TUDDIS elektronische TORheit des Tages: Adventskalender 2012

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von TUDDI, 1. Dezember 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ok, war halt mißverständlich,
    "die Baden gingen baden !"


    Der Einzige, der noch übrig bleibt (Rosenberg wurde ja ausgeschlossen),
    ist Mladen Krstajić.

    Zu ihm passen auch die zweistellige Nummer,
    Deo und Schachbrett.

    Allerdings kam er nicht ein zweites Mal wieder.

    Pizarro kanns ja nicht sein, kein halbes Schachbrett,
    kein 1905, kein Deo, sondern Gel.

    Irgendwas ist aber widersprüchlich, denn beide passen nicht zu Rehagel.:confused:
     
  2. @Marcel: nur das ist gesucht. Das andere bezog sich auf ein anderes Tor bzw. einen anderen Spieler.
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Danke, das war viel Information durcheinander.

    Das 2000. Tor hat Hugo Almeida geschossen. :applaus:
     
  4. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +7
    Und wie ist das mit den halben Schachbrettern gemeint? "H.Alma" oder was?
     
  5. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Das 2000. Tor an Ailton geschossen.

    Sein erster Treffer war 1998 gegen Freiburg.

    Deo = 8x4 = 32

    Halbes Schachbrett sind 32 Felder.

    P.S.:
    Hugo hatte das 2500. Tor geschossen.


    Hier das Rätsel von heute:

    - Der Werderaner, der auch Torschütze war, ist eine Werderlegende.

    - Er wirkte auch mit an den "Wundern an der Weser"

    - Namenstechnisch ist sein Name lautmalerisch heute auch im Kader vertreten.

    TUDDI
     
  6. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Heute muss ja zwangsläufig ein Torschütze gegen Nürnberg sein:

    - Dieser Torschütze hat sein letztes Bundesligator (einstelliger Bereich) im Weser-Stadion gegen Nürnberg erzielt.

    - Es war in einem Jahr, in dem der Vater und Opa von Marko sehr stolz auf ihr Fussballland waren.

    - Dieser Torschütze traf in Hälfte 1.

    TUDDI
     
  7. Das war einfach =) (zu ergoogeln) :lol:
     
  8. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Wer war es denn?
     
  9. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Heute weiß ich die Antwort selber NOCH NICHT ;)

    Nennt mir den ersten Werdertorschützen gegen die Mannschaft, die heute als erstes im DFB POKAL trifft.

    TUDDI
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Die Antwort ist:

    Frank Neubarth

    am Mi, den 06.04.1994 um 20:00 im Spiel
    SV Werder Bremen - SC Freiburg, welches vom SVW mit 3:2 gewonnen wurde. =)
     
  11. Ich nehme an, dass nur Pflichtspiele zählen, Freundschaftsspiele finde ich nicht. Der SC Freiburg hat bereits in der ersten Minute getroffen. Werders erster Torschütze gegen die Breisgauer war laut fussballdaten.de Frank Neubarth am 6.4. 1994 am 29. Spieltag der Bundesliga in der 7. Minute zum 1:0, das Spiel endete mit 3:2, Neubarth traf noch ein zweites Mal in der 65. Minute.


    Marcel, du bist unfair! wäre ich nicht so ausführlich geworden, wäre ich schneller gewesen.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Tut mir leid,
    konnte ja nicht wissen, daß Du gleich so ausführlich wirst. :D

    Das nächste Rätsel kommt bestimmt bald... :)
     
  13. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Heute machen wir den umgekehrten Ratespass. Heute suche ich den den ersten Torschützen gegen des Vereins, des Vereines, der heute als letztes im DFB POKAL treffen wird.

    TUDDI
     
  14. und wenn ein Verein kein Tor schießt? zählt der dann oder der letzte mit Toren?
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    "der heute als letztes im DFB POKAL treffen wird. "


    Ist doch klar, oder?

    Diesmal laß ich Dir den Vortritt ! :cool:
     
  16. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Es hat zumindestens 1 Verein von den 8 getroffen ;)

    TUDDI
     
  17. Werder Bremen gegen Borussia Dortmund. Das erste Aufeinandertreffen war in der Qualifikationsrunde zur Oberliga 1947/48. Fussballdaten.de liefert da leider nur das Ergebnis von 2:3 n.V. aber keine Torschützen.
    Beim zweiten Aufeinandertreffen im DFB-Pokal-Halbfinals 1962/63 blieb Werder torlos. Also nehme ich das dritte. Das war am ersten Spieltag überhaupt in der Bundesliga am 24.8.1963. Das erste Tor schoss Timo Konietzka in der 1. Minute für Dortmund, ich erwähne das Tor, weil es das erste Tor der Bundesligageschichte war. Das erste Werder-Tor schoss Willi Soya in der 34. Minute.
     
  18. TUDDI

    TUDDI

    Ort:
    NULL
    Heute suche ich den Torschützen, der beim "Snickers-Skandal" in Leverkusen genauso getroffen hat, wie in einem Spiel in dem Junior Baiano ein Eigentor fabriziert hat.

    Dieser Spiel hat genauso viele Tore in der ersten, wie auch in der zweiten Hälfte erzielt.

    TUDDI
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    zum Eigentor kann ich nichts sagen,
    meiner Meinung nach Mario Basler.
    Vielleicht hat er noch mehr geschossen...

    Aber da es beim Snickers Skandal nur einen Werder Torschützen gab,
    ist die Lösung:


    Christian Brand