Spieltagsthread: Werder Bremen - AC Mailand (Hinspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AC Mailand" wurde erstellt von Christian Günther, 16. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    119 Stimme(n)
    63,6%
  2. Niemand. Unentschieden!

    31 Stimme(n)
    16,6%
  3. Milan!

    37 Stimme(n)
    19,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Also, hier mal ein "neutraler" Eindruck von einer Sympathisantin aus Bielefeld ( :beer: ) ,Fehler mögen mir als "Außenbetrachtende" nachgesehen werden. ;)

    Ich fand das Spiel von Werder wirklich nicht schlecht. Bin ein bißchen erstaunt, daß hier einige eine "katastrophale Leistung" gesehen haben. :confused:
    Besonders stark die erste Viertelstunde, sowie der Anfang und das Ende der zweiten Halbzeit. Da hat Werder richtig Druck gemacht und gekämpft. Zwischenduch merkte man halt, daß dem Team nach den Negativerlebnissen dieser Saison unglaublich schnell das Selbstvertrauen verliert. Sowohl Individuell und als auch dann ansteckend im Kollektiv.
    Das ist wohl etwas, woran mit permanenter Beharrlichkeit gearbeitet werden muß. Vielleicht wie ein nur stotternd anspringender Motor, der erstmal wieder in Gang kommen muß.

    Vom Einsatz her war das eine gute Leistung. Fehler sollte man vielleicht derzeit etwas schneller verzeihen (auch bei Fritz, den ich heute abgesehen von dem Riesenpatzer gar nicht so schlecht gesehen habe, der nach dem Fehler aber mal sowas von down war), denn ich habe schon den Eindruck, daß die Mannschaft sich abstrampelt, um aus diesem großen Loch zu kommen.

    Mangelnde Klasse scheint mir trotzdem stellenweise ein Problem zu sein. Wenn jemand auf den Außen wie Fritz vielleicht mal "geschützt" werden würde, fehlen sofort die Alternativen. Aber so kann er kaum mal ein oder zwei Spiele "Ruhe" tanken, woran liegt das?
    Boenisch hat mir auf Links übrigens ganz gut gefallen, war sehr präsent, wenn auch manchmal "voreilig- hibbelig" (passt das?)
    Und im Sturm ist ein Pizarro zu wenig, nix für ungut Almeida- aber da ist selbst unser Bielefelder Wichniarek stärker.

    Diego fand ich sehr bemüht, er hat viel versucht, und nicht alles ist gelungen. Doch er hat sich ein Herz gefasst und "die Bude" gemacht, und damit Verantwortung übernommen.
    Dagegen hat der junge Özil sich nicht so viel gezeigt, vielleicht war er ja etwas "zu froh", nach Wochen des Traras um ihn, mal wieder etwas von der Verantwortung abrücken zu können. Aber dem Jungen sei es verziehen. ;)

    Über Tziolis würde ich nicht so schnell urteilen wollen. Viele deplatzierte und unnötige Distanzschüsse, aber auch Engagement und der Willen, sich in das Spiel einzubringen. Gebt ihm noch Zeit.

    Insgesamt sehe ich für das Rückspiel gar nicht so rabenschwarz. Milan ist zwar im Vorteil, aber ich habe da keine absolut unschlagbare Mannschaft gesehen. Ich denke, es hängt davon ab, ob das Team gegen Cottbus endlich punktemäßig den "Durchbruch" schafft. Dann ist alles möglich.

    Werder ist dieses Jahr zwar kein Meisterschaftskandidat, aber spielt wirklich besser, als viele hier zu denken scheinen.

    :svw_schal:
     
  2. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Also zum heutigen Spiel passt das überhaupt nicht. Gerade Pizarro schien manchmal den Ball ins Tor tragen zu wollen. Da erreicht ihn ca. 7 Meter vor dem Tor eine Kopfballablage und statt mal aufs Tor zu schieße versucht Pizza noch am Gegenspieler vorbeizugehen. Abgeklärtheit war heute leider auch bei ihm nicht zu erkennen.
     
  3. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    In einem hat Thomas Schaaf stets Recht: Fußball ist ein Mannschaftssport und jeder Mannschaftsteil ist wichtig. Ich freue mich über jedes Werder-Tor und jeden Werder-Torschützen! Wenn Werder gewinnt, bin ich glücklich und zufrieden.

    Dass Diego und Pizarro aber natürlich genial sind und dass sie immens wichtig für Werder Bremen sind, ist klar. Ich habe immer betont, wie stark und wichtig diese beiden Spieler für Werder Bremen sind. Nur mit ihnen kann Werder wieder erfolgreich sein, genauso wie aber mit allen anderen Spielern auch.
     
  4. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Pizarro war in der Nachspielzeit schon genial.
     
  5. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Ohne Pizarro hätten wir das heutige Spiel gar nicht erlebt, so hatte er nämlich mit zwei Toren gegen Inter Mailand maßgeblichen Anteil am Uefa-Cup-Einzug. Auch in der Bundesliga spielt Pizarro sehr stark.

    Und Diego ist heute der "Matchwinner" aus Werder-Sicht und ohnehin ein Weltklasse-Regisseur, er ist für mich einer der besten und torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Gegenwart! Hoffentlich treffen sie beide weiterhin in jedem Spiel, dann bin ich sehr glücklich.


    Sicher ist in jedem Fall: Mit Diego und Pizarro ist Werder noch sehr viel stärker und effektiver!
     
  6. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    So bin seit eben wieder aus Bremen zu Hause. Ich fand es war ein super Spiel von Werder und Mailand hatte gewaltig Glück, dass sie hier mit einem Unentschieden nach Hause fahren konnten.

    P.S.: Endlich ist Diego wieder da!
     
  7. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Korrekt. Und ich hoffe auch, dass Diego und Pizarro jetzt wissen, dass Werder auf sie nicht verzichten kann. Werder benötigt diese beiden Ausnahmespieler, daher müssen sie stets diszipliniert sein und dürfen keine Roten Karten bekommen. Werder kann diese Spieler nicht ersetzen.
     
  8. Super SPiel, aber leider ein Gladbach Reloaded:svw_applaus::beer::applaus::svw_schal:
     
  9. WerChrissBre

    WerChrissBre Guest

    ...ich finde Boenisch, Fritz (ausser seinem Aussetzer ) und Özil sollte man heute für ihr Leistung nicht Kritisieren.
    In der Offensive hatte die es warlich nicht leicht---> und dafür haben sie Positiv beeindruckt.
    Immerhin heissen die Av´s von Milan Zambrotta und Bonera...
    Die sind ja nun warlich nicht Ohne!!!
     
  10. Ich seh im nachhinein gar nicht mal die Ofensive als Problem, sondern vielmehr unsere Defensive.
    Bielefeld kam 3 mal vors Tor, machte 2 Buden.
    Schalke kam 1 mal vors Tor, machte 1 Bude.
    Gladbach kam 1 mal vors Tor, machte 1 Bude.
    Milan kam 3 mal vorrs Tor, machte 1 Bude....

    Eine Quote, die mir weit mehr Kopfzerbrechen bereitet, als die der Offensive!
    Es soll sogar Mannschaften gegeben haben, die ein Spiel auch mal 1:0 gewannen. Nicht in HB, aber anderen Ortes.

    Insgesamt war es zwar ein engagierter Auftritt, aber ehrlicherweise muß man festhalten, hatte Milan uns auch nicht grad außerordentlich gefordert. Mit ihrer Passivität hatten sie scheinbar nichts weiter im Sinn, als ein brauchbares Ergebnis fürs Rückspiel zu erzielen.

    Die Chance aufs Weiterkommen seh ich in etwa bei 20%.

    Kann nur hoffen, daß man die generelle Einstellung mit in die Lausitz nehmen kann.
     
  11. Sicher ist aber auch das Diego im Sommer wechselt und Pizarro ohne internationalen Wettbewerb nicht haltbar ist.
     
  12. Sicher ist hier gar nichts. Das ist nur deine Meinung. Also hör auf, diese als Fakt hierhin zu stellen.
     
  13. Moin!
    Bleibt festzuhalten:
    Die Jungs haben gekämpft, aber die spielerischen Mittel reichten nicht aus!
    Mit dieser Taktik, die Aussenverteidiger gleichzeitig Aussenstürmer spielen zu lassen, ohne dass entstehenden Lücken vom Mittelfeld geschlossen werden,
    wird es nimmer gehen.
    Diego als permanente Anspielstation zu suchen, ist ebenso ausrechenbar wie einfallslos.
    Und die alten Herren aus Mailand waren oft genug schneller als unsere Jungs.
    Kann mir einer erzählen, was er will, ich glaub nicht mehr, dass das unter Schaaf noch mal was wird, obwohl ich immer noch auf ein Wunder hoffe.
    Betreffs Klaus keimen auch so langsam Zweifel auf.
    Mir scheint, man hat sich zu sehr eingerichtet bei Werder, auch wenn´s keiner wahr haben will!
     
  14. crescit

    crescit

    Ort:
    NULL
    Alles in allem war glaube ich auch nicht mehr zu erwarten, nachdem wie es bisher in der Saison lief. Sie haben gekämpft und teilweise auch schöne Pässe gespielt. Nur das ständige Spiel auf Diego durch die Mitte ist auf Dauer zu durchschaubar. Tja und mit etwas mehr Glück wäre noch ein Sieg rausgekommen!

    Vergessen darf man auch nicht, dass Milan trotz Rentnertruppe so ungeschickt gar nicht gespielt haben. Sie haben mehr auf Kontor gelauert und mit ein wenig mehr Glück hätten sie auch die 2:0 führen können.

    Was mich dann immer nur so ärgert/wundert, wenn die Werder-Jungs ähnliche Leistungen in der BL und gerade das gegen die unteren Mannschaften auch gezeigt hätten, würde man sicherlich weiter oben stehen. Aber erst gegen bessere Teams scheint man in dieser Saision erst richtig motiviert und professionell eingestellt zu sein.

    Ich hoffe einfach mal, dass TS und auch die Spieler die teilweise guten Einddrücke aus dem Spiel mit nach Cottbus mitnehmen und dort was reißen.
    Also Werder auf gehts:svw_applaus:
     
  15. Teilweise gutes Spiel von Werder. Tziolis MUSS direkt am Anfang das 1:0 machen und dann läuft die Kiste direkt anders. Werder war wieder absolut feldüberlegen, hat aber die Chancen wieder einmal nicht genutzt. Kaum gute Flanken kamen rein und irgendwie kam mir Tziolis recht schwach vor. Glück gehabt, dass Inzaghi den Ball zum 0:2 nicht reinmacht, sonst wär's das wohl gewesen. Das 1:1 ist zwar super gemacht von Diego aber leider fällt das Tor eher aus einem Zufall heraus, da vorher einfach mal der Ball hoch und lang nach vorne gedroschen wird. Jetzt ist es aber viel interessanter zu sehen, wie sich die Mannschaft gegen Cottbus präsentiert.
     
  16. Super klasses Spiel von Werder, Respekt aus der Südsteiermark...

    Was mich nur etwas schockiert hat, soll die Leistung von Bremen natürlich nicht schmälern, aber wenn man mal auf die Aufstellung von Milan blickt, frag ich mich schon, welchen Stellenwert der UEFA-CUP hat, außer vielleicht Spielpraxis für die zweite Garde zu sammeln:

    AC Mailand: Dida – Zambrotta, Senderos, Favalli, Bonera – Flamini, Pirlo, Ambrosini – Ronaldinho - Seedorf – Inzaghi

    gegen Inter spielte die wohl vermeindlich stärkste Elf (Ronaldhino für Kaka):

    AC Mailand: Abbiati - Kaladze, Maldini, Zambrotta, Jankulovski - Seedorf, Ambrosini, Pirlo, Beckham - Ronaldhino, Pato

    Ronaldhino hat im Derby auch nur gespielt, weil Kaka ausfiel, gestern hat er mal wieder eindrucksvoll bewiesen, dass er zurecht bei Milan normal auf der Bank sieht... nur Hände heben bei jedem Zweikampf ist doch etwas traurig.
    Dennoch, lediglich fünf Kicker spielten, welche das Derby bestritten haben... Beckham und Pato wurden gestern aufgrund ihrer leichten Verletzungen augenscheinlich geschont, ebenso die 3/4 Abwehr...
    Am beeindrucksten bin ich allerdings noch immer von Seedorf: Traumpässe, sicher am Ball, eine Augenweide...

    Auf Bremen geh ich dann im Notenthread ein.
     
  17. Y!M-Dude

    Y!M-Dude

    Ort:
    NULL
    Naja Kaka und Maldini haben aufgrund von Verletzungen nich gespielt.
     
  18. Mal was ganz anderes: Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass Frings nicht gespielt hat?
    Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich weiss, dass er gesperrt war. Was ich meine ist: Hat ihn jemand vermisst?

    Irgendwie wirkte die Mannschaft auf mich gestern...harmonischer!
    Vielleicht lag´s auch daran, dass sich gegen Milan alle zusammengerissen haben. Aber meinetwegen kann Frings in seiner aktuellen Form auf gegen Cottbus draussen bleiben!
     
  19. Ja, Kaka hat ja auch gegen Inter schon nicht gespielt, der einzige Grund, warum Ronaldhino beim Derby ran durfte... u. gestern hätte Ronaldhino aber sicher Spielpraxis bekommen.
    Maldini auch verletzt? Auf der Bank war er aber gesessen...
    Na gut, mit 40 sind Pausen erlaubt ;)
     
  20. Ja ich, denn er hätte sicher mehr gebracht als Tziolis! Diese Personalie hätte ich gerne getauscht gestern. Eigentlich hätte ich auch erwartet, dass Jensen für Tziolis kommt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.