SPIELTAGSTHREAD: WERDER BREMEN - HANNOVER 96

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 24. Juli 2021.

Diese Seite empfehlen

  1. M. Eggestein, Osako und Sargent bitte SOFORT vom Hof jagen. Diese Spieler stehen sinnbildlich für den Niedergang dieses Vereins. Entweder bemüht aber selbst zu schlecht für die Regionalliga, Langläufer aber sicherlich kein Fußballer oder irgendein gut verstecktes Talent aber eine körperliche Robustheit, die nicht mal für die U16 reichen würde. Diese Spieler sind einfach nur jämmerlich. WARUM dürfen die immer noch für diesen Verein auflaufen und jede Form der Verbesserung im Keim ersticken mit ihrer Lethargie und Unfähigkeit?!
     
    svw1311 und James_19 gefällt das.
  2. Angeblich ist die Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden. Gegen Werder werde derzeit ermittelt. So soll Werder gestern vielen seiner Fans 90 Minuten geraubt haben.
     
  3. Hm, hätte Osako eine seiner Chancen mal etwas cleverer, zielorientierter abgeschlossen, hättest du das vielleicht nicht geschrieben.
    Ich fand vielmehr, dass es ein Merkmal des Nuedergangs war, dass Leute wie Sargent, Jung oder auch Agu positionsfremd eingesetzt wurden - wieder einmal. Warum spielte Sagent nicht vorne drin, anstelle der fleischwordenen Auszeit Lücke, der einmal mehr verdeutlicht hat, dass seine gute Zeit längst vorbei ist (leider...). Warum musste Jung hinten auf außen ran, wo er die Vorbereutung über nicht stand, und in der Folge: Was sollte Agu da vorne? Und, und, und... Über M. Eggestein will ich hier nicht groß auslassen, nur: wenn der auf die 6 muss, dann bitte auf eine Doppelsechs, vielleicht zusammen mit Jung, meinetwegen Rapp, bestenfalls aber mit Aursnes...
     
    MiroKlose, T0RSTIN0 und Slipringbody gefällt das.
  4. Aaach, das wird alles nur hoch sterilisiert :rolleyes:
    Werder liebt diese besonderen "Wunder von der Weser", diese kribbeligen Momente, wenn sie etwas geschafft haben, was vorher niemand für möglich gehalten hätte. Vermutlich ist die Denke, dass einen sofortigen Wiederaufstieg ja schließlich jeder hinbekommen könnte. Die sportliche Herausforderung, und damit würden sie in die Annalen der BuLi eingehen, liegt doch darin, von ganz unten durchzustarten, allen anderen eine lange Nase zu drehen und ab zurück in die erste Liga.
    Mit Chancengleichheit (alle haben zu Liga-Beginn gleich viel Punkte) ist das doch sowas von langweilig...
    So, und jetzt muss ich noch ihn hier :ugly: einfügen, sonst denken einige (oder einig*innen? :facepalm:) hier noch noch, ich meine das ernst...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2021
  5. Möglichkeiten hin oder her. Welcher Idiot würde einen Wiederaufstieg nicht auf der to do Liste haben wollen?
     
  6. Markus Anfang ist durch Köln bereits vorgeschädigt. Man hat ihm nicht die erste Liga zugetraut, und er wurde nach dem 33. Spieltag entlassen. Mit jedem Sieg zum Saisonende wackelte der Trainerstuhl stärker.
     
  7. dersanierer

    dersanierer Guest

    Es wurde nun doch wirklich oft genug von Werder offengelegt, wie das mit den Spielerverpflichtungen ist. Da sind viele Personen dran beteiligt, von Kohfeldt (der das gewünschte Spielerprofil vorträgt) über das Scouting über Fritz bis hin zu Baumann, der als GF Sport die letzte Entscheidungsbefugnis hat und damit letztlich auch die Gesamtverantwortung. Bei größeren Transfers muß dann auch noch der AR seine Zustimmung geben.
     
    Chrissi282 gefällt das.
  8. Mit dem (System) (hatte das extra in Klammern gesetzt) meine ich dieses aus sich heraus entstehende Mannschaftsgefüge…
     
  9. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht...
    Kartenverkäufe:
    +216
    Deshalb sagte ich ja, dass es mMn zu einfach gedacht ist, die Ursache für die Misere allein in der Person Kohfeldt zu suchen....
     
    dersanierer gefällt das.
  10. dersanierer

    dersanierer Guest

    Zumal die Misere schon vor über 10 Jahren begann, ziemlich genau mit der unfassbaren Lemke-Posse gegenüber Born....
     
    James_19, andy0606 und *Diggler* gefällt das.
  11. Ich gebe zu, dass ich nach den 90 Minuten geschockt bin. Die Mannschaft größtenteils nicht austrainiert. Die gewählte Aufstellung hat überhaupt nicht funktioniert. Von neuem Schwung war nur zu Beginn der beiden Halbzeiten etwas zu spüren. Danach fiel die Mannschaft zurück in das alte ängstliche Muster. Warum die Fans im Stadion durch das Pfeifkonzert die Mannschaft noch mehr verunsichern mussten, bleibt mir nebenbei gesagt, unverständlich. Ich denke mit Schrecken daran, dass Werder gezwungen ist, noch einige Leistungsträger abzugeben.
    Der gestern herausragende Toprak ist mit Sicherheit so ein Kandidat.Mit wem plant man eigentlich die weitere Zusammenarbeit? Es fehlt doch nach wie vor ein schlüssiges Konzept und eine Strategie um die 2. Liga erfolgreich bestreiten zu können. Ich sehe hier nicht allein M.A. In der Pflicht, sondern hier ist viel mehr die sportliche Leitung aufgefordert, endlich zu handeln!
     
  12. Kohfeldt hat uns jedoch die Lahmärsche besorgt.
    Ein Claudio Pizarro & Nuri Sahin waren u.a. keine neuen Gesichter, die Frank Baumann vorstellen musste. Solche Spieler waren reiner Trainerwunsch.

    Unter Markus Anfang wird es ähnlich ablaufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass FB einem MA neue Spieler aus der 2. Liga vorstellen muss gegen die er mit Darmstadt schon gespielt hat.

    Jürgen Klopp hat bei seinem Amtsantritt in Liverpool mal gesagt, es sei ihm wichtig, dass er bei Transfers das erste und das letzte Wort hat.
    Das zeigt die Macht eines Trainers.
    Im Grunde genommen kommt idR der Trainer zum Sportdirektor mit seinem Spielerwunsch:
    Sag mal Frank, kannst du mal den Kontakt herstellen? Ist ein Transfer realisierbar?
     
  13. peggy76

    peggy76

    Kartenverkäufe:
    +53
    Es waren nicht DIE Fans die gepfiffen haben, sondern einige. Meiner Meinung nach, noch nicht mal so viele.
     
  14. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner der gestern gespielt hat, bei irgendeinem Verein oben auf dem Einkaufszettel steht.
    Ausgenommen natürlich Ömer Toprak - und der ist 32 Jahre alt.
    Die Gewinner sind also die, die nicht gespielt haben: Veljkovic, Augustinsson, Friedl, Bittencourt, auch Johannes Eggestein.
    Der junge Sargent hat wohl auch noch seinen Markt, aber Maxi Eggestein kann ich wirklich nicht mehr sehen.
    War das gestern nicht seine Position, oder kann er es wirklich nicht besser? Als "Abräumer" im Mittelfeld stelle ich mir was anderes vor - auch deshalb sind wir in den letzten 20 Minuten so geschwommen.
    Auch Markus Anfang hat einen Anteil, hat einen ziemlichen Käse aufgestellt.
    Und Hochachtung vor Peter Neururer! Woher weiß der, dass wir nur Neunter werden und Hannover aufsteigt :D
     
  15. Die Pässe in der eigenen Hälfte OK , aber die Pässe die in Spitze gehen sollen um die Konter ins Rollen zu bringen um die gegnerische Abwehr zu überspielen, mit anderen Worten die Genauigkeit, fehlte wie immer. Schon lange. Wurde ja nicht nur von mir ausreichend bemängelt.
    Und ...was soll der Scheiß, kann nur von jemanden kommen, na ja. Ich lasse es.
    Viele haben eine Meinung aber keine Ahnung. Du bist keine ( vielleicht) Ausnahme.

    Dennoch Grüße.
     
    hugen gefällt das.
  16. Das ist schwer nachzuweisen. Mindestens Robert Kampka hat gepfiffen.
     
  17. Aber du hast Füllkrug vergessen … meiner Meinung nach der schlechteste gestern… will möhwald, Jo-Jo, badjie und Park sehen…
     
    andy0606 und svw1311 gefällt das.
  18. Lutscher75

    Lutscher75 Guest

    Wenn dem so ist, warum darf Jojo, den man anscheinend ja unbedingt verkaufen möchte, nur ein paar Minuten ran?
     
  19. socke10

    socke10

    Ort:
    NULL
    Ganz ehrlich, das ist dummes Gelaber was du da schreibst. Werder Bremen bekommt es nicht auf die Reihe zum Anfang der Saison wenigstens 90% der Mannschaft stellen zu können. Wir haben jahrelang mit absoluten Versagern gearbeitet die entweder mal bei Bremen waren oder irgendein guter Freund von nem ex Bremer sind. Es ist eine absolute Katastrophe wie dieser Verein von absoluten Anfängern geführt wird. Egal was die jetzt versuchen, die haben leider den Schuss zu spät gehört und das schlimmste an der ganzen Sache ist, das die immer noch am Ruder sind. Der Trainer ist die ärmste Sau von allen, der kann garnix dafür.
     
  20. DAS war EXAKT der Anfang vom Untergang.
    Danach hatte KA die Aufgabe des Geschäftsführers zusätzlich übernommen und so ziemlich alle größeren Ttansfers waren seitdem ein Millionengrab nach dem anderen.
     
    dersanierer und andy0606 gefällt das.