SV Wilhelmshaven - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von ArneBanane, 28. Juli 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    In dieser Casa handelt es sich meiner Meinung nach in erster Linie um ein Kommunikationsproblem.

    Dennoch: Richtig peinliches Verhalten. Allerdings nicht von Werder, sondern von Wilhelmshaven. Natürlich kann ich verstehen, dass einige Fans enttäuscht sind, dass nicht die erste Elf gespielt hat. Das tut mir für ebendiese Zuschauer, insbesondere junge Werderfans natürlich auch ein wenig leid. Noch größer ist der Frust verständlicherweise, wenn man für das Testspiel 18,00 oder gar 20,00€ bezahlt hat. Aber: Diese Summe würde ich auch für ein Spiel gegen die erste Elf unverschämt finden und vor allen Dingen ist der Preis nicht Werder anzulasten, sondern Burdenski Events und evtl. dem SV Wilhelmshaven, da sie den Eintrittspreisen ja zugestimmt haben.
    Vor allen Dingen muss man aber auch sehen, dass eineinhalb Wochen vor Saisonbeginn so ein Termin keine reine P+R-Aktion sein sollte, sondern eben in erster Linie auch ein Testspiel, aus dem das Trainerteam neue Erkenntnisse ziehen kann. Dementsprechend haben sich Skrippo und Co halt dazu entschieden, jungen Spielern eine Chance zu geben, sich kurz vor dem Pokalspiel für den Profikader oder sogar die Startelf zu empfehlen. Bei allem Respekt, aber wenn man nicht einmal mehr gegen einen Landeligisten jungen Spielern eine Chance geben darf, gegen wen denn dann?

    Eine Aussage wie die des Spielertrainers, der erklärte: "„Als ich die Aufstellung gesehen habe, hatte ich schon fast keine Lust mehr, überhaupt zu spielen.“, finde ich hingegen richtig peinlich und respektlos gegenüber den angetretenen Werderspielern. Besonders, da Spieler wie Pavlovic, Sternberg, Busch, Aycicek, Grillitsch oder von Haacke eben deutlichst Mitglieder des Profikaders sind und Öztunali, Zander und Galvez sogar gute Chancen haben, in Würzburg von Beginn an zu spielen. Zumal Werder seine Truppe ja trotz Allem leidenschaftlich besiegt und mit 7:0 (!) weggefidelt hat.
    Kein Wunder, wenn selbst der Trainer so eine unprofessionelle Einstellung vorlebt. Noch peinlicher wird es aber, wenn die Wilhelmshavener dann sogar noch tagelang auf der eigenen Vereinshomepage nachtreten:

    oder
    Da hat ein Landesligist wohl Lust, zukünftig keine höherklassigen Vereine mehr zu empfangen.
     
  2. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    :lol: was läuft denn bei denen falsch? schön hohe preise festsetzen und dann daraus eine verpflichtung werders der zuschauer gegenüber ableiten, die besten spieler zu schicken?
     
  3. Wenn ich das lese wird mir bald übel...auch gegen einen Landesligisten(was auch nicht mehr als ein Trainingsspiel ist) muss man keine dritte Mannschaft auflaufen lassen. Die Kids freuen sich auf ihre "Stars" und bekommen Kiddys die sich noch noch nicht zu mal einem Autogramm Zeit nehmen. Für mich und für viele ein absolutes NoGo und zeugt von grosser Arroganz seitens des Vereins!
     
  4. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    :lol:

    das war nicht die dritte mannschaft, sondern hauptsächlich der erweiterte kreis des profikaders. und wer ein testspiel besucht, geht halt das risiko ein, dass nicht die gleiche elf wie bei pflichtspielen auf dem platz steht, sondern auch andere spieler mal ran dürfen. erst recht, wenns gegen einen sechstligisten geht.
     
  5. wenn das der erweiterte Kader ist...denn man toi,toi,toi:D
     
  6. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    was ist das denn sonst, wenn nicht der erweiterte kreis des profikaders? die dritte mannschaft ist es zumindest ganz sicher nicht. aber heul ruhig weiter darüber, wie unfair und arrogant das von werder doch ist, in einem testspiel spieler zu testen.
     
  7. Haben die kein Training?? Es geht doch um die Außendarstellung des Vereins und das ist gehörig in die Hose gegangen!
     
  8. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    sehe ich nicht so. whv hat werbung für das spiel gemacht, indem sie angedeutet haben, dass werder mit der besten elf antritt, obwohl das wohl nur von der agentur, die das testspiel organisiert hat, zugesichert wurde, nicht von werder direkt. und whv hat zudem die hohen eintrittspreise akzeptiert oder sogar selber gesetzt. werder trifft hier imo keine schuld. peinlich und arrogant ist allein der auftritt der wilhelmshavener, während und nach dem spiel.
     
  9. FatTony

    FatTony Guest

    Es geht darum sich für die Saison einzuspielen und nicht um die Außendarstellung, wasn das für ein Schwachsinn? Wenn man in Wilhelmshaven den kompletten Kader sehen will, soll man seine Termine besser planen, zum Beispiel direkt nach Saisonende. Ansonsten hat man sich teils von Werders Nachwuchs abziehen lassen und macht jetzt auf beleidigt, peinlich. Aber wen interessiert es schon außerhalb von Schlicktown?
     
  10. Da kann man fast zum Stellinger werden :ugly: hochnäsig und arrogant...:mad:
     
  11. FatTony

    FatTony Guest

    Tu dir keinen Zwang an.

    Wer in der Saisonvorbereitung Erwartungen an Kader oder Spiel hat, dem ist nicht zu helfen und das betrifft jetzt nicht nur Wilhelmshavener sondern gleichermaßen Bremer die sich darüber aufregen wenn Werder ein Spiel in der Vorbereitung verliert oder es überbewerten wenn man ein europäisches Spitzenteam besiegt (Chelsea letztes Jahr, Sevilla letzte Woche).

    Eine einzige Sache steht im Vordergrund: Die nächste Saison. Und wenn man sonst nichts anderes gelernt hat, dann vielleicht wenigstens das man für Testspiele in der Sommerpause keine 20€ bezahlen sollte. Im übrigen ist es respektlos wie über die Werderspieler gesprochen wird, es handelt sich immerhin nicht um eine Rumpeltruppe sondern einige A-Spieler und den erweiterten Kreis der Bundesliga. Das reicht in Wilhelmshaven nicht? Wer ist da arrogant und hochnäsig?
     
  12. Wie auch immer, ganz offensichtlich gab es da ein Kommunikationsproblem, und zwar beidseitig. Wilhelmshaven stand unter dem Eindruck, es hätte Zusagen bezüglich der Aufstellung gegeben, und hat daraufhin das ganze viel zu groß aufgezogen (Preise + Hype). Da ich nicht denke, das eine Seite die andere veralbern wollte, wurde von Werder wiederum anscheinend unzureichend kommuniziert, dass nur ein Ersatz-Team antreten wird.

    Resultierend sind nun alle unzufrieden, allen voran - und völllig zurecht - die Fans, die für viel Geld teilweise weit anreisten, um schlussendlich keinen ihrer Stars zu sehen, geschweige denn ein Autogramm oder Foto zu bekommen. Ich fürchte da sind einige Tränen geflossen auf dem Rückweg, begleitet von elterlichen Flüchen.

    Und das macht es dann auch egal, wer jetzt am Ende "Schuld" war. Ein paar Mal mehr miteinander sprechen hätte da wohl schon das schlimmste verhindern können. Nächstes mal besser machen SVW! (beide)
     
  13. Sehr schön und treffend. :tnx: