Tumulte schon vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von DerTobibo, 29. November 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ich auch, könnte aber zu spät oder kaum möglich sein.
    Ich habe es mal bei der Bahnanreise nach HH erlebt. WO soll ich am Hamburger Bahnhof denn dann so schnell hin?
     
  2. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Habe ich auch gar nicht behauptet. Ich meinte, dass es vereinzelt Festnahmen gab in den letzten Jahren. Ich frage mich aber, warum die Regierung das Grundgesetz aushebeln will. Einfach nur zum Spaß oder ne neue Dikatur gründen ? Naja gut, das ist hier ja nicht das Thema.
    Was sollen die schon mit diesen Daten anstellen ? Dich mit Werbung für oder gegen Atomkraft bombadieren ? Es gibt einfach Daten, mit denen man nix anfangen kann, es sei denn, man will Werbung machen oder es gegen einen verwenden. Da fällt mir aber nun kein Grund zu ein.
    Naja wer weiß das schon, was für Gründe die Polizei hatte gestern. Vielleicht hatten sie einen Informanten, vielleicht gab es im Internet schon Ankündigungen oder was auch immer. Da steckt keiner von uns drin. Darum erlaube ich mir auch kein Urteil darüber. Nur weil aus dem Frankfurter Block Aussagen kommen, dass allein die Polizei schuld war und da ja soviele Unschuldige dazwischen waren ? Sry, aber in dem Fall glaube ich eher der Polizei und den Medien. Wäre ich schuldig, würde ich auch hinterher sagen, dass es nur die Polizei war.
     
  3. konter

    konter

    Ort:
    NULL
    Das das manchmal schwierig ist, ist klar. Allerdings sind Polizisten im Allgemeinen nicht so verblödet, daß sie nicht schnallen, wer zu wem gehört, wenn man sich eindeutig distanziert. Wenn das bei Dir so schnell ging und so überraschend kam, tut mir das auch leid und ist sicherlich dumm gelaufen, noch dümmer ist es aber doch, wenn jemand durch solche Idioten womöglich noch verletzt wird, oder?
     
  4. Sehr unterhaltsam, was sich hier mal wieder für mehr- oder weniger intelligente Beiträge finden lassen.

    Kurzinfo für alle "möchte-gern-Verfassungsexperten":

    In einer Demokratie hat jeder das Recht auf eine eigene Meinung.
    Das ist aber nicht Pflicht!
    Also wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten.

    Da ich nicht weiß, was gestern zur Verhaftung der Eintracht Fans geführt hat, werde ich mich auch nicht weiter dazu äußern!
    Sowohl Eintracht-Fans als auch Polizei sehen sich im Recht; die Wahrheit dürfte - wie so oft - mal wieder in der Mitte liegen.
    Weder waren da gestern Terroristen nach Bremen gereist, noch sind ausschließlich zu 100% unschuldige festgenommen worden.

    Die juristischen Spitzfindigkeiten zum Vermummungsverbot kennt man ja schon seit zig Jahren..... gäähn.

    Fest steht: Wer sich von solchen "Mitbürgern", die augenscheinlich irgendetwas im Schilde führen, oder zumindest den Eindruck machen auf Ärger auszusein, nicht FERN HÄLT, braucht sich nicht beschweren wenn er/sie plötzlich auf der Polizeiwache landet!

    Ich schau mich sehr genau um, mit wem ich da auf dem Weg zum Stadion bin, weil ich nur wegen des Fußballs da bin.
    Auf diese Art und Weise bin ich komischer Weise noch nie mit der "bösen bösen" Polizei in Konflikt geraten.

    Wenn es im Stadion zu Randale kommt heißt es wieder "wie kann denn das passieren?
    Die Polizei ist verpflichtet, vorbeugend zu handeln und unschuldige Bürger zu schützen!
    Erst mal abwarten ob was passiert.... ja nee, ist klar!
    Was glaubt ihr eigentlich, warum es bei BuLi-Spielen so sicher ist?
    Weil alle Fans so unschuldig sind, oder vielleicht weil rechtzeitig Leute aussortiert werden, bevor sie Sch... bauen?!

    Unfassbar, was für dummes Zeug hier wieder verbreitet wurde!

    Und zu dem was hier schon wieder über die Polizei geschrieben wurde:

    Ich habe zwei Freundinnen, die bei der Polizei in NRW und Rheinland Pfalz sind (eine noch in Ausbildung).
    Zur Polizei Ausbildung gehört es auch die Hundertschaften zu durchlaufen, und was die Jungs und Mädels sich da alles so gefallen lassen müssen von den "durchweg unschuldigen" Demonstranten bei Castor, G8 und Co ist UNTER ALLER SAU.

    Wenn ich hier die Einträge von "Polizeistaat" usw. lese, weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich mich totlachen oder kotzen soll!!
    Nur leider kann ich gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!
    Versucht mal in anderen Ländern zu demonstrieren, wie z.B. Polen, Russland, Türkei,Ägypten, China usw. usw.
    Sehr schön sind da die Bambusknüppel, die nicht nur weh tun, sondern auch die Haut aufreißen....

    Lachhaft von Deutschland als nem Polizeistaat zu reden!
    Ihr habt doch den letzten Schuß nicht gehört....:stirn:

    Die Beleidigungen , die Polizisten/innen sich teilweise stundenlang anhören müssen, ohne sich auch nur eine Reaktion anmerken zu lassen (sonst wirds gezielt noch schlimmer) , würden die Mehrheit von uns wahrscheinlich nach kurzer Zeit ausrasten lassen.
    Dass Polizistinnen gezielt als Schwachpunkte für Aktionen ausgesucht werden, spielt natürlich weniger eine Rolle als die Tatsache dass auch Frauen (die übrigens auch randalieren können, schließlich ist Frau ja emanzipiert) von der Polizei attackiert werden, oder?
     
  5. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    @7Monde
    :tnx: 100% dito
     
  6. Timbo

    Timbo

    Ort:
    Leeste
    Kartenverkäufe:
    +9
    Ich hab ja auch geschrieben, dass es völlig legitim ist die Gästefans für einige Zeit im Block zu lassen. Es ist ja im Europapokal normal, dass man 30 Min im Stadion verharren soll. Das ist ja auch ok. Wie lange jetzt die Frankfurter im Block blieben oder bleiben sollte war mich nicht genau bekannt.
    Ich denke, man hätte die Situation wesentlich gesitteter Regeln können, wenn jeder im Frankfurter Block über die Lage aufgeklärt gewesen wäre. Über die Stadionlautsprecher kam lediglich die Durchsage, dass die West und Südtribühne über die andere Seite verlassen werden sollte. Dass aber die Frankfurter Fans aus Sicherheitsgründen 20-20min länger im Stadion bleiben sollten wurde nicht durchgesagt. Das muss vielleicht mal angemerkt werden.
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Öhm? Das wurde Durchgesagt!!!
    allerdings mit 15-20 Minuten....

    Genau sowas meine ich wenn ich sage, das häufig aus Halbwissen heraus ein Urteil gefällt wird.

    KAUM jemand wird sagen können, wer wo wirklich wie Schuld hat. Vielleicht war der Polizeieinsatz (nahezu) gerechtfertigt, vielleicht waren auch fast alle Frankfurter unschuldig, vielleicht auch 99% schuldig.
     
  8. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
  9. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Also wenn es diese "Bambule mit Mule" Flyer tatsächlich gegen hat, dann ist das ein Aufruf zur Gewalt und jeder der die Verteilt hat, darf sich schonmal nicht beschweren (Werden natürlich nicht alle gewesen sein....)
     
  10. FatTony

    FatTony Guest

    Ich finde es einfach nur peinlich, wie hier mit Parolen wie Polizeistaat etc um sich geworfen wird. Wenn in dieser Gruppe -und so war es ja scheinbar- gewaltbereite Fans waren, dann erwarte(!) ich von der Polizei, dass diese aus dem Verkehr gezogen werden und zwar bevor[sic!] sie randalieren oder einem auf die Fresse gekloppt haben.

    Und wenn ich zu einem Auswärtsspiel fahre, dann riskiere ich garantiert nicht, dass mich der böse Staat festsetzt und warum nicht? Weil ich nicht in einer Gruppe von vermumten, pöbelnden wasweißichwas Idioten rumrenne, die meinen ein Fußballspiel für ihre private Randale um eine beschissene Fahne o.ä. nutzen zu können.

    Leute, kommt mal klar echt...:wall:
     
  11. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Problem dabei ist ja die rechtliche Grundlage....

    Wenn jemand nichts strafbares macht, kann man ihn auch nicht vorher festsetzen (und letztendlich ist das auch gut so...).
     
  12. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Scheinbar ist es aber kein Problem.
     
  13. FatTony

    FatTony Guest


    Die rechtliche Seite ist sicherlich ein Faktor, den aber hier wohl kaum einer korrekt beurteilen kann. Ich lese hier im Thread aber weniger von der rechtlichen Seite, als mehr von einem bösen Staat, der ohne Grund auf harmlose Fans einprügelt, die doch nichts anderes wollen als einen netten Nachmittag, bei vielleicht einem Bier, ner Bratwurst und nem friedlichen Fußballspiel. Und das ist nunmal bezogen auf diese Fans kompletter Bullshit, oder hatten die ihre Signalpistolen für den Fall dabei, dass ihr Bus auf der Autobahn verunglückt? Oder wurden da Familienväter mit ihren Kindern festgesetzt? Wollten (haben) die sich vermummen(vermummt), um mit den Bremer Fans "Wer bist du" zu spielen?

    Ich will hier nicht der Polizei Absolution erteilen, die machen sicher auch nicht alles richtig. Aber wenn ich lese, dass da ohne den geringsten Grund brutal vorgegangen würde, dann weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll...

    Das stimmt nicht so ganz. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Polizei hier ohne rechtliche Grundlage handelt? Wenn bei jemandem/einer Gruppe erkennbar ist, dass sich die Vorkommnisse der Vergangenheit wiederholen, dann hat die Polizei das volle Recht hier präventiv einzuschreiten. Wenn es dabei auch Unschuldige trifft, ist das mehr als bedauerlich. Aber im Ernst: Wenn ich nach Hamburg fahre, mich in einer Gruppe Bremer Ultras befinde die in der Vergangenheit (nur mal ein Beispiel) die Hamburger Innenstadt zerlegt haben, und dann zusammen mit denen verhaftet werde obwohl ICH nichts gemacht habe, dann wunder ich mich darüber nunmal nicht, zwingt mich ja keiner mich denen anzuschließen.
     
  14. Allerdings erwarte ich von unserem Staat, dass er mich als rechtschaffenen Bürger vor Straftaten schützt und nicht erst aktiv wird, wenn schon etwas passiert ist. Und wie du ja auch geschrieben hast
    ist ein Aufruf zu einer Straftat oder die Planung derselben in Form des Mitführens von Feuerwerkskörpern, Messern o.ä zu einer solchen Veranstaltung zumindest mal ein hinreichender Grund, jemanden für die Dauer der Veranstaltung aus dem Verkehr zu ziehen.

    Des weiteren kann auch ich nur sagen, dass ich schon bei vielen Auswärtsspielen war, mich dort immer korrekt verhalten habe und deshalb auch nie Problem mit der Polizei hatte. Dasselbe gilt wohl auch für die allermeisten Auswärtsfans, die nach Bremen kommen.
     
  15. Hallo,

    die Polizei hat ales richtig gemacht, die waren nur zum Randalieren da und hätten auch vor Kindern nicht halt gemacht!! Ich habe schon solche Psychos erlebt!! Muss erst was Passieren??!!
    Dein Kommentar kann ich keinster weise Nachvollziehen und finde ihn weit ab von der Realität!!
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ok geändert...


    Aber im Ernst:
    Die Polizei hat die 250 Leute ja ins Viertel begleitet. Die hätten doch nur daneben stehen müssen und hätten eingegriffen wenn es zu Schlägerein/Auschreitungen etc. gekommen wäre bzw. bevorstehen würden. Dies wäre aber eh nie passiert, denn wer aus Bremen stellt sich gegen 250 FFMler?
    Und die Sache im Block hätte man auch vermeiden können. Anstatt das die Polizei sich in 6 Reihen auf die Treppe stellt und drauflos knüppelt hätte man die Leute auch zu ihren Bussen oder zum Bhf begleiten können. Stichwort Deeskalation.
    So bestätigt sich nur meine negative Haltung der Polizei gegenüber wiedereinmal.
     
  17. Dieser Kommentar ist nicht lustig. :stirn:
     
  18. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    jimbo dein Kommentar ist das Allerletzte!
    P.S. Beitrag gemeldet!
     
  19. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wenn du meine Beiträge genau gelesen hättest, wüsstest du das ich das nicht denke.
    Das Problem was ich hier sehe, die meisten sehen schwarz/weiss...

    Das ist mit ziemlicherSicherheit falsch, denn weder die FRankfurt noch die Polizei hat alles falsch oder alles richtig gemacht.
    Was wie genau war, kann man anhand von Berichten kaum beurteilen.

    Genau so einen BLÖDEN Kommentar meine ich...
    WEISST du es genau?

    Was stand vor dem EDIT bei jimbo?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.