Spieltagsthread: Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FC Nürnberg" wurde erstellt von Bormi, 30. Oktober 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    106 Stimme(n)
    64,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    3,0%
  3. Nürnberg!

    54 Stimme(n)
    32,7%
  1. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Mir ist das zu einfach das an Spielern festzumachen. Die Frage ist doch, warum wir auf der LV-Position solche Probleme haben und das trotz häufig wechselnden Personals.
    Der Fehler liegt da eben nicht allein am eingesetzten Personal sondern an der taktischen Grundausrichtung, die häufig viel zu offensiv ist. Wir verteidigen viel zu hoch, dafür dass wir keine gute Raumaufteilung haben.
     
  2. Nein aber auf den anderen Positionen sind wir mehr oder weniger ok besetzt. Die LV Position ist unsere große Schwäche! Mit Offensive gewinnt man Spiele, mit Defensive Titel. Werder soll sich mal in der Defensive möglist gut besetzen. Dan kann man über die Offensive reden.
     
  3. Eine gute Defensive beginnt in der Offensive. Ballbehauptung, Nachsetzen, mit nach hinten gehen, sich taktisch klug verhalten,... das gehört alles dazu und muss von der gesamten Mannschaft gemacht werden. Sonst sieht jede Viererkette blöd aus.
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    :tnx:

    Es passt in der gesamten Ausrichtung nicht.
     
  5. Ja, als König Otto noch in Bremen regierte(da war ich zwar noch nicht geboren, aber ich hab ein paar Spiele aus der Zeit gesehen) hatten wir ne gute Defensive, und mir wär lieber wen Werder Defensiv statt Offensiv spielen würde.
     
  6. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx::tnx::tnx:

    Leider ist es so !!
     
  7. DR AKR

    DR AKR Guest

    "Wir haben die Balance noch nicht gefunden".

    "Wir kennen die Wege, müssen sie nur noch gehen".

    "Wir bieten unseren Zuschauern nicht alles an."

    :lol::beer::lol::beer:
     
  8. Die Mischung macht's. Eine offensive Grundaurichtung finde ich gut und richtig und ich bin auch stolz, dass Werder dafür in ganz Europa steht. Das Problem ist halt, dass wir z.B. in einem 4-2-2 System Dribbler auf die Außen stellen, die die Defensivarbeit gerne mal vernachlässigen. zudem ist z.B. Wesley aus einer Liga, die taktisch anders denkt. Bargfrede ist erst 21. Das sind alles Sachen, die können an schlechten Tagen dazu führen, dass man nach einem Gegentor defensiv den Faden verliert. Man kann höchstens den Vorwurf machen, dass man keine taktisch reiferen Spieler geholt hat. Aber die muss man auch erstmal bekommen.
     
  9. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das Problem ist viel mehr, dass auch sehr erfahrene Spieler durch taktische Mängel auf sich aufmerksam machen. Selbst erfahrene Kräfte machen ständig wieder Fehler in der Raumdeckung.
     
  10. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich glaube, dass das Gefüge in der Mannschaft, die Hierarchie, in diesem Jahr (noch) nicht stimmt. Wir haben viele starke, manchmal vielleicht auch schwierige Charaktere in der Mannschaft (Wiese, Frings, Hunt, Arnautovic).

    Es ist zu beobachten, dass momentan mehr übereinander als miteinander gesprochen wird.

    Viele sind nicht bereit, für den anderen zu laufen, evtl. dessen Fehler auszubügeln. Es mangelt bei aller individueller Klasse also an dem, was Werder lange stark gemacht hat, die mannschaftliche Geschlossenheit.

    Das ist für mich der Hauptgrund für die derzeitige Leistung. Deshalb habe ich nach wie vor Hoffnung, dass die Saison einen guten Ausgang für uns nimmt. Weil Werder, auch durch Ruhe und Besonnenheit in der Vorstandsetage, es immer geschafft hat, sich aus Krisen zu befreien.

    Übrigens: Eine erfolgreiche Saison ist für mich die Qualifikation für das internationale Geschäft. Immer die CL-Teilnahme oder gar mehr zu fordern, ist vermessen. So schön es auch wäre.
     

  11. Und genau da tendiere ich langsam auch immer mehr hin.
    Irgendetwas stimmt in der Mannschaft nicht mehr.
    Aber das ist nicht erst seit gestern.
    Aber auch da ist TS und Ka gefragt.
     
  12. äääääh wann kommt den KATS mal darauf das Silvestre ein totaler Flop ist ?
    Er hat mal wieder scheisse fabriziert.

    Warum holt man nich nen 18-20 jährigen aus der 2ten Mannschaft....der Bubi würde sich da bestimmt mehr mühe geben und nich solche fatalen fehler machen wie der Opa Silvestre !

    Ich habs davor schon gesagt..Silvestre ist ne Notlösung aber nix für die dauer.
    Nun hat man die Konsequenzen zu tragen.

    Wenn im Winter nix passiert....naja dann gammeln wir halt zwischen Platz 9-14 rum !
     
  13. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Weil man den Nachwuchs-LV lieber nach Graz verliehen hat. Und auf den eigenen Nachwuchs in den letzten Jahren ja eh nie besonders gesetzt hat.
     
  14. Natürlich fehlt schon seit Jahren ein guter LV.
    Aber wenn man sich in der Liga umschaut, haben auch andere Vereine auf dieser Position ihre Probleme.
    Ich glaube die Bayern suchen auch noch jemanden für diese Position.
    Der Markt scheint leider nicht viele Verteidiger auf dieser Position herzugeben und wenn dann wird es richtig teuer.
    Hier ist die Scouting-Abteilung gefragt oder die Mannschaft muss ihre Defensive linkslastiger ausrichten. Mannschaftliche Geschlossenheit ist hier gefragt.

    Anmerkung: Wäre mal interresant zu sehen, wie ein fitter Arjen Robben gegen Silvestre gespielt hätte ?:D
     
  15. Genau! Auch ein Lahm würde bei uns schlecht spielen, weil die Mittelfeldspieler zu wenig nach hinten arbeiten und unsere Innenverteidiger eher auf der Höhe von zentralen Mittelfeldspielern agieren...:wall:
     
  16. Früher sind wir oft "in Schönheit gestorben" - Heute "sterben wir an Dummheit".

    Ist das jetzt ein Vor- oder Rückschritt?
     
  17. Ich finde man muß sich durchaus mal die Frage stellen,wieso TS es seit gefühlten 10Jahren nicht schafft eine Defensive auf den Platz zu bekommen,die diesen Namen auch verdient.
    Woran kann es liegen?

    Sind die Spieler qualitativ nicht gut genug?
    Ist TS auf diesem Gebiet(Taktik,besonders was Defensive betrifft) nicht gut genug?
    Hören die Spieler nicht mehr auf TS?

    Egal was dafür der Grund ist,aber TS ist dafür als Trainer verantwortlich es abzustellen.
    Ich möchte nicht eine Trainerdebatte anfangen,aber wie gesagt man muß auch TS mal irgendwo hinterfragen.
    Klar was wir in den letzten Jahren erreicht haben,ist mit unseren Mitteln aller Ehren wert,aber mit einer defensive und einer Einstellung wäre mehr machbar gewesen.

    Ein weiteres großes Problem ist für mich die häufige "leck mich am Arsch"Einstellung der Truppe,oder einzel´ner Spieler.

    Bestes Beispiel gestern Hunt vor dem Gegentor.er trabt einfach daher,es interessiert ihn überhaupt nicht was passiert.Sowas ist für mich Arbeitsverweigerung.
    Wenn ihc mir den BVB z.B.ansehe,kann ich diese Einstellung nicht erkennen,die Spieler rennen bis zum umfallen und haben sogar das was man als Defensive bezeichnen kann.Oder Leverkusen ist auch so ein Beispiel.Und beide spielen auch offensiv.
    Man kann also auch offensiv spielen,ohne hinten zur Schießbude zu mutieren.

    Und der BVB ist für mich individuell nicht besser besetzt. als unser SVW.(Ausgenommen LV )
    Aber dort ist eine Einstellung vorhanden und es gibt ein klares Spielsystem,bei uns kann ich beides teilweise nicht erkennen,auch taktisch sind wir recht einfach gestrickt.

    Natürlich sind in erster Linie die Spieler selbst dafür verantwortlich,was auf dem Platz geschieht,aber wenn all diese Dinge immer und immer wieder passieren,muß der Trainer mal Konsequenzen ziehen.Er hat auch das Personal mit KA zusammengestellt,dann muß man sich eben von Spielern trennen.
     
  18. Die Jungs vorne haben schon mal auswärts 3-4 Tore gemacht.Das Spiel wurde trotzdem verloren.Denn egal wer bei Werder hinten spielt,es ist einfach zum heulen.Und wir reden hier über aktuelle/ehemalige Nationalspieler.
     
  19. Dem kann ich nur zustimmen. Von Sylvstre habe ich zur Zeit echt die Schnauze gestrichen voll. Schlechter können die Linksverteidiger aus Werders 2 und 3 Mannschaft auch nicht sein.:rolleyes::rolleyes:
     
  20. Was für eine beschi... Woche - Zwei Spiele und zwei Niederlagen :(
    Eines ist mal klar. Wer den Anspruch hat ganz oben in der Buli mitzuspielen, darf so ein Heimspiel wie gegen Nürnberg einfach nicht verlieren !
    Wie gegen München waren auch diesmal die Chancen da, das Spiel für sich zu entscheiden. Aber auch diesmal wurden die guten Chancen zum Teil kläglich vergeben. Und hinten ist der SVW leider immer für Gegentore gut :mad:

    Euer
    zu 100% Werderaner :svw_schal: