gegen Alkmaar, bei dem Werder durch Tore von Borowski, zweimal Klose (seine letzten beiden Tore für Werder im Europapokal) und Diego bei einem Gegentreffer von Dembele mit 4:1 ins Halbfinale einzog.

    Das ganze Team:

    Schiedsrichter-Assistenten:

    Philip Sharp (ENG) David Richardson (ENG)

    Vierter Offizieller:

    Stuart Attwell (ENG)

    UEFA-Delegierter:

    Jan Damgaard (DEN)

    Schiedsrichterbeobachter:

    Manuel Diaz Vega (ESP)
     
  2. magicmaxi

    magicmaxi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +3
    Guter Mann find ich.
     
  3. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Er ist einer der besten Schiedsrichter in England.

    Gute Ansetzung!
     
  4. Er ist sicher gut, aber doch mit Vorsicht zu genießen!
     
  5. Warum??
     
  6. Ich habe ihn schon öfter in der Premier League gesehen. Er pfeift eben British, aber das muss kein Nachteil sein. WERDER muss sehen, was er gehen lässt und was nicht. Bei der Atmosphäre, die in Athen sein wird (Publikum, letzte Chance Pana) muss man erst sehen, ob er auch konsequent ist und sich auch nicht beeinflussen lässt. Ich hatte oft den Eindruck, dass er stur ist, wenn er erst mal eine Linie hat, und dass muss nicht immer vorteilhaft sein.
     
  7. DerHunni

    DerHunni

    Ort:
    NULL
    Englische Schiris sind meist recht gut! Dazu noch n Däne anna Linie, ist doch ok :D
     
  8. Ich gebe dem Schiri nun keine Schuld an unsere Leistung.

    Aber er und sein gespann waren heute grottig.

    Handspiel Merte vorm 1:0 nicht gesehen. Ecke vorm 2:1 ein Witz. Fouls für uns oft nicht gegeben (englische Härte?). Diego gleich gelb, obwohl es keine (klare?) schwalbe war. Fünf Minuten Nachspielzeit waren auch ein Witz. Er hatte wohl noch gehofft das die Griechen das 3:2 schiessen (gab ja nochmal 30 sekunden extra), aber Vander war ja "leider" da.
     
  9. Hat man heute gesehen....

    Pfeifenkopp...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.