Spieltagsthread: Werder Bremen - Borussia M'gladbach

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Christian Günther, 12. März 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    101 Stimme(n)
    80,8%
  2. Niemand. Unentschieden!

    14 Stimme(n)
    11,2%
  3. Gladbach!

    10 Stimme(n)
    8,0%
  1. clu

    clu

    Ort:
    dssldrf
    das schlimme ist ja nicht nur, dass du ein jämmerlicher defätist bist, viel mehr bist du darauf auch noch stolz. als ob es so toll wäre, dem verein, dessen 'fan' du angeblich bist,von vornherein nur schlechtes zuzutrauen. geh zum hsv alter.
     
  2. hey leute...


    ich war am samstag abend seit langem mal wieder im weserstadium...meine freundin ( die eig kein fußball fan is,sondern nur so mal reinschnuppern wollte,wie so ein fußballspiel live is) und ich waren deswegen natürlich richtig dolle aufgeregt^^ naja zum spiel kann man sagen,dass bremen gut gespielt hat,halt die torchancen nich genutzt hat...aber nich nur die torausbeute war nich soo gut...sondern auch i-wie die fehlpässe im mittelfeld..meine freundin hat es eig gut gesagt, nämlich das die spieler i-wie "steif" waren,es fehlte die technische feinarbeit sozusagen. erst mit der einwechslung von M+M war das merklich besser!! leider war wesley auch viiiiiiel zu verspielt!! der hätte nicht nur einmal früher abpassen müssen und dann das foul in letzter minute :(
    naja trotzdem war es eine richtig geil partie!! :) gladbach hatte eig nur 2-3 torchancen und die defensive werders stand recht gut(außer silvestre einpaar mal) ;)

    war ein geiler abend,danke werder bremen :)
     
  3. :lol:

    Wenn du gesehen hättest wie ich mich nach dem 1:1 aufgeregt habe, würdest du so einen schwachsinnigen Bullshit nicht posten..... :rolleyes:
     
  4. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Gott, umso häufiger ich die Zusammenfassungen sehe, umso unfassbarer wird es.
    86.Minute muss Wiese das erste Mal halten...Da schaffen wir es mal 90Minuten ein zu null zu halten und auf Ergebnis zu spielen und machen das sogar ganz anständig und dann durch sowas Dämliches kaputt.:(
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Einfacher als gestern Abend gegen völlig harmlose Gladbacher wird es wohl nicht mehr werden drei Punkte zu holen...

    In so einem wichtigen Spiel kurz vor Schluß Dribblerei in der eigenen Spielhälfte zu machen ist durch nichts, durch absolut nichts zu entschuldigen.
    Allerdings hat sich dieses Scheißgegentor irgendwie auch vorher schon angedeutet, irgendwie hat Werder nicht mehr richtig und vor allem konsequent dagegengehalten.

    Nach dem heutigen Stuttgart-Sieg haben wir nun eine extrem geballte und dichte Konstellation da unten. Vergeßt dabei die derzeitigen Tabellenplätze, die sind völlig unrelevant. Tatsache ist, das sowohl wir als auch andere maximal einen Punkt vom Relegationsplatz entfernt sind. Selbst bei einem Sieg wären wir längst noch nicht unten raus gewesen.

    Entscheidend werden wohl unsere Spiele gegen die Mitkonkurrenten werden, und davon haben wir einige (Stuttgart, Wolfsburg zu Hause, St. Pauli, Frankfurt, Kaiserslautern auswärts).

    Das werden verdammt harte und nervenzehrende Wochen für uns alle. Da unten ist wirklich alles drin, jeden dort kann es am Ende treffen. Ich erwarte nach wie vor ein Zittern bis zum letzten Spieltag, bis in die Nachspielzeit dessen. Denn jeder dürfte wohl wissen, was gerade in Kaiserslautern in den letzten Minuten noch alles möglich wurde...

    Mir graust es vor diesem Tag...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  6. Ich hab mir das Spiel jetzt zweimal angesehen: Einmal live im Stadion, einmal auf LigaTotal!
    Und ich komme immer wieder zu dem Schluß, dass 3 Punkte problemlos drin gewesen wären, jedoch eine Verkettung von Fehlern nur zu einem Unentschieden geführt hat:
    - Die Offensive war im Abschluß zu harmlos / glücklos. Gerade von Pizarro sieht man in den letzten Spielen recht wenig. Klar, er hat sein (wichtiges) Tor gegen Freiburg gemacht, aber dass er mal richtig gefählich vor dem Tor des Gegners auftaucht, hab ich schon einige Zeit nicht mehr gesehen.
    Umso besser, dass Sandro Wagner jetzt den Weg zum Tor kennt und ihn hoffentlich in Zukunft häufiger beschreitet.
    Bei der Anzahl an Chancen und der Qualität der Chancen wären normalerweise 2 oder 3 Tore kein Problem gewesen. Aber gerade die Offensive scheint diese Saison das Problem zu sein. 34 Tore in 26 Spieltagen ist abersolut nicht Werder-Like!
    - Thomas Schaaf bringt Wesley. War sicherlich ein guter Gedanke, ihm gegen einen recht harmlosen Gegner bei eigener Führung etwas Spielpraxis zu geben. Allerdings scheint sich Schaaf in Wesley doch verschätzt zu haben, denn:
    - Wesley scheint in seiner Pause nicht mitbekommen haben, dass es hier um Abstiegskampf geht. Er hat im Spiel einige Male eine grandiose Technik angedeutet. Er wollte seine gute Technik wohl auch im Dribbling vor dem Freistoß zeigen. Aber Schönspielerei brauchen wir nicht. Deswegen war - meiner Ansicht nach - Wesley der falsche Mann auf dem Platz.
    - Der Freistoß selbst war unnötig, denn hinter Wesley stand noch Silvestre und in der Mitte war kein Gladbacher zu dem man hätte Flanken können. Das schiebe ich hier mal der fehlenden Spielpraxis, bzw. fehlenden Bindung zu Team zu.
    - Die individuellen Fehler beim Freistoß. Auch, wenn hier natürlich welche begangen wurden, muß man natürlich auch sagen, dass sowohl die Reingabe, als auch der Kopfball von Dante gut gemacht waren.
    Ich denke, wenn Wiese auf der Linie geblieben wäre, hätte er auch nicht viel mehr halten können. Und beim Rauskommen hat er gesehen, dass er den Ball nicht sicher wegfausten kann (ohne das Risiko eines Elfmeters einzugehen).

    Wäre nur eines dieser Probleme nicht aufgetreten, hätten wir sicher den notwendigen 3er eingfahren. Haben wir aber nicht und jedes "hätte", "wäre", "wenn" hilft uns nicht weiter. Jetzt heißt es die richtigen Lehren aus dem Spiel ziehen und selbstbewusst gegen Nürnberg auftreten.

    Auf ein neues!
    MoS
     
  7. :tnx:
     
  8. Man ist das scheissen eng da unten.
    Da wären die 3 Punkte Gold wert gewesen. Hätte Bremen sich ETWAS Luft verschaffen können.
    Nun ja. Jetzt müssen halt die Punkte gegen die anderen Mitkonkurrenten irgendwie geholt werden.
     
  9. Tja, wenn man solche Spiele nicht gewinnt, darf man sich am Ende wirklich nicht sonderlich wundern, wenn es tatsächlich nicht reichen wird!:(

    Ein völlig einseitiges Match gegen einen hramlosen gegner, der einem genügend Räume gab, nicht zu gewinnen, ist eigentlich schon eine Kunst. Leider haben wir das Toreschiessen vergessen und waren uns wohl insgesamt zu sicher, da BMG sich selbst in der 2. HZ nicht mal wirklich wehrte. Bis zum 16er sah das bei uns, insbesondere in der 1. HZ, ja noch ganz gut aus, dann allerdings fehlte der Abschluß.
    Naja, die generelle Stimmung scheint jedenfalls intakt zu sein, allerdings ist es umso bitterer, daß man dieses 6 Pkt-spiel nicht gewinnen konnte.
    Wenn man bedenkt, daß Klautern und der VFB ihre Spiele gewannen, tut dieser Punktverlust besonders weh!
    Wesley´s Aktion ist zwar nicht entschuldbar, allerdings hätte zu dem Zeitpunkt der Sack schon lange zu sein müssen!
     
  10. Papa-Warrior

    Papa-Warrior Guest

    da kann ich mich der Meinung nur anschließen, denn ein 1 : 0 halten, über diesen Zeitraum, geht selten gut, darum einen nachlegen und dann auf Ergebnis spielen.
    Aber Alles in Allem ist ein Anstieg der Leistung zu erkennen, aber es geht eben immer besser!

    Weiter so, denn nun zählen nur noch Siege.
    WHV grüßt Werder :svw_schal:
     
  11. Tach zusammen

    Ich bin Borusse, war Samstag im Stadion und will mal ein paar Eindrücke zu Selbigem abgeben. Ich schreibe das nicht um zu provozieren, sondern weil ich wirklich entsetzt war!

    1: Von den 6 Toren im Gäste-Eingangsbereich waren 3 geöffnet, etwa 20 Minuten vor Spielbeginn wurden 2 der 3 vom völlig überforderten Ordnungsdienst geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt standen noch 1000-1500 Borussen draußen, die nun einzeln durch ein 1 Meter breites Tor geschleust werden sollten.
    Das Tor war aber nur zu erreichen, wenn man vorher unter einer etwa 1,20 hohen Zaunstange durchturnte.
    Nach einiger Zeit kamen Polizisten, um die grotesk schlecht organisierten Ordner zu unterstützen, auch die Polizei hatte absolut kein Verständnis für die Maßnahme, nur 1 Tor zu öffnen.
    Um 18:40, 10 Minuten nach Spielbeginn kam ich dann rein.
    Man kommt dann in einen Bereich, der aussieht wie ein leeres Parkhaus und sucht seinen Block, bzw entsprechende Hinweisschilder. Ich hatte eine Karte für Block 101, Hinweisschilder für 103 und 105 gab es, für 101 hab ich keins gesehen.
    Also folgte ich dem 103-Schild, ging 3 Stockwerke hoch und fand dann auch Block 101. Schnell noch ein Bier holen und ab in den Block...schnell ein Bier holen war nicht möglich, es gibt im gesamten Gästebereich eine Bier/Wurstbude, an der ähnlich unfähiges Personal arbeitet wie unten am Eingang. Es dauerte also einige Minuten, obwohl am Bierstand nichts los war. Der Stand ist etwa 10 Meter breit und mit 4 Leuten besetzt. Gezapft wird in der Mitte, wer also links oder rechts bedient, muss für jedes Bier 5 Meter hin und zurück rennen. Die machen da höchstens 10% des möglichen Umsatzes.
    In den Block kam ich nicht, man darf als Gästefan keine Getränke mit in den Block nehmen! Spätestens hier wirds lächerlich...
    Bier auf Ex weg und rein. Steht man im unteren Drittel des Gästeblocks, hat man einen etwa 2,50 hohen Zaun vor der Nase. Steht man weiter oben, hat man auf jeden Fall einen der zahlreichen Stützpfeiler im Blickfeld, die das Dach halten. Die Technik "selbsttragende Dachkonstruktion" hat sich bis Bremen offensichtlich nicht rumgesprochen.

    Halbzeitpause, schnell mal eben das Bier wegbringen. Auf der Herrentoilette gibt es 3 Kabinen und 4 oder 5 Pissoirs...für tausende von Gästefans.
    Unten, im "Parkhaus" liegt eine neue Toilettenanlage versteckt, aber erstens findet man die nur zufällig, zweitens rennt doch in der Pause - geschweige denn während des Spiels - niemand 3 Stockwerke runter.
    A propos rennen: Würde ich dringend von abraten, der Boden im neuen Stadion ist extrem rutschig, da hat sich Samstag so mancher auf die Schnauze gelegt.

    Nach Spielschluss wollte ich dann noch schnell meinen Bierbecher abgeben, Pfand abholen. Ging nicht, die Bierbude war bereits geschlossen. Man hätte ja Umsatz machen können...

    Von Außen gefällt mir Euer Stadion nach dem Umbau sehr gut, insbesondere gefällt mir, dass noch richtige Flutlichtmasten stehen. Aber sonst?
    Für Gästefans eines der miesesten Stadien Deutschlands, vielleicht sogar DAS Mieseste.

    Das einzig Gute war der glückliche Punkt...
     
  12. Da kannst Du Dich bei den FC Köln-Fans bedanken, die in ihre Becher gepinkelt und sie dann runter auf die Werder-Fans geworfen haben. Nach der Aktion hat man das Verbot ausgesprochen!
     
  13. ich weiss gar nicht, was du hast ...
    hört sich doch nach´m guten spiel an :)
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Was Deine Kritik zum Stadion angeht, muß ich Dir in vielem recht geben:

    Da ist fürchterlich viel Flickschusterei betrieben wurden zu horrenden Kosten. Die Dachkonstruktion ist in der Tat nur noch als Katastrophe zu bezeichnen.

    Ich wünschte, Werder hätte DIESEN Umbau nie angefangen...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  15. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Interessant mal zu hören wie es im Gästeblock zu geht.
    Bin etwas erstaunt, vorallem weil sich seit dem Umbau so ziemlich alles in der Ostkurve verbessert hat. Alleine weil es bei uns nun gefühlte 1,2 Milliarden Toiletten gibt.

    In den vielen Stadien in denen ich war, war es allerdings meistens nicht sonderlich viel besser als bei uns. Wobei ich eigentlich immer dachte, dass die Gästefans es bei uns zu gut haben :D
     
  16. Boethi

    Boethi

    Ort:
    Schleswig-Holstein (IZ) / Block 134
    Kartenverkäufe:
    +49
    Also, nach dem Spiel gegen Frankfurt waren auch Gästefans mit im Bus zum P+R, die genau das selbe berichtet haben wegen dem Gästeblock, scheint also was dran zu sein!
     
  17. Bayer- Fans haben auch schon Beschwerdebriefe an Werder geschrieben, wegen des Gaesteblocks &, wenn ich mich recht entsinne, auch wegen der Art, wie sie behandelt wurden :(