Tumulte schon vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von DerTobibo, 29. November 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Was mir gerade noch zu der Situation im Stadion einfällt :
    Als das Spiel vorbei war, kamen einige Fans zu mir und beschwerten sich darüber, dass die Polizei alles absperrt usw..
    Ich habe daraufhin vielen Fans, vor allem älteren und jüngeren gesagt, sie sollten auf dem Block bleiben, bis alles vorbei ist, da dort unten das Chaos herrscht und man nicht sicher ist. Gerade die jungen Leute hats nicht interessiert. Im Gegenteil, die Sensationsgier wurde geweckt und man ging erst recht nach unten. Die älteren Leuten hingegen blieben ängstlich oben und hofften, dass alles schnell vorbei geht. Mal ehrlich, wenn man da nicht auf mich hört und runterrennt, ist man auch selbst schuld, wenn man von nem Polizisten oder Krawallmacher vermöbelt wird.

    Zumal ja auch immer wieder durchgesagt wurde, dass man im Block bleiben solle.
     
  2. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Da ist aber das Problem, dass "offensichtlich aggressive Gruppen" meistens bereits von der Polizei begleitet werden und du da gar nicht so leicht rauskommst, wenn du raus willst. Da wird dann versucht alle beisamen zuhalten, um einen besseren Überblick zu haben und schon heißt es "Mitgehangen mitgefangen".
     
  3. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Das kenne ich durchaus, aber man dürfte es speziell in diesem Fall schon im Bus bemerkt haben, bzw. ich gehe sogar soweit, zu behaupten, dass den meisten das vorher schon bewusst war.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie früh die die Leute eingekesselt haben, aber wenn ich zu einem Polizisten gehe und sage, dass ich Angst habe, bei der Gruppe zu bleiben, bin ich mir sicher, dass er einen dann nicht zurückschubst und sagt, mir doch egal. Wenn natürlich ein ganzer Mob dies tut oder man einfach selbst schon verdächtig wirkt, dann klappt das wohl eher nicht.
     
  4. Und eben diese Einstellung teilen die meisten hier verständlicherweise nicht. Denn es geht verdammt nochmal schlicht und ergreifend "nur" um 90 Minuten Fussball.

    Mein "Schutzbedürfnis und Verlangen nach dem Polizeistaat" wie Du so schön sagst, ist allein schon aufgrund von zwei Beispielen extrem hoch angesiedelt: In der Doublesaison wollten wir samstags mit dem Sonderzug nach Rostock und uns freitag abends einfach nur aus purem Interesse die Amas gegen Dynamo im Weserstadion ansehen. Auf dem Weg zum Stadion hätte mir einer der lieben Dresdner fast ne Glasflasche an den Kopf geworfen - sie landete zum Glück irgendwo hinter mir. Als ich in der letzten Saison in HH zum Parkplatz zurückgehen wollte, war ich nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der der Bengalo-zündende Hamburger Mob in die Werder-Fans "stürmte". Ich fahre da zu diesen Spielen um mit Leidenschaft 90 minuten meine Mannschaft zu unterstützen, und andere "Menschen" nehmen es billigend in Kauf, dass ich dabei verletzt werde (oder schlimmeres). Das ist geisteskrank, echt. Sorry, aber da kann ich nur jede Maßnahme gutheißen, die solche Aktionen schon im Ansatz verhindert. auch ich tue was dafür, dass mir sowas nicht mehr passiert, ich halte mich von Bussen und Sonderzügen fern, fahre meist eh nur noch zu Heimspielen - Aber dass letztendlich solche Idioten dafür verantwortlich sind, dass ich in diesem Maße in meinen Fanaktivitäten eingeschränkt werde, nur weil mir meine Gesundheit am Herzen liegt und weil ich halt einfach nur 90 minuten Fussball gucken möchte, da fehlt mir jegliches Verständnis für. Und ich stimme da den Ausführungen von Eisbär, suppentrulli etc. zu: Wer sich mit solchen Leuten ("Krawallsuchern") auf eine Busreise begibt, der weiß ganz genau, worauf er sich einlässt.
     
  5. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Genau das beurteilt aber jeder Polizist für sich selbst anders.
    Der eine unterscheidet vielleicht noch und der andere empfindet gleich alle als verdächtig.
    Für manche Polizisten mag schon schwarze Kleidung "verdächtig" wirken. Ich trage z.B. auch fast immer meinen schwarzen Bremen Pullover und hab meistens sogar (vorallem im Winter) meine Kapuze auf und schon sieht man doch auch irgendwie vermummt aus, trotzdem bin ich nur da um zum Fußball zu gehen und nicht zum randalieren. Ich glaube aber nicht, dass man mich da einfach hätte weggehen lassen.
    Ich bin der Meinung, dass diese Polizei-Aktion überzogen war und man das sicher auch anders hätte regeln können. Die Konsequenz aus dem Ganzen wird nur sein, dass nächstes Jahr noch mehr Frankfurter kommen und da dann vielleicht auch mal wirklich aggressive Fans dabei sind.
     
  6. Ich denke Daniel damit hast du n gutes Schlusswort gefunden

    Ich denke es gibt ihr kaum richtig oder falsch nur "haltet die Augen offen in allen Richtungen eures Rechtsverständnisses und der leichtere is nich immer der richtige Weg"

    Aber ich denke auch das wenn nächstes Jahr wirkjlich gewaltbereite kommen die Stress machen wollen, werden Sie sich nich in eine grosse Gruppe stellen "laut ankündigen" dass Sie stress machen wollen und Polizisten beleidigen, Weil Sie glauben dann weiter ziehen zu können...

    Wer hglaubt das leute die sowas wirklich vorhaben sich auf den Siellwall stellen schreien "wir wollen leute verhauen, ihr Polizisten seid doof und nu lasst uns surch"ja wer das glaubt, der glaubt auch das Fussballfans die vor 14Uhr in einer anderen Stadt sind schlechte Absichten haben...

    vielleicht gibt es ja wirklich ärger nächstes Jahr hoffen will ich es nich,
    aber es liegt dann nich nur an der guten Deeskalationstaktik unsere Polizei am letzten WE...

    Also für Freiheit und friedliches Miteinander
     
  7. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Das stimmt schon. Es ist gar nicht zu vermeiden, dass bei einer solchen Situation immer Unschuldige dabei sind. Das ist leider so. Aber nehmen wir mal an, du sitzt in einem solchen Mob und merkst, dass es da bald losgeht. Wenn die anfangen zu prügeln, dann biste hinterher 100pro unter den Leuten, die entweder was abbekommen oder von der Polizei verhaftet und in eine entsprechende Kartei gepackt werden. Da ist es dann doch besser, man regelt das so und man kommt mit dem Verlust des Nachmittags davon.

    Ob die Sache überzogen war, können WIR gar nicht beurteilen. Wir wissen doch gar nicht, ob von den 232 Leuten wirklich soviele unschuldig waren. Vielleicht waren es nur 2-3 Leute, vielleicht waren es 150. Das ist doch einfach der Punkt.
     
  8. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Wenn die denn alle "nur" mit dem Verlust des Nachmittags davon gekommen sind, dann stimme ich dir zum Teil zu.

    Naja ein bisschen was kann man immer beurteilen, zumindest über das was man so gehört hat. Der eine oder andere mag ja auch Frankfurt Fans als Kumpels haben, die dabei waren und keine aggressive Hooligans sind ;).Ansonsten bräuchte man ja hier gar nicht zu diskutieren, wenn wir alle nichts beurteilen können ;)
     
  9. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich zitiere mich dann mal kurz selber. :D
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Polizei überzogen gehandelt hat. Wie ich schon sagte, hab ich als Sani auch immer wieder Ärger mit denen, aber man muss auch schon ein bisschen sachlich bleiben bei der ganzen Geschichte. Warum sollte es da friedlich gewesen sein, wenns im Stadion doch soviel Randale gab ? Und dann halt die ganzen gefundenen Sachen, die Flyer und und und...
     
  10. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Friedlich ist es mit Sicherheit nicht gewesen ;) Das habe ich ja auch nicht gesagt. Allerdings habe ich bei den meisten Gruppen immer eher das Gefühl, das Ganze ist nur so ein pseudo-aggressives Verhalten ohne gewaltbereiten Hintergrund, aber da wirst du Recht haben, wenn du sagst "wie sollen das die Polizisten erkennen".
    Und du hast wohl auch recht, dass auch Aussagen der Betroffenen nicht immer viel aussagen müssen, das kenn ich auch ;) Aber das muss man dann auch auf die Polizisten und die Presse ausweiten.
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Jain. Die sind ja nicht alkoholisiert. ...Das hoffe ich jedenfalls. :lol:
    Gibt aber sicherlich immer mal wieder Gründe, warum sie dennoch nicht ganz das wahrnehmen, was wirklich passiert. Bei der Presse ist das ja sowieso klar. Die drehen ihre Aussagen eh wie ein Fähnchen im Wind.
     
  12. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Das sind aber auch nicht alle Fans ;) Egal, wir drehen uns im Kreis:D
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
  14. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    So fangen wir mal mit Eisbaers Fakten an

    So. Ich bin auch schwarz gekleidet. Soll man mich deswegen einsperren? Oder mit anderen Worten: Muss jeder rote Arbeitskleidung anhaben wie du? Ist doch völliger humbuk Leute aufgrund Ihrer Kleidung zu verurteilen, das ist menschenverachtend.
    Okay mag sein, dass da ein paar Leute vermummt waren. Aber sicher nicht die überwältigende Mehrheit. Außer Vermummung ist für dich einen Schal zu tragen oder eine Sonnenbrille.
    Krawalle im Stadion: Also von den Medien habe ich bisher gehört, dass einige Frankfurter rauswollten, und dies nicht durften, daraufhin sind die Polizisten reingestürmt und haben da rumgeknüppelt. Da kann man nicht sagen, dass das von den Frankfurtern ausging.
    Mag sein, dass sich einige Kids toll fühlen wenn Sie sich mit der Polizei prügeln, aber die Mehrheit hat sicherlich mehr Angst vor Rechteverletzungen und Polizeistaat, wie ich.

    Was heißt denn für dich eigentlich Krawall? Haben die sich da gegenseitig die Köpfe eingeschlagne oder wat? Krawall gab es erst mit dem Einsatz der Polizei.

    Ähm ja, Präventivmaßnahme heißt aber nicht: Mal alle festnehmen hier, vielleicht wirft gleich einer einen Stein gegen eine Scheibe. Es sollte schon sehr deutliche Anzeichen geben, die in den Straftatbestand hineinreichen.
    Sonst könnte man wie gesagt jede Fangruppe festnehmen, die laut rumbrüllt.

    Und genau hier hast du einen weiteren Missstand in diesem Staat aufgedeckt. Unser Grundgesetz wird auch hier außer Kraft gesetzt (eder ist vor dem Gesetz gleich)

    Das kommt auf die Art der Provokation an. Provozieren heißt nicht Steine auf die Polizisten zu werfen.
    Ich z.B. "provoziere" so, wenn man es überhaupt so nennen kann: Wenn ich irgendwo einen Polizist mit einer Kamera sehe, folge ich ihm solange, bis er abhaut oder ich keine Zeit mehr hab. Ich warte nur darauf, dass die dann die Kameras anschalten und ich sie fragen kann, warum die Nutzung der Kamera gerade nötig ist.

    Und was würdest du sagen, wenn die "bewaffneten" Leute alle in einem Bus ankamen, und die normalen Fans in den 4 anderen? Wie sollen sie es dann bemerkt haben?

    Warum sollte denn die Presse ein Interesse daran haben die Polizeiaktion als gut darzustellen? Dass die Polizei da ein Interesse dran hat, muss ich wohl nicht weiter ausführen. Bei solchen Sachen sollte man WEDER auf die Polizei NOCH auf die Fans hören, sondern auf eine vernünftige Zeitung, die darüber berichtet. Andernfalls wird man nie annährend die Wahrheit erfahren.
     
  15. Du bist der Witz in Tüten echt. Ich hoffe echt, du hängst dir was um, was kennzeichet, das ich dir nicht helfe, wenn du da liegst.
    Hast du eine Ahnung, wieviele Mescnhen auf Demos, Blockaden und bei Fußballspielen durch Spacken wie die Samstg verletzt werden? Auf alle die pißt du mit deinem dämlichen unerträglichen Geschwafel.
    Du verspottest richtige Opfer um scheinheilige Entschuldigunegn für bekloppte zu finden.

    Solche Laberheinis wie du und genau die agressiven Idioten versauen 100 oder 1000den einen normalen TAg oder ein normales Leben an einem Tag und labern dann noch rumund wollen es rechtfertigen.
    Dann war die Polizeit,ist klar.

    Lies die mal StoneColds Post durch. DAS sind Rechte die es zu verteidigen gilt. Echte Rechte.

    Wennich son scheiß schon lese, von wegen was machen die denn? Alleine das Schalklauen, die BEschimpfungen Samstag wären es wert gewesen früher einzugreifen. Eingegriffen wurde nach Sicherstellung auf ahndfeste Hinweise auf Eskalation und du laberst was von Rechte und ...ahhhhhh

    schlimm echt.
     
  16. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich hab zu den Klamotten gar nix gesagt. Ist keinerlei Wertung darin. Soll jeder selbst urteilen. Bleibt dennoch ein Fakt. ;)
    Und was die Randale im Stadion angeht, hab ich gefühlte 1mio mal gesagt, dass ich mittendrin war und mitbekommen habe, wie es dort lief und wie es anfing.
    Und natürlich gab es den Krawall, weil die Polizei abgesperrt hat. Ist allerdings kein Grund für Krawall. Das wird bei jedem Spiel im EC und gegen z.B. den HSV auch so gemacht.
    Und du hast es schon richtig beschrieben. Die haben sich kaputt geschlagen. Will aber nix genaueres sagen, was wir an Verletzten zu versorgen hatten.

    Du warst nicht dabei und laut Polizeibericht gab es diese deutlichen Anzeichen. Was Frankfurter sagen usw., dazu hab ich bereits was geschrieben. Lies einfach weiter oben.


    Falsch. Beleidigung ist IMMER verboten. Auch du kannst vor Gericht ziehen deswegen. Nur sitzen Polizisten wohl am längeren Hebel. Ist halt auch die Frage, wem der Richter eher glaubt. Dir oder dem Polizisten.


    Die Kameras werden präventiv eingesetzt, eben falls etwas passiert, dass man es auf Band hat. Machste nix, wird der Kram auch nicht aufgehoben. Jedenfalls hoffe ich das. Einige Paranoide hier werden sicher wieder aufschreien, dass die dich sofort in ne Kartei schieben oder so. :rolleyes:


    Oja, super realistisches Beispiel. :rolleyes: Hab außerdem auch auf einen solchen Fall schon geantwortet.


    Die meisten Medien legen Wert auf eine hohe Kaufzahl und nicht auf die Information. Da ändert sich die Meinung, gerade wie man lustig ist, mal sind die Frankfurter die Bösen und ein Artikel später die böse Polizei. Die wenigen seriösen Medien berichten neutral darüber, aber eben nix Genaues. Die berufen sich auf Aussagen der Polizei UND auf die Frankfurter.


    Nimm dir mal ein Beispiel an z.B. DanielWTM. Der hats auch geschafft, vernünftig zu diskutieren.
     
  17. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Doch hast du.. Aber ich gebe dir Recht, dass keine Wertung drin ist :)



    Meine Meinung über Polizeiberichte kennst du ja :) Ich vertraue da eher der Presse.

    Genau das ist der Punkt :applaus:

    Man weiß nicht, was mit den Aufnahmen passiert.
    Und nein, Kameras dürfen laut Gesetz NICHT präventiv eingesetzt werden, und das ist auch gut so. Dass es in der Realität anders ist, ist eine Frechheit. Kameras machen genau bei einem Fall Sinn: Bei Ausschreitungen, die nicht mehr von der Polizei in den Griff bekommen werden können.

    Und genau unsere Aufgabe ist es die Medien genau auszusuchenm, welchen wir vertrauen können. Ich selber habe das bereits getan.
    Ja, natürlich berufen die sich zum Teil auf entsprechende Berichte, aber ich vermute auch stark, dass die Presse da irgendwo anwesend war, man glaubt gar nicht, wie schnell die da sind, wenn es Sensationen gibt.


    @Gunman deine Hilfe brauche ich auch nicht. Auf so einem primitiven, ungebildetem Niveau diskutiere ich nicht, ich habe den Beitrag auch gemeldet, so Sachen kannst du wo anders ablassen, aber nicht in einem öffentlichem Diskussionsforum.
     
  18. Hihi,jetzt bin ich grad echt vor Lachen vom Stuhl gekippt. DU hast gemeldet?

    Ich wollts grad nicht schreiben, aber genauso schätze ich dich auch ein. Hier son Geschwafel und in Wirklichkeit sogar jeden Falschparker direkt bei der böööhsen Polizei melden. :lol:

    Danke Danke.
     
  19. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Warum sollte ich mich auch von einem Menschen wie dir beleidigen lassen? Du verstehst einfach nicht was ich schreibe, also lach ruhig weiter :)
     
  20. Lies mal deinen Beitrag 305# und dann meldest DU mich? Du hast wohl schon zu oft den Knüppel abbekommen.
    Du warst gestern oft beleidigend Jungchen. Und nun Mama schreien.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.