Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - TSG Hoffenheim" wurde erstellt von mabo, 25. September 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Günter Perl

    Perl kommt aus München und ist hauptberuflich Groß- und Außenhandelskaufmann. Er pfiff erst ein Werderspiel, nämlich in der vergangenen Saison das 3:2 gegen Hertha BSC.

    Seine Assistenten sind Josef Maier und Tobias Welz. Als vierter Offizieller fungiert Matthias Anklam.
     
  2. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Der ist sicher noch angefressen vom 2:5 :lol:
     
  3. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    das war auch mein erster gedanke...:D
    aber ich hab ihn eigentlich als recht guten schiri in erinnerung...
     
  4. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Bin ja mal gespannt, wann der DFB den Stark auf Werder hezt.
     
  5. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ich glaube, die Auszeit wird noch andauern.

    Vorher ist Felix Brych dran. Der kommt wie Stark aus Bayern und pfiff erst zwei Werderspiele.
    Im ersten Spiel gab er trotz fünf Auswechslungen und einer fast 2-minütigen Verletzungspause keine Nachspielzeit (nachdem sich Schaaf in der Woche davor über die Schiedsrichter-Willkür in Sachen Nachspielzeit öffentlich aufgeregt hatte!).
    Das zweite Spiel war eine Eishockeybegegnung am Millerntor, bei der sich ein Bremer Spieler aufgrund der Platzverhältnisse schwer an der Schulter verletzte. Inzwischen sind zweieinhalb Jahre (!) vergangen, in denen Brych kein Werder-Spiel mehr verpfeifen durfte. Auch eine Art von Schuldeingeständnis.
     
  6. Ein Bayer. Nuff said.
     
  7. Was? Bald wieder Wolfgang Stark? Och nööö, das Hannoverspiel auswärts kommt ja wieder...dabei habe ich mir Karten bestellt in der Hoffnung wneigstens dieses Jahr dort einen Unparteiischen dabei zu haben... :wild:
     
  8. Hat eigentlich irgendwer so ungefähr im Kopf welcher Schiri welche Vereine zeitweilig nicht Pfeifen darf? Umso mehr Einschränkungen es gibt umso schwieriger wird es doch auch die Partien gut zu besetzen. Von mir aus könnte jede Woche Kinnhöfer die Werderspiele pfeifen den fand ich richtig richtig gut letzte Woche.
     
  9. Ska

    Ska

    Ort:
    Lüneburg
    Jo Kinnhöfer hat nen guten Job gemacht.

    (Auch wenns nich wirklich dazugehört: den Schiri beim letzten DFB-Pokalspiel fand ich ziemlich dürftig)
     
  10. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ganz schwacher Schiri!
    Das war nichts.
     
  11. lutscher91

    lutscher91

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +20
    1. HZ noch in Ordnung, 2.HZ einfach nur ne Frechheit:wild:
    Jetzt fehlt Merte :wall::stirn:
     
  12. Keine gute Leistung, primärer Faktor an den drei Gegentoren (4:1-4:4) war zwar Werder, aber der Schiri war zumindest ein sekundärer Faktor mit dem "Elfmeter" (-> :lol::lol::lol::lol::lol:)
     
  13. Bis auf den Elfer in Ordnung. Rot diskussionswürdig, kann man aber geben. Entglitten ist ihm - wie es bei ähnlichen Spielen etwa gegen Hannover der Fall war - das Spiel nicht.
     
  14. Das Foul in HZ1 von Merte war eigentlich Rot. Dass er da nix bekam, war da schon verwunderlich. Gut für uns, schlecht vom Schiri. Nunja, dafür gabs bei dem gelbwürdigen Foul dann glatt Rot. Ausgleichende Gerechtigkeit? Vielleicht...

    Der Elfer war lachhaft. Aber ansonsten fand ich den Schiri jetzt gar nich mal so schlecht, wie er dargestellt wird. Scheisse war unser Abwehrverhalten.
     
  15. Der Elfer war der Knackpunkt in einer Phase, wo das Spiele auf der Kippe stand. Es war klar, daß das 5:2 die Entscheidung zu Gunsten Werders gewesen wäre, das 3:4 der Anfang eines Hoffenheimer Sturmlaufes.

    Und in dieser Phase pfeift der Schiedsrichter einen unfassbaren Witz-Elfmeter für die Hoffenheimer und gibt Mertesacker nur eine Minute später in einer NICHT EINDEUTIGEN SZENE einen Witz-Platzverweis. Da dachte ich, das Spiel wäre gelaufen.

    Der Mann hat heute das Spiel entscheidend beeinflußt. GROTTENSCHLECHT.
     
  16. dapacerman

    dapacerman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Und dann noch diese lächerlich kurze Nachspielzeit von 2 Minuten ;) (Das meine ich trotz Fratze ernst!)

    Elfmeter konnte ich "dank" schlechtem Bild nicht so gut erkennen, ebenso eine eventuelles Abseitsents vor dem NICHT-Platzverweis von Merte im ersten Durchgang. Die Rote ging dann aber an meinem Bidlschirm in Ordnung.

    Was ich sagen will: im Erfolgsfall reicht es doch, SACHLICHE Kritik zu äußern und nicht Worte wie "GROTTENSCHLECHT"...oder "lächerlich" ^^ zu verwenden!
     
  17. holu

    holu

    Ort:
    NULL
    nur mal so ne frage, weil ich´s nicht richtig sehen konnte (vielleicht ist meine grün weiße brille ja zu dick :D ) : trifft merte den hoffenheimer eigentlich beim foul, wo der hoffenheimer allein auf´s tor gelaufen ist? ich seh das irgendwie nicht
     
  18. Wieso war das Rot in der ersten Hälfte? Wenn man genau hinguckt berührt Merte den Gegner nicht mal sondern zieht das Bein zurück. Für mich wars ne klare Schwalbe und der Freistoß für Hoffenheim ne Frechheit :wall:
     
  19. Grottenschlecht.

    Wer in der ersten Halbzeit dem Mertesacker keine Rote gibt hat in der BuLi nix zu suchen. Wenn er Foul pfeift muß es Rot geben.

    Ansonsten würde mir nur eine Szene einfallen wo zu unrecht gegen Werder Stürmerfoul gegen den Özcan gepfiffen wurde.

    Die verspätete Rote Karte gegen Mertesacker war ebenfalls richtig. Mag ja sein das Pasanen auf der gleichen Linie war, aber auch ein paar Meter entfernt. Da muß der Hoffenheimer schon sehr langsam sein damit Pasanen die Situation noch klären kann.

    Insgesamt seh ich Werder nicht groß benachteiligt
     
  20. NE Wurst.
    Wer hat den Typen denn in der Pause bitte vollgequatscht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.