Spieltagsthread: Werder Bremen - FC Schalke 04

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Schalke 04" wurde erstellt von Christian Günther, 4. Mai 2012.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    54 Stimme(n)
    52,4%
  2. Niemand. Unentschieden!

    1 Stimme(n)
    1,0%
  3. Schalke!

    48 Stimme(n)
    46,6%
  1. Wir werden einige neue und vor allem gute Spieler benötigen.
    Vor allem ist unsere Defensive eine sehr große Baustelle.
     
  2. Also wenn hier schon zig andere den von dir zitierten Beitrag belobigen, dann möchte ich das auch mit deinem tun! :thumb:

    So kann es nämlich auch passieren! Ich finde diesen Vergleich zu 95' lächerlich, denn viel schlimmer als damals ist es bei uns momentan auch nicht mehr!
     
  3. Glaubst du ernsthaft Allofs holt 5-6 wirklich brauchbare Spieler?
    Diese sind nämlich nötig um den Kader qualitativ wieder auf internationalen Standart zu heben.
    Und das ist laut KATS das Ziel für die kommende Saison (Der internationale Wettbewerb)
    Und daran messe ich die beiden!

    Nicht nur die Defensive. Der ganze Kader ist eine große Baustelle.
     
  4. Nächste Saison wird die Vereinsgeschichte der nächsten Jahre entscheidend beeinflussen.
    Von daher MUSS KA (sofern er mit TS in die nächste Saison geht) auf Einkaufstour gehen. Eventuell muss da auch mal ein wenig finanzielles Risiko gegangen werden.
     
  5. Wenigstens einer der seine Meinung vernünftig begründen kann und nicht nur stumpf "KATS raus" schreibt. Ich gebe dir absolut Recht, dass sowohl Schaaf als auch Allofs in der jüngeren Vergangenheit Fehler gemacht haben, die uns leider den "Stammplatz" im internationalen Geschäft gekostet haben, möglich ist natürlich auch dass ein anderer Trainer erfolgreich wäre, ABER hier scheinen ja einige zu glauben, dass wir einfach nur einen neuen Trainer und Geschäftsführer brauchen und schon stehen wir nächste Saison wieder auf 2. Ich gebe zu, ich weiß nicht was jetzt das beste wäre, sage aber ganz deutlich, dass ich es sehr schade finden würde wenn Werder diese "Identifikationsperson" verlieren würde! Aber natürlich wäre eine Veränderung auch nicht der absolute Weltuntergang. Deswegen sollte in den kommenden Wochen eine Analyse der abgelaufenen Saison im Vordergrund stehen...aber ich wiederhole mich :D
     
  6. So, jetzt wo alle 34 Spieltage passiert sind, steht Werder nun auf Platz 9. Meiner Meinung nach ist auch diese Platzierung mehr als glücklich. Denn auch in der Hinrunde, welche von den Punkten her natürlich besser war, habe ich eigentlich keine konstant guten Leistungen gesehen. So richtig positiv vom Hocker gehauen hat mich da beinahe gar nichts.

    Gut Besetzt war Werder nur im Tor. In allen anderen Mannschaftsteilen, wirkte es in meinen Augen einfach zu sehr chaotisch. Dieses so genannte "Potential der Spieler" wirkte auf mich wie der Equalizer meiner alten Stereoanlage, rauf und runter und manchmal gar nichts. Durch die feststehenden Abgänge am Ende der Saison (quasi jetzt) gibt es nun genügend Möglichkeiten der Mannschaft ein neues Gesicht zu geben. Von mir aus kann das auch schon einen Schnäuzer haben und es muss nicht unbedingt eines mit Zahnspange sein.

    Eigentlich mag ich die Sommerpause ja so gar nicht, ständig ist man nach neuen Infos unterwegs im WWW und hat ein wenig das Gefühl mitten in einem alten Westernfilm zu sein, wo der Wind über die leere Straße peitscht, Heuballen dahin schweben und alles auf das Duell Punkt 12 Uhr Mittags wartet. Ich hoffe in diesem Sinne aber mal wieder das KA dieses mal genauer schießt.

    :dance: 5p0nG3
     
  7. Ich respektiere Deine Meinung, ebenso respektiere ich das, was KA und TS hier geleistet haben (TS würde ich nach wie vor jederzeit ein Denkmal bauen).
    Dennoch muss ich die Saison nicht sacken lassen,um festzustellen, dass die Situation desolat ist und ein Vorher-Nachher Vergleich unseres Kaders VOR und NACH sechs CL-Teilnahmen offenlegt, dass hier eklatante Fehler gemacht wurden. Streicht doch einmal Piza und Naldo raus und schaut Euch die verbleibende Mannschaft an --> mit Ausnahme von Sokratis sind das allesamt Durchschnittsfussballer.
    Und wenn aus einem Team gespickt mit zeitweise mehr deutschen Nationalspielern als der FCB, mit Typen um die uns die ganze Liga beneidet hat, das übrig bleibt, was da jetzt auf dem Papier steht, dann kommt man nicht drumherum zu sagen: gemessen an der hervorragenden Ausgangsposition (sechsmal CL, ca. 60-70 Mio Transfereinnahmen) wurde das verbockt - und zwar deutlich.
    Natürlich kommen neue Spieler, natürlich kann der Umbruch theoretisch klappen, aber das ändert nichts an meiner Kritik daran, dass überhaupt ein Umbruch nötig wurde! Anders als viele, nehme ich das nämlich nicht klaglos hin.
    Das ich hier meistens eher den pessimistischen Part einnehme, dessen bin ich mir bewusst. Aber der derzeitige Stand ist, dass wir die schlechteste Rückrunde der Vereinsgeschichte gespielt haben und dass uns reihenweise Spieler verlassen, darunter zwei bis drei Aushängeschilder.
    Wir machen dieselben Fehler immer und immer wieder und selbst kämpferisch stimmt das nur selten, was auf dem Platz zu sehen ist. Aus den letzten acht Spielen haben wir drei (!) Punkte geholt und ich könnte endlos lange weiter aufzählen...
    Da mag es einem doch wirklich niemand verübeln, wenn man nicht gerade optimistisch in die Zukunft blickt. Die Vorzeichen sind nunmal momentan miserabel und ich denke jedesmal, ich befinde ich mich in einem Albtraum, wenn mir bewusst wird, wie man es binnen zwei Jahren geschafft hat, aus einem fantastischen Kader so eine gesichtslose, farblose Truppe zu machen...
    Deinen Optimismus in allen Ehren - objektiv gesehen spricht mehr dafür, dass uns sehr schwere Zeiten bevorstehen...und ich bin noch nicht soweit mit einem "100% Werder, shalalala, alles wird gut..." in die Zukunft zu blicken - dafür bin ich noch zu verständnislos, zu enttäuscht und zu wütend, über das, was hier binnen kurzer Zeit gegen die Wand gefahren wurde.

    Wir waren nicht bereit, das geringste Risiko zu gehen, als wir es uns leisten konnten - warum sollte der Verein jetzt dazu bereit sein????
     
  8. Und gerade DAS wage ich zu bezweifeln.
    Du hast vollkommen Recht, nun MUSS KA auf Einkoufstour gehen und Geld in die Hand nehmen.
    Aber eben das bezweifel ich bei ihm.
    Wir sparen uns kaputt.
    Mir läuft ein kalter Schauer über den Rücken wenn ich an die kommende Saison denke.

    Wir bekommen wohl 4-5 Spieler zwischen 18-21..... Und da ist sicher kein Toptalent drunter....
     
  9. Richtig! Das wird aber nicht passieren, so lange die Rentnerband in der obrigen Etage was zu sagen hat.
     
  10. Ja, Willi habe ich bei der ganzen Problematik leider vergessen :wild:
     
  11. :zzz:

    Wenn du schon mit meinen Äußerungen nicht einverstanden bist, wäre ich doch über das ein oder andere Gegenargument erfreut gewesen. Ansonsten pack ich deine Meinungsäußerung mal in die Schublade zusammen mit allen anderen UNBEGRÜNDETEN Statements, die jetzt auf einen Schnellschuß der Vereinsführung hoffen!
     
  12. Um aus dieser Trümmermannschaft eine schlagfertige Truppe zusammenstellen zu kommen benötigen wir 5-7 neue Stammspieler bzw. Spieler, die wirklich auch die Möglichkeit/Fähigkeiten haben, internationales Level zu erreichen.

    Kommende Saison sehe ich da nur Sokratis und Naldo im Kader.
    Ansonsten läuft MAXIMAL Bundesligadurchschnitt bei uns auf dem Platz rum oder sogar weniger.....
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Man sollte seinen Emotionen freien lauf lassen dürfen und nicht dass geich die Polizei kommt und alles versaut ... ;)
    z.B. Nur weil Pyro gezündelt wird dass die gleich auf´s Spielfeld rennen.
     
  14. So sieht das leider aus. Sorry, auch ich glaube nicht, dass noch viele neue Spieler kommen und wenn dann werden es "Talente" sein. Was TS in den letzten 5 Jahren aus denen gemacht hat, kann jeder nochmal nachschlagen. Das Grundgerüst der Truppe steht und leider Gottes wird es wohl das Gesicht der RR haben, heißt: Typen wie Affolter, Fritz, Prödl, Schmitz, Ignjovski, Bargfrede, Junuzovic werden in Zukunft wohl regelmäßig spielen. Heißt: Mit einem trainer auf der Höhe der Zeit würde uns wohl wahrscheinlich das Mittelmaß erwarten. Da TS das aber nicht mehr ist glaube ich an den knallhärtesten Abstiegskampf seit über 30 Jahren. Viel Grund zum Optimismus sehe ich schlicht nicht.
     
  15. Dieses Spiel heute war sinnbildlich für das Auftreten in der Rückrunde:

    Schönspielerei bis max. zum Strafraum, ansonsten ideenlos, keine Durchschlagskraft und in der Abwehr gegen hochkarätige Stürmer absolut chancenlos!

    Da genügen in der Tat ein bis zwei Stürmer des Gegners - die halbwegs was können - um die Werder-Abwehr auszutanzen und zum Tor zu kommen. Und vorne reicht ein Abwehrspieler - der ein bisschen was kann - um Rosenberg und Arnautovic abzulaufen. Lediglich Piza schafft es hier und da noch, sich mal durchzusetzen.

    Das ist ja vor Anpfiff schon ein interessantes Bild: Da werden 6 Spieler verabschiedet, unter ihnen Leistungsträger wie Wiese und Marin. Und dahinter steht der "noch" übrige Kader, der aufs Feld geschickt wird!! Was wird Piza in dem Moment gedacht haben - nur noch 90 Minuten, dann krieg ich hoffentlich auch bald Blumen oder was? Da muss man sich schon ein bisschen die Augen reiben wenn man das sieht und es kommt einem die Erkenntnis, dass Werder wirklich alles getan hat, um ins Mittelfeld bzw. in der kommenden Saison noch tiefer abzustürzen. Traurig....traurig....

    Aber ich bleibe dabei: Die Vereinsführung will es genau so haben und nicht anders!
     
  16. :tnx: bescheuerte Aktion von ein paar Vollidioten
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich weiss nicht was an Pyro doof ist. ;)
    Aber jeder hat seine eigene Meinung darüber. :)
     
  18. Rügana

    Rügana

    Ort:
    NULL
    Es ist richtig, wir verlieren viele Spieler und von mir aus auch Aushängeschilder. Aber damit kann ich gut leben.
    Wiese ist ein Selbstdarsteller und ein herrvorragender Torwart. Aber Miele, Trapp oder Wer auch immer kann in, aus meiner Sicht, jederzeit ersetzen.
    Wenn Naldo gehen sollte ist es ein derber Verlust.
    Pizza kann gehen, er ist vielleicht ein genialer Stürmer, aber seine Sturmkollegen wurden zu oft links liegengelassen. Irgendwie wurde viel zu oft Pizzarro gesucht, es war bezeichnend, dass Rosi in den letzten Spielen getroffen hat, als Pizza total abgetaucht ist.
    Marin ein begnadeter Spieler, der allerdings einen zweiten Mann braucht, den er im letzten Jahr nicht mehr hatte.
    Boro und Rosi tun mir in der Seele weh, allerdings sind sie wohl für einen Umbruch einfach zu alt.
    Alles in allem haben wir keine Mannschaft mehr auf dem Platz, sondern ein paar Einzelspieler. Der Verlust der Aushängeschilder ermöglicht es KATS, dass sie im nächsten Jahr eine Mannschaft zusammenstellen in der jeder für jeden rennt.
    Fraglich ist für mich lediglich, ob der Kapitän Fritz in der Lage ist diese Mannschaft zu führen.

    Ich glaube auch nicht, das hier viel gegen den Baum gefahren wurde. Wir stehen solide da und müssen nun halt mal wieder nen Schnitt machen. Nicht mehr und nicht weniger.

    Das kein Risiko gegangen wird ist halt typisch Bremerisch und ich finde es eigentlich gut. Ausserdem finde ich die erfolgreichen Mannschaften Dortmund und Schalke mehr als fragwürdig, wenn ich mir überlege, dass sie ja eigentlich gerade erst pleite waren.
    Und einen dicken Spender wie VW, Hopp oder Bayer haben wir auch nicht.
    Also etwas optimismus und klassischer Bremer Frieden und in 2 Jahren wieder CL.
     
  19. Da muss ich dir (leider) auch absolut Recht geben!

    Das kann ich absolut nicht nachvollziehen, dass wir nach den ganzen Spielern die wir groß gemacht und verkauft haben, nach den Jahren der Champions-League Teilnahmen, das Geld anscheinend völlig verbrannt haben. Sicher haben wir das Stadion (teuer) ausgebaut und ein paar Spielerkäufe getätigt, die sich im Nachhinein als "Geld verpulvern" bezeichnen lassen. Aber dennoch konnte ich in der Vergangenheit das ständige "Wir haben kein Geld" nicht vollends verstehen.
     

  20. Menschen mit einem einigermassen intaktem Werteverständnis haben dazu eigentlich nur eine Meinung.