Spieltagsthread: Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth" wurde erstellt von Christian Günther, 15. März 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    69 Stimme(n)
    65,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    17 Stimme(n)
    16,2%
  3. Fürth!

    19 Stimme(n)
    18,1%
  1. normans1985

    normans1985 Guest

    da fährt man soweit um zu seinen Verien Werder Bremen zu kommen um auch vor Ort zu sehen was das wieder für ein scheiss spiel war, wenn man jetzt schon gegen den letzten nicht gewinnt, gegen wen denn dann?
    Schaaf war immer für mich der beste trainer, aber nun ist gut, es bringt einfach nix mehr, er muss weg:crazy:
     
  2. Alle Spieler sagen, sie wollen international spielen, aber davon sehe ich auf dem platz nichts. Kein Kampfwille, keine Laufbereitschaft usw.. An TS finde ich, kann man auch keine Kritik mehr ablassen. Das System von letzter Woche war richtig, defensiv gut gestanden und nur 1(!) Gegentor bekommen. Er hat jetzt alles probiert, hat das System umgestellt, Spieler gewechselt, und ich mein, was soll er auch noch anderes machen? Es kann nicht NUR am Trainier liegen, sondern auch an der Einstellung der Spieler!

    Ich hoffe nicht, dass wir absteigen.... Aber ich wüsste auch keinen Gegner den wir mit dieser Einstellung und der mangelnden Laufbereitschaft schlagen können.

    Gruß aus dem Ruhrpott!
     
  3. efkan

    efkan

    Ort:
    NULL
    Ich sage es gerne immer wieder, ich bin seit 30 Jahren Bremen Fan, aber es würde dem Verein wirklich gut tun, wenn sie diese Saison absteigen würden, nicht weil ich so geil Schaaf, Verzeihung scharf darauf bin, nein, vielmehr dieser Verein braucht einen klaren Dämpfer, damit die Holzkühe für das neue Platz machen. Ansonsten geht das nicht so weiter, so schlecht war Werder nie, und Plakate? Der arme TS und seine Hirten, das schlechte darf nicht auffallen, ich wünsche es Werder echt diesen Abstieg in die 2 Bundesliga, mag für einige Softies hier hart klingen, aber ich bin fair. Schaut nach Berlin zur Hertha, ich bin Berliner, würde und werde nie für Hertha sein, sogar die Hartz4 Truppe aus Berlin bringt mehr Leistung auf dem Rasen. So jetzt haben wir 2 Mal wieder ein unentschieden, jetzt kommt wieder die 4 Serie zum VERLIEREN. Deshalb last uns gemeinsam die Daumen drücken zum Abstieg, ich werde den neuen Papst auch Mal anrufen, ist ein guter Freund von mir, der wird seinen Segen bestimmt dazu geben. In diesem Sinne Frohe Ostern.
     
  4. :crazy::roll:
     
  5. Der SV Werder wird erst reagieren, wenn Werder auf einem Relegations- oder direkten Abstiegsplatz steht! Eichin kann einem leidtun! Wenn er ehrlich zu sich selber ist, wird er schon längst erkannt haben, daß sich Herr Schaaf nur noch wegen seiner langen (erfolgreichen) Werdervergangenheit hält! Und es an ihm liegt, daß er für Bremer Verhältnisse zu einer "drastischen" Maßnahme greifen und das Werder-Denkmal Schaaf feuern muß!
    Der SV Werder hat (zu)lange an Thomas Schaaf festgehalten! Und das bekommen wir (Werderfans) Woche für Woche deutlicher zu spüren! Die Mannschaft schlingert führungslos dem Abstieg entgegen. Augsburg und Fürth mögen limitierte Möglichkeiten aufweisen! Aber sie kämpfen um ihr Leben! Und das macht sie sympatisch! Auch wenn sie am Ende vielleicht wieder absteigen!
    Werder Bremen war einst ein Klub, mit dem man sich voll identifizieren konnte! Werder war den Bayern, den Dortmundern von den Möglichkeiten meist unterlegen! Aber sie waren stets ein harter Konkurrent!
     
  6. DAs Spiel hat es wieder gezeigt...Werder ist nicht Reif für Europa. Es wird das passieren was ich schon zu Saisonbeginn vermutet habe. Werder wird absteigen.
    Werder muss noch gegen Dusseldorf und Hoppenheim, wenn man da verliert Auweia, das sind direkte Konkurenten. Gegen Bayer und Schalke gibts eh ne Klatsche..in Mainz...wirds nicht mehr als ein Unentschieden. Das wird verdammt eng
     
  7. Wenn nicht jetzt wann dann, jetzt wurde sogar gegen den letzten der Liga verloren, Fürth ist richtig schlecht und trotzdem gewinnt man nicht.

    Die Transferpolitik der letzten Jahre hat total versagt, Arnautovic wurde als Weltklassespieler geholt :wink:, bin selber Österreicher aber Arnautovic sollte sich mal den Arsch aufreissen und kämpfen und laufen. Nur weil er mal in einer Hinrunde 12 Tore in Holland geschossen hat wurde er als Weltklassespieler bezeichnet, in Mailand war er nur Bankdrücker.

    Bin seit über 20 Jahren Werder Fan aber im Moment ist es richtig schwierig weil alles nur schön geredet wird.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Klar, es kann verdammt eng werden, aber in der Verfassung wäre Europa total grausam, Hinspiel daheim 2:3 und auswärts dann 0:7 oder ??? :(
     
  9. Hast vollkommen recht aber verloren haben wir gegen Fürth nicht.
    Fühlt sich aber so an.

    Ja, wenn nicht jetzt wann dann?
    Bei Werder wird erst gehandelt wenn alles zu spät ist.
    Lemke, KDF und TS raus!
    Frischer Wind braucht es an der Weser!
    Ich hab kein Bock auf zweite Liga!!!!
     
  10. Ich kann jedesmal nur mit dem Kopf schütteln,wenn ein Fan den Abstieg in die 2.Liga wünscht.
    Und weil dies wirklich so weit von einer vernünftigen Gesamtbetrachtung entfernt ist,verweiger ich auch eine Begründung!
     
  11. eben...ich bin echt froh das sie nicht ine Euroliga kommen...
     
  12. 2..Liga? hat auch Vorteile :applaus:
     
  13. Die da wären?
    Das man sein Sky-Abo kündigen kann?
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn der Abstieg unvermeidbar ist, ist es schlimm genug, dann sollte man das als Chance verstehen - aber als Fan dem eigenen Verein den Abstieg zu wünschen - geht's noch ? :crazy:

    Dennoch: sollte es dieses Jahr wirklich geschehen und dann noch immer kein Umdenken bei KDF, WL und TS da sein, dann geht es bald zu Spielen nach Heidenheim, Münster (wenn die nicht aufsteigen) oder Haching :eek: ... Nein, dafür gebe ich keine Garantie, das ist wohl nun auch absolut übertrieben, aber nimmt man die Abwärtsspirale der letzten 3 oder 3,5 Jahre - dann erwarte ich weder spielerisch noch taktisch Verbesserungen beim Team und auch nicht bei TS mehr Durchblick als derzeit ...

    Sieg gegen Mainz, wie auch immer, die einzige Chance derzeit, dem Trend entgegenzuwirken - kennt wer schon den Schiedsrichter ??? Falls ja, dann werden wir da wohl mal nachhelfen müssen - ich rufe mal in Indonesien an :D :lol::lol:
     
  15. 1.keine überflüssigen Spiele gegen Bayern
    2. kein Frust wegen Derbyniederlage
    3. MONTAG ABEND LIVE AUF SPORT 1
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich nicht, aber in der Verfassung wären sie noch eine größere Lachnummer als bisher teilweise in der Liga - das sind harte Worte, die extrem schmerzen - aber wie war das mit Gladbach vor einigen Jahren unter Frontzeck ? Das war nicht so anders - da gab es aber auch viele Unwägbarkeiten, Pech oder Unvermögen im Abschluss (11 Alu-Treffer in 7 Spielen), merkwürdige Elfer gegen das Team, selbst klare Elfer nicht bekommen, viele Verletzte, aber eben auch viel mehr:

    - Verunsicherung
    - Planlosigkeit
    - Pässe kommen nicht an
    - harmlos im Angriff
    - harmlos bei Heimspielen
    - Gegentore zuhauf
    - Abwehrfehler im 3-Minuten-Takt
    - Unruhe im Team
    - Unzufriedenheit auf der Bank
    - keine Mannschaft auf dem Platz - höchsten Gruppenbildungen, die sich gegeneinander ausspielten usw.
    - viele Selbstdarsteller
    - einen ratlosen Trainer
    - Interviews über die Unzufriedenheit der Spieler mit der Situation, mit der Leistung - manchmal auch über die Taktik und den Trainer
    - Durchhalteparolen
    - Durchhalteparolen des Trainers Frontzeck
    - versuchte Rückendeckung seitens Vorstand und Manager
    - Ratlosigkeit und Sinnlosphrasen beim Trainer in Interviews

    Kommt Euch das bekannt vor ??? :roll: ...

    Eines war aber anders, die mangelnde Selbstkritik war bei Frontzeck mehr ausgeprägt als bei TS - aber das ist wohl Typ-bedingt ...
     
  17. in meiner endtabelle wird werder mit 38 punkten 14. augsburg 16. mit 35 und fortuna 15. mit 35
     
  18. Im Moment habe ich richtig Angst um Werder.Ich weiß ehrlich gesagt nicht,gegen wen wir diese Saison noch Punkte holen sollen.Wenn ich daran denke,dass Augsburg in 2 Wochen gegen Hannover gewinnen sollte und wir in Mainz,was ich beides für sehr wahrscheinlci halte,sind es nur noch 3 Pünktchen.Ich glaube wenn Werder in die Religation müsste würde ich das vor Nervosität nicht überleben.
     
  19. :roll:
    Wenn ich das schon höre "Gegen wen soll Werder noch Punkte holen?" könnte ich :kotz:.
    Klar wirds nicht leicht, aber auch andere Vereine haben mal schlechte Tage.... Ich für meinen Teil hätte auch nicht gedacht, dass Werder IN Gladbach einen Punkt holt.