Spieltagsthread: Werder Bremen - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Borussia Dortmund" wurde erstellt von Christian Günther, 17. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    92 Stimme(n)
    71,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    25 Stimme(n)
    19,4%
  3. Dortmund!

    12 Stimme(n)
    9,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Hoffen wir nicht, dass es so weit kommt und ich sehe die Erfolgsära auch noch nicht beendet. Doch wenn das mit TS und dieser Sturheit in puncto ,,aus Fehlern lernen" derart weitergeht, stellt sich die Trainerfrage tatsächlich. Als König Otto ging, brauchte der Verein vier Jahre, um sich zu fangen, weil zu viel an einer Person hing.

    Wie wahr! Wie recht Ihr doch habt. Diese albernen Interviews und Aussagen, die wir seit Jahren immer wieder hören, ohne eine erkennbare Problembehandlung, geschweige denn Behebung. Dass sie sich immer auf`s Neue über die vielen Gegentore wundern usw., können sie sich allmählich verkneifen, sonst wird es lächerlich und mutiert zur Volksverdummung. Andere Vereine lachen sich da seit Jahren kaputt, weil sie solche Räume in keinen anderen Spielen bekommen. Wenn das wirklich noch niemand bei Werder wüsste, wäre es richtig schlimm, aber in Wahrheit wird wohl schlicht und einfach nach Ausreden gesucht.
     
  2. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ich glaube nicht, dass sich andere Mannschaften über ne Mannschaft kaputt lacht die konstant 2. oder 3. wird in der BuLi^^
     
  3. für mich war vor der saison wahrscheinlich, daß die bayern schwächer sind als letztes jahr (wegen olli kahns rücktritt und der frage ob lucatoni noch mal so trifft wie letzte saison).

    habe eben hsv - schalke gesehen, die sind athlethisch stärker und spielerisch schwächer als werder.

    also, werder hat trotz leverkusen, hoffenheim, schalke , hsv nach wie vor gute chancen auf den titel, aber nur, wenn sie rasch ein besseres abwehrverhalten an den tag legen.
     
  4. Und, was gab es zu sehen? Ich kann mir das Spiel von gestern und alles, was damit zu tun hat, bis jetzt nicht angucken...
     
  5. Hugo0484

    Hugo0484

    Ort:
    Epe
    Vollkommen richtig, bis auf die Tatsache, dass dies vollkommen unnötig wäre....

    Es muss was passieren, es kann nicht sein, dass die Mannschaft nur gegen Energie Cottbus, (eine der schlechtesten Offensiven der Liga) zu Null spielt.

    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  6. Sie hat auch gegen Famagusta zu Null gespielt. :lol:

    Werder kann durchaus auch mal ein Spiel zu Null beenden.

    Allerdings nur dann, wenn der Gegner selbst kein Tor schießen möchte.
     
  7. Am Ende war sich Werder wieder so sicher zu gewinnen. Aber dass sie mit nach hinten laufen sollen, wenn es der Gegner tut, daran denken sie wohl nicht. Also Apell an an Torten Frings und Diego deckt den Gegner bis zur letzten Sekunde. Zidan hätte niemals mehr sein Tor schießen dürfen.

    Es hätte beim 3.2 für Werder bleiben sollen - nein müssen!!!

    Jungs es ist kurz vor 12. Wann werdet Ihr wach in der Abwehr????

    Eure Düsseldorfer Fans.
     
  8. ich glaube was wir alle hier schreiben bringt nichts, weil die nie Mals auf uns zu hören und keine von den Verantwortlichen würde NUR eine Sekunde in diese Forum reinschauen. Das ist leider die Realität. und Sie werden nie wach sein zu mindest diese Saison.
     
  9. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Vielleicht war kaputtlachen auch nicht ganz der richtige Ausdruck. Jedenfalls freuen sich schon alle Teams, vor allem in ihren Heimspielen, dass das liebe Werder Bremen kommt, das immer artig mitspielt und nicht wie fast alle anderen erstmal versucht, kein Tor zu kassieren. Da gibt es dann für die eigenen Zuschauer viel zu sehen, weil die Bremer Gäste, die immer und überall das Spiel machen wollen oder meinen, dies zu müssen, jede Menge Räume gewähren, sich regelmäßig auswärts auskontern lassen - das ist doch was!

    Jeder hier, der schon einmal eine Mannschaft trainiert hat, weiss, dass das die liebsten Gegner sind. Obwohl Du Respekt hast vor deren individueller Klasse, aufgrund der Du natürlich auch schnell untergehen kannst, kann deine Mannschaft in solchen Spielen viel mehr zeigen als in Spielen, in denen sie gezwungen wird, selbst etwas zu machen. Weil das die meisten BL-Mannschaften nicht können - wenn defensive Kontrahenten die Räume verengen, dies mit One-Touch-Kombinationen, Pässen in die Tiefe oder anderen Überraschungsmomenten zu knacken. Nicht ohne Grund konnte Gladbach hier bisher sein einzigstes Spiel gewinnen, konnte Stuttgart zu Hause brillieren, obwohl der VFB bis dato noch kein überzeugendes Spiel geliefert hatte!
    Ich erinnere mich vor allem an solche Interviews von Gegnern aus der letzten Saison: Mario Gomez nach dem 6 : 3 gegen Werder ,,Es macht immer Spass gegen Bremen zu spielen. Die spielen richtig Fussball und das wollen die Zuschauer sehen." Oder Rudi Völler vor dem letzten Spieltag in Leverkusen:,,Gegen Werder bekommst Du immer Chancen! Die musst Du nutzen und dann hinten sicher stehen. So reicht`s." Eine wohl nicht so weit her geholte Analyse.
     
  10. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Das ist wohl wahr. Nur hier liegt auch der Hund begraben. Warum sind denn Stuttgart oder Schalke für Werder äusserst unangenehme Gegner? Weil diese Mannschaften zwar starke Einzelspieler haben, die ein Spiel entscheiden, aber nicht wirklich ein Spiel machen können. Dieses Problem haben sie dann auswärts wie zu Hause gegen Werder nicht.
     
  11. und selbst wenn... es ist doch schlimm genug, dass mann überhaupt
    konstatieren muss, dass die Probleme von der Mannschaft und den
    Verantwortlichen nicht erkannt werden...
    Es ist ja nicht selbstverständlich, dass sofort alles besser wird, wenn
    man sich vornimmt etwas zu ändern, aber muss zumindest versuchen,
    es zu tun. Ich erkenne aber seit Monaten nicht den Hauch von einem
    Ansatz, die Defensiv-Probleme in den Griff zu bekommen. Jedes Spiel
    fallen die Gegentore aufs Neue nach dem gleichen Muster, unsere
    Abwehr ist inzwischen so berechenbar, dass wir vermutlich selbst
    gegen Kreisligisten Treffer kassieren würden, weil wir den Gegner
    geradezu einladen...
    Ich glaube wirklich, es ist einfacher eine Maus dazu zu konditionieren
    Katzen zu jagen, als unserer Abwehr einzubläuen, dass man nicht
    immer blind nach vorne rennen kann, so dass der Gegner sich
    aussuchen kann, durch welche der vielen Lücke er den Pass in den
    Rücken unserer Abwehr spielt...
    Zum Teil ist dies sicher durch die offensive Grundausrichtung
    begründet und auch wünschenswert, aber von einer reifen, erfahrenen
    Mannschaft mit diesen Ansprüchen erwarte ich, dass man eine solche
    Baustelle langfristig zumindest in Ansätzen in den Griff bekommt...
     
  12. das wär doch mal ein Bollwerk:

    WIESE

    FRITZ BAUMANN MERTESACKER PASANEN

    NALDO FRINGS NIEMEYER

    ÖZIL DIEGO

    PIZARRO


    IZ ON
     
  13. mojo

    mojo

    Ort:
    NULL
    Ich bin immer noch stinksauer. Ich hoffe, dass TS und KA die Zügel jetzt mal ordentlich anziehen, den Spielern richtig in den Arsch treten (sorry für die Wortwahl, aber nichts anderes ist angebracht) und einige Annehmlichkeiten, die die Herren Profis haben, streichen.

    Was mich am meisten stört ist, dass die Mannschaft ein super Potential an, aber nichts aber auch gar nichts dafür tut, dieses abzurufen. Immer wieder werden die gleichen Fehler gemacht, immer, immer wieder und wieder und wieder.

    Wenn wir eine Truppe wie Cottbus auf dem Platz hätten, würde ich sagen, ok, die können´s nicht besser, aber selbst Cottbus tut mehr, um Erfolg zu haben als wir. Das ist nicht zu fassen.

    Ich hab echt so´ne Krawatte.

    Wenn es noch Kotzsmiley´s gäbe, wären die jetzt alle weg, denn soviele wie ich posten würde, gäbe es im ganzen Internet nicht.
     
  14. Bin gestern von einer kurzen Urlaubsreise zurückgekommen; hatte mir Samstag aber die Ergebnisse SMSen lassen. Und nach dem 3:2 dachte ich eigentlich, der Kuchen wäre gegessen - dachte ich...

    Wie kann denn sowas angehen? Wie ich lese, nahmen die Spieler nach dem Fühungstreffer (zum 3:2 meine ich) nicht mehr am Spielgeschehen teil und schauten den Dortmundern nur gönnerghaft zu, wie die mal eben wieder ein Tor erzielen wollten.

    Werder Bremen: Als Meisterschaftskandidat gestartet, jetzt Schießbude und Lachnummer der Liga :wall:

    Das war in den lezten Jahren. Der Hohn wird vermutlich nur noch größer sein bei allen Neidern, da Werder jetzt so einfach einzutüten ist, wie nie zuvor :wild:
    Und die anderen Mannschaften freuen sich schon auf das Spiel gegen Werder, weil es recht einfach ist, gegen den ruhmreichen SVW zu spielen; da kann man ja sogar ohne große Anstrengungen (mindestens) einen Punkit einfahren...:mad:

    Eben.
    Ich will hier jetzt nicht auf eine Trainerdiskussion einsteigen (von wegen: erreicht der Trainer die Mannschaft noch??). Das bringt nix (wer sollte es denn sein? Jemand wie Wenger wäre wohl kaum kurzfristig zu überreden...).
    Aber TS muss vielleicht die Zügel ordentlich anziehen und die Arbeitsverweigerer nachsitzen lassen.

    So wie sich die Mannschaft derzeit präsentiert, wird es Mittwoch möglicherweise ein Ende haben mit allen CL-1/8-Final-Träumen. Überwintern ist am heimischen Kamin angesagt, und nicht in der CL, wohl nicht einmal im UEFA-Cup.:wild:

    Ich denke, es sollte in den nächsten Spielen primär darum gehen, dass hinten dicht gemacht wird. Die Zeit des Partyfußballs sollte erstmal vorbei sein.
    Ich zumindest schaue mir lieber ein Werder-Spiel an, bei dem Werder den Gegner im Griff hat (von Anfang bis Ende), als eines, bei dem viele, viele schöne Tore fallen. Ein 1:0 oder 2:0 ;) für Werder mit angezogener Handbremse in der Vorwärtsbewegung aber völlig spielüberlegen ist mir lieber als eine Zirkusnummer, bei der die Chance auf viele Gegentore einfach zu groß ist - vielleicht mit zwei 6ern (Frings, Niemeyer) und nur Piza als Sturmspitze, mit Özil, Diego und Hunt (Jensen) dahinter und Außenverteidigern, die die Linien rauf und runter rennen, hinten nix zulassen und vorne mit gefährlichen Flanken die gegenerische Abwehr nicht zur Ruhe kommen lassen (nur wer könnte das im Kader bewerkstelligen?)!!!:svw_schal:
     
  15. Könnten die Mods den nicht wieder einbauen? Der wäre vermutlich einer der am häufigsgten gewählte Smiley geworden in den letzten Wochen:wild:
     
  16. ich wäre ja für vier grüne Smileys, die sich in einer Reihe nach vorne
    bewegen und davor und dahinter je ein roter...die den Pass durch eine
    unserer drei Lücken spielen....
     
  17. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Cottbus ist die Lachnummer der Liga! Kein Tor gegen Werder geschossen!
     
  18. Moin,

    bin neu hier und starte mal eine ganz gewagte These:

    Wenn die Mannschaft nicht das umsetzt, was der Trainer vorgibt - muß das zwangsläufig nur an der Mannschaft liegen?
    Die sportlichen Erfolge von TS stehen außer Frage. Ohne ihn wären wir nicht Meister geworden und hätten uns nicht 5x in Folge für die CL qualifiziert.
    Fakt ist doch aber auch, dass wir mittlerweile seit 5 Jahren das gleiche System spielen. Offensiv-Fußball ist toll, immer das Spiel machen zu wollen ist auch schön. Aber zum einen entwickelt sich eine Mannschaft dadurch nicht weiter. Zum anderen macht uns das irgendwann auch mal durchschaubar.
    Und wenn ich in 2 Spielen jeweils 4 Gegentore kassiere, dann muß ich doch auch als Trainer spätestens im 3. Spiel evtl. mal überlegen, ob ich nicht hinten erstmal sicher stehen will. Zumal wir bei unserer Offensiv-Qualität vorne immer für Tore gut sind....

    Und wo wir gerade bei Qualität sind:
    Hier wird immer darüber geschrieben, was für ein Potenzial unsere Mannschaft doch hat. Das mag ja für die ersten 11 stimmen.
    Aber dahinter kommt einfach niemand, der mal Druck auf die Stammspieler macht. Die können schlecht spielen und stehen beim nächsten Spiel wieder auf dem Feld, weil sich von der Bank keiner anbietet. Und von außen wurde (wie schon letzte Saison) niemand geholt, der sofort Stammspieler wäre.
    Ok, Pizarro! Aber die Offensive ist ja nun wirklich unser geringstes Problem....
     
  19. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    aufjedenfall! :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.