Spieltagsthread: Werder Bremen - TSG Hoffenheim

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - TSG Hoffenheim" wurde erstellt von Christian Günther, 8. Februar 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer kommt weiter?

  1. Werder!

    189 Stimme(n)
    94,0%
  2. Hoffenheim!

    12 Stimme(n)
    6,0%
  1. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ach na ja, Hass ist zu viel..immerhin haben wir ja dennoch gewonnen und Marin hat sich nicht verletzt...Habe mich eher über den Schiri geärgert, da nicht Rot zu geben!:wall:
     
  2. egal gewonnen solche Siege helfen uns Schritt für Schritt nach vorn

    nur unsere 11 muß mal wieder mitmachen
     
  3. Fenris78

    Fenris78

    Ort:
    NULL
    Die Meinung, Hoffenheim hätte das Spiel kontrolliert, hat der Rangnick sehr exclusiv.
     
  4. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Kann man das Spiel irgendwo noch mal sehen?
     
  5. Kann man eigentlich nur abnicken:

    SPOX


     
  6. der heißt jetzt "KAWUMM" :D
     

  7. ÄTSCH! Bin schon da!:p
     
  8. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1

    :rolleyes:
     
  9. Wagner-Pizza

    Wagner-Pizza Guest

    Habe heute morgen die Presseschau gelesen und bin ein bisschen irritiert.
    1. Warum gibt Per Mertesacker das Ziel Champions League aus, nachdem die Mannschaft in der Bundesliga von zuletzt 21 möglichen Punkten nur 4 geholt hat und die CL in nahezu unerreichbarer ferne liegt und selbst die Europa League wenn überhaupt nur sehr schwer zu erreichen sein wird
    2. Warum sagt Lemke, das ein Jahr ohne Europa League der Super Gau sei und selbst wenn man sie erreichen würde, finanziell kaum zu stemmen sei. Man müsse sich folglich von Spielern trennen. Es ist ja nichts neues, aber langsam nervt es mich sehr, das wir seit Jahren international spielen, in der Europa League recht weit kommen, im DFB Pokal ebenfall, ständig Top Leute verkaufen, dafür oft relativ viel Geld bekommen aber bis auf ein paar Ausnahmen, im Gegenzug selten viel Geld in die Hand genommen wird um neue Spieler zu kaufen, und dennoch stecken wir in einer finanziellen Kriese? Was ist mit Mannschaften wie den HSV? Bei denen ist es anscheinend völlig egl, ob man international spielt oder nicht. finanziell beschreibt sich der Verein doch stets als unverschuldet. Irgendwas läuft "hier" gewaltig schief...
     
  10. Naja, andere Vereine verkaufen noch ihren Stadionnamen oder versuchen wie Kind die 50+1 Regel auszuhebeln um an mehr Geld zu kommen. Sowohl Stadionnamen, als auch alle Aktienanteile sind bei uns weiterhin im Vereinsbesitz. Das Tafelsilber ist also auf jeden Fall noch nicht verscherbelt worden.

    Deshalb brauchen wir uns bei Werder doch wirklich nicht über die finanzielle Situation des Vereins sorgen zu machen.

    Negativbeispiele sind Dortmund in der Vergangenheit und Schalke. Beide haben als Wert nur noch ihren Vereinsnamen und den Kader und trotzdem Schulden.
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Wenn ich mich so in den Hoffenheim-Foren umschaue, dann hat nicht nur der Rangnick nen anderes Spiel gesehen. Die Hoppenheimer sind scheinbar alle so verblendet. Man hat uns dominiert und nur der Schiri und die Chancenverwertung beider Teams ist schuld. :stirn:
     
  12. Ich weiß nicht, ob dieses Fan-Zitat eines Hoffenheimers schon gepostet wurde (wenn ja tschuldi), aber ich finde seine Aussagen zum Spiel und Rangnick sehr treffend. :D
     
  13. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    Was hast du erwartet? Hoffenheim hatte in dem gestrigen Spiel starke 20 Minuten. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn man von 90 Minuten Fussballspiel grade mal 20 Minuten stark spielt, dann hat man natürlich das ganze Spiel dominiert :stirn:... Das Werder viel höher hätte gewinnen können / müssen, ist auch nicht relevant...
     
  14. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1
    Der Rangnick ist halt clever.... solange die eigene "Anhängerschaft" (den Begriff Fans möchte ich im Zusammenhang mit dem "Verein" umgehen) und der liebe Geldgeber seine Ausführungen glauben, wird die Kritik an seiner Person nicht so stark ausfallen.
     
  15. DJRon

    DJRon

    Ort:
    Berlin

    Die Leistung gestern war wirklich gut aber das Entscheidende war denke ich gestern die kämpferische Leistung der Bremer, die wir zuletzt so vermißt hatten. Besonders stark fand ich gestern den Frings und den Fritz. Was die gestern erlaufen und erkämpft haben, war wirkluch super. Generell hat man die Kampfbereitschaft der Bremer Spieler deutlich spüren können. Richtiges Nachsetzen und das bei den Platzverhältnissen. Hab ich ehrlich gesagt nicht mit gerechnet. Insofern könnte man die Passivität der Hoffenheimer vielleicht auch mit dem starken Zweikampfverhalten der Bremer erklären. Ihre spielerischen Bemühungen wurden sehr früh gestört. Die wirkten schon recht zermürbt, mal von der frustrierten Tätlichkeit gegen Marin abgesehen.

    Ganz klar: Weiter so! :svw_applaus:

    Beste Spieler waren für mich Frings, Fritz und Marin. Starke Laufleistung! Aber auch der Rest der Mannschaft hat ordentlich abgeliefert! Der Einzige, der gestern wieder nicht reinpasste war Özil. Deshalb auch gute Leistung von TS, dass er ihn endlich mal rausgenommen hat. Allerdings Özils schlechte Leistungen der letzten Monate mit der U21-EM zu erklären, fand ich schon gewagt. Wenn man sich Marin anguckt, was der für ein Laufpensum jedes Spiel hinlegt, dann weiß ich nicht, warum der Özil sooooo müde sein soll. Aber sei es drum.

    Starkes Spiel, geile Tore, was will man mehr :lol:

    PS: Der Rangnick hat ein völlig anderes Spiel gesehen! Werder war klar spielbestimmend!
     
  16. Überheblich-heim! Arroganten-heim!

    Typisch Rangnick! Er sieht meistens ein anderes Spiel, vor allem, wenn er verliert!

    WERDER hat Hz. 1 klar dominiert, Hz. 2 war ausgeglichener. Aber der Sieg geht klar an WERDER, weil die Mannschaft sich wieder verbessert hat und deutliche Steigerungen gezeigt hat.

    Weiter so am Samstag!!
     
  17. Wansi

    Wansi

    Ort:
    NULL
    Das ständige Gemosere von Rangnick hat sich leider schon sehr auf seine Spieler übertragen. Selbst das klarste Foul wird mit einer "Meckergeste" quittiert. Rangnick, Hoffenheim & Co. sind nicht nur wegen seiner "Strukturen" unbeliebt und pflegten diesen Ruf gestern weiter.
     
  18. ja, ich denke auch, dass der Rangnick Ralf ein eher schlechter Verlierer ist...
    Verstehe seine Äußerungen über den Spielverlauf auch nicht so ganz, ist mir aber ziiieeemlich Latte ! :p Die Hoppenheimer können froh sein, dass sie das Spiel mit ihren 11 Männeckens beenden durften. Das ist nun der angestute Frust, da bei denen Europa in weite Ferne gerückt ist. Schön dass Geld nicht alles im Leben ist
     
  19. Hm vielleicht wollte RR mit seiner Aussage nach dem Spiel nur eines Erreichen: Nominierung für den Deutschen Comedypreis, Kategorie: Bester Liveact

    Denn seine Äusserung das Spiel dominiert zu haben war doch Comedy at it´s best.

    Oder um die Worte eines Kumpels (VfB-Fan) zu benutzen: Verdammt ich hätte Rangnick doch übern Haufen fahren sollen, als er mir beim Straßenfest vors Auto gelaufen ist, dann könnte er wenigstens keine Scheisse mehr labern.
     
  20. wenn du wüßtest wie es beim nonnenhockey abgeht ;)
    du bist wahrscheinlich der schreit wenn ne grätsche mal einen werder spieler umsenst also piss mal nicht so einen dicken strahl wenn man nicht hinter seinen worten steht kollege