Und der Schiedsrichter ist Thorsten Kinhöfer

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von WeizenOlli, 26. Januar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3
    Schweinsteiger hat nach seiner gelben Karte noch 4 Foulspiele begangen, ein absichtliches Handspiel gemacht und einmal den Ball aus Verärgerung einer Entscheidung von Kinhöfer mit voller Wucht auf den Boden geworfen (was immer gelb gibt).....und was ist passiert: nix.....der Tulpengeneral hats dann aber gemerkt und ihn ausgewechelt.
     
  2. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    :tnx::tnx:

    Ein Fehler macht jeder mal, aber man muss diesen dann auch eingestehen können bzw begründen können, warum man anders entscheiden hat.
    Und das ist bei allen Sportarten so, habe auch bei mir beim Handball lieber einen Schiedsrichter, der was pfeift und mir dann erklärt, dass er das so und so gesehen hat und nicht einen der einfach abwinkt oder mit zum-Himmel-gereckten-Kinn weg geht.
    Ob ich es nun nachvollziehen kann oder nicht, aber immerhin gibt mir der Schiedsrichter "einen Grund", wieso er es so gepfiffen hat.
    Dann kommt auch weniger der Begriff Bestechung oder Ähnliches auf, wenn Kinhöfer gestern zum Beispiel sagt, dass er im Spiel es so gesehen hat, dass der Ball unabsichtlich von der Hüfte an die Hand gesprungen ist, dann kann man bedingt nachvollziehen, wieso er es nicht gepfiffen hat.
    Aber mit solchen Äußerungen jetzt kommen dann natürlich die Stimmen der Bevorzugung der Bayern etc.
     
  3. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    dass es bei nem Elfmeter andere Maßstäbe gibt ist doch ganz normal, im Mittelfeld wird Aufstützen bzw Unterlaufen doch auch eher abgepfiffen als im Strafraum. Mag zwar nicht so in den Regeln stehen aber ist dennoch Usus.
     
  4. Moin

    Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber anscheinend wurde ja bei einem Eckball von uns auf Abseits entschieden. Das man die Spieler so positionieren kann, dass der angespielte quasi im Abseits steht, ist klar.

    Aber beim Eckball gibt es doch überhaupt kein Abseits. In den DFB-Regeln steht zumindest auf Seite 71:
    Kein Vergehen
    Kein Abseits liegt vor, wenn ein Spieler den Ball direkt erhält nach
    - einem Abstoß
    - einem Einwurf
    - einem Eckstoß

    Oder wurde in der Szene ein Mini-Doppelpass gespielt, so dass es beim zweiten Pass Abseits gewesen ist?
     
  5. danixx13

    danixx13

    Ort:
    Köln
    Kartenverkäufe:
    +2
    Genau so war's.
     
  6. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Trotzdem war das Handspiel von Gustavo das klarste in dem ganzen Spiel. Der Ball verändert ganz klar seine Flugbahn. Für mich ist das ein Elfer. Der DFB wird nie4mals anfangen Fehler ein zugestehen.

    Dieses Wochenende wurden nicht nur wir benachteiligt. Das wird solangsam nervig, was da übersehen wird.
     
  7. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Beim Freistiß vor dem Bayerntor hat er Abseits gepfiffen, obwohl noch ein Bayern Spieler auf der Torlinie gestanden hat.
    Es war ein klares Handspiel. Heute im "Doppelpaß" hat man sich damit versucht herauszureden, daß der Ball zuerst die Hüfte von Gustavo getroffen hat und dann an seine Hand gesprungen ist.
    Man muß dazu sagen das Herr Fandel auch dabei war und die Leitung des Spieles und den SR in den höchsten Tönen gelobt hat. Es hat übrigens keiner widersprochen.
    SR Kinhöfer hat angeblich das Handspiel nicht gesehen, sondern der Assistent hat ihm durchs Headset gesagt :"Weiterspielen, weiterspielen" !
     
  8. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Fandel hat aber im Nachhinein immerhin zugegeben, dass es 11m war, während Kinhöfer ja selbst nach dem Spiel noch der festen Überzeugung war, dass es keins war.
    Für mich eins der klarsten Handspiele, die es gibt.
    Denn hier musste man nichtmal überlegen, ob Absicht oder nicht, da der Arm da nie und nimmer was zu suchen hat. Und, wo manche Leute ihre Hüfte haben sollen, frage ich mich auch. Und dass der Ball die Hand berührt hat, sah man auch total andeutig an der Flugbahn. Wie kann eine recht scharfe Flanke plötzlich einfach auf die Erde auftippen...
     
  9. Pff, wenn es nach dem geht, dann haette das Handspiel von Mertesacker im Pokal auch nicht gepfiffen werden muessen :p War ungefaehr beides genauso offensichtlich :lol:

    Mensch, ich koennte diese Saison wegen der Schiris echt manchmal :wall:
     
  10. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Und das zurecht, gab irgendwo auch die Statistik, dass wir schon in der Hinrunde die meisten 11m nicht zugesprochen bekommen haben.

    Hehe und Sport1 trifft es grad ganz gut. "Ähnelt sehr stark dem Pokalspiel", wo der Schiedsrichter in der Schlüsselszene des Spiels versagt. Damals das aberkannte Tor und gestern der Elfer zu einem wichtigen Zeitpunkt, da es enorm wichtig für das Selbstvertrauen gewesen wäre, gleich zu antworten.
     
  11. Irgendwie hat sich die Fussballwelt gegen uns verschworen diese Saison... Jetzt haette ich gerne ein Heul- Smiley:(
     
  12. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
  13. Danke :knutsch:

    Ist ja aber nicht so, als haette nur Kinhoefer kacke gepfiffen an diesem Spieltag... Ich glaub, nur Rafati waer schlimmer fuer uns gewesen :rolleyes:
     
  14. sniper1899

    sniper1899

    Ort:
    Kiel <-> Bremen
    Kartenverkäufe:
    +20
    oder weiner wäre auch noch n kandidat, der "unerfreuliches" in seine tröte pustet :lol:
     
  15. Danke.
    Ich hatte mich schon gewundert, wieso sich keiner darüber beschwert hat. Aber auf die Idee, dass es erst um den zweiten Pass ging, bin ich erst beim Schreiben gekommen :ugly:
     
  16. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Kann Gomez eigentlich auf Grund der Fernsehbilder noch bestraft werden? Ich meine bei klaren Tätlichkeiten werden Spieler doch auch nachträglich gesperrt, wieso nicht bei klaren Schwalben?:wild:
     
  17. Der Schiedsrichter hat die Szene ja wahrgenommen, aber sie falsch beurteilt; nachträglich bestraft werden jedoch nur Vergehen, die der Schiedsrichter nicht mitbekommen hat. Darüber hinaus gäbe es aber ohnehin vermutlich keine nachträgliche Strafe, weil es höchstens zu einer Verwarnung gekommen wäre.
     
  18. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Danke für die Info, dass hatte ich natürlich übersehen, dass der Schiri die Situation gesehen hatte. Das Gomez höchstens gelb bekommen hätte, war mir klar, ich dachte nur bei solch offensichtlichen Schwalben sollte eine nachträglich Sperre seitens des DFB möglich sein. Aber da es sich ja um einen Bayernspieler handelt wird da eh kein großes Aufsehen drum gemacht:wall:
     
  19. So wie Mertesacker sich Gomez anschließend zur Brust genommen hat, war die Szene selbst für Kienhöfer nicht zu übersehen... ;)
     
  20. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Es gibt hier tatsächlich eine Diskussion es ein Elfer war oder nicht. Die Bauernfraktion meint dre Ball wäre vorher an die Hüfte gesprungen und dann unabsichtlich an die hand....:confused: