Und der Schiedsrichter ist Viktor Kassai (Rückspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Sampdoria Genua" wurde erstellt von Werderfan4ever, 24. August 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Und die Leistung des Schiedsrichters war ...

  1. Sehr gut

    1 Stimme(n)
    12,5%
  2. Gut

    1 Stimme(n)
    12,5%
  3. Befriedigend

    5 Stimme(n)
    62,5%
  4. Ausreichend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mangelhaft

    1 Stimme(n)
    12,5%
  6. Ungenügend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php/18672/Kassai-leitet-Werders-Spiel-in-Genua
     
  2. Ein Halbfinal-Schiri der WM. na gut, dass ist bei den Schirileistungen dieser WM nicht unbedingt ein Kompliment;)
    Kann mich aus dem Spanien-Spiel aber nicht an ihn erinnern, was bei Schiris ja immer ein gutes Zeichen ist.
     
  3. Er hat unser Heimspiel gegen Panathinaikos in der CL Saison 08/09 geleitet.
     
  4. Also mir fällt jetzt auch nix ein vom Halbfinalspiel. Dann kann er ja nicht so schlecht sein...
     
  5. erstes Tor war Abseits, aber war schwer zu erkennen und für mich nichtmal im Fernsehen zu erahnen ohne Zeitlupe.
     
  6. 2 Abseitstore, Elfer verwehrt. Gut ist was anderes.
     
  7. 2 Abseitstore, Elfer verwehrt. Gut ist was anderes. Vielleicht pfeifft er mal für uns.
     
  8. ok, es wurde dann etwas mehr danach, aber 5 Minuten Nachspielzeit waren mehr als verdient.

    Aber du hast recht, gut ist mittlerweile was anderes.
     
  9. alle 3 tore von genua irregulär, werder nen klaren elfer verweigert, palombo nicht vom platz geschickt - note 6
     
  10. Purgy

    Purgy

    Ort:
    Bremen
    Hab mir alles nochmal in ruhe angeguckt. also mindestens ein treffer heute von sampdoria war abseits und das 3:0 auch mit mehr tendenz zum abseits hin.
    Der ellenbogencheck gegen wagner im strafraum, hätte man elfer geben können oder sogar müsen, denn laut regel muß der arm im zweikampf angelegt sein oder zumindest sich in (eigener) körpernähe befinden. Fazit: auch mit schiri sind sie nicht weitergekommen = Note 6
     
  11. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +24
    Sehr schlechte Leistung vom Schiri ...
    2 der Tore waren Abseits, zudem keine Karten für dieses grausame Schauspiel der Italiener...
    Klarer Elfer verweigert -> wie deutlich war das denn bitte :stirn: :wall: :grinsen:

    :beer::svw_schal:
     
  12. Ich fand die Schiedsrichterleistung heute schlecht und dies nicht wegen einem Abseitstor oder so, aber dass die Schauspieleinlagen belohnt wurden...

    Wenn man sich nochmal die Szenen von Prödl anschaut. Die Gelbe ist ein Witz, ich frag mich immer noch, ob er da ein taktisches Foul gesehen hat - wäre die einzige halbwegs plausible Erklärung. Danach wird er für nichts verbal verwarnt (WC Fuss meint er ist jetzt akut rot gefährdet) - also gehts noch? Wenn Spieler für sowas fast gelb-rot bekommen, und Cassano weiterspielen darf...
     
  13. Aufgrund der schon genannten Fehler muss man die Leistung leider als schlecht bewerten. Gut fand ich aber die lange Nachspielzeit, ind der die Schauspielerei der Italiener letztlich doch noch bestraft wurde.
     
  14. Der Schiri war echt nen Hit gestern. Hätten wir das Tor nicht merh gemacht und 3:0 verloren wäre man allerdings wieder in der Zwickmühle von Hoffenheim gewesen. "Der Schiri hat Mist gebaut, aber Werder war auch desolat" Allerdings ist es schon herb, wenn ein Schiedsrichtergespann bestehend aus ner halben Fußballmannschaft es nicht schafft ein eigentlich recht ruhiges Spiel unter Kontrolle zu bekommen.
    Zwei recht eindeutige Abseitstore von Sampdoria plus die, wie ich finde, dunkelgelb würdige Attacke gegen Wagner , die noch dazu einen Elfmeter hätte bringen müssen. Ich kann da wiedermal nur den Kopf schütteln. Ich hoffe, dass die UEFA sich das Spiel nochmal anschaut und solch einen Provinz-Schiri zurück in die Pampa schickt wo er hergekommen ist. Es mag ja sein, dass er in Ungarn der Beste ist, das heißt aber noch lange nicht, dass er sein Unvermögen in der ChampionsLeague ausleben darf. Sojemand gehört einfach nicht in internationale Wettbewerbe. Der Herr hat genau das gepfiffen, was bei der WM dieses Jahr auch normal war, nämlich absolute Scheiße.

    Zum glück haben unsere Jungs es trotzdem geschafft auch gegen gefühlte 17 Gegenspieler zu "gewinnen".
    Auch immer wieder erstaunlich finde ich es, dass Schiedsrichter nach all diesen Jahren auf die absolut lächerlichen und offensichtlichen Schauspielereien und ähnliches der Italiener reinfallen. Auch andere Aktionen, wie das zum Schiri hingehen und ihm zeigen, dass der Gegner eine Schwalbe gemacht hat oder eine Karte fordern (beides gestern mehrfach vorgefallen) sollte konsequent gelb geben. Aber halt...dann wären ja mindestens 4-5 Italiener vom Platz geflogen...tja dann wäre das spiel schnell vorbei gewesen. Aber solange das jedes Jahr die gleiche scheiße mit den Deppen aus dem Stiefel ist hoffe ich inständig, dass wir nicht gegen italienische Mannschaften spielen müssen. Die Hoffnung auf gute Schiedsrichter in solchen spielen habe ich aufgegeben und gestern war mal wieder ein klassischer Beweis dafür.
     
  15. Es waren ja gar nicht die knappen Abseitsentscheidungen, sondern viel mehr die Zweikampfbewertung. Der hat die Spieler in der ersten Halbzeit ja förmlich dazu aufgefordert, sich bei jedem Windstoß fallen zu lassen und hinterher hat er gemault, dass sie es auch getan haben. Hätte man einen Affen gestern auf zwei Knöpfe drücken lassen, hätte der vermutlich häufiger richtig gelegen. Katastrophale Leistung, aber da war er nicht allein.
     
  16. Sly

    Sly

    Ort:
    NULL
    Also die Situation mit Wagner war für mich kein Elfer.

    Der Kerl ist halt hochgesprungen, hat nur zum Ball geschaut und hat in der Schwungbewegung halt eben Wagner erwischt.
     
  17. Hat mich gestern nicht so überzeugt. Er hat eigentlich bei jeder Kleinigkeit abgepfiffen und Abseitsstellungen teilweise übersehen.

    Fazit: 3/4
     
  18. War der nicht mal japanischer Skispringer??? :D
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    isser immer noch!:D

    Braucht wohl scheinbar nen Zweitjob!