Spieltagsthread: Werder Bremen - Bayern München (FINALE)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Bayern München" wurde erstellt von Christian Günther, 13. Mai 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt den DFB-Pokal?

  1. Werder Bremen

    245 Stimme(n)
    80,3%
  2. Bayern München

    60 Stimme(n)
    19,7%
  1. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Also es ist eins traurig über eine Niederlage zu sein, aber man muss auch zugeben, dass die Bayern momentan wohl die Beste Mannschaft in Europa haben. Und den besten Trainer. Ist aber bei dem, was die in den letzten 2-3 Jahren ausgegeben haben kein Wunder. Klinsmann war ein Ausrutscher auf dem Weg nach oben. Allerdings wollte Hoeneß den Transferwahnsinn nie mitmachen, dass wird jetzt nichts mehr.
     
  2. Ich denke nicht das die Bayern die stärksten in Europa sind. Für mich sind das immernoch der FC Barcelona und Inter Mailand. Hätten die Bauern gegen Barca gespielt wären sie mMn schon früher rausgeflogen. Und ich bin mir ziemlich sicher das Inter im Finale das Rennen macht.
     
  3. Absolut, ja :tnx:
    Das war nix für Werder gestern!!!

    Eine solche Begrenzung der gegnerischen Entfaltung im Spielfluss (hat mein Jugendhandballtrainer früher auch immer gesagt...) kann aber nur gelingen, wenn die Qualität im Kader entsprechend vorhanden ist - und das war sie (gestern zumindest) überhaupt nicht, ob überhaupt kann an anderer Stelle diskutiert werden. Aber diese Werderaner können gegen diese Bayern zurzeit wahrlich nichts ausrichten:zweifeln:

    Der Kommentar im heutigen WK beschreibt die Situation meiner Meinung nach ziemlich gut:
    http://www.weser-kurier.de/Artikel/...+echten+Endspiele+kommen+jetzt+erst+noch.html
     
  4. Das glaube ich auch. Schon allein weil Inter Bayerns Spiel zurstören wird und selbst zu Chancen kommen wird.
     
  5. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Hätte, hätte, hätte

    Bayern steht aber im Finale und Barcelona nicht. Bayern spielt diese Saison bärenstark und das muss man anerkennen. Du weist nicht ob Barcelona Bayern geputzt hätte. Die Abwehr von Barca ist auch kein Offenbarungseid.

    Für mich gehören die Bayern und das sage ich ungern zur Spitze Europas dieses Jahr. Inter kann das sicher gewinnen, aber dazu müssen sie Bayerns offensive unter Kontrolle bringen. Und die eigene Offensive muss durchkommen.

    Die Frage bleibt auch schafft es Inter das Spiel der Bayern zu zerstören?
     

  6. Guter Artikel im WK. Trifft meiner meinung nach voll zu.
     
  7. Es war nicht das Geld, dass uns zerlegt hat. Es waren Müller, Badstuber, Olic, Butt, Van Buyten usw.. Es war eine Mannschaft, die gut eingestellt und mit Mumm gespielt hat. Ribery war sogar weitgehend abgemeldet, Gomez nur auf der bank. Wer diese Lachnummer am Geld festmacht, hat einfach nicht begriffen. Das hatte mehr mit Einstellung, Willen, Laufbereitschaft und taktischer Disziplin zu tun. Dazu kam eine total überlegene Spielphilosophie.
     
  8. Nun ja,
    aber zumindest in den regulären 90 Minuten sollten sie ein Unentschieden halten, damit Deutschland in der UEFA fünf-Jahres-Wertung an Italien vorbei ziehen kann und Werder nächstes Jahr auch Platz vier zumindest für eine CL-Quali reichen würde :D:svw_schal::svw_schal:

    Danach können sie meinetwegen ordentlich was über-gebraten bekommen...

    Andererseits hat Butthead Van Gaal gesagt, dass er dann wohl in München aufhören würde, weil er dann ja schon alles erreicht hätte mit ihnen. Das wäre doch auch eine reizvolle Perspektive :rolleyes:
     
  9. Soetwas nennt man wohl eine richtig schmerzhafte Klatsche..! Meiner Meinung nach, liegt zwischen dem 3. Platz und dem 1. Platz nicht der 2. Platz, sondern Welten ! Das Spiel der Bayern ist große Klasse und vielleicht ist WERDER BREMEN in der nächsten Saison in der Lage, dem etwas ganz Besonderes entgegen zu stellen !!!:svw_schal: Im Übrigen ist für mich die Trainerfrage keine Frage. & Basta !:)
     
  10. Ich hab ja nicht gesagt das ich für Inter bin (das mache ich erst jetzt:D) sondern nur meinen Tipp abgegeben. Aber du hast Recht, eigentlich geht die fünf-Jahres-Wertung vor...
    *Innererkonfliktaustrag*
     
  11. Lieber Gott, nachdem Du im letzten Jahr meinen Lieblingsmusiker Michael Jackson sterben lassen hast, und Du mit Patrick Swayze und Farah Fawcett auch meine Lieblingsschauspieler/in zu Dir gerufen hast, möchte ich Dir hiermit mitteilen, dass mein Lieblingsfußballer Mark van Bommel und mein Lieblingskommentator Marcel Reif ist!
     
  12. Super Idee, aber vielleicht erweiterst du deine Liste um deinen Lieblingskomentator Marcel Reif. Was der da gestern wieder abgeliefert hat, Weltklasse.
     
  13. Ist soeben geschehen... aber Jogi lass ich vorerst noch aussen vor!
     
  14. Nach der WM sehen wir weiter;)
     
  15. Danke Werder, Dank dir bin ich heute angeschlagen:cool:

    Ne mal im Ernst. Auch nach einer Nacht drüber schlafen, bin ich immernoch maßlos enttäuscht von der Leistung gestern. Ich binauch nicht davon ausgegangen, dass man den Pott holen könnte, hab mir aber eine ansprechende Leistung der Bremer zum Abschluss der (zugegeben anstrengenden) Saison gewünscht. Das war gestern nix. Grenzte schon fast an Arbeitsverweigerung.
     
  16. Wenn Werder gegen läuferisch und technisch überlegene Mannschaften nicht verlieren will, müssen diese Defizite durch konditions Training kompensiert werden. Schon nach dem HSV Spiel war die Mannschaft platt und ausgepumpt.

    Wer gegen solche Mannschaften wie Bayern bestehen will, muss konditionell mit denen mithalten. Dann spielt man solch ein Spiel auch mal unentschieden wenn der Kader nicht mehr Qualität hergibt.

    Das hat Magath diese Saison eindrucksvoll auf Schalke bewiesen!

    Die Bayern Spieler um kurvten die Werder Spieler wie statische Bohnenstangen.
    Zuordnung und Laufwegen stimmten in keinem Mannschaftsteil. Wenn Schaaf zu viel mit Aufstellungen experimentiert können diese Zuordnungen und Laufwege auch nicht trainiert werden. Boenisch war für mich ein Risiko und eine Fehlentscheidung.

    Schaaf muss endlich die zweite Mannschaft näher an die erste führen. Dazu gehört zwingend, Spieler wie Jensen, Boenisch u.a. in den Spielbetrieb einzubauen. Bei Prödl funktionierte das ja auch als Schaaf ihn bei den Amateuren ran ließ.

    Zwei Siegertypen wie Wiese und Frings reichen dann nicht gegen elf!:wild::wild::wild:
     
  17. Eine völlig verdiente Niederlage. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob wir so schlecht oder Bayern zu gut war. War gestern schon sehr enttäuscht, mittlerweile gehts aber wieder. Jetzt können die Bayern von mir aus auch das Triple holen! Viel Glück gegen Inter!

    Grün-Weiße Grüße! :svw_schal:
     
  18. Dann ist Kondition also wichtiger als Qualität?

    Das ist schon stark: Seit Jahren rätseln die Experten über den Grund für die Leistungsschwankungen bei Werder, und du zauberst hier kalt lächelnd eine simple Lösung für ein komplexes Problem aus dem Hut...
     
  19. Ist echt erstaunlich wie die Stimmen für Bayern in der Umfrage "Wer gewinnt das Finale" nach dem Spiel konstant ansteigen.:lol: Gestern abend kurz vor dem Spiel hatten die noch nicht mal 40 Stimmen. Heute morgen knapp über 50 und jetzt 60. Müsst ihr mal drauf achten. Also entweder hier wollen welche auf Schlaumeier machen oder die haben das Spiel gestern irgendwie verpennt
     
  20. Wäre auch am liebsten, wenn ich im Studio gewesen wäre, aufgesprungen und hätte Waldi mal die Meinung gesagt. Als Journalist sollte er in der Lage sein, etwas objektiver die Dinge zu bewerten!!!!