Spieltagsthread: Werder Bremen - AS St.-Etienne (Hinspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von Christian Günther, 11. März 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  3. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
  4. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  5. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  6. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
  7. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  8. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  9. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich warte nur darauf, dass es wieder so läuft, wie gegen Glasgow- diese Pfeifentruppe. Hat hoffentlich niemand vergessen. Am Ende verlieren wir unglücklich gegen Etienne und das Geheule ist riesig. Und warum? Weil heute einfach die große Chance verschenkt wurde, die Franzosen schon in der ersten Hälfte nach Hause zu schießen. Dann wären wir auch nicht mehr Gefahr gelaufen, noch den Ausgleich zu kassieren. Und das hätte noch gut und gerne passieren können. Das ist ärgerlich- verdammt!
     
  2. Meine Befürchtungen haben sich leider bewahrheitet. Nachdem Werder wohl das Gefühl hatte, den Gegner fest im Griff zu haben, spielten sie nur noch mit halbem Einsatz und machten den Gegener stark.
    Thomas Schaaf brachte mit Hunt dann auch noch seinen Anteil ein und ließ ihn trotz dürftiger Leistung bis zum bitteren Ende spielen. Schon die Aufstellung zeigte wieder einmal die enorme Risikobereitschaft des Trainers und sein unerschütterliches Festhalten an bestimmten Spielern. Leider oft genug nicht zum Vorteil des Erfolgs.
    Diego hat heute wieder einmal vor allem sich selbst präsentiert. Mannschaftsdienlich war das aber nicht immer!
    Fazit: Die Zweifel an TS sind nicht geringer geworden, sondern haben heute wieder neue Nahrung erhalten. Und das nicht zu Unrecht!
     
  3. :confused:

    Ich weiß nicht, warum heute so viele am meckern sind.

    Es war eine durchwachsene Leistung von Werder heute, nicht mehr und nicht weniger. Vor allem auch mal ein "schnödes 1:0" gegen einen kleineren und sperrigen Gegner , wie von einigen wochenlang gefordert. Die Defensive war doch solide, und die Offensive jetzt zwar nicht berauschend, aber wenn jemand schreibt, daß man diese Saison keinen Zauberfußball mehr zu sehen bekommt, dann erinnere ich mich an das spielerisch tolle 5:2 gegen Wolfsburg, welches gerade mal ne woche zurückliegt.

    Also, für mich war das okay heute. Und die Offensive wird sich nächstes Mal hoffentlich auch wieder mehr zusammenreißen! :beer:
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    100% Zustimmung


    50% Zustimmung. Die anderen 50% sind die, daß die Mannschaft momentan komplett schlecht drauf ist und das die 2. Garnitur nicht so stark ist, um den Etablierten Druck zu machen.
     
  5. Plappa75

    Plappa75

    Ort:
    NULL
    Ok das habe ich vergessen, dass Spiel gegen Wolfsburg:D...Aber ich meinte auch eher über die ganze Saison gesehen im Vergleich zu den letzten Jahren...Und wie schon vorher erwähnt bin uch auch zufrieden mit dem 1:0:applaus:
     
  6. Dir ist aber schon aufgefallen, dass die von Thomas Schaaf trainierte Mannschaft gewonnen hat, nicht wahr? Oder bist du auch so ein Gewohnheitstier?
     
  7. Plappa75

    Plappa75

    Ort:
    NULL
    Was mich hier ein bisschen annervt ist, dass mittlerweile in jeder Situation von vielen "gemeckert" wird...Verdattelt man Spiele wird gefragt, warum man nicht einfach mal so nen Ergebniss halten kann ( Cottbus, Gladbach )...Dann hält man ( wie heute ) mal ein 1:0 wird auch genörgelt...Gegen Kritik hab ich nichts...Aber manche sollten mal ne einheitliche Linie fahren...Und nicht Spiel für Spiel hopsen, je nachdem wie es läuft...

    Wenn heute noch der Ausgleich gefallen wäre, hätten alle gerufen: Man zu blöd um mal nen 1:0 zu halten
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja er ist wohl ein Gewohnheitstier. Einfach mal drauflosmeckern:wall:! Erst meckern sie hier rum das es auch mal ein 1-0 tut.Dann kommt das,dann ist es auch wieder nicht recht.Klar vor allem in der 2. HZ war es kein gutes Spiel.Aber hey wir haben gewonnen.
     
  9. @Plappa75

    Was willst du denn - die haben doch eine einheitliche Linie: Solange die Werder-Verantwortlichen nicht genau das tun, was sie sich zuhause im Kämmerlein ausgedacht haben, ist grundsätzlich erst einmal alles schlecht. Das ist doch konsequent... ;)

    GWG Niedersachse
     
  10. Plappa75

    Plappa75

    Ort:
    NULL
    :lol::beer:
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Na dann pack mal aus was hättest du denn anders gemacht.
     
  12. zilli84

    zilli84

    Ort:
    NULL
    Moin zusammen!
    Also ich war heute im Stadion. Ich fand es total schade, dass es nicht ausverkauft war, aber gut, dadurch konnten wir nach oben aufrücken und wurden dadurch nicht nass ;-). Das Spiel war sehr durchwachsen, aber wir haben gewonnen...das haben wir in den letzten Spielen sonst nicht geschafft. Was ich leider leider sehr traurig fand, war die Reaktion der Zuschauer auf so manche Aktion auf dem Spielfeld. Vor allem tut mir ein Hundt leid. Klar, er macht nicht das Spiel seines Lebens, aber ihn für jede Aktion auszubuhen oder sowas wie "Hundt raus" zu brüllen, ist unter aller Kanone. Woran liegt es denn, das er den Ball zurückspielen muss...ich denke daran, dass kein anderer frei steht. Pfiffe oder blödes rumpöpeln hilft da leider, oder gottseidank, auch nicht weiter.
    Also, weniger pöbeln und mehr freuen, dass wir gewonnen haben und schon sieht die Welt viel rosiger aus :applaus:

    Gruß und gute Nacht

    Malte
     
  13. :beer:

    Für mich als Bielefelderin war selbst das heute Traumfußball! :D

    Na, im Ernst: Ich hoffe, daß Diego, Özil und Pizarro demnächst wieder zusammen wirbeln werden, und dann mal viele Spiele hintereinander- dann klappt es auch mit der Offensive! :cool:
     
  14. Hab zwar noch nicht alles durchgelesen, aber zur Schweigeminute:

    Erst kam die Ankündigung auf deutsch, dann auf französisch, dann war alles ruhig. Mindestens 30 Sekunden. Dann kam die Durchsage "Sie haben der Opfer gedacht. Dankeschön." Daraufhin setzte Applaus & Sprechchöre wieder ein, während Schiri & Spieler weitere 30 Sekunden inne hielten...

    Seltsam, aber alles korrekt abgelaufen. Man braucht sich also nicht schämen.
     
  15. Wann haben wir eigentlich das letzte Mal 1:0 gewonnen? Kommt mir vor, als sei das Ewigkeiten her.

    Edit: Am letzten Spieltag der letzten Saison war's.
     
  16. Andy268

    Andy268

    Ort:
    NULL
    So komm grad aus dem Stadion und muss sagen.Das Ergebniss ist okay.Hätte besser aber auch schlimmer ausfallen können.Ein Sieg zu Null lässt doch alles offen.Also Jungs und Mädels nicht soviel Meckern.

    Stimmung im Stadion fand Ich persönlich so lala....Muss mich allerdings wirklich fragen warum es Leute gibt die bei einem Ergebniss von 1-0 10 Minuten vor dem Ende und am Schlusspfiff Pfeiffen?! :stirn:

    Wenn Werder nächste Woche witerkommen sollte hat TS doch alles richtig gemacht und lieber fahr Ich mit einem 1-0 im Rücken nach Frankreich als bedingungslos nach Vorne zu Spielen und am Ende noch den Ausgleich zu bekommen.



    So und nun hoffentlich 3 Pkt. gegen Stutti am Sonntag :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:
     
  17. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Sonst meckert alle Welt, dass Werder nicht dreckig gewinnen kann und unter Schaaf entweder Kantersiege einfährt oder sich blamiert. Und jetzt?

    Wir haben gewonnen gegen einen international nicht schlechten Gegner. Kein Auswärtstor kassiert, also stehen unsere Chancen auf ein Weiterkommen mehr als gut.

    Und hier bastelt noch jemand weiter an seiner TS-Hasskappe. Manche Leute... :wall:
     
  18. da muss ich dir recht geben, es gibt eben leute die suchen egal wie das spielaussgeht etwas zu meckern :wall::wall:
    lieber 1:0 als nen 5:3 gegen diese Mannschaft
     
  19. Aha.

    1. Dass Hunt für den Nasenbeingebrochenen Jensen ins Spiel gekommen ist und auf der Position danach (man kann ja über Hunt denken wie man will) nun wirklich keiner mehr auf der Bank saß, hast du wohl übersehen?
    2. So what? Was glaubt ihr Permanent-Kritiker eigentlich, wer ihr seid? Wollt ihr selber spielen oder euch am besten selbst einwechseln, nachdem die Trümmertruppe, die in den letzten Monaten Tor um Tor kassiert hat, in den letzen Spielen im UEFA-Cup eine Runde weiter gekommen ist, im DFB-Pokal eine wichtige Runde weitergekommen ist und in der Liga gegen die Bayern mit 10 Mann zu null und in Hoffenheim zu null und gegen St. Etienne zu null gespiel hat?
    3. So alt kannst du gar nicht sein, als dass du hier das Recht hättest zu meckern, (alter) Mann. Wir haben ein mehr oder weniger souveränes 1:0 im UEFA-Cup Hinspiel erzielt, daran hätte vor ein paar Wochen noch kaum ein Mensch geglaubt. Was erwartest du? Ein locker nach Hause geschossenes 5:0? Wach auf, alter Mann.
    4. Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit nicht gut gespielt, da dürften wir ausnahmsweise einer Meinung sein. Aber: Sie hat eine verdammt gute Ausgangsposition fürs Rückspiel.
    5. Wer nach der Leistung Zweifel am Trainer hat, hat schlicht und ergreifend (siehe 1. - 4.) keine Ahnung. Die Truppe hat sich gefangen und spielt sich den Weg in einen europäischen Wettbewerb im nächsten Jahr. Wo auch immer der herkommen mag, ich glaube an die Mannschaft und den Trainer. Wie auch an den Sportdirektor und das Präsidium. Und an die Schuhputzer, den Platzwart und die Ordner im Stadion, denn...
    6. WIR SIND WERDER BREMEN!
    und
    7. Im TV erschien mir auch die Schweigeminute durch das Publikum durchaus zu kurz, weil der Trommelwahn in der Kurve schon wieder um sich gegriffen hatte, als beide Mannschaften noch wirklich in sich gekehrt am Mittelkreis standen, aber das mag ein persönlicher Eindruck sein.
    und...
    8. DFB-Pokal Halbfinale, gute Aussichten aufs UEFA-Pokal-Viertelfinale und in der Liga: naja, ein prognostizierter Mittelfeldplatz: Was wollt ihr eigentlich?

    WERDER
     
  20. "International nicht schlecht" ist übrigens untertrieben. Die waren diese Saison bisher ungeschlagen. Und in Anbetracht von Werders letzten Ergebnissen ist ein Heimsieg ohne Gegentor im Europacup doch wirklich aller Ehren wert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.