Testspiel: Lokomotive Leipzig - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung auf die Saison 2008 / 2009" wurde erstellt von D-I-E-G-O, 6. August 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 3:1 für Werder. ;)
     
  2. Da bläddersde ma ähmd zurügg un guggsde ma: Eeens zu dreie. :D
     
  3. :lol::lol: Schlechtes Sächsisch aber guter Versuch.
     
  4. Hallo, mein Eindruck von der Pressetribüne (gleich neben Tino Polster:) )
    Musste erstmal mit der Aufstellung klar kommen, was mir besonders aufgefallen ist, war der starke Diego. Hatte viele Bälle, war sofort Zentrum des Spiels. Gut, dass er zurück ist. Dann hat mir Tosic ganz gut gefallen. Schön gradlinig nach vorne gespielt. Würde ihn im nächsten Spiel gerne für Boenisch sehen.
    Sonst war kein Spieler richtig auffällig, aber die Abwehr hat böse gewackelt. Da waren doch sehr große Lücken im defensiven Mittelfeld, da sollte man sich mal was überlegen. Ein ums andere Mal mit einem Pass in die Spitze ausgespielt, das macht Sorgen.
    Stimmung war geil, bin kein gebürtiger Leipziger, aber die haben ordentlich Stimmung gemacht.

    Mfg
     
  5. Höi! ;)
    Ich rezitierte bereits vor Hunderten Lene Voigt und als Ex-Leipziger (geb. Altenburger) weiß ich schon noch, wie's geht. :D
     
  6. Bin ja selbst geb. Leipzscher :D Und darum bin ich auch LOK-Fan. Komme ja aus dem Süden Leipzigs (Connewitz) und nicht aus der Dunklen Westseite von Leipzig (Leutzsch) :lol:
     
  7. Die dunkle Seite, da wo die Chemiker wohnen? :D
    Connewitz kenne ich noch ganz gut aus den 90ern. Eiskeller u.s.w.
    Die Lok, das war nur in meiner Kindheit ein Thema. Mein Onkel hat mich immer mal zu Oberliga-Spielen mitgenommen. Irgendwie war dann Jahre nichts und irgendwann kam Werder. :D
    Aber die Erinnerungen bleiben und ich hoffe, dass Lok und auch andere Vereine wie die Dresdner Dynamo irgendwann mal wieder in den oberen zwei Spielklassen anzutreffen sind. Gerade Lok mit dem Stadion und der Stadt...
     
  8. malschauen was die Zukunft bringt bei LOK. erstmal die Oberliga schaffen. ;)
     
  9. WerChrissBre

    WerChrissBre Guest

    so Zuhause... Also ehrlich, wenn LOK immer so spielen würde wie gegen uns Heute dann würden die nicht langer da unten spielen.
    Absolut Klasse Atmosphäre, die haben die ganze Zeit Party gemacht und beim Gegentor hats ganz schön gerasselt in den Ohren. Naja gut der Stadionsprecher...egal.
    Jedenfalls wars ein toller Abend in Leipzig.
    Aber unsere Abwehr, ganz ehrlich Tor hin oder her aber der gute Fritz hat ja manchmal ganz schön geschlafen.
    Tosic ( hat übrigens auf Links gespielt ) hat schon überzeugen können. Ofensiv stark und nach hinten gute Raumaufteilung.
    Prödl und Pasanen in der IV---> haben die meisten ja selber selber sehen können dass das nichts auf Dauer ist.
    Und ich glaube auf Pizarro haben jedesmal 3 LOKscher aufgepasst.
    Hat aber sehr spass gemacht dabei zu sein...:)
     
  10. Tosic fand ich nun nicht so stark, m.M.n. musste Pasanen immer wieder auf halblinks ausweichen, um seine Fehler auszubügeln. Prödl war nicht schlecht, aber genauso wie Pasanen unauffällig. Fritz gut. Die Abwehr in der Summe allerdings viel zu langsam. Vranjes meist souverän, Diego und Husejinovic stark, v.a. im Dribbling. Pizarro kam nicht wirklich ins Spiel. Sanogo ebenso, nur noch schlechter. HugoAl war mittelmäßig, beim Tor stand er eben da, wo ein Mittelstürmer eben steht und stehen muss. Boenisch war unauffällig, Özil und Kruse m.M.n. auch. Bargfrede hat ein gutes, allerdings auch etwas glückliches, Tor erzählt. Wer mir besonders gefiel, war Vander. Souveräner Rückhalt, zweimal im 1 gegen 1 den Ball gut weggeschlagen, stark in der Ballaufnahme, stärker als Wiese bei Rückpässen - hat die Bälle nicht sofort weggebumst, sondern ruhig aufgenommen und dann zumindest versucht, das Spiel aufzubauen -, und dann auch noch den Elfmeter gehalten. Note 2+, die 1 gibts nur nicht, weil er die Schlabwehr noch viel mehr verbal "verprügeln" hätte müssen.

    Was war das für ein System? 4-3-3? Oder 4-1-2-3?
     
  11. [QUOTE=Maxamillion;
    Dann hat mir Tosic ganz gut gefallen. Schön gradlinig nach vorne gespielt. Würde ihn im nächsten Spiel gerne für Boenisch sehen.


    ich weiß ja nicht welches spiel du gesehen hast aber der tosic hatte ja mal in der ersten hälfte mehr als genug technische mängel gezeigt. ab der 2. hälfte gings dann langsam.
    das spiel ansonsten war langweilig - werder wollte nicht und lok konnte nicht oder hatte angst was zu machen. in meinen auge ein schwaches spiel von werder und die chancenauswertung alleine von sanogo war unter aller kanone.
    was aber auffällig war ist, dass die spieler immer noch mal querlegen wollten und selbst nicht einmal (außer diego) richtig draufgehalten hatten.
    aber es war ja ein freundschaftspiel und alle hatten ihren spaß. nur den bönisch will ich nie !!!!! wieder als IV sehen, das ging ja mal überhaupt nicht.
    wer mich positiv überrascht hat war der petri, übersicht und ruhe am ball. vom feinsten !!!!
    schade war halt nur das geringe interesse an dem spiel (13 000), da hätten beide vereine mehr zuschauer verdient und das sage ich als leutzscher:beer:
     
  12. das war in der ersten hälfte ein 4-3-3 und in der zweiten ein 4-4-2
     
  13. Boenisch oder Tosic - ist doch beides die gleiche riskante Grütze.

    Den Sinn dieses Testspiels habe ich jetzt aber immer noch nicht verstanden.

    Und außer das Fritz nun vielleicht wieder etwas mehr Selbstvertrauen am Start hat (zumindest was seine Offensivqualitäten angeht) fand ich das ganze vom sportlichen Aspekt ziemlich kontraproduktiv.

    Aber TS wird schon wissen, was das alles sollte.
     
  14. OsterdeichHB

    OsterdeichHB

    Ort:
    Osterdeich
    Kartenverkäufe:
    +227
    ****Den Sinn dieses Testspiels habe ich jetzt aber immer noch nicht verstanden.****



    Der Sinn sollte doch klar sein.....
    Diego sollte etwas mit der Mannschaft spielen,bevor es am Samstag nach Gladbach geht und Pizarro noch weiter eingegliedert werden.....ist doch ganz einfach und absolut verständlich.......
     
  15. Soweit habe ich mir das auch gedacht, aber stattdessen wurde der Kader bunt durchgewürfelt und mit der taktischen Aufstellung experimentiert.

    Aber soweit ich TS nun verstanden habe, nutzte man dieses Spiel, um mal zu schauen, wer von den Spielern sich selbst unter ungewohnten Situationen empfehlen kann. Und um nicht wieder bei einen hohen Sieg komplett abzuheben. Vander hat es treffend ausgedrückt: "Das Spiel war tausendmal besser als Training. Wir haben gesehen, was passiert, wenn wir nicht aggressiv genug in die Zweikämpfe gehen.".

    Wahrscheinlich genau die passende Einstellung vor dem Spiel gegen die offenbar sehr hochmotivierten Gladbacher.
     
  16. lakitu

    lakitu

    Ort:
    NULL
    Tja, was soll man nur sagen... war ein schöner Abend, ein gut besuchtes Testspiel (finde 13.000 Zuschauer recht okay - das bei einem Freundschaftsspiel unter der Woche keine 30.000 kommen, ist doch klar) mit einem befreit aufspielendem Heimteam.

    Zur Leistung von Werder... tja... über die Aufstellung war ich dann doch schon überrascht, ich dachte ich seh nicht richtig, als ich Pizarro und Almeida und Sanogo beim Aufwärmen der Start-Elf sah. So ein 4-3-3 ist schone eine... hmm... "interessante" Variante.
    In der ersten HZ ging es ja noch. Pasanen und Prödl bis auf eine Szene recht souverän und vorn wurden einige gute Chancen herausgespielt. Leider nur eine davon genutzt. Die Außenverteidiger traditionell defensivschwach. Fritz zumindest offensiv mit der einen oder anderen guten Szene. Huseijinovic hatte ein paar gute Szenen und Diego war zumindest bemüht. Sanogo und Almeida leider zum vergessen. Pizarro war gut, aber ihm fehlte halt ein Tor.
    Zweite Hälfte war nur noch zum Kopfschütteln. Wobei wir diese Viererkette hoffentlich nie wieder ertragen müssen. :D
    Özil war ganz gut, Harnik bemüht, aber glücklos. Almeida stand wenigstens einmal richtig, das hatte er Sanogo voraus.

    Alles in allem ein schwaches Spiel von Werder. Manchmal war wirklich kaum ein Klassenunterschied zu erkennen und das ist dann doch bedenktlich. Schließlich spielt Lok nicht dritte sondern fünfte Liga...
     
  17. Was die meisten der Bremer gestern im Zentralstadion zu Leipzig gezeigt haben, war eine Frechheit :wild:
    Ganz getreu nach dem Motto: Bloß keinen Zweikampf bestreiten und ja keinen Meter zuviel Laufen. Das kann es aber nicht sein. Eine Mannschaft der Oberliga, kann man ruhig mal zeigen wo der Hammer hängt.
    Man muss sich am Ende noch bei Vander bedanken, dass es nicht 2-3 Gegentore mehr geworden sind.

    Euer
    zu 100% Werderaner
     
  18. Den Beitrag von "zu 100% Werderaner" unterschreibe ich zu 100%!
     
  19. A.T.

    A.T.

    Ort:
    Bremen
    Wer hat die Tore gemacht bei Werder?
     
  20. Mann o mann! Wie wärs, wenn du mal einfach auf werder.de gehst? :rolleyes:! :wall:!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.