Spieltagsthread: Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg" wurde erstellt von Christian Günther, 28. Februar 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    43 Stimme(n)
    56,6%
  2. Niemand. Unentschieden!

    17 Stimme(n)
    22,4%
  3. Wolfsburg!

    16 Stimme(n)
    21,1%
  1. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Skripnik rauss!
    :roll:
     
  2. RICHTIG und wichtig!
    Nimmt er ihn nach den 3 Dingern raus, zerbricht er sein Selbstvertrauen.
    So hat er ihm gezeigt, dass er mit ihm rechnet. Sternberg wird sich noch dafür bedanken.
     
  3. SkyHigh

    SkyHigh Guest

    :crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy:

    Zudem hieße es raus!
     
  4. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Falsch, er hätte ihn vor den drei Dingern, nämlich in der Halbzeit, rausnehmen sollen. Das dass heut nicht gut geht war abzuehen und sein Lehrgeld hat Sternberg schon in der ersten Halbzeit bis über den Dispo hinaus bezahlt.
     
  5. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Man könnte auch sagen: "Mit jedem anderen Torhüter hätten wir heute wahrscheinlich gewonnen..."
     
  6. Vielleicht meint er, das er mal raus gehen soll :ugly:
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Hilft gegen "Nase hoch" und ich sehe dass gerade die erste Halbzeit auch hilft für "Brust raus".
    Insorfern, nichts passiert alles ok. Die nächsten zwei Spiele sind aber Pflicht.
     
  8. Wolf katastrophal, Sternberg lernt noch, alles in allem verdient bei so vielen dämlichen Fehlern. Dagegen wunderschöne Tore auch von Werder, das 2. war richtig gut. Aber gegen die VW Millionen werden wir erst wieder in einigen Jahren gewinnen, ihr Transfergehabe ist schlimmer als das von Clubs, die es sich wenigstens selbst erarbeitet haben, die ich hier aber nur ungern nenne.
     
  9. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +26
    gebe es eine Szene die man nachträglich ändern könnte, ich würde mich für das 4:2 von Selke entscheiden. Schade..
    Ansonsten Kopf hoch..
    Nur dürfen wir jetzt in Freiburg mit dem Blick auf nächste Heimspiel nicht verlieren sonst geht das " Kopfdenken " im schnelllebigen Fussball eventuell wieder los.
     
  10. Also ich würde auch sagen, dass nach einem Spiel, in dem man 3 mal geführt und es trotzdem verloren hat, auch mal über den Trainer diskutiert werden darf :ugly:
     
  11. Sukram

    Sukram

    Ort:
    NRW
    Verloren, wie erwartet. Es tut aber trotzdem weh, wie jede Niederlage. Es wird auch noch andere "Rückschläge" geben, man kann eben nicht alles gewinnen.

    Aber, kein Grund den Kopf hängen zu lassen, wir haben gegen einen sehr starken Tabellenzweiten gespielt. Wir haben 3 Tore geschossen, dass muss man gegen ein Spitzenteam auch erstmal schaffen.

    Unter Dutt hätten wir das Spiel wahrscheinlich mit 0:6 oder 0:7 verloren.

    VS hat aus dieser Mannschaft etwas Tolles geformt. Er machte aus einem Team das nur noch belächelt worden ist ein Team das wieder Respekt bekommt. VS hat bisher viel Gutes bewirkt und ich denke, dass wird er auch weiterhin tun. Er gab dem Team Selbstvertrauen und formte eine gute Mannschaft.

    Wir müssen gegen die Mannschaften Punkte holen gegen die es wichtig ist zu punkten. Gegen Freiburg, Hamburg, Paderborn, Stuttgart, Köln, Frankfurt, Mainz, Hannover müssen wir Punkte sammeln.
    Wir sollten den Klassenerhalt so früh wie möglich perfekt machen, jeder mögliche weitere Punkt ist ein netter Bonus. Die Tabelle ist sehr eng dieses Jahr. Alles ist noch möglich - in beide Richtungen.

    Diese Saison erwarte ich persönlich das gesicherte Mittelfeld, das sollte machbar sein. Wenn die Mannschaft so weitermacht und sich weiter entwickelt bin ich sicher, dass wir noch eine Menge Freude an den Spielen unseres SV Werder Bremen haben werden und auch die Ziele wieder höher stecken können.

    Jetzt heißt es sich auf's Pokalspiel zu konzentrieren und in der Liga gegen Freiburg nächste Woche zu punkten. Wobei Freiburg auch kein leichter Gegner ist.

    Trotz Niederlage, war es für mich ein schöner Abend, da ich auch viel Gutes sah.


    Ich wünsche allen hier einen schönen Abend :)
     
  12. :tnx:

    War Ironie. Meine ich zumindest. Es sei denn, doli trauert noch immer TS hinterher.

    Allerdings. Verstehe jetzt auch nicht, warum es so toll gewesen sein soll, ihn bis kurz vor Schluss drin zu lassen. Mit Garcia saß ein bissiger Ersatzmann nur auf der Bank, der über deutlich mehr Erfahrung verfügt. So begeistert ich von VS bin, das war keine kluge Entscheidung.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :lol::lol::daumen:
     
  14. Und gegen Garcia hätte de Bruyne natürlich keinerlei Chance gehabt.....Merkt ihr noch was?

    Super,daß unser Trainer-Team weiterhin die Spieler für die Zukunft ausbildet.Dazu gehören auch Rückschläge.Am Ende zahlt es sich aus,weil es mehr und mehr Erfahrung bringt.
     
  15. Kann man auch so sehen. Garcia ist allerdings immer für ne Karte gut und dann wäre uns auch nicht geholfen. Der Heißsporn ist in diesem Spiel auch für zwei gut.
    Fazit: Jetzt Bielefeld und Freiburg schlagen.:beer:
     
  16. Hier wird oft geschrieben das Sternberg heute überfordert war.

    Überfordert.... Starkes Wort. Ich fand das er überhaupt nicht überfordert war. Erste hz war es in Ordnung.

    Er hat bei zwei Gegentoren scheisse ausgesehen.... Richtig! Aber KDB ist einfach nen Weltklasse zocker und da hat JS halt in zwei Situationen Lehrgeld bezahlt. Von einer Überforderung über 90 min kann ich nicht zustimmen.
    Dann wäre Vestergaard genau so "überfordert" gewesen als er grandios über den Ball haut.

    Wir haben heute verloren nicht weil Wolfsburg uns spielerisch auseinander genommen hat, wir haben aufgrund der verdammt hohen Individuellen Klasse verloren! Und aktuell haben die halt einen vorne drin, der nahezu jeden laufweg richtig setzt und erahnt wo die Bälle hin geflankt werden.
    Dazu kommt das wir zu viele individuelle Fehler gemacht haben.....!

    Na ja! Abhaken!!!!!! Jetzt wird sich zeigen ob die Mannschaft vom Kopf her schon so weit ist um am Mittwoch wieder befreit aufspielen zu können.
     
  17. Die Niederlage an sich ist gegen WOB nicht so schlimm, allerdings 2 Tore jeweils 1 Minute nach der eigenen Führung und 3 Tore in 4 Minuten nach der Halbzeit. Das ist natürlich bitter. Zumal Wolf wieder Katastrophe war und die Situation in der Verteidigung auch nicht optimal. Vestergaard angeschlagen, Prödl´s erstes Spiel nach Wochen und ein überforderter Sternberg. Alles in allem war es ein sehr sehr gutes Spiel in der Offensive, aber unnötig verloren. Jetzt heißt es Mund abputzen, Wolf rausnehmen und wieder gewinnen.
     
  18. Tja,da waren die Radkappen wohl eine Nummer zu groß und auch..äh..zu clever.
    Werder hat eine HZ alles geboten,WOB schaute erst zu,reagierte nur und agierte in HZ2 dann.
    Was Ich von Leuten wie Dost in Sachen Spielverschleppung(er lebt noch) und Arnold in Sachen ungeahndete Ruppigkeiten halte soll(Foul an ZJ 16,41.Min) sei dahin gestellt.Das nennt man dann wohl Clewver wenn man SR Schwächen ausnutzt,oder wie?!
    In HZ2 kam von Werder einfach nix und wenn Werder den Eggestein bringt und WOB den Schürrle sagt das schon einiges über die Verhältnisse.
    Trotzdem,Werder hat einen guten Eindruck hinterlassen und befindet sich auf einem guten Weg.
    Hoffentlich auch bald mal mit einem Keeper wo man nicht immer den Gegentor-Bonus hat!!
     
  19. Geht es noch ? Wieso das denn ? Hier spielt eine Millionentruppe gegen fast eine Jugendauswahl, bin dankbar, dass der Trainer diesen Weg geht. Ne Skripnik bleibt bei uns, der ist schon sehr gut.
     
  20. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Warum sollte ich? Dutt ist ja endlich weg und Viktor macht seine Sache unglaublich gut. Ich würde ihn nicht gegen TS tauschen wollen.