Stadionnamen verkaufen oder behalten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Stefane, 3. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wie stehst Du zu einem möglichen Verkauf des Stadionnamens?

  1. DAFÜR! Wir können das Geld gebrauchen.

    19,5%
  2. EHER DAFÜR! Aber die Summe müsste dann schon wirklich äußerst hoch sein.

    19,5%
  3. EHER DAGEGEN! Ab einer bestimmten Summe könnte man schwach werden, aber tendenziell eher dagegen.

    24,8%
  4. DAGEGEN! Für kein Geld der Welt.

    36,3%
  1. So wird das aber nicht funktionieren. Entweder pfeift man auf Tradition, oder eben nicht. Und dann ist es piepegal wie das Stadion heißt. Viele Stadien in Deutschland klingen relativ lächerlich mit ihren Sponsoren-Namen. Aber das wird dem Finanzchef dort jeweils gleichgültig sein. Warum nicht Wiesenhof-Arena? Ist immerhin unser Hauptsponsor.
     
  2. Ja , warum eigentlich nicht . Und zwischen den Heimspielen könnte Wiesenhof seine Bio-Hühner picken lassen , wär doch ein profitables Ding für alle Seiten . Und sollte dann das Spiel mal nicht so laufen , sagen wir einfach " Haben heute einfach Scheiße gespielt "
     
  3. Playmobil-Arena, Merkur-Spielarena...es gibt schon ziemlich dämlich klingende Namen. Da hört sich sogar Wiesenhof-Arena besser an, noch besser wäre aber Wiesenhof-Weser-Arena. Leute, es ist doch sowas von scheißegal, wie ein paar Medien das Stadion dann nennen (müssen), für uns ist und bleibt es immer das Weserstadion. Und das kann kein Funktionär oder Unternehmen der Welt ändern...
     
    Bremen, Eisenfuss57 und Lübecker gefällt das.
  4. westbrem

    westbrem

    Ort:
    NULL
    Mit dem alten Sponsor wäre es so schön einfach gewesen.. EWEserstadion. Auch grafisch hätte das ne Agentur bestimmt schön hinbekommen.
    Wie wärs jetzt mit BMWeserstadion oder VWeserstadion oder ??? ;-)