Straßenschlacht in Bremer Innenstadt

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FC Köln" wurde erstellt von Marko Marin, 25. April 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Ganz wie im Film "Hooligans"...

    Mmn können die sich ja zum verabredeten "In die Fresse schlagen" treffen aber dann bitteschön wie bereits erwähnt auf nem Feld oder sonstiges, wo keine Passanten oder halt die "normalen" Fans mit reingezogen werden.

    Zudem sollten sie sich unabhängig von Spielen treffen. Sollen Sie doch eine Hooligan Bundesliga machen^^
     
  2. gestern auf Sport 1 Bundesliga Pur genau das gleiche..schön verallgemeinert das ganze..
     
  3. Habe von einigen FC-Fans an meiner Uni gehört(waren wohl einige beim Spiel), dass die "Werder"-Hooligans, ich ekel mich irgendwie davor, die zu unserem Verein zu zählen, dann um die Meisterschaft mit"spielen" würden.
    Ne, mal im Ernst, geht gar nicht! Immer mehr Familien gehen zum Fussball, das ist eine tolle Samstagnachmittagsveranstaltung für Jedermann und allein schon aus Rücksicht darauf ist es absolut fahrlässig wenn sich ein paar besoffene Idioten gleich nebenan die Köppe einhauen. Ganz zu schweigen vom Schaden in der Innenstadt und dem Bild, dass Touristen in dem Moment von Bremen mitbekommen!

    Edit: Bei der Journalie ist es leider so, dass sobald jemand einen "Fan"schal an hat, er auch "Fan" des Vereins ist. Da differenzieren die nun mal nicht....würde sich wohl auch schlechter verkaufen wenn die schreiben " Unbeteiligte Sauf-Idioten prügeln sich in der Nähe des Stadions". Da kommt "Randale von Fussballfans" doch weit aus besser.
     
  4. DaChronic

    DaChronic

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    also bei kölnern kann man echt unterscheiden zwischen den fans bei heimspielen und bei auswärtsspielen. komme ja da aus der nähe und in köln selber sind die leute alle immer sehr nett und freundlich und es gab nie probleme. Bei Auswärtstouren hingegen sagen sogar viele meiner Leute die FC Fans sind dass da extrem viele Vollidioten dabei sind
     
  5. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Als wenn die vorher im Stadion waren..
     
  6. Teilweise sicher schon, denn die Schlägereien gingen schon direkt aufm Stadiongelände los. Konnten das beim Abschlussdrink gut beobachten. Da ging's schon ganz schön krass zur Sache...
     
  7. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Dass in der Neustadt und vor der Ostkurve haben rein gar nichts miteinander zu tun! Ich rede eher von dem Ding in der Neustadt!
     
  8. Sehe ich dass jetzt richtig: Die fahren von Köln nach Bremen um sich dort zu prügeln? Ohne ins Stadion zu gehen?:confused:

    Zwangsjacke! :eek:

    Oder alle in die Nordsee treiben. Wer es bis Helgoland schafft, kann sich dort weiter prügeln...:D

    Asoziale Vollpfosten:wall:
     
  9. Sebs

    Sebs

    Ort:
    Bremen
    Diese Mongos fahren Europaweit dafür... :wall:
     
  10. lutscher91

    lutscher91

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +20
    Mir nach dem Spiel sehr wohl. So wie am Samstag wurde ich noch selten zuvor angepöbelt und das obwohl ich sehr oft auch bei Auswärtsspielen dabei bin (u.a. auch schon in Köln, da war die Stimmung aber bei Weitem nicht so aggressiv).
     
  11. Also ich war zwar nicht bei dem Spiel dabei, aber kann sehr gut über die Kölner-"Fans" sprechen. Gerade bei denen ihrer Wilden Horde oder den Boyz kann man nur von aggressiven und teilweise auch Hirnlosen Menschen reden. Diese Möchtegern-Fans machen doch andauernd stunk, nicht umsonst bekommen die alle Jahre wieder eine Strafe durch den DFB. Auch in der Rangliste des DFB was die aggresivität der Fans angeht stehen die Kölner-Fans mit ganz oben.

    Aber sowas gehört weder zum Fussball noch in die Nähe dessen
     
  12. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Sehr schöne Verallgemeinerungen mal wieder hier! Es gibt sicherlich bei WH und Boyz Idioten, vielleicht sogar mehr, als bei den meisten anderen Gruppen, aber trotzdem kann man die nicht pauschal als aggressiv und hirnlos beschreiben!

    Zu den Hools: Sind natürlich Idioten, wenn die sich in einer Stadt treffen, da dort sehr einfach unbeteiligte hineingezogen werden! Die sollen auf die Wiese gehen, wenn sie sich prügeln wollen!
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    leider ist das meist ja so, weiß noch gegen schalke vor zwei/drei jahren flogen gleich nach dem spiel flaschen zum glück war genug pozilei da...

    :o

    cheers
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn Hooligans sich zu "Schlachten" verabreden, dann soll man sie doch lassen, solange keine Außenstehenden/Unbeteiligte geschädigt werden und keine Sachschäden Dritter entstehen. Sollen die sich doch gegenseitig die Köpfe einschlagen, sie machen doch freiwillig da mit. Warum soll die Polizei ihre eigene Gesundheit wegen dieser hirnlosen Idioten aufs Spiel setzen?
    Und erst recht, wenn ich an die lächerlichen Gesetze und "Strafen" denke, die in Deutschland für festgenomene verhängt werden. Die sind doch sowas von lächerlich...
    Nein, manchmal wünsche ich mir in solchen Situationen mal echt chinesische Verhältnisse hier, die würden kurzen Prozess mit solchen Idioten machen.
    Und von wegen, das die Krankenhauskosten von der Allgemeinheit getragen werden (ähnliches gilt für die "Komasäufer"), die würden von mir eine "Privatrechnung" bekommen, und wenn sie die jahrelang abarbeiten müssen, vielleicht kapieren sie dann mal ihre Dämlichkeit.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
    (der über diese Geisteskranken echt nur noch mit dem Kopf schütteln kann)
     
  15. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Also die FC-Fans, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, waren alles sehr freundliche und aufgeschlossene Leute. Auch am Sonnabend gab es Nullprobleme.
    Cool war übrigens mal als der FC in der Stadthalle mal bei einem Hallenmasters (zwei Tage) teilgenommen hat. Da haben wir mit einigen von denen die ganze Nacht ordentlich gefeiert.
    Leider gibt es immer und überall Idioten. Davon laufen auch genug Assis in der OK rum. Hat man auch am Sonnabend wieder gesehen.

    Die Hools haben übrigens mit den Fans mal gar nichts zu tun.
     
  16. michus

    michus

    Ort:
    Dresden
    Kartenverkäufe:
    +4
    ...mit Bildung wär das nicht passiert...:rolleyes:

    ich finde hier auch eine differenzierung sehr angebracht. so wie die hools, die grüne schals umhaben, nix mit werder zu tun haben, so haben auch die aus köln angereisten hirninvaliden nichts mit dem FC zu tun.
    das miese ist, dass der verein dennoch immer wieder damit in verbindung gebracht wird, obwohl er absolut machtlos is diesbetreffend. gerade werder hat ja so viele angebote und versucht wirklich so vorbildlich die jugend in den verein einzubinden, "von der straße zu holen", aber solche verblendeten rowdys erreicht man anscheinend einfach nicht...ganz traurige geschichte...:o
     
  17. Siehe auch hier, für den, der es anders sieht:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hooligan
     
  18. ya=kult

    ya=kult

    Ort:
    Hamburg/Bremen/Heimat: Dresden
    Kartenverkäufe:
    +392
    kann froh sein, dass es wohl kein husky war...:zweifeln:
     
  19. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Eben nicht! Wenn wir hier von dem Vorfall in der Neustadt reden, dann ist das eben meist nicht so! Hools sind so gut wie nie im Stadion anzutreffen! Natürlich gibt es auch unter den Ultras/Kutten/Normalos gewaltbereite Menschen, die man im Stadion antreffen kann!