Spieltagsthread: Werder Bremen - VfB Stuttgart

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - VfB Stuttgart" wurde erstellt von Christian Günther, 15. März 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    41 Stimme(n)
    65,1%
  2. Niemand. Unentschieden!

    14 Stimme(n)
    22,2%
  3. Stuttgart!

    8 Stimme(n)
    12,7%
  1. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    War nicht beleidigend gemeint. :beer:
     
  2. gegen einen angeschlagenen Boxer mehr Risiko zu gehen und versuchen, den Gegner unter Druck zu setzen.

    Prödl sieht zwar beim Gegentor nicht ganz gut aus aber er, Luki und Igi haben wie immer Gas gegeben, die beiden IV auch mit einer sehr guten konzentrierten Leistung. Aber Caldirola mit ganz vielen Konzentrationsfehlern, heute eine schwache Leistung. Auch Hunt und Obraniak haben mir nicht wirklich gefallen. Junuzovic und Bargfrede auch nicht mit dem Willen wie in den letzten Wochen. di Santo versuchte auch nicht wirklich auf sich aufmerksam zu machen und über Petersen muss ich keinen Kommentar abgeben!!!

    Aber auch die Einwechslung von Kobi hat nicht wirklich gefruchtet. Sehr ungestüm und mit einigen unnötigen Ballverlusten. Elia ist nicht wirklich zu bewerten.
     
  3. Laut Sportschau war es ein ganz klarer Elfmeter.:ugly:
    Aber was wissen die schon, da heißt es die ganze Zeit Obraniak, Obraniak, obwohl ganz klar Caldirola zu sehen ist.:lol:
     
  4. Der 11er war natürlcih ein Witz. Bei uns auf der Nord wusste keiner warum, im TV konnte ich auch nix sehen, was einen 11er gerechtfertigt hätte.
     
  5. Ich auch nicht. Schreibt sogar der kicker im Spielbericht. Wenigstens hat der Harnik den versammelt. Den finde ich übrigens komplett unsympathisch mit seinem dummen Dominanzgesülze.
     
  6. Vielleicht sollten sich die Abwehrspieler die Arme vor dem Spiel auf dem Rücken binden lassen, damit es die Schiris einfacher haben.

    Luki hat den Arm klar vor dem Oberkörper, warum also 11er?
     
  7. Das Unentschieden geht absolut in Ordnung. Stuttgart ist spielerisch besser als wir, steht aber trotzdem weiterhin klar hinter uns. Wenn sie Pech haben stehen sie morgen sogar auf einem Abstiegsplatz. Von daher bin ich mit dem was unsere Mannschaft derzeit spielt ziemlich zufrieden.
     
  8. aber 40 Punkte wäre nicht schlecht oder ?
    wenn nicht kann auch so Klassenerhalt mit 29 stattfinden :)
     
  9. Interviews in der Sportschau inhaltlich nachgegeben:

    Stevens: Wenn hier jemand 3 Punkte mitnehmen darf, sind wir das.

    Hunt: War kein gutes Spiel von uns. Stuttgart war besser, deshalb zufrieden mit dem Unentschieden.

    Hunts Aussage war kritisch, und das ist gut! :daumen:
     
  10. Absolut kein Elfer....in Dortmund gabs auch keine fürs gleiche.

    Warum es so nach vorne spielerisch nicht klappt ist eine gute Frage....sind doch eigentlich reichlich Spieler da, die dafür in Frage kommen.

    Ist Oraniak eigentlich wirklich eine Verstärkung?
     
  11. Indirekt zweifelst du scheinbar dran? Aber warum?

    Ich denke Obraniak ist eine deutlich Verstärkung. Vielleicht war er heute sehr untergetaucht, aber ich finde man sieht in jeden Spiel das er den ball halten kann und sehr gut verteilt. Nicht immer muss man Tore schießen und Pässe geben die zu einen Tor führen um gut zu spielen. Wenn man sich aber auf die komplette Spielweise eines Spielers achtet, bin ich der überzeugung das Ludo uns stärker macht. Näturlich, darf er noch ein bissl zulegen, da wird niemand etwas gegen haben.
     
  12. maik01

    maik01

    Ort:
    OWL
    Eher glückliches Unentschieden, da Stuttgart in der zweiten Halbzeit besser war und noch eine sehr gute Chance zum 2:0 vergeben hat.
    Angriffe von Werder gingen wie meistens zu langsam von statten, so dass die Stuttgarter genug Zeit hatten, hinten ihre Positionen einzunehmen. Nach vorne haben sie auch ganz schön Dampf gemacht und Werder war nicht so gut in Rückwärtsbewegung, wie noch gegen Hamburg oder auch Nürnberg. Gut dass unsere IV im Moment sehr gut drauf ist. Luki verliert kaum einen Zweikampf und der Strafstoß war unberechtigt. Beim Passspiel zeigt er allerdings noch (große) Schwächen und sorgt so manchmal für Gefahr.

    War natürlich immens wichtig, die Stuttgarter auf Distanz zu halten. Der Klassenerhalt rückt näher!
     
  13. Wichtig, dass wir Stuttgart und auch Braunschweig auf Distanz gehalten haben. :dance:
    Wieder nicht verloren und RD spielt mit der richtigen Taktik, denn mit der limitierten Truppe ist wahrlich nicht mehr drin.
    Wie das sein kann, glaube ich immer noch nicht!
    Wie Klausi die einst beliebteste und spielerische Klassetruppe so abwirtschaften konnte ist "wallich" ein Wahnsinn.
    Auch dieses Jahr haben wir in Makiadi und Obraniak Geld in die Hand genommen - mit überschaubaren Erfolg.
    Was heute wieder von der Abwehr und vom Mittelfeld versucht wurde, wenigstens einmal sinnvoll von hinten heraus aufzubauen, war gerade Zweitliganiveau.
    Wie soll das denn ab Juli besser werden - wir müssen Geld in die Hand nehmen sonst ist bald Zappe.:face:
     
  14. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf - nächste Woche ein Dreier und dann sollte das Abstiegsthema schon so gut wie durch sein und man kann eventuell etwas befreiter aufspielen.
     
  15. Endlich mal wieder einen Torwart...:applaus::applaus::applaus:
     
  16. Komme gerade aus Bremen. Und ich muss sagen, das beste am Spiel war das Ergebnis. Ich glaube die meisten der realistischen Werderfans (zu denen ich mich auch zähle) erwarten ja keine spielerischen Wunderdinge. Aber was da heute wiedereinmal abging, dies war noch weniger als nichts. Nahezu jeder Angriff den Werder versucht hat, war auf den Zufall aufgebaut. Der Ball wurde planlos nach vorn geschlagen, in der Hoffnung irgendwer wird schon etwas damit anfangen können. Werder hat zu fast keinen Zeitpunkt einen Zugriff auf das Spiel oder auf die Stuttgarter Spieler gehabt. Die sind stellenweise durch die Werderreihen gefegt, da konnte einem schon Angst und Bange werden. Zum Glück war Stuttgart zu schlampig ihre spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. In meinen Augen hat Werder die Gelegenheit leichtfertig vergeben sich noch weiter von unten abzusetzen.
     
  17. Ludger

    Ludger

    Ort:
    NULL
    :tnx::tnx::tnx:

    Die Abwehr stand und ist gut. Aber die Pässe??? Frage mich die ganze Zeit, was dieser Trainer in 25 Spieltagen an der Mannschaft dort verbessert haben soll??
    Elendes grottiges Gekicke wurde gezeigt.
     
  18. :daumen:
     
  19. Danke für Deine Einschätzung.
    Punktemäßig so gut wie letzte Saison - aber wenn ich an die hoffnungsvollen Spiele in der Hinrunde 2012/13 denke ......
    Da haben wir oft unglücklich verloren, aber teils Spiele abgeliefert, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft gemacht haben. Was ist dann passiert? Okay de Bruyne u. Sokratis sind fort, auch der Trainer und Sportdirektor.
    Aber gefühlt wir es immer schlechter u n d wenn wir ehrlich sind, unsere Punkte holen wir mit Glück oder weil die anderen Mannschaften noch schlechter sind als wir.
    Was war unser letztes überzeugendes Spiel? [7. Spieltag : 3:3 gegen Club denke ich] Aber sonst .....
    So Tschüß, Werder kommt gerade im Akt.Sportstudio :wink:
     
  20. Ich habe auch eine Einschätzung:
    Leute, die hier an der Mannschaft rumnörgeln, Vergleiche mit der Mannschaft mit vor was weiß wie lang her anstellen, Dutts Arbeit mit den klar zu erkennenden Erfolgen nicht sehen wollen oder können, die wie unzufriedene Konsumidioten auf Dauer CL erwarten oder verlangen, die Willi Lemke bashen, die Hoeneß respektieren, die , die sind wie Pickel am Arsch.