Und der Kommentator ist ...

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von Speed03, 6. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ist auch nicht Steffen Simon, sondern Tom Bartels ... da hat es wohl eine kurzfristige Änderung gegeben.
     
  2. Ist auch nicht Steffen Simon, der wurde wohl kurzfristig abgesetzt oder so. Die "Schlaftablette" ist Tom Bartels.

    EDIT: Ok, da war jemand schneller.
     
  3. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Danke für die Info - hab's gerade auch mitbekommen... Also sorry für die Unterstellung der Schlaftablette an Steffen Simon & das zweifelhafte Kompliment geht weiter an Herrn Bartels... GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN...
     
  4. er redet unsere leistung komplett schlecht. tut so als würden wir gegen barfuß betlehem II spielen.
     
  5. Ingo

    Ingo

    Ort:
    Walsrode
    Der Bartels geht mir aufn Keks mit seinem Gelaber :wall:
     
  6. dapacerman

    dapacerman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    ...ein unglaublicher Langweiler!
     
  7. Svennexx

    Svennexx

    Ort:
    NULL
    der kommentator geht gar nicht...
     
  8. JayCa

    JayCa

    Ort:
    Dresden
    Immerhin hat's da den Scholl, der Mann hat Ahnung, Witz und weiß, was die Leute interessiert. Ein guter Experte. Und endlich einer, der diesen Titel verdient.
     
  9. Unglaublich, wie einschläfernd Tom Bartels kommentierte!!
     
  10. Hat Tom Bartels eigentlich mal irgendwas zu den Bengalos gesagt?
     
  11. JayCa

    JayCa

    Ort:
    Dresden
    Ähm. Hast du Musik gehört?

    Ich skizziere kurz: Aufstellung - Erstes Tor - Bengalo-Kritik - Zweites Tor - Bengalo-Kritik - Bengalo-Kritik - Halbzeit - Bengalo-Kritik - Gegentore - Abpfiff - Bengalo-Fazit.
     
  12. Wird Zeit, daß du deinen Ironie-Detektor mal neu justierst. :D
     
  13. Du hast die "Gomiz ist schlecht"- und "St.Etienne spielt nicht mit der ersten 11"-Phase vergessen. Manchmal kam dann ja auch noch die Peru-Geschichte auf, wenn er mal für frischen Wind sorgen wollte. Er hat nur irgendwie das Spiel vergessen. Als ehemaliger RTL-Kommentator müssen wohl die negativen Begleiterscheinungen lieber ins rechte Licht gesetzt werden. :)
     
  14. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    der war super stressig, wenn er nich gerade dafuer gesorgt hat, dass mir die augen zufallen -.-
     
  15. mit nem gomez vorne drin gewinnt man halt keine spiele oder?
    ich fands rexht nervig dass bartels statt aufs spiel zumeist auf die tribüne geguckt hat
     

  16. Nach dem 2:0 für Werder war das Spiel doch gelaufen und plätscherte so dahin. Auf der Tribüne war halt mehr los als auf dem Spielfeld... :rolleyes: ;)
     
  17. wrdrnr

    wrdrnr

    Ort:
    NULL
    So emotionslos habe ich noch nie jemanden ein Spiel kommentieren hören!! Furchtbar! Habe sogar schon der ARD geschrieben...

    Fand ihn scheußlich!
     
  18. dapacerman

    dapacerman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Bitte wie?
    1)
    Jetzt kam er in kurzer Zeit schon zum zweiten mal damit an, dass er es nicht nachvollziehen kann, wieso man bei einer Ecke niemanden an den (gleich)langen Pfosten auf die Linie stellt und bezeichnet dies als Fehler der Mannschaft.
    Hat denn der junge nicht selbst Fußball gespielt? Es ist zwar so, dass ich das auch nicht nachvollziehen kann. Aber es ist doch gang und gäbe, dass da oft geplant keiner steht.

    2)
    Delling erwähnt die zu-null-Spiele der jüngeren Vergangenheit und Scholl meint, dass das wichtig ist, und Werder ja auch immer dafür gestanden hat?
    Komisch, mir ist gar nicht aufgefallen, dass die Erfolge der letzten Jahre auf die gute Defensive zurückzuführen waren. Die Leute im Forum sollten wohl endlich mal damit aufhören, bei den Defensivschwächen immer davon zu sprechen, dass man diese schon seit Jahren nicht in den Griff bekommt...

    3)
    Der Herr Perrin ist also ein schlechter Trainer, weil er ankündigt sich auf die Meisterschaft zu konzentrieren, in welcher es bekanntlich ja nicht läuft? Denn ein guter Trainer schaffte es nun einmal Liga und Europapokal unter einen Hut zu bekommen...
    Dass es recht üblich ist in der Meisterschaft schlechter abzuschneiden als im Vorjahr, wenn man nach längerer Zeit mal wieder international spielt, dass denken sich die Leute also immer nur aus?
    Dass der Abstiegskampf eine besondere Situation ist, bei der ja schon der Blick auf die Tabelle dafür spricht, dass eben nicht alles so einfach ist, spielt also so überhaupt keine Rolle?

    Fazit: Ganz schlechtes Tennis vom Mehmet!
     
  19. JayCa

    JayCa

    Ort:
    Dresden
    Ach und ich wollte doch nur nett sein. ;)
     
  20. bei dem Thema hat Schaaf ja auch die Augen verdreht und so etwas wie "naja" gebrummt. Der Mehmet, den sollten sie wirklich nur für Spiele von Bayern einspannen, für andere Aufgaben nicht geeignet und zudem schlecht vorbereitet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.