Tumulte im Gästeblock! Was war los?

Dieses Thema im Forum "VfL Bochum - Werder Bremen" wurde erstellt von Bilbo, 8. November 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. ich hab das ganze vom anderen stadionende aus verfolgt und frage mich, wieso die große anzahl von polizisten so lange gebraucht hat, um die (angeblich) wenigen nazis in gewahrsam zu nehmen. gut fand ich auf jeden fall, dass praktisch der komplette restliche werder-anhang sich dagegen gestellt hat mit "nazis raus" und "wir sind bremer und ihr nicht". was "wir wollen euch kämpfen sehen" dazwischen zu suchen hatte ist mir allerdings schleierhaft :wall:
     
  2. lutscher91

    lutscher91

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +20
    Respekt vor den Leuten die den Mund aufgemacht haben und nicht weggeschaut haben.
    Danke.
     
  3. ich war vorhin im stehplatz block nebenan.
    nach dem spiel haben ca 5-10 glatzen (die vorm spiel direkt vor mir und nem kumpel langmarschiert sind, und wir uns da schon dachten, "hall owas gehtn hier ab") die fahne versucht zu entrollen. so weit ich es mitgekriegt habe, haben die es zumidnest so weit geschaft, das jeder bescheid wusste. da hab ich mich nur gefragt, wie man SO ein ding bei dne ordnern vorbeischleusen konnte.... reinste verarschung!!!

    naja auf jeden fall gabs da ca 15 minuten lang protestgesänge gegen, war richtig schön das zu erleben.

    natürlich haben diese idioten es genau auf so etwas, also publicity und aufmerksamtkeit angelegt, und sie waren stolz als sie dann von der polizei im endeffekt abgeführt wurden, aber nun ja die werderfans haben sich auf jeden fall von der guten seite gezeigt!!!

    dass dann gerade diese ca 10 idioten gegen einige polizisten und ca 2000 werder fans randalieren, ziegt einfach nur, wie dumm sie sind und wie sehr sie nach wenigstens ein quantum(!! :D) aufmerksamkeit haschen. so dämlich kann man nicht sein und gegen diese übermacht zu schlagen/treten... nun ja erklärt deren geisteszustand.


    aber erst dann konnten die polizisten die spasselacken in gewahram nehmen.
    theoretisch haben die vorher (leider) nichts gesetzeswidriges getan...

    aber die gemeinschaftliches aktion der fans hat mir sehr sehr gut gefallen!!
    chapeau!!

    die reaktion der mannschaft hingegen hat mir gar nicht gefallen!!!
     
  4. Ich habe mal ne Frage: Muss man solche Banner oder Spruchbänder bei einem Auswärtsspiel nicht vorher beim gegnerischen Verein anmelden (was dann meistens über unseren Fanbeauftragten laufen würde)? Warum ist das dann genehmigt gewesen (schmuggeln wäre bei der Grösse und dem Material schwierig gewesen)? Bei werder sollte doch bekannt sein was NS für Schwachmaten sind.
     
  5. (Wie) haben sie reagiert?
     
  6. so? wie war denn die Reaktion?
    war leider nicht da, hab den Bus verpasst:wall:
     
  7. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Meinst du jetzt auf die Situation mit den Glatzen? Was sollen die Spieler da bitte tun?
     
  8. wfcmben

    wfcmben

    Ort:
    Jena
    Kartenverkäufe:
    +2
    Danke an alle, die Zivilcourage gezeigt haben, dass solche XXX mit NS-Fahnen nichts im Stadion zu suchen haben. Einige Bremer haben nicht nur mit "Sicherheitsabstand" ihre Gesänge von sich gegeben, sondern ernsthaft versucht, solchen XXX "in den Arsch zu treten".

    Schon vor dem Spiel war das Zeigen dieser Fahne mir erschreckend aufgefallen, und niemand was gegen getan hat. Leider war ich nur im Steh-Bereich E-12.

    Richtig lustig war es zu sehen, wie einer von denen ein Bierbecher, welcher voll war, voll in den Brustbereich abbekommen hat. Plötzlich war er Pitsche-Nass.
     
  9. Violante

    Violante

    Ort:
    OL
    :tnx: So haben wir es auch gesehen. Eigentlich heißt es ja immer "ignorieren", aber in diesem Fall habe ich persönlich mitgerufen.

    Eine Reaktion der Spieler habe ich nicht gesehen. Wüsste auch nicht, dass sie deshalb rausgeschickt wurden. Sie kamen halt raus zum Auslaufen, vermutlich, weil die Kurve lautstark "Wir wolln die Mannschaft sehn" gesungen hat. Oder einfach nur zum Auslaufen. Das hatte allerdings nichts mit den Idioten zu tun. Und wie die Spieler in so einer Situation reagieren sollten... diese Frage stellt sich so eigentlich gar nicht, oder? Sie können da ja nun am wenigsten tun. Oder sollen sie zu denen hingehen und ihnen sagen "Wir wollen euch nicht"? :confused:

    Diese Leute suchen doch vor allem eine Bühne. So einen "Kinderkram" wie Kommunikation nehmen die doch gar nicht ernst, oder sehe ich das falsch?
     
  10. Sehe ich genauso. Je mehr man direkt drauf eingeht bzw anfängt mit denen zu diskutieren, desto mehr Aufmerksamkeit bekommen sie und freuen sich.
    Die Reaktion der Werder Fans ist toll so wie ihr sie beschrieben habt!! :applaus:
     
  11. Violante

    Violante

    Ort:
    OL
    Unpassend waren meiner Meinung nach:
    - die "Wir wolln euch kämpfen sehn"-Rufe :stirn:
    - die "Auf Wiedersehn"-Rufe (überflüssig)
    - das Überschütten mit Bier (unnötig provozieren muss man ja nun auch nicht)

    Wirklich toll waren die "Wir sind Bremer, und ihr nicht"-Gesänge und die "Nazis raus"-Rufe. Und das Auspfeifen. Richtig gut, dass wirklich alle mitgemacht haben. Wir wussten erst gar nicht, was los war. Haben allerdings nachher sogar gesehen, was für ein Banner sie dort hatten. Und weil sie nun mal bei "uns" Bremern saßen, haben sich alle irgendwie beteiligt gefühlt und sich auf eine beeindruckende Art und Weise von diesen Leuten distanziert.
     
  12. Richtig. Von den Sprüchen wusste ich nichts und kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen.
    "Wir sind Bremer und ihr nicht" finde ich super!
     
  13. Die Reaktion der Bremer Fans ausm Block war einfach nur angemessen. "Nazis raus" und "Wir sind Bremer und ihr nicht" war einfach angebracht. Was für ein asoziales Nazipack... sorry aber anders kann man das nicht umschreiben.
     
  14. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Was ich doch recht arm fand, war wie lange die Polizei und die Security gebraucht haben um zu reagieren. Aber die Organisation war da im Ruhrstadion sowieso nicht die Beste.
     
  15. matzum

    matzum

    Ort:
    Porta Westfalica
    Kartenverkäufe:
    +11
    "Eine gute Aktion gab's am Ende aber doch noch: Werder-Fans brachten im Block Anhänger der rechten Gruppierung "Nordsturm Hansestadt Bremen" zur Räson - und ließen sie mit "Nazis raus"-Rufen verstummen."

    Quelle: Sport1.de
     
  16. stell mal bitte ganzen Link rein, find das nicht auf sport1, danke.
     
  17. matzum

    matzum

    Ort:
    Porta Westfalica
    Kartenverkäufe:
    +11
  18. Mehr Aufmerksamkeit hat das auch nicht verdient.
     
  19. wenn jemand nen link zu der sportschau von heute hat kann den jemand auch mal bitte posten, danke.