Und der Schiedsrichter ist Dr. Helmut Fleischer

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von koH, 6. August 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Die Leistung des Schiedsrichters war ...

  1. Sehr gut!

    1 Stimme(n)
    0,8%
  2. Gut!

    10 Stimme(n)
    8,2%
  3. Befriedigend!

    12 Stimme(n)
    9,8%
  4. Ausreichend!

    11 Stimme(n)
    9,0%
  5. Mangelhaft!

    36 Stimme(n)
    29,5%
  6. Ungenügend!

    52 Stimme(n)
    42,6%
  1. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    ... Dr. Helmut Fleischer!

    Feuer frei :D
     
  2. ab-so-lut OK
     
  3. Mich würd mal interessieren, ob es für dieses Jahr auch wieder so schöne Neuerungen bei Schiri Entscheidungen gibt, weiß da jemand was? (Hab jetzt allerdings auch noch ned gesucht, is mir nur hier grad spontan aufgefallen)

    Ich hoffe einfach mal, dass wir bei wahretabelle.de diesmal nicht die MAnnschaft sind, die am meisten benachteiligt wird, dann bin ich insgesamt schon zufrieden :) Ne Pflaume hat man ja immer mal dabei ;)

    Auf ein gutes Spiel mit gutem Schiri :)
     
  4. Sehe ich auch so ;)
     
  5. Sogar mehr als nur absolut okay. Einer der besten Schiris der Liga. Gute Ansetzung. :)
     
  6. Lupo

    Lupo

    Kartenverkäufe:
    +10

    nicht nur das...letzte saison hatten wir den 3 mal und spielten 2x 1:1 (Heimspiel gegen Schalke und Auswärts Leverkusen) und das 5:0 gegen Frankfurt.
    nun wieder gegen frankfurt...wieder zu hause und wieder fleischer :applaus:
     
  7. War das nicht der, der Diego gegen Frankfurt mal mit Rot vom Platz gestellt hat und den blöden Griechen ungeschoren hat davonkommen lassen? Und da war doch noch was? In Deutschland kann man sich finde ich auf keinen Schiri mehr freuen.
    GUTE SCHIRIS BRAUCHT DAS LAND!
     
  8. tsubasa

    tsubasa Guest

    die entscheidung im spiel gegen frankfurt war absolut korrekt und regelkonform. und bis dahin hatte er trotz der vehementen empörung des frankfurter publikums die foulspiele gegen diego konsequent abgepfiffen. da konnte man ihm absolut keinen vorwurf machen.
    er gehört zu den besten schiedsrichtern der welt und wenn man mal schaut was für pfeifen in der championsleague randürfen, dann kann man mit den deutschen schiedsrichtern völlig zufrieden sein...meiner meinung nach!
    ach ja...WENIGER NÖRGLER BRAUCHT DAS LAND!
     
  9. Komisch, Fleischer hat immer besondere Diego-Spiele gepfiffen.

    Das erste Mal bei seinem "paarundsechzig" Meter-Tor gegen Aachen, dann
    seine erste rote Karte in Frankfurt und sein letztes Spiel für Werder (Pokalfinale)...
    Auf jeden Fall sind es immer emotionale Spiele gewesen.
    Mal sehen, was am Samstag auf uns zu kommt, lassen wir uns überraschen ;)
     
  10. Ich erinnere mich aber auch an ein Spiel in Moenchengladbach (Feb 2007)

    Fleischer ließ 4 Minuten nachspielen und in der letzten Sekunde erzielte Gadbach den Ausgleich.:(
     
  11. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Wenn du als Schiedsrichter nicht höchstpersönlich gehört hast was der "blöde Grieche" zu Diego gesagt hast, dann hast du gar keine andere Wahl als Diego die Rote Karte zu geben und Kirgyiakos davonkommen zu lassen.

    Ich kann Spieler nunmal nicht aufgrund von Vermutungen ("der hat bestimmt etwas zu Diego gesagt") bestrafen - egal wie wahrscheinlich mir das scheint.
     
  12. Da war er auch Schiri? Was habe ich damals geflucht, in aller letzter Sekunde den Ausgleich gefangen (nach einer Ecke oder Freistoss).
    Die lange Nachspielzeit kam daher, weil Merte ja irgendwie blutend da lag und behandelt werden musste, kann mich aber nicht mehr ganz genau dran erinnern.

    Da wird die Liste der emotionalen Spiele unter seiner Leitung ja noch länger...
     
  13. Die Karte an Diego war ja nicht mein Problem, aber jeder hat gesehen wie der Grieche ihn nach dem Foul mit Gesten an gemacht hat und das vehement mit seinem ganzen Körper provoziert hat...und das sollte der nette Herr Linienrichter dann auch gesehen haben! Rot für beide und Ende...Genauso hätte ich einem Materrazi Rot gegeben damals, tut mir leid, aber mit Fairplay hat das finde ich nichts mehr zu tun, wenn man andere anfucken darf so auf die Art "Komm doch her..." und dann rumheult wie'n kleines unschuldiges Kind. Rot für Aktion wie für Reaktion. Mindestens im nachhinein, hätte man gegen den Verrückten n Verfahren einleiten müssen, meiner Meinung nach. Aber wenn ihr das gut findet, dass er davon kommt, bitte.
    Fußball ist für mich immer noch Fairplay, wobei verbales wie physische Fehltritte gleich bestraft werden müssen!
     
  14. für mich der beste deutsche Schiri. Uneingeschränkt der Nachfolger von Markus Merck.
     
  15. Ich denke auch, mit dem sind wir gut bedient..
     
  16. :tnx:
     
  17. ja, gehört zu dem kreis der schlechtesten der liga.
     
  18. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Prödl bekommt Gelb Rot weil der dumme Nikolov auf ihn springt. Dann wird er noch vom Frankfurter geschubst, was eindeutig mit Rot bestaft werden muss. Das war eine klare Tätlichkeit!

    Also bester Schiri ist er sicherlich nicht. Waren zwar wenige Fehler, aber er stand sehr oft im Weg!
     
  19. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    DIe Rote Karte war der letzte Witz. Der Kerl hat realitätsverlust. Klar war die Leistung schlehct, aber dieser Schiedsrichter dürfte mir nachts nicht begegnen.
     
  20. Babylon

    Babylon

    Ort:
    NULL
    Wer jetzt vorm Spiel gesagt hat, dass der Schiri gut pfeift :stirn:

    Dr. Helmut ********* hat heut sau gegen Werder gepfiffen. Immer wenn ein Frankfurter gefallen ist, gabs Freistoss fuer Frankfurt ... egal ob es ein Foul war oder nicht. Aber unsere Spieler duerfen die Frankfurter unbestraft umhauen und das Spiel laueft weiter. Und die rote Karte fuer Proedl am Ende :stirn: ... dafuer gibts rot aba dafuer, dass ein Frankfurter Spieler Proedl danach noch umschubst (Taetlichkeit) gibts nur gelb. :wall:

    Also ich wuerd beantragen, dass der Holzkopp kein Spiel mehr von Werder leitet/ :rolleyes: