Spieltagsthread: Werder Bremen - Bayer Leverkusen

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Bayer Leverkusen" wurde erstellt von Christian Günther, 20. Februar 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    119 Stimme(n)
    58,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    49 Stimme(n)
    24,0%
  3. Leverkusen!

    36 Stimme(n)
    17,6%
  1. In der 1. HZ war das spielerisch gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass Werder da taktisch perfekt auf den Gegner eingestellt war. Dass sie sich momentan nicht in einen Rausch spielen können ist klar und wird auch noch wieder ein wenig dauern, aber die Disziplin hat gestimmt.

    Wiese hält die beide, wenn er einen wirklich unglaublich guten Tag hat und es gg. den HSV geht... ;) Beim Freistoss muss die Mauer hochspringen, der Schuss von Kroos war klasse.

    Ansonsten kann man das so stehen lassen.
    Das Ding an Özil kurz vor Schluss war Rot und nichts anderes. Wenn er nicht hochspringt, fällt er 4 Monate aus.

    Mir macht der Wille, den die Mannschaft zeigt Mut. Auch wenn manche Aktionen bemitleidenswert aussehen, versuchen sie es doch immer wieder. Und auch nach dem Ausgleich heute, wollten sie noch einen draufsetzen. Die Leichtigkeit kommt schon noch irgendwann wieder.
    Gegen Enschede müssen die 100%igen einfach mal wieder rein und dann wird das auch was!
     
  2. Genial wie die Bild die Artikel schon während des Spiels schreiben und nicht mehr editieren.

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...pielbericht/spitzenreiter-verspielt-sieg.html
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx::tnx: guter Post. Ich verstehe hier einige wirklich nicht. Wir haben noch vor 3 Wochen blamabel gegen Gladbach verloren. Das da nicht von heute auf morgen wieder alles wie von selbst läuft sollte eigentlich klar sein. Genauso wie dir macht mir der Wille Mut. Wie sagt man doch so schön übern den Kampf zum Spiel finden. (3 Euro ins Phrasenschwein)
     
  4. Von den ersten fünf Mannschaften in der aktuellen Tabelle gönne ich es seit heute vier Mannschaften auf keinen Fall Meister zu werden. Wirklich kein sympathisches Auftreten der Leverkusener heute.

    Dass Dortmund noch Meister wird, glaube ich allerdings nicht. Von daher wird's einer der unsympathischen Vereine :(
     
  5. Werder_Forever69

    Werder_Forever69

    Ort:
    Fishtown
    Kartenverkäufe:
    +2
    - klick - (ist die NDR-Zusammenfassung; nicht DSF!) ;)
     
  6. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Also ein Sieg wäre Bombe gewesen ABER wir spielen noch gegen Schalke, BVB, HSV und gegen ein paar Mannschaften wieter unten.

    Meiner Meinung nach ist bis Platz 3 noch alles möglich.

    Zumal die Mannschaften über uns auch noch gegeneinander spielen. Nächstes WOchenende zum Beispiel S04 vs. BVB. Hoffe auf ein hart umkämpftes Unentschieden mit etlcihen roten Karten. :cool:

    Dann spielt Frankfurt vs. Stutti, da wird einem die Flügel gestutzt.

    Sowie HSV vs. Bayern, da bin ich selbstredend dann Bayern Fan.

    Sprich im optimalen Fallen wären wir bis auf 2 Pkt. an Platz 4 und 5 dran und 8 Pkt. an 3!!!

    Usw.
     
  7. Das Spiel gestern war in Ordnung. Leverkusen hat seine Chancen recht effektiv genutzt und stand hinten auch ohne Hyypiä ordentlich.

    In der zweiten Hälfte hat mir unser Spiel aber über weite Strecken nicht gefallen. Nach dem Rückstand durch Kroos kam da kein Feuer von der Mannschaft. Nur die letzten 5 Minuten haben sie erst wieder Gas gegeben.

    Die Flanken gestern wieder mal ne glatte 6... Meine Güte, ich hab manchmal das Gefühl, wir haben die schlechtesten Flankengeber der Liga in der Mannschaft.
    Ecken kommen auch grundsätzlich scheiße. Man, wir haben da in der Mitte Merte, Naldo, Almeida und Borowski stehen, da muss doch mal ne vernünftige Ecke reinkommen.
    Das fällt schon seit Jahren auf, dass die Ecken und Flanken totaler Mist sind.

    Was mir auch tierisch auf den Geist geht, sind Wieses Ausflüge nach vorne. Gestern auch wieder 2-3 Mal ohne Grund hinten rausgekommen obwohl Merte oder Naldo den Ball schon sicher haben. Irgendwann haut er über den Ball und dann gibt es n Gegentor. Das wird die nächsten Spiele sicherlich irgendwann passieren.

    Auch schwach sind die langen Bälle hinten von Mertesacker und Pasanen. Die gehen ständig auf den Gegner, das ist echt nervig.

    Hinten standen wir gestern ganz gut, vor allem Naldo ist ne absolute Granate und unser Abwehrmann Nr. 1. Was der da hinten alles souverän abläuft und rausköpft ist sensationell. Technisch ist der echt bombastisch. Dazu noch n gutes Auge für die Spieleröffnung und Gefahr bei Standards. Sowohl als Schütze als auch als Kopfballungeheuer.
    Özil gefiel mir gestern ganz ordentlich, vor allem in der ersten Hälfte. In der zweiten Hälfte ist er ein wenig untergetaucht.

    Leider ist diese Saison nach oben hin wohl das Meiste gelaufen. Dortmund und Hamburg sind zwar evtl. noch einholbar, aber in der Euroleague sind wir höchstwahrscheinlich auch, wenn wir im Pokalhalbfinale Augsburg schlagen.

    Schalke ist mit 10 Punkte zu weit weg.

    Traurig aber wahr: Wenn man gegen die ganzen Teams da oben keinen Sieg holt (Frankfurt eingeschlossen), steht man auch völlig zurecht hintendran.
    Unsere Bilanz gegen die Top5:
    7 Spiele: 0 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen. Einfach zu wenig, um weiter oben zu stehen.

    Ich hoffe, dass wir gegen Schalke, Hamburg und Dortmund vielleicht nochmal nen Dreier holen können. Ansonsten ist die Saison in der Liga wieder gelaufen.
     
  8. Zunächt die positiven Dinge, die bei mir gestern hängenblieben:
    Die Moral stimmte, die allgemeine Einsatzbereitschaft ebenfalls. (ausgenommen unserer Nr.6) Auch die Staffelung in der Defensive und die disziplinierte Art, zumindest in der 1.HZ wusste zu gefallen. Das Debüt von Ayik würde ich durchaus als vielversprechend verbuchen, gute Ballbehandlung.
    Das war´s dann aber auch schon, mit dem Erwähnenswerten.
    Besonders bedenklich finde ich die Tatsache, dass wir bis zur 93. Min nicht EINE wirkliche Torchance hatten! Den Ausgleich mal aussen vor, dass war ein nettes Geschenk. Das war nich nur wenig, das war gar nichts, was wir an Torgefahr zustande brachten.
    Mir gefällt unser System auch ehrlich gesagt, immer weniger. Pizza als Alleinunterhalter vorne ist einfach zu wenig. Lässt er sich zurückfallen, um Bälle zu erobern, fehlt vorne jegliche Anspielstation. Auch Pizza selbst würde ein Sturmpartner sicherlich gut tun, da sich dann nicht alle Abwehrspieler (oft zu dritt) auf Pizza konzentrieren können.
    Es fehlt der Zug zum Tor, die Torraumszenen, wir haben zwar sehr viel Ballbesitz in des Gegners Hälfte, nur leider ohne eben jenen wichtigen Zug zum Tor. Viel Klein-klein, weinig zielstrebiges…
    Marin gefiel mir gestern erneut nicht. Zu oft mit dem Kopf am Ball klebend und erneut jede Menge überflüssiger Dribblings mit anschließenden Ballverlusten. Die Vorlage auf Merte war gut, keine Frage. Ansonsten viel Aufwand, wenig Effizienz.
    Über Borowski Worte zu verlieren, ist im Grunde müßig. Erschreckend und überflüssig zugleich. 1A Berwerbung für die Bank. Wenn überhaupt.
    Özil hat mir zumindest in Puncto Einsatz, Laufbereitschaft zumindest in der 1. HZ gefallen. Da war schon mehr Leben drin, als in den Auftritten zuvor. Er wirkt bei weitem nicht so teilnahmslos. Allerdings war seine Leistung immer noch sehr, sehr dürftig und seine Aktionen kamen oft nicht über Ansätze hinaus. Wird noch ein langer Weg für ihn werden.
    Beim zweiten Gegentor würde ich Wiese nicht völlig frei sprechen, wobei ich hier nicht von wirklichen Fehlern reden würde. Kroos wurde nicht mal im Ansatz am Schuß gehindert, da lag der eigentliche Fehler.

    Ich muß zugeben, ich habe den Ausgleich am Ende recht emotionslos „zur Kenntnis“ genommen. Ganz einfach, weil uns dieser Punkt letztlich nicht wirklich weiterhilft. Für die Moral sicherlich gut, tabellarisch beinahe unbedeutend.
    Um in der Tabelle noch entscheidend nach vorne zu kommen, wäre gestern ein Dreier von Nöten gewesen. Somit empfinde ich unsere BL-Situation als recht eingefahren und richte mein emotionales Hauptaugenmerk auf EL und Pokal, wo wir mit einem Sieg wahrscheinlich die EL-Teilnahme sichern können!

    Ich kann daher die Propaga…ähem…Statements nach dem Spiel auch nur noch mit einer gewissen Ironie ertragen. „Sind auf einem guten Weg“, „finden langsam zu alter Sicherheit“, etc…“Wenn man bedenkt, dass wir am Donnerstag noch…“
    Augenwischerei und Sonntagsreden, mehr nicht.
    Spielerisch war das mau, dass man keine echte Torchance in 90 Min aus dem Spiel heraus zu Stande bekam, sollte nachdenklich stimmen. Momentan hängen wir, was das System und die generelle Ausrichtung angeht, für mein Empfinden irgendwie zwischen Baum und Borke.
    Wir übertreiben die Fummelei und Ballstafetten im MF, haben zwar viel Bellbesitz, nur leider wenig Ideen, den Ball präzise und effektiv Richtung Tor zu befördern. Vorne fehlt mir ein zweiter Stürmer, definitiv.
    Mal schauen, was, bzw, OB uns diese BL-Saison noch etwas einbringt. Ich denke eher nicht.
    Ähnlich wie im letzten Jahr, wird es wohl letztlich darum gehen, in der EL und im DFB-Pokal die Saison zu retten, in der wir bereits viel zu viele Punkte leichtfertig liegengelassen haben und wir gleichzeitig weit davon entfernt sind, eine Serie zu starten.
     
  9. SVW Grün Weiß

    SVW Grün Weiß

    Ort:
    ilsenburg ( Sachsen Anhalt)
    Kartenverkäufe:
    +1
    Also fand an sich das spiel nicht schlecht vor allem Özil fand er hat sich bemüht, marin auch wieder top, aber am geilsten wa Merte sein 2:2 das wa ne richtige erlösung weil man sich mehr oder weniger schon auf ner Niederlage sich eingestellt hat, aber Spielerisch fand ich wa Bremen die besser Mannschaft nen Sieg währe daher auch verdinnt gewessen:svw_applaus: Wiese ist ja an beiden gegentore an denn Ball heran gekommen hätter er seinen besten Tag gehabt hätte er die dinger gahlten oder so.
     
  10. Die Tore darf man Wiese nicht ankreiden wie ich finde.

    An nem Top-Tag hält er die eventuell, aber im Normalfall hat n Torwart da nicht viel Chance. Die Fehler sind eher woanders zu suchen.

    Das Foul von Niemeyer war vielleicht nicht unbedingt nötig, zudem sieht die Mauer auch nicht gut aus. Ich glaube Frings war es, der sich vom Ball wegdreht. Andererseits hat Kießling da in der Mauer auch gut gestört.

    Das zweite Tor von Kroos war auch kein Torwartfehler, da muss der Toni schon viel früher gestört werden, der darf da niemals so frei zum Schuss kommen, zumal ja auch bekannt ist, dass der nen guten Schuss hat.
     
  11. Von der Dramatik her war das sicherlich ein gutes Spiel gestern. Powerplay und Ausgleich in der letzten Minute.
    Ansonsten war das ein wirklich seeehr maues Auftreten der Grün-Weißen. Insbesondere die zweite Halbzeit hätte auch von Bochum, Köln und Hertha abgeliefert werden können. Spielerisch rein gar nichts. Absolute Ideen- und Konzeptlosigkeitlosigkeit. Und das leider auch schon vor dem 1-2. Leider sieht man in solchen Spielen auch wieder, dass einfach nicht alle in der Mannschaft bereit oder fähig dazu sind sich den Allerwertesten aufzureißen. Das ist ein Bazillus der irgendwie im Team hängt.

    Leverkusen war gestern nicht gut und hatte im Prinzip überhaupt keine Lust das Spiel zu geweinnen. Zwei Chancen aus dem Nichts, zwei Sonntagsschüsse, zwei Tore. Das wars auch schon. Nicht zu vergleichen mit dem Auftritt der Bayern hier vor ein paar Wochen.

    Aus der Talsohle sind wir noch lange nicht heraus. Solche Auftritte sind sicherlich nicht der Anspruch von Werder Bremen.
     
  12. @Kraussel..

    Ich weiß zwar nicht, ob Du das Bremen - Leverkusen Spiel von 2010 meinst, aber falls ja,, empfehle ich Dir schläunigst eine Brille :)

    Bremen war KLAR überlegen und auch gewollt, das Spiel zu gewinnen, leider war unser Torwart gestern nicht überragend...

    Nach gestrigem Spiel wünsche ich den Leverkusern die Meisterschaft nicht...
     
  13. Hätte, wäre, wenn... "Wäre meine Oma ein Bus, könnte sie hupen"... Das sind ja alles schöne Träumereien, aber ich kann mir nun wirklich nicht vorstellen, dass wir in Mainz gewinnen, weil:

    1) die Mainzer ziemlich heim- und kampfstark sind,
    2) wir kurz zuvor ein schweres Europapokalspiel hatten und
    3) wir einfach kein absolutes TOP-Team mehr sind, bei dem man so leicht mit einem Auswärtssieg rechnen kann. Und ein Unentschieden bringt fast nichts.

    Leider. Aber gut, träumen ist ja erlaubt.
     
  14.  
  15. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wir haben laut Werder.de gestern 40 Flanken geschlagen!!!!

    Wenn davon "nur" 1 verwertet wird, dann haben entweder die da "vorne" versagt oder man war falsch aufgestellt.

    Hier trifft wohl erstmal letzteres zu. Mit Hugo von Beginn an, hätte man vielleicht mehr Kapital aus den 40 Flanken schlagen können.

    Also mir genügt der Punkt nicht, ich bin damit nicht zufrieden, denn unsere Situation hat sich verschlechtert (Dortmund hat gewonnen, der HSV Punkte gelassen, aber wir haben davon nicht profitiert) und die Spieltage werden bekanntlich nicht mehr.

    Jetzt geht es in die Mainzer Festung (noch keine Heimniederlage). Ich befürchte wir lassen da weitere Punkte liegen und uns bleibt nur der DFB-Pokale (Finale reicht ja).

    Aktuell gibt es in der Liga nur noch Endspiele... nach jedem nicht gewonnen Spiel muss man sich Fragen, ob sich das (Mindest)Ziel Platz 5 jetzt erledigt hat.
     
  16. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Also ich gehöre zu denjenigen welchen, die eine Bayern-Meisterschaft befürworten. Die haben das größte Potential und 2 Wochen später interessiert das keine Sau mehr.
     
  17. So sehe ich das auch, Bayern ist das geringste Übel...
     

  18. Mein Lieber,

    1) trage ich schon eine Brille ;)

    2) habe ich geschrieben, dass LEV (und nicht Werder) nicht Willens war das Spiel UNBEDINGT zu gewinnen und

    3) habe ich mich nicht dazu geäußert, ob Werder gestern überlegen war oder nicht. Sie hatte zweifelsohne viel mehr Spielanteile als die Pillendreher. Ich schrieb lediglich, dass der Auftritt ideen- und konzeptlos war. Hohe Bälle in den Strafraum ab Minute 50 sind nicht gerade ein Zeugnis von hoher Fussballschule. Und viele Torchance hat man sich auch nicht gerade heraus gespielt. Dennoch kann man (und war man gestern auch) ja feldüberlegen sein.
     
  19. Amie010

    Amie010

    Ort:
    NULL
    Da waren meine Vorschusslorbeeren doch zu hoch!!

    Das war nichts,aber auch Bayer war schwach.

    So wird Bayern Deutscher Meister,leider!!!!!
     
  20. also ganz ehrlich ich konnte die aussagen der werder verantwortlichen/spieler gestern wenig verstehen.fast alle sprachen von einem eher positiven eindruck der partie. ich fand das spiel nach vorne total ermüdend, ohne Marin würde wohl fast nichts mehr gehen. das ganze spiel wirkte nach vorne total planlos und inspirationslos insbeondere in der 2 halbzeit ..das war sehr wenig gutes nach vorne zu sehen.
    Pizarro finde ich momentan auch eher schwach und Özil hat seine Linie fast komplett verloren.
    leider sehe ich momentan eher die anzeichen dafür, dass wir ins Mittelmaß der Tabelle gehören..von Platz 3 braucht man im moment leider gar nicht mehr zu träumen, dafür müssten wir solche spiele wie gestern gewinnen..dazu fehlt uns aber qualität auch insbesondere im sturm. es wird immer mehr ersichtlich, dass wir unbedingt noch nen 2 starken stürmer neben Pizarro brachen, da habe ich kleine Hoffnungen auf Sandro Wagner..aber das braucht alles noch zeit, und hilft alles derzeit wenig.
    die situation ist bei Werder ein wenig undurchsichtig..man sieht zwar Fortschritte, aber es fehlt noch sovieles um wieder im bekannten Werder Stil die spiele zu dominieren.. das gelingt uns kaum noch über 90 Min.