Spieltagsthread: Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen -VfL Wolfsburg" wurde erstellt von Christian Günther, 25. März 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    22 Stimme(n)
    31,4%
  2. Niemand. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    11,4%
  3. Wolfsburg!

    40 Stimme(n)
    57,1%
  1. Nicht TS ins Spiel bringen...:unfassbar::unfassbar::unfassbar::lol::lol:
     
  2. Ich hoffe du hast sowas von recht, aber nach dem heutigen Tag fällt es echt schwer daran zu glauben.
    Ich geh jetzt schlafen, dass war alles ein bisschen zuviel für die Nerven.
    Gute Nacht an alle.
     
  3. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Warum eigentlich nicht?
     
  4. Hat jemand ein paar frische Interviews auf Lager?
     
  5. krass

    krass

    Ort:
    NULL
    was besseres kann werder momentan nicht bieten an spieler, ich glaube auch das innerhalb der mannschaft die angst umgeht, sonst hätte man viel öfters die jungen rangelassen, wie so oft gesagt, aber jetzt setzt man auf die spieler die einen namen haben in bremen.

    spielerisch gehört die mannschaft für mich mit 1 oder 2 anderen zu den schlechtesten, alleine das werder von allen den geringsten ballbesitz und die meisten fehlpässe spielt.

    auch taktisch ist das nichts, keine kombinationen, keine wirklichen torchance. alles wird mit hohen bällen gespielt. wie wäre es doch mal mehr über die außen zu spielen, mehr risiko, die außenverteidiger sollen sich mit einschalten und die stürmer mit flanken versorgen. was man noch probieren sollte ist auch mehr auf ballbesitz zu spielen, nicht jeden ball hoch nach vorne, sondern mal mehr dominanz zeigen.

    ansonsten kann man jetzt hoffen, das die anderen ebenfalls was liegen lassen, ansonsten sieht es übel aus. was vieleicht noch hoffnung macht ist, das die anderen auch ein hartes restprogramm haben, deswegen könnte diesmal warscheinlich doch weniger reichen als sonst freunde.

    :schal: :schal:
     
  6. Ja, und zwar sollte man eine Idee in seinem Konzept als Trainer mitbringen. Es geht ja vielmehr darum, durch mehr Ballbesitz und Spielkontrolle den Ball vom eigenen 16er wegzuhalten. So nimmst du Druck von der Abwehr und kannst selber mal Chancen erarbeiten.

    Es nervt mich nur noch, dass wir uns teils für Laufbereitschaft, Kampf oder das "Hintenreingestelle" selbst abgefeiert haben. Dinge, die jede Mannschaft mitbringen muss - egal ob Abstieg droht oder nicht. Zwei Spiele später herrscht wieder große Ratlosigkeit bei den Verantwortlichen und Spielern. Hätte man genau hingesehen, hätte man erkannt, dass wir uns in jedem Spiel bereits auf dünnem Eis bewegt haben.
     
  7. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Wenn du meine Kommentare nach dem Augsburgspiel liest, dann wirst du eine ähnliche Verzweiflung lesen.

    Wenn ich sehe mit welcher Mentalität selbst unsere sog. Führungsspieler, darunter auch unser "bester Fussballer", die Spiele in Freiburg und heute gegen Wolfsburg angegangen sind, dann fange ich echt an zu zweifeln.

    Hatte heute eine Reaktion auf das erwartet, was man gegen Freiburg gesehen hat. Das Gegenteil war zunächst der Fall. Erst als die Nummer eigentlich schon gelaufen war und Wolfsburg mal so richtig sche*** gespielt hat, hatten wir gewisse Chancen. Aber selbst da versagen wir, weil wir auf so Graupen wie Petersen setzen müssen, der zwar zu denen gehört die wollen, aber es halt nicht besser können!
     
  8. Christian72

    Christian72 Guest

    Mit so einer Leistung wie heute, geht das bestimmt nicht. Da verlieren wir gegen jeden. Und kommen dann am Ende noch nicht mal in die Relegation.
     
  9. Tja wenn wir als Trainer halt diese Einschlafpille haben...denken vielleicht auch die Spieler dass es ja so klappen könnte.

    Außerdem so schlecht wie es zurzeit abläuft kann ich auch genug Leute von der Auswechselbank von Anfang an mal aufstellen, das würde glaube ich keinen derartig großen Unterschied machen, aber man kann sehen ob sich das an der ein oder anderen Stelle auswirkt.
    Paar Spiele zum Ausprobieren sinds doch noch und Herr Dutt hat sich doch an dieses Experiment schon rangewagt...

    Sonst schließe ich mich dem Beten an ich will nicht dass Werder absteigt, wir sind eine Mannschaft die in die 1. Liga gehört, wir müssen nur mal zeigen dass es dafür auch eine Berechtigung gibt und nicht immer nur ab der 2. Halbzeit kämpfen, das bringts nicht wirklich immer.

    :schal::schal:
     
  10. Klink

    Klink

    Ort:
    NULL
    Korrekt, aber der Zug ist ersmtal abgefahren.
     
  11. Ich bin es langsam leid. Ich muss mal etwas Polemik raushauen, die m.E. aber einen wahren Kern hat: Wie schaffen es Mainz oder Augsburg, z.T. mit der HÄLFTE unseres Lizenzspieleretats eine motivierte, zukunftsorientierte Mannschaft zusammenzustellen, während wir uns jetzt das dritte oder vierte Jahr in Folge darüber den Kopf zerbrechen, wie wir die Luftpumpen in unserem Kader, die es nicht weniger als vorher gibt, verscherbeln wollen?

    Für einige Sachen können weder Eichin noch Dutt etwas, z.B., dass man Fritz eine Verlängerungsoption in seinem Vertrag schenkt, was schon auf den ersten Blick so verantwortungslos aussieht, wie es beim zweiten Hinsehen ist. Aber die Verlängerung mit Bargfrede ist doch ein nächstes Zeichen dafür, dass sich nicht viel verändert. Makiadi, Kroos, di Santo, Elia, Gebre Selassie plus die oben genannten, mit der Kohle stemmt Augsburg fast einen ganzen Kader und permanente Leidenschaft und technisches Vermögen gleich noch obendrauf! Und die sind nur das besonders extreme Beispiel, wieso unser Kader, vor allem aber die entsprechenden Leistungen bei 35 Millionen viel Geld um nichts sind.
    Ich hab keine Lust mehr, ein Spiel zu bejubeln, weil wir bei 5:20 Torschüssen zu Null gespielt haben oder zwei Glücksweitschüsse als Meistertaktik zu beschreiben, weil andere Vereine temporär noch blöder sind (was uns nicht zum ersten Mal gelegen kommt). Überhaupt, wann waren wir in dieser Saison denn mal besser, als es das Ergebnis aussagte? Ganz ehrlich? Nie! Selbst das 3:3 gegen Nürnberg oder das 0:0 gegen Braunschweig waren letztendlich leistungsgerecht. In allen anderen Spielen gab es immer die verdienten null Punkte oder einen glücklichen Zugewinn, wenn man alleine schon an die ersten beiden Saisonspiele denkt.
    Ich könnte kotzen, in diesem Kader steckt so viel Potenzial wie in einer Prokon-Aktie.
     
  12. Christian72

    Christian72 Guest

    Seh ich auch so. Auch gegen Lautern würde unsere Mannschaft mit Pauken und Trompeten untergehen.
     
  13. das sehe ich genauso und das soll mir mal einer der verantworlichen erklären. unser "spiel" beschert mir den heftigesten würgereiz seit 98-00. wobei man sagen muss, dass selbst unter sidka noch einigermaßen vernünftig gespielt wurde, was für robin dutt eigentlich einen offenbarungseid bedeuten soll.
     
  14. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx:

    Von Schweinsteiger, eben in der Sportschau!

    :x: :unfassbar:
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx:

    Wenn man einem Team rund um die Uhr einredet, wie schlecht es sei, dann glauben die Spieler irgendwann selbst dran.

    Dutt hat die Mannschaft jetzt da, wo er sie schon lange hin geredet hat. :(
     
  16. So die Überschrift auf unserer Homepage...

    ???

    Wenn Spieler und Trainer das glauben, gute Nacht!
     
  17. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    Die Frage stelle ich mir jeden Tag, ernsthaft.

    ------

    Und ich fahre am Sonntag nach Hannover... ob ich mir das so richtig überlegt habe?! :-(
     
  18. Hat Hunt heute schon gegen Dutt gespielt? Im ernst!!!
     
  19. Ich hasse englische Wochen! Nicht mal ordentliches Frustsaufen kann man da betreiben...
     
  20. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    doch geht ganz gut :beer: