Und das sagen die Pillendreher vor dem Spiel...

Dieses Thema im Forum "Bayer Leverkusen - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Rashkae, 8. März 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Quelle:
    http://www.werkself.de/board3-bayer...der-bremen-freitag-10-03-2017-20-30-bayarena/


    Zu Zeiten des Schmidt:


    Nach Schmidt:
     
  2. Nico Bellic

    Nico Bellic

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +4
    Danke für die Mühe :top:.
     
  3. pain

    pain

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +2
    Sind durch den neuen Trainer ja sehr optimistisch. Vorher Weltuntergangsstimmung und nun können sie das Spiel kaum mehr erwarten.

    Ich persönlich sehe dem Trainerwechsel gelassen entgegen. Bis Freitag ist nicht viel Zeit, um die Mannschaft kennen zu lernen. Demnach wird sich an der Ausstellung auch nicht viel ändern. Mit Delaney auf der 6 und Luca als LV sowie Bauer als RV und unserer bockstarken Offensive geht da was.

    Ausserdem haben wir in dieser Saison bisher jedes Freitagabendspiel erfolgreich bestritten und gegen Bayer immer gut ausgesehen. Letzte Saison waren sie wesentlich stärker.

    Tipp: 1:3 Auswärtssieg
     
    suldak und MarcS1979 gefällt das.
  4. sehe ich sehr ähnlich nur der trainerwechsel hätte echt nicht sein müssen :) ich tippe 1-2 wäre aber auch hochzufrieden mit einem unentschieden . Also aufgehts.
     
  5. Das wundert mich bei der Trainerwahl allerdings!
    Den Pessimismus unter Schmidt kann ich verstehen, aber von 0-3 Klatsche zu 4-0 Heimsieg nur weil ein Korkut auf der Bank sitzt?

    Allein für die Tabelle wäre ein Sieg Werders Gold. Damit setzt man Mainz, Augsburg, Schalke und Leverkusen schon unter Druck!

    Und nach dem Unsinn den ich jetzt von Leverkusen gelesen habe muss ich sagen, dass alleine deshalb eine Niederlage Leverkusens höchst verdient wäre.

    Und am saisonende dürfen die schön auf Platz 10 gammeln. Dann wollen alle "Stars" da weg. Wie in Wolfsburg!
     
  6. FatTony

    FatTony Guest

    Das hätte schon was wenn Wolfsburg jetzt ein wenig zerbricht. VW dreht massiv die Zahlungen zurück und welchen Reiz hat dieser Verein dann noch? Wobei ich zugeben muss ein wenig überrascht gewesen zu sein über deren Support zu Hause, so laut habe ich die glaube ich noch nie erlebt.
     
  7. War das vielleicht ein Mitschnitt aus Bremen und die Stimmung kam vom Band? :)
     
  8. FatTony

    FatTony Guest

    Das nicht, aber ich habe überlegt ob die Mikros aufgedreht wurden ;)
     
    Pardus Viridis gefällt das.
  9. Fand folgenden Satz auswechselbar:
    "Aber hier ist auch Spielwiese für ein paar, die einfach Motzerei und Ablehnung als coole Pose empfinden." :D

    War etwas irritiert und verwundert, dass der Pillenclub überhaupt ein Forum hat und dass dort auch noch welche schreiben :D

    würde mich aber auch nicht wundern, wenn das die Presseabteilung übernimmt. :D
    :schal:
     
  10. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Und damit sind alle Fans zu Wort gekommen.

    Danke dafür!
     
  11. Ich freue mich schon auf die Kometare nach dem Spiel. :)
    Ich glaube die werden sich am Freitag schön wundern.:)
     
  12. Pafu

    Pafu

    Ort:
    NULL
    So egal wie dieser Pillenverein ist, so egal sind auch deren Kommentare... Aber danke fürs sammeln!
     
  13. so gehen die Meinungen auseinander. also ich finde Leverkusen ziemlich sympathisch! Sind sportlich fair und spielen nen sehr schönen, technisch starken Fussball. längst nicht mehr der "Werksklub" aus der Anfangszeit in der Bundesliga!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  14. Ich finde Aspirin auch sehr sympathisch, aber braucht man für die Werbung dann noch eine Fußballmannschaft. :D

    Ich seh keinen Sinn darin, dass ein Chemieunternehmen eine Werksmannschaft braucht, vielleicht die alternde Eitelkeit einzelner Manager wie bei anderen Teams?
    :schal:
     
  15. Bayer Leverkusen Fussball ist doch aus dem Betriebssport entstanden, neben anderen Sportarten (z.B. Leichathletik, Basketball) und warum sollte die "Werksmannschaft " nicht weiter Bestand haben sollen. Das hat nichts zu tun mit alternden Eitelkeiten.
     
  16. pain

    pain

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +2
    Leverkusen war für mich noch nie so greifbar seit ich die Bundesliga verfolge. Für mich war, ist und bleibt dieser Verein ein Inbegriff für DEN Plastikclub.

    Bundesliga mit oder ohne Bayer ist mir relativ egal..
     
    corox gefällt das.
  17. Wenn man nur die Bundesliga verfolgt, lässt man den weit größeren Teil des Vereins natürlich außen vor. Bayer 04 (1904=Gründungsjahr) LeverkusenProfifussball wurde 1999 in eine GmbH ausgegliedert.
    So betrachtet ist Dein gewählter Begriff überhaupt nicht zutreffend. Aber natürlich bleibt Dir deine Meinung weiterhin unbenommen.
     
  18. FatTony

    FatTony Guest

    Seit ich denken kann gehört Leverkusen für mich zur Bundesliga. Sie haben über lange Jahre tolle Spieler in die Bundesliga geholt die hier zu Weltstars wurden und (in anderen Vereinen^^) Titel geholt haben. Dabei war Leverkusen aber nie abgehoben oder sonstwie unsympatisch, wie ich finde. Klar waren sie mit ihrem kleinen Stadion irgendwie immer....anders...in der Bundesliga, aber ich finde man kann nicht einerseits Vereine wie Hoffenheim oder Red Bull wegen fehlender Tradition kritisieren und gleichzeitig Leverkusen weil sie zwar Tradition haben, sie einem aber nicht gefällt.
     
  19. Sukram

    Sukram

    Ort:
    NRW
    Also das sind ja zwei verschiedene Welten, vor und nach dem Wechsel des Trainers.
    Ich staune immer wieder wie die Leute nach einem Trainerwechsel umschwenken und die "Klappe" aufreissen.

    Wenn wir so spielen, wie in den letzten zwei Spielen, wird Leverkusen das abstrafen, gegen Leverkusen gewinnen wir nicht so glücklich wie in den letzten zwei Spielen, die haben mehr individuelle Klasse.
    Wobei mir diese Saison egal ist wie wir punkten - hauptsache etwas zählbares, wir hatten soviel Pech diese Saison, da kann man auch mal glücklich punkten.

    Aber wenn wir stark auftreten und fighten ist was zählbares drin, ich hoffe doch, dass wir wieder besser spielen.

    Was den neuen Trainer in Leverkusen betrifft, es ist doch egal wer dort Trainer ist, wenn wir 3 Punkte wollen, dann müssen wir gewinnen, egal wer beim Gegner an der Seitenline steht.

    Ich empfinde Leverkusen ale Verein nicht wirklich schlimm, aber die haben wie Schalke auch, ekelhaft arrogante, abgehobene und vorlaute Fans und diese Fans machen den Verein so unsympahtisch - meine Meinung.
     
  20. Und nun was sagen die Leverkusener nun?