Spieltagsthread: Werder Bremen - AS St.-Etienne (Hinspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von Christian Günther, 11. März 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  3. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
  4. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  5. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  6. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
  7. Werder!

    98 Stimme(n)
    85,2%
  8. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    7,8%
  9. Etienne!

    8 Stimme(n)
    7,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ja, nicht unbedingt schlecht, aber in Etienne geht diese Truppe mit dieser leistung sowas von unter...
     
  2. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Ironie? Oder müssen wir uns jetzt schon für Siege schämen?:rolleyes:
     
  3. Mal ganz abgesehen davon, ob Usernoten eine objektive Aussagekraft haben oder nicht: Ich bezog mich auf das Gezeter bereits bei seiner Einwechselung, noch bevor er irgendetwas tat, was man hätte benoten können.
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nicht für den Sieg, höchstens für die Torausbeute, aber ob man sich für diesem Sieg schämen muß, werden wir in ca. 140 Stunden wissen; jedenfalls hatte die Mannschaft heute mehr als genug Torchancen, um schon heute den Sack zuzumachen.
     
  5. Naja, ich freu mich (als absoluter Rosi-Fan) auch nicht mehr, wenn er eingewechselt ist, da er zur Zeit einfach schlecht ist. Und ähnliches gilt für Hunt, wobei ich natürlich das Gezeter im Forum nicht mitbekommen habe, aber auch bei Hunt dachte ich... "nee, will Jensen zurück".
     
  6. soester

    soester

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +5
    also die erste Halbzeit war noch ganz ok, die zweite nicht

    was mir heute extrem aufgefallen ist, sind die Leistungsschwankungen im Team.

    ich fand Boensich, Pasanen und Tziolis ganz ok, habe ich schon schlechter gesehen
    dafür war Hunt miserabel, zum Ende hin sind ihm doch tatsächlich mal zwei oder drei Pässe gelungen
    Diego war erst ganz ok, wurde dann aber immer schlechter, der Sturm war insgesamt schlecht, aber Pizarro wenigstens bemüht, Wiese hat stark gehalten, hätte auch anders ausgehen können ohne unseren Torwart

    Im Rückspiel muss mehr kommen!
    und Diego, bitte spiel den Ball schneller, auch wenn dann mehr ins Leere geht
     
  7. na ja gut, aber du kannst nicht nur für dich Objektivität in Anspruch nehmen.
    Die anderen haben auch schon ein wenig Fussball gesehen.

    Ich bin vom Niveau des Forums durchaus angetan, sehr clevere Beiträge dabei.
    Und ja, jedes Spiels ist ne neue Chance, da gebe ich Dir Recht. Aber irgendwann hat man halt seinen Ruf auch wech...das bleibt nicht aus. Dann muss man das Ding umkehren. Das war aber schon immer so....
     
  8. PEGO

    PEGO

    Ort:
    Bremen
    Doch, doch und auch ja ! Du glaubst gar nicht wie schnell sich der Fußball in Europa verändert ! Wer keine Leistung bringt, ist sehr schnell raus aus dem internationalen Geschäften...!

    Werder braucht enorme Anstrengungen...und einen Trainer der seine Mannschaft erreicht !

    Heute hat TS zum wiederholten male seine Mannschaft überhaupt nicht erreicht !

    Basta...!!!!!!!!

    :wall:
     
  9. Ich kann mir in der zweiten HZ die mangelnde Laufbereitschaft nicht erklären. Wie Thomas Schaaf schon nach dem Spiel anmerkte: Scheinbar denkt der Eine oder Andere, das Spiel mit weniger Aufwand schaukeln zu können. Dann kommt der Gegner etwas motivierter aus der Kabine und schon kippen die Spielanteile. Ich weiß nicht, ob es nun Arroganz, Naivität oder ganz einfach eine Mischung aus Unerfahrenheit und Unbekümmertheit ist. Unfassbar, wie man sich so die Butter vom Brot nehmen lassen kann. Besonders auffällig war´s ja in der Nachspielzeit, als wir gar nicht mehr an den Ball kamen.
     
  10. :confused: ich weiss , pro t.s. pro k.a. born lebe hoch. u.s.w. lebt weiter in eurer heilen werder welt. ich schäme mich.
    gute nacht.
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx:

    Deinen Beitrag werde ich meiner Freundin (absoluter Rosi-Fan) zeigen, denn sie hat trotz seiner Leistung oder besser gesagt Nicht-Leistung mal wieder in Schutz genommen.
     
  12. Wenigstens gibst du mir auch einen Grund zum Fremdschämen.
     
  13. Also mit "Basta!"-Sagern habe ich so meine Probleme, seit einer von denen die deutschen Sozialsysteme ruiniert hat, aber das nur am Rande.

    Jedenfalls glaube ich nicht, dass Schaaf seine Trupper nicht mehr erreicht. Vielmehr glaube ich, dass sich Trainer, die es mit ihrer Kritik übertreiben, die ständig nur mäkeln, sich viel eher verbrauchen, da sie irgendwann auch nicht mehr ersnt genommen werden.

    Welcher Trainer-Typ, oder noch genauer welcher Trainer namentlich, schwebt Dir denn vor?
     
  14. Ganz ehrlich - ich bin weit davon entfernt, für mich Objektivität in Anspruch zu nehmen, denn ich bin auch nur ein Fan. Ob er nun prächtig, mittelmäßig oder mies gespielt hat, ist Ansichtssache, aber eine solche Einschätzung - wie auch immer sie ausfällt - bezieht sich wenigstens auf etwas Greifbares, während das Gekeife mancher Möchtegern-Trainer schon vorher nur kindisch ist, weil nur aus Prinzip gequakt wird, ohne einen tatsächlichen Anlass zu haben.
     
  15. :tnx:

    Man muss sich nur mal die Gegentorstatistik der Hinrunde und die, der Rückrunde zu Gemüte führen und auch der Blindeste wird erkennen, dass der Trainer da signifikant was verändert hat. An der Torschußpanik, die derzeit herrscht, kann er nur bedingt Einfluss nehmen.
     
  16. ok, da ist sicher richtig.
     
  17. Du meinst wohl den, der die deutschen Sozialsysteme RENOVIERT hat und auf dessen Erfolg sich unsere ach so tolle Kanzlerin seit 3 1/2 Jahren ausruht.

    1:0 ist OK, das Spiel war grottig, St. Etienne war noch grottiger als Werder.
     
  18. Zurecht, hat TS auf der Bank immer wieder unzufrieden mit dem Kopf geschüttelt oder abweisende Handbewegungen in Richtung seiner Spieler getätigt. St. Etienne von heute Abend musste man eigentlich klar beherrschen und mit 3, 4:0 schlagen.
    So ist das positive in der Tat, dass man zu Null gespielt hat!
    Rückspiel wird eine ganz andere Nummer und ich bin gespannt, ob die Truppe den "Hexenkessel" von St. Etienne bestehen wird.
     
  19. WerChrissBre

    WerChrissBre Guest

    ...ja, leider!!!
    Das hat man ja bei dem "Glücks 1:0" gesehen
     
  20. Sieg hin oder her, was die Mannschaft heute in der 2 Halbzeit angeboten hat war einfach unterirdisch. Diego war meiner Meinung nach heute ein Totalausfall, da kam nix und meistens hat er sich dann noch selber ausgedribbelt. Hunt, okay das war nichts aber Ihm fehlt einfach noch die Spielpraxis nach seiner langen Verletzung. Und was mich immer so aufregt, mal wieder meistens alles nur durch die Mitte und am Liebsten noch den Ball reintragen wollen :wild: Das regt mich echt auf.

    Wenn wir so gegen Stuttgart und im Rückspiel auftreten, dann gute Nacht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.