Spieltagsthread: Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth" wurde erstellt von Christian Günther, 15. März 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    69 Stimme(n)
    65,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    17 Stimme(n)
    16,2%
  3. Fürth!

    19 Stimme(n)
    18,1%
  1. Krille

    Krille

    Ort:
    Berlin
    Was war das wieder einmal für ein peinlicher und armseliger Auftritt....

    2:2 zuhause gegen den Tabellenletzten..... wie soll das weiter gehen ?

    Willkommen in der 2. Liga Werder.... und da wird es nicht einfacher....zumindest nicht mit diesem Trainer und dieser Einstellung
     
  2. .... das schlimmste an der Situation für mich ist die Hoffnungslosigkeit.
    U n d ich kann mir nicht vorstellen, das jemand im Verein wirklich glaubt, es könne in absehbarer Zeit aufwärts gehen.
    Jetzt brauchen wir schon zwei zweifelhafte Elfmeter :D um gegen den Tabellenletzten einen glücklichen Punkt zu holen.
    Langsam gehen bei uns die Lichter aus - Schade.
    :wink:
     
  3. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Weiß gar nicht was ihr alle wollt? Wir sind seit 2 Spielen UNGESCHLAGEN und haben dazu den direkten Konkurrenten Fürth auf Distanz gehalten! Alles wird gut!!:p
     
  4. Für mich ist erschreckent was ich heute morgen in der Zeitung lesen musste !

    Ich zitiere TS :

    Ich bin mehr als unzufrieden wir treten auf der stelle !
    Ich kann es nicht nachvollziehen das die Mannschaft keine leidenschaft zeigt.
    Es ist unwichtig welches System wir spielen und welche Spieler auf welcher Position spielen.
    Mir fehlt eine Erklärung.
    Zitat ende.

    -ist ja schön das er jede woche unzufrieden ist
    -sie treten auf der stelle ? also kann er ihnen nix neues mehr beibringen ?
    -motivieren kann er auch nicht mehr


    Also für mich ist der Trainer nicht mehr zu halten wenn er keine Erklärung mehr hat heisst im Klartext er ist am ende !!

     
  5. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Nochmal: die beiden Elfer waren 100%ig in Ordnung! Wenn gestern was zweifelhaft war, waren das der Freistoß für Fürth und die lächerlich kurze Nachspielzeit!:tnx:
     
  6. Moin!

    Als ich gestern die Aufstellung zur ersten Halbzeit gesehen habe, dachte ich mich trifft der Schlag beim Blick auf die Ersatzbank! Wie auch immer, die Leistung der Mannschaft wird von Woche zu Woche schlechter, das spürt irgendiwe jeder Fan. Von den ursprünglichen guten Ansätzen vom 1. Spieltag ist gar nichts mehr zu sehen und es konnte nie wirklich darauf aufgebaut werden.

    Hinzu kommt, dass sich der Verein scheinbar in Sicherheit wiegt, was den Klassenerhalt angeht. Jetzt sind es aber nur noch 6 Punkte zur Relegation und ich wüsste nicht, gegen wen Werder in den nächsten Wochen ünerhaupt einen Dreier zu holen vermag. Wenn die Plätze 17 und 18 nicht in dieser Saison so klar "gebucht" wären, dann weiß glaub ich jeder, dass Werder gute Chancen für den Abstieg hätte.

    Ändern wird sich bekanntlich ja nichts, außer dass die Herren Arni (wer braucht den schon!) und Sokratis wohl auch noch verkauft werden. Ausgehend davon, dass die nächste Saison etwas "normaler" verläuft und somit mehrere Mannschaften alle Hände voll zu tun haben, den Abstieg zu verhindern, wird Werder spätestens 2014 der Abstiegskandidat schlechthin sein. Den Luxus, dass 2 Mannschaften nach 25 Spieltagen mit gerade mal ca. 15 Punkten dastehen, wird es wohl nicht gleich wieder geben. Aber wer weiß, vielleicht wird der Abgang in Liga 2 ja diese Saison noch möglich, denn: schlechter als Werder spielt zurzeit keiner in der BL.
     


  7. Jo, das ist gut gesagt!

    Was für Konsequenzen muss man daraus jetzt im Verein ziehen? Falls man überhaupt in der Lage ist, darüber offen und folgerichtig zu reflektieren.
     
  8. Jedes Wochenende die gleiche Grütze....

    Jedes Wochenende die gleichen Erklärungen....

    Ich kann es nicht mehr hören....und anschauen kann man sich das eigentlich auch nicht mehr!!!
     
  9. Du bringst es auf den Punkt! :daumen:
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :wink::wink:
     
  11. Das ist keine Frage der Aufstellung sondern Einstellung. Unsere Jungs spielen so, als würde ihnen die Sonne aus dem Arsch scheinen. Die checken selbst nicht, welche Grütze die da zusammenspielen.

    Die sind nicht in der Lage kleinste Probleme selbständig zu lösen geschweige denn über 90 Minuten konzentriert an den Aufgaben die ihre Position an sie stellt, zu arbeiten.
     
  12. pietlix

    pietlix

    Ort:
    Magdeburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    :daumen: Na da muss Wiesenhof aber noch ein paar Hühner meucheln und den Sponsorenvertrag erhöhen =)
     
  13. pietlix

    pietlix

    Ort:
    Magdeburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Gute Analyse, bin auch der Meinung, dass die Spieler während des Spiels erstmal selbst die Verantwortung haben ordentlichen Einsatz zu zeigen und sich auf ihr Spiel zu konzentrieren
     
  14. Eine erschreckende Leistung der gesamten Mannschaft, Mielitz und die gesamte Verteidigung ist ja sowieso ein Desaster. Die meisten Gegentore in der Liga. Man gewinnt nicht mal gegen den letzten der Liga und spielt wirklich SCHEISSE.

    Spielergehälter einfrieren und den Trainer rauswerfen, bin zwar kein Fan von Trainerentlassungen aber anders gehts nicht mehr.

    WERDER unternimm was
     
  15. petzimarin

    petzimarin

    Ort:
    Giessen(Hessen)
    Kartenverkäufe:
    +3
    am schlimmsten fand ich eigentlich das führt nach 10 mis 2:0 führen muss das war mal richtig dusel dann hätte man schon auf sky konferenz schalten können oder sonst was machen so eine schlechte leistung versteh ich einfach nicht da hätte mein trainer in der a-klasse sofort 2 oder 3 mal gewechselt und in der halbzeit hätte dan jeder spieler lieber einen bogen um die kabine gemacht aber was soll ich noch sagen die packen das das man sich jede woche noch schlechter fühlt von dennen identifiziert sich fast keiner mehr mit dem verein das ist den alles wurst es ist zur zeit zum :kotz::kotz::kotz::motz::wand:
     
  16. Wie einige schon völlig richtig festgestellt haben, muss man sich durchaus um den Klassenerhalt sorgen. Wer im eigenen Stadion nicht gegen den (abgeschlagenen) Tabellenletzten gewinnt, muss sich fragen, gegen wen er dann noch Punkte holen will. Die Gründe für die Situation sind vielschichtig. Ich möchte an dieser Stelle zwei Aspekte aufgreifen.

    Wir haben in dieser Saison die meisten Gegentore bekommen. In der letzten und der vorletzten Saison hatten jeweils nur drei Mannschaften eine schlechtere Defensive als Werder. Das Personal in der Defensive (TW, Viererkette und defensives MF) war immer anders. Es liegt also nicht allein an den Spielern, sondern auch an der taktischen Ausrichtung, der Disziplin und der grundsätzlichen Ausrichtung der Spieler (eher offensiv oder eher defensiv) und damit auch am Trainer.

    Ein anderes Problem sehe ich in der Hierarchie und Führungsstruktur der Mannschaft. Wer glaubt, dass Aaron Hunt und Clemens Fritz auf dem Feld eine junge im Umbruch befindliche Mannschaft führen können, verschließt die Augen vor der Realität. Der einzige Spieler, der meiner Meinung nach den Anspruch erheben kann, ein Führungsspieler zu sein, ist Sokratis. Alle anderen Spieler haben mehr als genug mit sich selbst zu tun oder sind von ihrer Persönlichkeitsstruktur keine Führungsspieler. Die Schuld dafür tragen TS und KA durch die Zusammenstellung des Kaders. Wer sich die Kader der letzten drei bis fünf Jahre anschaut, wird feststellen, dass Werder immer viele junge Spieler und einige ältere Spieler (älter als 30) hatte. Spieler im so genannten "besten Fußballeralter"(25 Jahre bis 29 Jahre), die neben fußballerischer Qualität auch einige Jahre Erfahrung mitbringen, musste man in den letzten Jahren im Kader suchen. Mehr als 3 habe ich nicht gefunden.

    Zu guter letzt: Der Trainer steht zu recht in der Kritik. Allerdings sehe ich zurzeit keine überzeugenden Alternative auf dem Trainermarkt.
     
  17. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +28
    Werder Bremen nach langem Kampf gegen Krankheit am gestrigen Samstag, 16.03.2013, verstorben. Der Fußballclub schlief in Ruhe ein.
     

  18. Wir hatten lange schöne Jahre, aber nach den Qualen, die du in den letzten Jahren erleiden musstest, bin ich froh, dass du nun von deinem Leid erlöst wurdest!

    Ruhe in Frieden!

    Ein geliebter Fan
     
  19. Habe mir gerade die Zusammenfassung auf youtube noch einmal angetan. Unser zweiter Elfer war klar, den ersten kriegt eben eine Heimmannschaft :D.
    Der Freistoß gegen uns war ein Witz.

    Echt lächerliches habe ich dann noch so einiges von uns gesehen, angefangen von der Aufstellung, bis zu den Interviews nach dem Spiel.

    Wenn sich die Mannschaft in 2 Wochen in Mainz nicht den Ar... aufreisst, dann weiß ich auch nicht mehr.
    :wink: