Trainingseindrücke und Fragen zum Training

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ---Joe---, 28. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Romano Schmid und Ilia Gruev sind gestern schon in Bremen angekommen (nach deren U21-Reisen), beide sollen heute ins Training einsteigen.
     
    LotteS gefällt das.
  2. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +50
    Nach Ewigkeiten war ich heute Nachmittag mal wieder am Weserstadion und habe die Chance genutzt, beim Profitraining vorbeizuschauen. Es waren auch relativ viele Fans vor Ort sowie Kamerateams von Buten und Binnen sowie Sky, letztere inklusive Reporter. Ich habe den Anfang des Trainings nicht mitbekommen und hatte auch nicht die allerbeste Sicht. Trotzdem mal ein paar subjektive Eindrücke ohne Gewähr der Richtigkeit:

    Nankishi, Dinkci, und Rapp waren heute wieder dabei und auch Schmidt hat, nachdem er Samstag angeschlagen ausgewechselt worden war, voll mittrainiert. Wen ich nicht gesehen zu haben meine: Mai und Schmid (und ungewohnter Weise Theo :( ). Möhwald, Bittencourt, Pavlenka, Ludde, Milos waren nach wie vor auch nicht dabei, soweit ich das überblickt habe. Ein junger Spieler war auch dabei, den ich nicht direkt zuordnen konnte. Ich würde allerdings tippen, dass das Fabio Chiarodia aus der U19 war, zumal der ja auch schon im Testspielkader sowie mehrfach zuvor im Profitraining dabei war.
    Insgesamt scheint heute ein Fokus auf verschiedenen Kreistrainingsformen gelegen zu haben. Bei der ersten Übung stand die Hälfte des Teams im Außenkreis, jeweils mit einem Ball in der Hand. Die Spieler im Innenkreis sind ihre Teamkollegen aus dem Außenkreis angelaufen, haben den Ball zugeworfen bekommen und mussten den Ball mal mit links und mal mit rechts hoch zurück in die Hände des Werfenden passen. Dabei wurden Innen- und Außenkreis mehrfach getauscht.

    Anschließend haben Spieler in unterschiedlich großen Konstellationen verschiedene Übungen absolviert. Nankishi beispielsweise hat Flanken reingespielt bekommen und schlichtweg versucht, die reinzumachen. In der Nähe des Zaunes standen Woltemade, Osako und Dinkci zu dritt. Die drei haben sich im Kreis den Ball gegenseitig hoch zugespielt. Dabei sollten sie den Ball mit einer Berührung mit der Brust annehmen und mit der zweiten Berührung den nächsten Spieler auf Brusthöhe anspielen. Nach einiger Zeit kam auch Zetterer dazu und hat als vierter Spieler mitgemacht, nachdem die Torhüter zuvor gemeinsam auf der anderen Seite des Trainings im Keepertraining waren. Dabei fiel mir mal wieder richtig auf, dass Zetterer einiges am Ball draufhat. Der stand technisch seinen Feldspielerkollegen in kaum etwas nach.:top:

    Zum Abschluss des gemeinsamen Trainings haben die Spieler in zwei Teams ein Spiel auf kleinem Feld ohne Tore absolviert. Wer dabei mit Leibchen im ersten und wer ohne Leibchen in zweiten Team spielte, konnte ich nicht komplett ausmachen, so temporeich wie das Spiel war, aber die Teamkonstellationen schienen keine große Aussagekraft im Sinne von A- gegen B-Elf zu haben. Das Spiel hatte ziemlich Zug drin und die Spieler haben sich wirklich reingehauen. :top:

    Interessant fand ich, dass Anfang während des Trainings die meiste Zeit still zugesehen hat und vor allem ein Co-Trainer mit Brille zu hören war (ich würde tippen, dass es Junge war, aber ich hatte den bisher nicht als Brillenträger abgespeichert). Baumann meine ich im Hintergrund gemeinsam mit Fritz auch gesehen zu haben, könnte es angesichts der Entfernung aber nicht beschwören.

    Nach Ende des Teamtrainings ist Zenkovic noch mit Mbom, Gruev und Straudi auf dem Platz geblieben und die Verbliebenen haben Offensivausbrüche geübt. Dabei war abwechselnd einer der drei Spieler der Angreifer und sollte sich mit Tempo gegen die beiden Mitspieler und Zenkovic durchsetzen. Die drei Gegenspieler warteten auf verschiedenen Positionen und sollten dem ballführenden Spieler den Ball abnehmen. Wenn ein Spieler erfolgreich mit seinem Offensivausbruch an allen drei Gegenspielern vorbei war, hat er einen Punkt erzielt. Die Punkte wurden zusammen addiert, um so am Ende des Kleingruppentrainings einen Sieger zu bestimmen.
    So lange ich zusehen konnte, waren Gruev und Mbom gemeinsam in Führung, aber dann hatte meine Begleitung leider das Interesse verloren und wir haben den Trainingsplatz verlassen. :hihi: Zenkovic trainieren zu sehen, war auf jeden Fall sehr spannend. Der hat wirklich sehr motivierend und individuell die drei Spieler gecoacht und auch versucht etwas Humor reinzubringen. Die drei sollten sich zum Beispiel vorstellen, dass Straudi Frenkie de Jong und Gruev Messi ist. :hihi: Besonderen Wert schien Zenkovic heute in der Übung auf die Schulung der Beidfüßigkeit zu legen, denn er forderte die Spieler mehrfach auf, nicht nur ihren starken Fuß zu benutzen, um weniger ausrechenbar im 1-gegen-1 zu sein.

    Auch wenn das heute wohl keines der intensiveren/härteren Trainings war, hatte ich den Eindruck, dass die gesamte Mannschaft sehr konzentriert und motiviert mitgezogen hat und auch die Stimmung auf dem Trainingspositiv kam sehr positiv rüber. :)

    EDIT: Autos mit norwegischen Kennzeichen habe ich leider nicht am Weserstadion entdecken können. :D

    EDIT 2: Der Co-Trainer dürfte statt Junge wohl doch eher Athletiktrainer Henrik Frach gewesen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2021
  3. Bin ich zu blöd, die Trainingstermine zu finden? Sind die nicht mehr verlinkt?
     
  4. Toprak und Möhwald standen heute auch wieder mit den Mannschaftskollegen auf dem Trainingsplatz.

    Friedl hat gefehlt. Der SVW vermeldet als Grund: Impfreaktion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2021
  5. Neben den Nationalspielern fehlt weiterhin Leonardo Bittencourt (Knieverletzung) beim heutigen Training. Dafür sind Keanu Schneider, Jakob Löpping, Tim van de Schepop, Louis Poznanski und Justin Njinmah von der U23 mit dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2021
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  6. Alle Neuzugänge trainieren schon mit? :XD:
     
  7. Die Werder-Trainingswoche hat begonnen, zwei Ausfälle stehen schon fest: Agu und Schönfelder.
    Anfang: "Beide werden uns jetzt in Ingolstadt fehlen. Hinsichtlich des Nordderbys gegen den HSV in der kommenden Woche müssen wir noch abwarten."
     
  8. Training am Vormittag mit Unterstützung aus der U23: Defensivspieler Marc Schröder, Stürmer Tim van den Schepop sowie Jascha Brandt, der auf den offensiven Außen zum Einsatz kommt, sind aktuell bei den Profis mit auf dem Platz.
     
  9. Agu und Bittencourt standen heute wieder auf dem Platz.
     
  10. Tuemmler

    Tuemmler

    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kartenverkäufe:
    +7
    Moin,
    kann mir jemand sagen, ob morgen Nachmittag ein Training stattfindet und wenn ja wann?
     
  11. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    U23-Knipser Njinmah winkt Wiedersehen mit Werner

    Er darf wahrscheinlich mit ins Trainingslager.
     
  12. Schmidt und Dinkci standen heute wieder auf dem Trainingsplatz. Sie haben allerdings noch indviduell trainiert.
     
  13. Aus der Werder U23 sind aktuell Tim van de Schepop, Lasse Rosenboom & Tim-Justin Dietrich beim Profitraining mit dabei. Auch Jakob Löpping wird diese Woche noch dazustoßen.

    Njinmah nicht dabei? Er hätte es sich auch verdient, mMn...
     
  14. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Bremen - Da staunten die Zaungäste beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock (Freitag, 18.30 Uhr) nicht schlecht, als sie plötzlich den kleinen Jonah (8) mit seinem Plakat entdeckten. Der junge Mann hatte nämlich keine gewöhnliche Anreise zum Training, sondern ganze 13.000 Flugkilometer hinter sich gebracht, um seine Helden in Grün-Weiß trainieren zu sehen und ein paar Autogramme einzusammeln.
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  15. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Stimmungsmacher Leonardo Bittencourt übte individuell, „Papa“ Jiri Pavlenka bekam nach der Geburt seines zweiten Kindes noch Sonderurlaub und Keeper Luca Plogmann erholte sich noch von einer Gehirnerschütterung. Für Milos Veljkovic war die erste Einheit vor dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden indes frühzeitig beendet, er soll aber nicht ernsthaft verletzt sein. Ole Werner hatte sich ein umfangreiches Programm ausgedacht, benötigte dafür sogar mehr Rasen als sonst. Ausnahmsweise ging es für eine Übungsform auf den angrenzenden Trainingsplatz der U 23 des SV Werder Bremen. Der Coach stachelte seine Profis bei bestem Wetter immer wieder an. „Und jetzt Feuer“, hieß es nicht nur einmal zum Start in die nächste Belastungsphase.

    Dann ging es ordentlich zur Sache. Zwischendurch gab es aber auch mal dicke Luft: Angreifer Niclas Füllkrug war in einer Spielform nicht ganz so zufrieden mit der Einsatzbereitschaft seiner Teamkollegen. Aber genau diese Reibung ist bei Werder Bremen durchaus gewünscht, um wieder die nötige Spannung aufzubauen. Die Woche vor dem Ingolstadt-Spiel gilt da als Warnung. Vor dem letzten Heimspiel war Ole Werner mit dem Engagement seiner Spieler zu Wochenbeginn nicht so zufrieden gewesen, wie er nach dem enttäuschenden 1:1 gegen den Tabellenletzten verriet. Auch Dynamo Dresden ist abstiegsbedroht, soll aber von der ersten Sekunde der Trainingswoche an von allen ernst genommen werden. (kni)
     
    sergeant_mumm gefällt das.
  16. Das Auftakttraining vor St. Pauli beginnt! Marco Friedl, Mitchell Weiser und Ömer Toprak sind zurück auf dem Platz. Antony Jung und Nikolai Rapp trainieren wegen Krankheit heute nicht mit der Mannschaft.
    Twitter Werder
     
    FatTony gefällt das.
  17. Ungewöhnlicher Trainingsgast. Deutschlands U20 Trainer Christian Wörns schaute beim Training der Profis vorbei.
     
  18. Guten Abend liebe Fangemeinschaft, kann mir vielleicht jemand helfen und mir verraten zu welchen Tagen/Zeiten die Profis von Werder trainieren? Kann ich es irgendwo nachlesen? Ich würde gerne den einen oder anderen Spieler treffen.
    Viele Grüße und Danke !!!
     
  19. Groß und Toprak trainieren heute mit den Ersatzspielern.

    :wink2:
    Willkommen zurück.
     
  20. Mbom musste die Einheit vorzeitig abbrechen.