Und der Schiedrichter ist...

Dieses Thema im Forum "1. FC Nürnberg - Werder Bremen" wurde erstellt von mr orange, 16. März 2011.

Diese Seite empfehlen


  1. Komm mal klar :lol:
     
  2. und was willst du hier ?
     
  3. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Der feiert doch nur.
     
  4. Systemlord

    Systemlord

    Ort:
    Schwarzwald
    Kartenverkäufe:
    +5
    praktisch, das erspart den: "das sagt der gegner nach dem spiel"-thread :D
     
  5. Das habe ich während des Spiels auch gedacht, vor allem in der ersten HZ war das Publikum unglaublich feindselig! Ich dachte eigentlich, wir hätten ein neutrales Verhältnis zum "Glubb"- ich zumindest hege da weder besondere Sym- noch Antipathien.
     
  6. rafa

    rafa

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Vorweg: Wir können uns heute nicht über den Schiri beschweren.

    Auch kann ich sehr gut die Nürnberger im Stadion verstehen. Wenn man selbst im Stadion ist und den Eindruck hat, dass jede Szene gegen einen ausgelegt wird dann sind die "Schieber" rufe durchaus nachvollziehbar (siehe letzte Woche Werder-Gladbach)

    Die Gelb-Rote gegen Chandler war völlig falsch, der in der Szene zurückzieht. Auch der zweite Elfer war unberechtigt, da Schäfer die Hände zurückzieht.
    Der erste Elfer war meiner Meinung nach ein "kann" Elfer, kein "muss". Zwar zieht der Nürnberger an Pizzas Trikot, der fällt aber auch schnell.
    Dann gab es noch zwei, bzw. sogar drei strittige Situationen. Die Grätsche von Silvestre im Strafraum, wo er in meinen Augen klar den Ball und dann erst den Gegner trifft (warum geht der Ball sonst zur Ecke?!), das Foul gegen Marin was ich denke auf der Linie war und somit einen Elfer zur Folge haben hätte müssen. Zuletzt noch der Freistoß vor dem 1:1 für Nürnberg. Es wurde vom Kommentator nicht explizit erwähnt und auch bei der Sportschau wurde die Szene nicht gezeigt, ich meine mich aber zu erinnern, dass man hier nicht hätte pfeifen müssen.

    Unterm Strich bleibt also:

    Pro Werder:

    - Gelb-Rote Karte gegen Nürnberg
    - 2. Elfer gegen Pizza
    - 1. Elfer etwas glücklich

    Contra Werder:

    - Freistoß vor dem 1:1
    - Kein Elfer für Marin

    Lustig finde ich, dass die Nürnberger sich wohl absolut verpfiffen sehen. Bei der "wahren Tabelle" war Weiner für sie schon so schlimm wie Rafati, beide Elfer für Werder seien Geschenke gewesen und Ekici hätte gegen Silvestre einen Elfer erhalten müssen. Komisch komisch manche Leute :stirn:
     
  7. Keine gute Leistung...

    Unser letzter Elfer war keiner, dafür hätte Nürnberg einen bekommen müssen.

    Die Gelb-Rote war zu hart.

    Aber besser als andersrum :D
     
  8. Babylon

    Babylon

    Ort:
    NULL
    Du meinst die Szene mit Silvestre und Ekici? Das war kein Elfer, Silvestre spielt klar den Ball.
     
  9. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Beim ersten nicht gegebenen vermeintlichen Elfer für Nürnberg, ist klar der Ball gespielt worden (War auch in der dritten Zeitlupe noch zu erkennen).
    Bei gelb-roten Karte ist, auch wenn er lt. Zeitlupe, die der SR nicht hat, zurückgezogen haben soll, auch lt. Regel, der Versuch eines Fouls schon strafbar. Liegt immer im ermessen des SR, der auch anders steht als die Kamera.
    Der erste Elfer war ein ganz klares zupfen am Trikot, das auch lt. Regel und Anweisung des DFB mit einem direkten Freistoß geandet werden muß. Im Strafraum ist das ein Freistoß vom Elfmeterpunkt.
    Beim zweiten Elfmeter konnte man auch erst bei der dritten Zeitlupe, die der SR nicht hat, sehen, daß der TW die Arme zurückzog, nachdem Pizzaro schon an ihm fast vorbei war.
     
  10. Über die Elfmetersituationen in der ersten Hälfte braucht man nicht diskutieren, die waren richtig entschieden (also keiner für den Club, einer für uns). Bei der Gelbroten stimme ich vollkommen zu, selbst der Versuch ist strafbar. Darüberhinaus könnten die Bremer sich auch beschweren, dass Weiner das Umschubsen von Piza nicht als Tätlichkeit hätte werten und damit mit Rot ahnden müssen.

    Die Marinszene ist für mich strittig und vom Schiedsrichtergespann im Spielverlauf nicht zu erkennen. Selbst nach dem Studium der Zeitlupen, könnte man noch diskutieren, ob es auf der 16er Linie war oder außerhalb.

    Der Elfer zum 3:1 war für mich übrigens eher vertretbar. Den es ist egal, ob Schäfer die Hände zurückzieht oder nicht. Er hat mit seinem Oberkörper Piza berührt und aus dem Tritt gebracht und das ist Foulspiel, ob er es wollte oder nicht.

    Ansonsten fand ich die Spielleitung von Herrn Weiner (und ich mag ihn eigentlich gar nicht) sehr gut, er hat vieles laufen lassen, den Spielern Freiräume gelassen und sich nicht in Vordergrund gestellt.

    Der Club sollte sich eher über die eigene ärgern als auf den Schiri rumzuhacken.
     
  11. ich sehe es ähnlich wie du
    von ner schwalbe von pizza zu reden ist vollkommener schwachsinn
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Seit ca. 1973 schaue ich mir regelmäßig Werder-Spiele an, viele davon so wie heute im Stadion. Auch nachdem ich jetzt mir etliche wichtige Situationen nochmal am TV angeschaut habe kann ich mich an kein Spiel erinnern, bei dem ein SchiRi so viele Situationen falsch für Werder gepfiffen hat:

    Dem Club wurde ein Elfer verweigert und schlechte SchiRis zeigen Silvestre wegen Notbremse noch dazu die rote Karte. Beide für Werder gegebenen Elfer waren keine, dafür wurde in der einen berechtigten Elfersituation, bei dem Pizarro ringermäßig gehalten wurde, der Elfer verweigert.

    Die gelb-rote Karte für Chandler war ein Witz. Er hatte sogar noch zurück gezogen und machte gar nix. Selbst wenn man da ein Foul pfeift, ist das niemals eine Karte und schon gar nicht mit der Folge.

    Das Entscheidende war aber nicht der heute besonders indisponierte Herr Weiner, sondern ein ganz erschreckend schwacher Club.

    Wenn die stärkste Rückrundenmannschaft, die in die Europa League will, den 2. eigenen Eckball erst in der 65.Minute feiert und im gesamten Spiel nur 2-3 Mal gefährlich vors gegnerische Tor kommt, hat man in der Bundesliga einfach keinen Heimsieg verdient.

    Ich schon :D und ich werde heute noch ausgiebig feiern. Der Club Aufkleber, den ich mir nach der Hinrundenniederlage in Bremen auf mein Auto kleben musste kommt morgen runter und das Auto meines Nachbarn (eingefleischter Glubberer) erhält eine schöne Werderraute. :D

    Marin fällt unglaublich schnell, das ist einfach nicht schön anzuschauen. Der 2. Elfer an Piza, bei dem ich im Stadion noch dachte, es könnte einer gewesen sein war nach Anschauen der TV-Bilder eine ganz klare Schwalbe. Piza legt sich den Ball zuweit vor und kann damit nix mehr anfangen. Aber es ist ja noch ein Torwart da, über dem bzw. neben dem man hinfallen kann. Wer da noch meint, der Elfer sei einer gewesen, dem ist genauso wenig zu helfen wie den Clubfans, die ihre Niederlage nur am SchiRi festmachen.

    Auf jeden Fall sind es ungeheuer wichtige 3 Punkte. Man kann nur hoffen, das das weiteres Selbstbewußtsein gibt.
     
  13. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Blödsinn, es ist mehrfach per Zeitlupe bewiesen, das Silvestre ganz sauber den Ball spielt. Bei der Geschichte mit der roten Karte musste ich schon lachen. Notbremse? Wo im Strafraum noch Spieler sind, ist die eingreifen können? Wo wäre das, wenn es denn ein Foulspiel sein soll, ein Platzverweis?

    Übrigens hätte es Elfer für Marin geben müssen. Pizarro wurde schon getroffen, aber Elfer muss man da nicht geben. Anders herum wurden Werder so viele Elfer verwehrt, also scheiß drauf. Aber eine Schwalbe sehe ich da nach all den Zeitlupen nicht.
     
  14. Also das sehe ich anders. Das Ding von Silvestre war Ball gespielt. Klar haut der danach den Gegner um, aber der Angriff galt eindeutig dem Ball. Und der erste Elfer war definitiv einer. In der Wiederholung sieht man ganz klar das Trikotziehen und das ist nunmal Freistoß und gelb, im Strafraum halt Elfer, auch wenn es nach kaum was aussieht. Da ist die Regel eindeutig. Allein beim zweiten Elfer gebe ich Dir Recht und mit der gelb-roten.
     
  15. Soweit::tnx:
    Beim 2ten Elfer bin ich mir unsicher...die Kameraperspektiven machen das nicht deutlich, ob Schäfer Pizza touchiert oder nicht.
     
  16. Bitte in Zukunft auf rassistische Untertöne verzichten und "WIESE DU MOBILE ETHNISCHE MINDERHEIT SHALALALALALA" singen. Danke! :dance:
     
  17. 1. Silvestre - Ekici
    Da braucht man keine Zeitlupe, ein Blick auf den Ball reicht: Ball gespielt! Die Zeitlupen bestätigen den Eindruck nur. Und zwar jede.

    2. Wollscheid - Pizarro
    Klarer Elfmeter, auch wenn es kein dramatisches Halten war. Es war eins, es war deutlich zu sehen und fertig.

    3. Szene mit Marin
    Nicht mal mit Zeitlupe und Vergrößerungsglas einwandfrei zu erkennen. Die Entscheidung, hier nur Freistoß zu geben ist nachvollziehbar

    4. Gelb-rote Karte
    Mit Blick auf die Stimmung hätte er sie besser stecken lassen. Auch so sicher keine zwingende Entscheidung, aber als "völlige Fehlentscheidung" würde ich sie jetzt auch nicht bezeichnen.

    5. Schäfer - Pizarro
    Dumm von Schäfer, Pizarro nutzt die Situation aus, Weiner fällt drauf rein. Natürlich eine Fehlentscheidung, diese ist aber den beiden Spielern deutlich mehr anzulasten als dem Schiri

    Mehr habe ich nicht auf dem Zettel. Insgesamt eine unglückliche Schiedsrichterleistung für die Nürnberger. Wenn man dazu selbst auch noch schlecht spielt, sind Punkte kaum einzufahren.
     
  18. Heute TOP.:p


    Ne mal im ernst.
    Bis zur Gelb-Roten gegen den Glubberer war es ganz ok.
    Danch einige komische Entscheidungen. Okay, ob ich das "Foul" an Piza auch gepfiffen hätte? Ich weiß es nicht.
     
  19. Hast du mit zu vielen Nürnbergern in deiner Wahlheimat geredet? Die Szene Silvestre-Ekici war niemals Elfer sondern klar der Ball gespielt, uns wurde einer verweigert (Marin), den ersten Strafstoß gibt vielleicht nicht jeder Schiri, müsste aber lt.Regel so sein. Einzig beim 2.Elfer gebe ich dir recht.
     
  20. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    :tnx:

    So siehts aus. War ein klassisch sauberes Tackling.

    :tnx:

    Glaube Weiner selbst hat die Szene gar nicht so deutlich gesehen, sondern erst nach dem Funkspruch seines Assis auf den Punkt gezeigt. Das halten war deutlich und damit klar Elfmeter.

    Auch hire stimme ich dir zu. In der Zeitlupe deutlich zu sehen, dass es eigentlich Elfer gewesen wäre, aber aus der Sichperspektive von Weiner gar nicht richtig zu erkennen. Da ein Elfer eine folgeschwere Entscheidung ist, kann man verstehen, warum da im Zweifel eher auf Freistoß entschieden wurde. Aber auch hier hätten sich die Clubberer nicht über Elfer beschwere können und dürfen.

    Für mich insgesamt eine falsche Entscheidung, wenn man beide Gelbe zusammennimmt. Bei der ersten hätte Piza, wenn überhaupt auch Gelb sehen müssen, weil er das schnelle Ausführen des Freistoßes verhindert. Chandler darf sich da zwar eigentlich auch nicht provozieren lassen, aber nach der Linie, die Weiner bis dahin gefahren ist, hätte er sich beide auch zur Brust nehmen können und ein ernstes Wort hätte gereicht.
    Entweder beide Gelb oder keiner.
    Bei der zweiten Szene bin ich zwiegespalten, weil es in der Realgeschwindigkeit schon heftiger aussihet als es tatsächlich war. Auch eine kann Gelbe.



    Schwalbe von Piza. Brauch man nicht drüber reden. Schäfer zieht die Hände ja sogar noch weg, wodurch ich seine Aufregung nach dem Pfiff umso mehr verstehen kann.

    Würde die Schiedsrichterleistung für Nürnberg gar nicht als "unglücklich" bezeichnen. Im Grunde wurde Werder ein Elfmeter, der einer war, nicht gegeben und einer, der keiner war, gegeben. Die Gelb/Rote war mist, hat aber in meinen Augen das Spiel nicht mehr entscheidend beeinflusst. Insgesamt hatten sich die Nürnberger es nachher selbszuzuschreiben, dass der Schiri, da noch die eine oder andere Gelbe gezogen hat.