Stimmungsbarometer - Wie steht Ihr gerade zu Werder?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von beckstown, 19. Oktober 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. beckstown

    beckstown Guest

    Also ich schrieb ja bereits vor Wochen:

    Rot für Lemke und Rot für Dutt .... beides erledigt

    Ich kann das Duo Skripnik/Frings nicht bewerten, da ich es nicht kenne

    Gefühlt hätte ich eher einen Stevens gesehen, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren

    Meine Stimmung steigt, nachdem Sie am Fr. im Stadion und auch danach rund ums Stadion auf dem Tiefpunkt war

    Im Moment ist getan was getan werden mußte und jetzt heißt es "Auf gehts Werder schieß ein Tor!"

    Hauptsache bis zur Winterpause nicht den Anschluß verlieren. 12 Punkte aus den letzten 8 Spielen sollten es schon sein, um dann in der Winterpause möglicherweise nochmal nachzulegen

    Ach scheiss drauf ich habe beschlossen das wir es schaffen .....:applaus::applaus::applaus:
     
  2. Mit Stolz nach dem Kölnspiel wieder die Werderfahne rausgehängt! ;)
     
  3. Euphorie wurde ausgelöst.
    Aber man muss aufpassen, dass es nicht gleich zuviel wird.
    Diese Saison den Abstieg verhindern, möglichst früh und gucken, dass wir morgen das Pokalspiel gewinnen.

    :schal:
     
  4. beckstown

    beckstown Guest

    Mal unabhängig was nun dadurch bewerkstelligt wird, aber der Bremer Stahlgeruch ist GEEEEEEIL.

    Alleine Viktor zu sehen und seine Überzeugung zur hören macht mir MUT.

    Dahinter der Fringser .... jeder kennt die Szene im Weserstadion, als er Diego in die Spur gestellt hat, als der wieder als Alleinikov unterwegs war. Auch in der Nati war er der heimliche Leader. Ich glaub es funzt.

    Der Fringser muß nur von den Kameras wegbleiben, sonst stielt er Viktor die Show, aber der Fringser war ja nie Mediengeil! Meine Vorfreude auf morgen steigt .... :D:D:wink::wink::applaus::applaus::schal::schal:
     
  5. es geht bergauf, ich bin der festen überzeugung wir greifen wieder oben an in kürze! aus dem abstiegskampf werden wir uns verabschieden dank skripnik und frings. finanziell wirds dann auf wieder besser dank bode. jetzt wirds endlich was mit dem umbruch! diese interen lösungen überzeugen mich jedenfalls bislang zu 100%.
     
  6. Warum erinnert mich das gerade ans HSV-Forum?

    10/40 Punkte und nix anderes! In den letzten 2 Wochen wurden viele kluge Entscheidungen getroffen und gute Ergebnisse geliefert, aber es geht rein um den Klassenerhalt und um nix anderes (außer vll. Im Pokal noch 2-3 Runden zu spielen)
     
  7. Wow! :eek: Weil sie jetzt drei Spiele gewonnen haben? Ich wünsche Dir aus ganzem Herzen das Du deinen Optimismus behälst :daumen:
    Ich habe große Zweifel bei
    Und auch ein Marco Bode kann bzw darf kein Geld drucken.
     
  8. ..es ist ja nur so n gefühl! das hier was passiert ist, merkt glaube jeder.
    sportlich wirds jedenfalls nach oben gehen, da leg ich mich fest. ich denke wir werden im laufe der saison in schlagdistanz um platz sechs kommen. ob dann nur für platz zehn reicht werden wir sehen. das gefühl hatte ich bei dutt nie, da hat man immer gedacht, wenn man die spielen gesehen hat, o gott sind die schlecht. wer weiss ob das am ende reicht.
    zu dem finanziellen: alleine die tatsache, das man im vorstand registriert hat, das die bisherige strategie zwangsläufig in die zweitklassigkeit führt, lässt mich hoffen. es wird was passieren in der winterpause. wer nicht merkt was für ein potenzial der verein hat, mit seinen fans und seiner tradition, ist blind. es gibt ja auch genug partner, die nur vor der bisherigen bremer sturheit zurückgeschreckt sind. gleich verliert dortmund, wir gewinnen das derby und gegen paderborn, das hsv-forum kann mich mal! :bier: und amen!
     
  9. Wenn ich das lese, muß ich mich wundern.
    An Platz 6 denke ich nicht. Wir sollten sehen, daß wir Punkt um Punkt hamstern und uns unten absetzen können.
    Bei den derzeitigen Resultaten schwer genug. Da in der Liga , mal von Bayern abgesehen, jeder jeden schlagen kann.
    Skripnik vereint die Fans, es herrscht im Vergleich zur Zeit bis zum Köln Spiel Ruhe im Verein. Auch durch die Siege natürlich. Ich schätze die Ruhe und den Sinn für Realität , die Skripnik und sein Team ausstrahlen.
    Nicht auszudenken, wenn wir das Spiel in Mainz verloren hätten. Die besten Argumente die ein Trainer haben kann sind Siege...
     
  10. den eindruck hab ich auch, deswegen glaube ich auch nicht an ein strohfeuer. solange wie er es schafft, das die mannschaft auf dem teppich bleibt, können die fans doch von besseren zeiten träumen. und ich hab ein extrem gutes gefühl, nicht alleine wegen der zum teil glücklichen siege.
     
  11. Eben... Siege sind doch das, was jeder Sportler anstrebt."Läuft es, dann klappen auch Dinge, die du dir bei einer Negativserie niemals zutrauen würdest".
    Und nach drei Siegen im Gepaäck, wird auch das Selbstvertrauen wachsen. Die Körpersprache gefiel mir viel besser als zuletzt gegen Köln.