Tom Trybull (Blackpool FC)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Werderfreak17, 3. Januar 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Werderfreak17

    Werderfreak17

    Ort:
    Bremen :)
    Kartenverkäufe:
    +19
    Pauli meldet es soeben als perfekt

    http://www.fcstpauli.com/profis/news/4554


    naja so wirds wohl weiter bergab gehen .... statt talentschmiede talentverscherbeler.....

    trotzdem:

    Machs gut Tom und viel Glück bei den Kiezkickern ;)
     
  2. :lol:

    BTT: Machs jutt. Viel Spaß bei Pauli.
     
  3. Ich wünsche dem Tom eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit bei st. Pauli :applaus:
     
  4. Machs gut Tom und halte dich nicht zurück, Werder zu zeigen, zu was ein Talent gut sein kann.

    Aber hey, 100.000 Euro :applaus:
     
  5. MarcelWerderBremen

    MarcelWerderBremen

    Ort:
    Tom Trybull <3
    Kartenverkäufe:
    +347
    Machs gut mein lieblingsspieler. Hoffentlich bekommse mehr spiele jetzt.
    Wollt grad ein pauli trikot bestellen aber den flock gibts noch nicht :(
     
  6. Tasja

    Tasja Guest

    Leider wahr.....:(:mad:
     
  7. Tasja

    Tasja Guest

    Mensch Marcel, gibt die arme Paulaner ein bisschen Zeit ;). Du bekommst die sicher :daumen:
     




  8. Wenn der Spieler nicht verlängern und sich verleihen lassen will (so wie bei Lücke und Wurtz), kann der Verein nix machen.
    Besser jetzt noch etwas Geld generieren als ihm im Sommer ablösefrei ziehen lassen müssen.
     
  9. :tnx:
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Und tschüss...

    Auf dass du für eine erneute Legendenbildung hier im Forum sorgst...
     
  11. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Machs gut Tom. Ich finde es schade. Da können mich diese 100.000 Euro nicht trösten.
     
  12. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    Es lag nur an ihm selbst, einzig und allein.

    Kann sein das er seinen Weg bei Pauli macht oder auch nicht.

    Nicht jeder der bei Werder nicht spielt ist automatisch auch ein wundervoller Fußballspieler.

    Alles Gute für die Zukunft
     
  13. Für die seltsame Wahrnehmung mancher Legendenerzähler kann er aber nichts...
     
  14. Von seiner Seite aus gesehen macht er es richtig. Wenn er das Gefühl hatte bei Werder nicht die Chance zu bekommen, ok dann versucht er es eben woanders. Dies hat nichts damit zu tun das er es sich leicht machen wollte, denn schließlich muss er sich bei Pauli auch erstmal durchsetzen. Also alles Gute für ihn, und wir ärgern uns vielleicht, oder auch nicht , in ein paar Jahren über das nächste Talent das Werder verlassen hat.
     
  15. Werderfreak17

    Werderfreak17

    Ort:
    Bremen :)
    Kartenverkäufe:
    +19

    Nun, wenn man davon ausgeht dass er keine Perspektive und keine Chance mehr hat dann magst du recht haben.

    Jedoch wird von den Verantwortlichen doch regelrecht gepriesen, dass man den jungen Spielern ihre Chancen gibt und diese entwickeln möchte.

    Umgesetzt wird das Ganze als hätten wir die Stars und das Geld und können es uns erlauben, dass andere (Fürth, Juve) für uns die Nachfolgespieler formen.

    Spätestens JETZT bekomme ich Angst..... Falsches Weltbild etc.



    Dutt hingegen hat sich Makiadi gewünscht und ihn bekommen. Schon damals war eigentlich abzusehen dass es für die Talentierten ZDM's eng wird. nun hat es im Duell zwischen Bargfrede und Trybull letzteren erwischt.... mit einem anderen Trainer wäre Makiadi vielleicht gar nicht gekommen und es hätte keinen erwischt (ja ich weiß, ich träume etwas zu viel)

    aber im Grunde ists doch so wie damals Jensen oder Vranjes vs. Schaaf
    das passte nicht am ende kein Vertrauen mehr und dann als logische Konsequenz der Abflug der Spieler.

    Makiadi hat überschaubare Leistungen gebracht. Aber weil er eben Dutts Liebling ist, wird anders als im Tor, an ihm festgehalten. Faires Chancensystem? Fehlanzeige!

    wenn ich diese Gedankengänge nun als Spieler Trybull durchführe ist doch logisch, dass ich keine Lust mehr auf den Stillstand und den vergebenen Kampf gegen einen 9 jahre älteren Spieler habe und mir was neues suche.

    So wie es ein Max Kruse oder ein Martin Harnik vorgemacht hat.

    Beim FC St. Pauli hat er die Chance auf den gewünschten Neuanfang und eben wieder eine reale Chance was zu reißen. Da macht es dann auch nichts, dass dies eine Liga tiefer stattfindet, denn mit einer Verlängerung des Vertrages und etwas Pech wäre er da in nem Jahr ebenfalls mit Werder gelandet und dann auch nur als ewiger Bankdrücker oder Ergänzungsspieler ;)


    am Ende kann man froh sein, wie du auch sagst, überhaupt noch was bekommen zu haben, da er wohl im SOmmer eh weggewesen wäre. Aber mit den im Raum stehenden 100.000 &#8364; können wir das Minus abfangen, die Strafen der DFL bezahlen, oder offene Rechnungen begleichen. Sportlich wird uns das aber nicht weiterhelfen.


    und spätestens jetzt wird man sich fragen müssen, wen erwischt es als nächstes in diesem nach außen so schöngeredetem System?

    Mein Tipp: (leider) Lücke :(

    BTT:


    Ich wünsche ihm, dass er auf dem Kiez, ebenso wie ein Lennart Thy, glücklich wird und werde als Pauli Sympathisant, nun einmal mehr verfolgen was dort so läuft.
     

  16. Wenn man einem Talent hier nicht die Einsätze garantieren kann, muss man andere Wege finden, das die Jungs Spiele machen können.
    Das die 4. Liga dazu nicht taugt, sollte klar sein.
    Klappt bei Lücke und Wurtz doch, beide kommen nach der Saison zurück und werden sicher hier eine Rolle spielen können.

    Wo wird getan, als hätten wir die Stars oder Geld?
    Weil wir eine Kooperation mit Juve eingehen wollen, um da vielleicht den einen oder anderen Spieler zu ergattern, die sonst nie zu uns kommen würden?
    Eben weil wir KEIN Geld und KEINE Stars haben, wird das so gehandhabt.


    Korrekt, Makiadi wurde gewünscht, weil er der erfahrene Stabilisator im Mittelfeld sein sollte, an dem sich dann die Talente entwickeln können.
    Das er diese Rolle nur selten ausfüllen konnte und das im Zillertal schon zu beobachten war, das ´von seiner Erfahrung und Ruhe am Ball nichts zu sehen ist, steht dabei auf einem anderen Blatt.


    Mhhh, kann man nicht wirklich vergleichen denke ich.

    Stimmt, das ist ein Fehler von Dutt, keine Frage.
    Makiadi hätte ´durchaus mal ne Pause verdient.
    Andererseits hatte Dutt wohl immer die Hoffnung, das da endlich der Knoten platzen würde.
    Keine Ahnung wie er sich so im Training gezeigt hat im Laufe der Saison.

    Genauso logisch wären die Gedankengänge, zu verlängern, sich in der 2. Liga Spielpraxis und Selbstvertrauen zu holen um dann gestärkt zurück zu kommen, so wie Lücke und Wurtz das hoffentlich machen.

    Kruse und Harnik haben lange (länger als wohl selbst erwartet) gebraucht, um sich in Liga 1 zu spielen und zu etablieren.


    Das hätte er auf Leihbasis auch haben können. Den Neuanfang.
    Bei guter Leistung würde er hier sicher eine Rolle spielen können und unter den 13-14 Spielern sein, die regelmäßig spielen und nah an der 1. Elf dran sein, so wie Lücke und / oder Wurtz.

    Behauptet ja auch keiner, das wir uns für die 100.000 Euro nen Weltklassespieler kaufen könnten.
    Helfen tun uns darüberhinaus alle Euros die wir bekommen können.


    Warum sollte es Lücke erwischen?
    Der spielt bei Fürth genau das, was man sich erhofft hat.
    Nämlich eine gute Rolle und bekommt viele Einsatzminuten.
    Nächste Saison wird man dann sehen, wenn er wieder hier ist, was passiert.
    Aber im Normalfall wird er hier ´dann seine Einsätze bekommen, so doof sind Eichin und Dutt denn auch nicht.


    Man kann nur nicht auf Teufel komm raus Jugendspieler einsetzen.
    Bei uns steht nun mal der Klassenerhalt im Vordergrund, dem muss alles andere untergeordnet werden, ist nun mal so.
    Was bringt es uns, Talente einzusetzen wenn diese offenbar noch nicht so weit sind, um uns dauerhaft zu helfen?
     
  17. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich verstehe diesen Wechsel immer noch nicht richtig. Ich glaube, dass Trybull zu früh die Segel bei Werder streicht. Die Chancen für junge Spieler waren lange nicht so gut. Er hätte sicher irgendwann wieder eine Chance bekommen.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass er auch im Training nicht mehr richtig mitgezogen hat, sich Dutt offenbar zuletzt nicht mehr aufgedrängt hat. Seine Aeusserungen in der Presse kann man so deuten, dass die Chemie zwischen ihm und Dutt möglicherweise nicht gestimmt hat.

    Schade. Dass immer mal wieder ein Spieler mit seiner Situation unzufrieden ist, ist im Profigeschaft normal. Daraus kann man Dutt genauso wenig einen Strick drehen wie einst Schaaf in anderen Fällen. Ich hätte mir gewünscht, dass Trybull um seine Chance kämpft, so wie es auch ein sich in ähnlicher Situation befindlicher Ignjovski angekündigt hat.

    Schade, dass Trybull dazu nicht bereit war. Ich könnte mir vorstellen, dass uns dieser Abgang irgendwann genauso schmerzen wird wie die der Rolfes', Harniks, Diekmeiers, Kruses. Leider konnte und kann Werder solche Abgänge nicht immer verhindern. Hoffentlich geht mit Trybull nicht der Falsche. :(
     
  18. Das sehe ich anders. Wir haben nun dem Vernehmen nach eine Ablösesumme in Höhe von hunderttausend € zuzüglich der Gehaltskosten, die gespart werden, aber sicherlich auch nicht immens hoch gewesen sind, eingenommen. Das ist im Enddefekt sicherlich keine Summe, mit welcher man große Sprünge machen können wird. Aus diesem Grund hätte ich es begrüßt, hätte man einen Wechsel TTs zum jetzigen Zeitpunkt abgelehnt und darauf spekuliert, dass er sich im Laufe der Rückrunde empfehlen und zu seinen Einsätzen kommen wird, ähnlich wie das bei Kroos im Vorjahr der Fall gewesen ist. Dann hätte man ihm noch immer ein weiteres Vertragsangebot unterbreiten können und ihn gegebenenfalls sogar gehalten. Wenn er dennoch abgelehnt hätte, wäre er halt im Sommer ablösefrei gegangen.
     
  19. Und wenn er trotzdem mit St. Pauli verhandelt hätte und in der RR kein Bock mehr auf Werder gehabt hätte?
    Ich weiß, hätte, wenn und aber.....