Tim Wiese

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von kastemato, 30. Juni 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Naja, da man nach dem ein oder anderen Links/Grünem heute schon Rassist ist, wenn man falsch gendert, warten wir mal ab, wie ein Gericht das Ganze einschätzen wird.
     
  2. #Opferrolle, ick hör' dir trappsen.
     
  3. Du solltest vielleicht nochmal die Definition von Rassismus googlen...*kopfschüttel
     
  4. Wieso ich? Ich wiederhole nur Aussagen, die Andere tätigen.
    Bisher wurde der Tatvorwurf auch noch niergendwo offiziell bestätigt. Also Bälle flach halten.

    Abgesehen davon kam der Thread jetzt nur wieder hoch, weil irgendwer eine unbewiesene Meldung ohne neue Belege wiedergekaut hat.
     
  5. Meistens stellen sich die Leute selber in ihre eigenen Ecken.
     
  6. Wann und wo denn?
     
  7. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    Der wäre z.B. Jörg Dahlmann mit seinem Land der Sushis:
    [​IMG]
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/...ann-rassismus-vorwurf-land-sushis-sei-muroya/
    "Wie kann man das rassistische Gelaber von Dahlmann auch nur im entferntesten gut finden?", "Es gibt gute und weniger gute Kommentatoren, aber das ist rassistisch und rückwärtsgewandt."
    :opa:
    Oder Patrick Owomoyela & Norbert Dickel mit ihren Udinese Itakern und den Hitler Imitationen:
    https://www.zeit.de/sport/2019-08/borussia-dortmund-bvb-patrick-owomoyela-norbert-dickel :opa:
     
  8. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    So wie Lückes Mercedes AMG in Berlin mit Abou Chaker.
     
    Quasikasn gefällt das.
  9. Brauch er nicht, sein Stadionverbot läuft Ende Jahr aus und der nächste Gerichtstermin ist im Januar.

    Traurige Geschichte. Beide Seiten haben Zeugen die sich widersprechen.

    Unsensibler Tim oder sensible Service Kraft, dafür vor Gericht ziehen... so etwas sollte man anders klären können.
     
    syker1983, Lübecker und Flutlicht82 gefällt das.
  10. Naja, liegt ja an Wiese, der hat ja geklagt. ;)
     
  11. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    Ich frage mich auch, warum Tim es selbst wieder aufkocht.
    Stattdessen hätte er mit Neven Subotic in Äthiopien Brunnen bauen können. Das hätte für das Image sicherlich mehr gebracht.
     
  12. Werder hat aber das Stadion Verbot erlassen.
    Bei solchen Vorfällen sollte man das persönlich klären.
    Mal sehen was das Gericht am Ende entscheidet, so oder so eine unschöne Geschichte.
     
  13. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +50
    Wenn sich Wiese rassistisch geäußert haben sollte, finde ich es absolut richtig von Werder, ein Stadionverbot zu erlassen. Rassistische Kommentare widersprechen klar Satzung und Stadionordnung.
     
    sergeant_mumm gefällt das.
  14. Ich war nicht dabei und kann es nicht bewerten.
    Aber du weisst ja aus eigener Erfahrung wie schnell man in eine Ecke gestellt wird ohne Grund.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  15. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +50
    Ich war auch nicht dabei, aber die Sachlage sieht meines Wissens ja in etwa so aus: Wiese fiel in der Vergangenheit mehrfach dadurch auf, dass er sich öffentlich zusammen mit Personen aus dem rechtsextremen Milieu sehen ließ, woraufhin Werder sich bereits äußerte und das Gespräch mit ihn suchte. Beim Spiel gegen Leverkusen haben zwei verschiedene Mitarbeiter*innen unabhängig voneinander jeweils unterschiedlichen Vorgesetzten von vermeintlich rassistischen Aussagen und Witzen Wieses berichtet. Gerade mit Wieses Vorgeschichte und der Situation, dass es zwei verschiedene Personen unabhängig voneinander gemeldet haben, finde ich es alternativlos, dass Werder gehandelt hat. Hätte ich entscheiden müssen, hätte ich mit dem zur Verfügung stehenden Wissen auch so gehandelt wie Werders Entscheidungsträger*innen.
     
  16. ...Und da man ihm mit diesen wagen Behauptungen keine ausländerfeindliche Gesinning unterstellen konnte, die für ein Stadionverbot notwendig gewesen wäre, kamen die zwei Schüleraushilfen mit ihren Aussagen gerade zur richtigen Zeit. Manchmal gibt es schon Zufälle, da kann man nur staunen.
     
  17. Ich höre da nur mimimi...
     
    WOMLSascha und sergeant_mumm gefällt das.
  18. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    Alternativlos ist für mich ein sehr anti-demokratischer Begriff.
    Wenn es alternativlos war, dann konnte Werder gar nicht handeln. Aus A würde direkt B folgen, und das unabdingbar.