Spieltagsthread: Werder Bremen - FC Ingolstadt 04

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Ingolstadt 04" wurde erstellt von Christian Günther, 18. September 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    43 Stimme(n)
    68,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    7,9%
  3. Ingolstadt!

    15 Stimme(n)
    23,8%
  1. Wer die letzten Wochen lesen konnte ist klar im Vorteil..:lol:
    Selbst da habe Ich mich blicken lassen..:D
    Also hau rein Jung..:daumen:
     
  2. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nee? Darum halte ICH mir heute noch vor Lachen den Bauch, wie oberdämlich die sich beim Tor von Ujah verhalten haben.;)
    Und ja, es bringt jetzt auch nichts mehr. Wir haben verloren :mad:, das passiert. Aber da ICH uns so oder so nur zwischen Rang 9 - 12 erwarte, ist das nun kein Beinbruch. Aufsteiger hin oder her.
     
  3. Man hat jetzt innerhalb von zwei Spielen gesehen, welche Hoffnungen und Chancen ein Pizarro im Team bringt, aber eben auch welche Risiken.

    Gegen Hoffe gab er dem ganzen Team neuen Schwung und war am Ende trotz geringer Spielzeit hauptverantwortlich für den Sieg.

    Gegen Ingolstadt wurde das Spiel in der zweiten Hälfte mit Pizarro deutlich schlechter. Das lag aber nicht an Pizarro, auch wenn er diese große Chance vergab. Der Rest des Teams schien sich zu denken: "Ach, der Pizarro wird es schon wieder richten!". Und fatalerweise nistete sich dieser Gedanke nicht nur in der Offensive, sondern irgendwie auch in der Defensive ein. Das gesamte Team schaltete einen Gang zurück, was zur Folge hatte, das auch Pizarro nicht mehr funktionieren konnte, und es hinten das ein oder andere Mal wackelte.

    Eigentlich ein 0:0 Spiel, aus dem man noch relativ schadlos die Erkenntnis hätte ziehen können, das Pizarro allein nicht das Allheilmittel ist. Doch dann folgten die i-Tüpfelchen auf die schwache Leistung in Person von Lukimya und Bartels und das ganze Spiel kippte noch mal in eine deutlich niedrigere Schublade.

    Man darf sich gegen Ingolstadt schwer tun, keine Frage, aber auf diese Weise verlieren darf eine aus Profis bestehende Mannschaft eigentlich nicht. Es sind ja bereits deutliche Worte gefallen von Eichin, und das setzte sich hoffentlich auch in der Kabine und auf dem Trainingsplatz fort. Es gilt anzuknüpfen an die guten Phasen, die diese Mannschaft (auch ohne Pizarro) in dieser Saison schon hatte. Wohlgemerkt Phasen, und noch keine ganzen Spiele...
     
  4. Mich hat furchtbar geärgert , daß die Jungs sich haben komplett
    vom Gegner einlullen lassen .
    Und wenn es es dann fix nach vorn gehen sollte, war der Ball schon wieder
    weg. Können diese ( einige ) Profis eigentlich keinen 5 Meter - Pass spielen ,
    der mal ankommt ?
    Das ist ja deprimierend !
     
  5. Bin ganz deiner Meinung, diese Einsteigen von Luki war unnötig und dumm, die rote Karte von Bargfrede war völlig unnötig.
    bin schon enttäuscht von der Leistung, wenn dann wieder die spielstarken Mannschaften kommen gibt's wieder deftige Niederlagen :(:(
     
  6. das spiel hatte ja mal wieder höhen und tiefen... ob herr bargfrede uns mit seinem einsteigen geholfen hat wird sich zeigen, hoffe das die jungen das loch stopfen und ein bärenstarkes spiel abliefern... pizza auf der 10 halte ich für nutzlos, dafür fehlt ihm einfach die luft und der antritt (aber er hat halt doch die klasse auch da zu glänzen :applaus:)

    we will see :daumen:
     
  7. Clemens Fritz hat es nach dem Spiel mMn sehr gut auf den Punkt gebracht!

    Zitat: „Sie wollten unseren Spielfluss rausnehmen – und wir haben uns aus dem Konzept bringen lassen, konnten uns nicht richtig durchsetzen“

    wir sind nicht 100 %ig drauf gegangen, haben die letzte Entschlossenheit vermissen lassen! evtl. war auch ein bisschen Überheblichkeit oder falsche Sicherheit dabei. und dafür haben wir dann zum Dank von den Ingolstädtern bitter auf die Fresse bekommen!

    Fazit: In JEDER Sekunde immer das beste geben was man drauf hat und aus jeder Szene das maximale raus holen, am Ende werden "die Toten gezählt". so muss man sich nach dem Spiel nicht mit den drei schlimmsten Feinden des Profifussballers (HÄTTE, WENN u. ABER) rumschlagen!!! ;)

    P.S.: das "in JEDER Sekunde das beste geben" muss nicht immer heissen mit 100 % Intensität drauf zu gehen!!! (wie z.B. in der Elfmeter Szene von Luki! Da wäre ein zustellen/dicht laufen/Fuss vor die beste Wahl gewesen. Erst recht in der Nachspielzeit! Man muss in manchen Spielen was die Intensität angeht auch z.B. mal zwischen "eigener Ballbesitz" und "gegen den Ball" unterscheiden ....
     
  8. Ich denke, Wir sind nicht mehr weit von den Oberdeppen entfernt..:D


    Uups, Ich halte mir jetzt schon gut 3 Stunden lang vor Lachen den Bauch, wenn ich sehe ,wie oberdämlich Wir uns bei den beiden Gegentoren von Darmstadt 98 verhalten haben..:D:ugly::wand::face:
     
  9. :D Wird schon.
    :D Lange nix mehr gelesen von Dir :p
     
  10. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Das wäre dann aber sehr alarmierend.
     
  11. Sehr alarmierend..:D
    Haben ja anscheinend nix daraus gelernt..siehe Darmstadt..:lol:

    Nach Siegen kannst Du coole Sprüche machen, doch nach Niederlagen verschlägt es dir leider die Sprache, komisch :cool: