Stimmen zum Spiel

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - Werder Bremen" wurde erstellt von Altan_B, 22. Januar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Özil verkauft = richtig
    Besten Torschützen "Almeida" verkauft = falsch
    Für beide keinen adäquaten Ersatz gekauft = erst recht falsch, warte ab wie sich Avdic zeigt.
    Vor der Saison von der Meisterschaft geplappert = falsch
    Mertesacker aufstellen = falsch (schlechter IV)::stirn:
    Problemfälle einkaufen = falsch:stirn:
    Kein Auge für die reale Kaderstärke haben= falsch
    Naldo hinhalten und OP meilenweit verzögern = total falsch:confused:
    Marin auf der Bank lassen = falsch:thumb:
    Medizinische Abteilung nicht hinterfragen = sehr falsch
    Ladenhüter nicht verkaufen = falsch
    Das zu durchsichtige Spielsystem nicht ändern = falsch:thumb:
    Alle Standardsituationen = lächerlich falsch
     
  2. gw4life

    gw4life

    Ort:
    NULL
    ich bin ganz deiner meinung, in der 1. halbzeit hab ich neben denen gesässen und konnte sehen was die da machen bzw nicht machen! und wenn zwei von denen schon übereinander fallen stimmt da ganz gewaltig was nicht....
     
  3. DR AKR

    DR AKR Guest

    Die vielen Verletzungen wichtiger Leitungsträger = alle falsch :confused:
    Der Busunfall von London = falsch :(
    Der Zusammenbruch von Kugel = falsch :stirn:

    Es ist richtig, dass es eine außergewöhnlich komplizierte Saison für Werder ist. Man kann sich mit seinen Erklärungsversuchen aber ein wenig mehr Mühe geben als hansehomerj !! :wuerg:
     
  4. So ein Blödsinn. Ich geb mir nur genau so viel Mühe wie die Spieler auf dem Platz.
    Auf die ganzen Ausreden mit den verletzten Leistungsträgern hab ich kein Bock mehr.
    Was ich geschrieben habe ich meine Meinung. Wenn du meinst du müsstest dich drüber lustig machen, bitte sehr.
    Ich habe nur versucht meiner Enttäuschung freien Lauf zu lassen.
    Das nicht jeder der gleichen Meinung ist, ist klar.
     
  5. Im gestrigen Spiel war das Ergebnis einfach leistungsgerecht!
    Es war ein wirklich einfallloses Spiel der Bremer, und wenn sich nicht mal ein wenig Ordnung in der Abwehr einstellt. Wird es wirklich ein Tanz auf dünnem Eis!
     
  6. DR AKR

    DR AKR Guest

    Soviel Mühe, wie die Spieler auf dem Platz ? = das reicht auf dem Platz nicht, das reicht hier nicht

    Verletzungen als Ausrede ? Wenn Du nicht verstehst, dass die vielen Verletzungen, insbesondere von Naldo und Pizarro Teil des Problems in der Hinrunde war, kann ich nichts dagegen tun, möchte ich auch nicht. Aber ernst nehmen kann ich einen solchen Beitrag dann auch nicht mehr.

    Es ging ja in Deinem ursprünglichen Beitrag darum, dass KATS angeblich alles falsch gemacht haben sollen. Dass kann man so sehen. Meiner Meinung entspricht es nicht. Darf ich das hier posten ????
     
  7. @TheDranatos-SVW

    Özil zu verkaufen war aus sportlicher Sicht sehr wohl falsch.

    Und zu warten bis sich Avdic zu einem guten Stürmer entwickelt hat nicht mit einem "gleichwertigen" Ersatz zu tun. Wenn sich Pizarro mal verletzen sollte, na dann gute Nacht.

    Und PM wird meiner Meinung nach überbewertet!
     
  8. DR AKR

    DR AKR Guest

    Verallgemeinerungen helfen uns nicht weiter !!
     
  9. Wenn du meine Zeilen richtig gelesen hättest, dann würdet wohl auch du erkennen das du zumindest in einigen Punkten in die exakt gleiche Kerbe schlägst.
    Das zum Thema ernst nehmen...
     
  10. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Da ich das gerade lese, warum ändert man ein Spielsystem nicht während der Saison? Klar muss man das tun, wenn das bisherige nicht funktioniert. Soll man warten, bis die 2. Liga sicher ist?
     
  11. DR AKR

    DR AKR Guest

    Weil es häufig dazu führt, dass die Automatismen nicht mehr greifen.

    Wenn sie eh nicht greifen, kann man natürlich auch das Spielsystem ändern. Aber das ist nicht der Normalfall.

    Zumindest nicht für Vereine, die anhaltenden Erfolg haben möchten.
     
  12. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ja da hast du mich falsch verstanden ich meinte damit, das man sehr wohl ein System ändern muss, wenn es nicht funktioniert. Ich kann kein funktionierendes System erkennen, also muss man was ändern.
     
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich bin dafür, dass man wieder mit der "altbekannten Raute" und mit zwei Stürmern spielt. Das ist ein System, das perfekt zu Werder und zu Schaafs Spielphilosophie passt.

    Viele unserer Spieler kennen das System.

    Ein großes Problem dabei: Die 6er Postion. Die Raute ist gefährlich, wenn die Defensive nicht funktioniert. Wir haben damit am meisten Erfolg gehabt, als Frings seine "Blütezeit" hatte, um die WM 2006. Damals war er weltbester 6er und hat im MIttelfeld alles abgefangen. Leider hat er diese Form nicht mehr. Man hat es verpasst, einen jungen 6er zu verpflichten (Hummels, Sahin), einen Etablierten zu fördern und zu behalten (Rolfes) oder rechtzeitig einen aufzubauen. Meine große Hoffnug liegt hier bei Bargfrede. Allerdings ist er noch jung, unterliegt Schwankungen und kann sich neben Frings nicht so frei entwickeln.
     
  14. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Soweit ich mich erinnere hat man gestern mit einer Mittelfeldraute und 2 Spitzen gespielt. Bzw. das sollte es sein.
     
  15. mdwolch

    mdwolch

    Ort:
    Moers
    Die Mannschaft sollte sich mal das Handball WM Spiel Deutschland gegen Island in voller Länge anschauen.

    Hier können sie sich anschauen was man mit Einsatz und dem unbedingten Willen zum Sieg erreichen kann.
     
  16. Das hilft bei diesem Haufen auch nichts....

    Nichtmal so ein unfassbares Siegtor wie gegen Hoffenheim hat etwas bewirkt.
     
  17. Die Defensive war immer anfällig wenn mit der Raute gespielt wurde. Da war es auch eigentlich egal ob Frings oder sonstwer auf der 6 gespielt hat.
    Trotzdem hat es funktioniert weil den gegnerischen Toren meistens die passende Antwort gegeben wurde (mindestens eins mehr).
    Deshalb sehe ich das Hauptproblem nicht auf der 6!!! Die Mannschaft krankt daran das ab dem Mittelfeld offensiv nichts stattfindet. Stürmer werden vorne nicht oder unzureichend mit vernüftig gespielten Bällen bediehnt..... Stattdessen wird mit Alibiquerpässen das Tempo herausgenommen und das so lange bis der Gegner sich den Ball zurück erkämpft hat. Ergo fehlt es offensichtlich an einem vernünftigen zehner der endlich mal in der Lage ist die Bälle so weiter nach vorne zu bringen das daraus mal sowas wie eine Torgefahr entsteht. Das gestrige Spiel hat das mehr als deutlich gemacht. Ein Hunt ist gut als Spieler der über die Flügel kommt. Als offensivem Mittelfeldspieler mangelt es an Kreativität und Spielwitz.
    Werder täte gut daran in den noch wenigen Transfertagen schnellstens einen zu besorgen der sowas wenigstens halbwegs kann.
     
  18. muerbi

    muerbi

    Ort:
    Bremen
    Es ist einfach eine Frechheit solche Spiele wie in Köln in einer Regelmäßigkeit anzubieten.Wenn aber schon Trainer und Manager nach dem Weggang von Özil nicht erkennen,daß im Mittelfeld ein Riesenloch entstanden ist,was will man dann von dem Rest der Truppe erwarten.Nimmt man z.B. Arnautovic,dann wird mir übel.Solch ein Kotzbrocken stand noch niemals in einer Werderelf.
     
  19. DR AKR

    DR AKR Guest

    Komisch, dass gerade unseren Handballern in der letzten Woche bei den Niederlagen gegen Spanien und Frankreich auch mangelnder Einsatz, Lustlosigkeit und dem Bundestrainer Brand eine falsch zusammengestellte Mannschaft vorgeworfen wurde.

    Ein Spiel später ist nicht nur alles wieder ok, nein sie sollen sogar als Vorbild dienen ??

    Das ist mir alles ein wenig zu kurzsichtig.

    Unsere Handball-Nationalmannschaft wird sicher nicht Weltmeister dieses Jahr, als Vorbild dienen dann andere. U

    Unser so gescholtenes Team hat letzte Woche gegen Hoffe auch den absoluten Siegeswillen gezeigt. Die Frage ist doch, warum sie das nicht konstant tun (können) ?

    Meiner Meinug nach haben sie Köln schon wieder unterschätzt. Im Interview vor dem Spiel hat irgendeiner gesagt, die Köler schlagen wir sowieso und starten dann unsere Aufholjagd. Ein typischer Anfall von Überheblichkeit. Diese Haltung macht mich wahnsinnig.
     
  20. Was stört dich denn an Arnautovic? Was hat dir der Typ getan? Er war sicher nicht so besonders gestern.....Aber bei allem Respekt und Ärger über schlechte Leistungen.
    Nur weil man einen Spieler nicht mag weil man scheinbar seinen Charakter kennt (Dein Nachbar?) heisst das noch lange nicht das man damit sportliche Leistung vernünftig bewerten kann.
    Als Tip für Dich....schau mal im Mannschaftsthread bei Arno was Fans zu seiner Person geschrieben haben nach der Weihnachtsfeier bei Werder....das könnte helfen.