Spieltagsthread: TSG 1899 Hoffenheim - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "TSG 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen" wurde erstellt von CK82, 19. August 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. nach vorne läuft viel zu wenig zusammen. wie schon in den testspielen ist das spiel total abhängig von kruse. der kann aber nicht überall sein. stellt der gegner ihn zu, passiert gar nix. vorne muss konkret noch eine verstärkung her. hier dürfen jetzt auch keine ausreden mehr gefunden werden, das der transfermarkt überhitzt ist oder das der kader stark genug wäre. genau genommen braucht auch das mittelfeld (iv sowieso) verstärkung, da fehlt ein ideengeber und torgefährlichkeit. mit dem aktuellen kader ist man insgesamt total berechenbar für den gegner.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  2. Smaxx

    Smaxx

    Ort:
    NULL
    Bartels stand vor der Torchance von Kainz nicht im Abseits. Oben im Bild an der Strafraumkante wurde das Abseits von einem Hoffenheimer aufgehoben. Umso trauriger, dass Kainz nicht getroffen hat.
    Normalerweise macht ein Spieler aus der Situation ein Tor. Gestern war es Kainz...
     
    Tyson81 gefällt das.
  3. Was soll der denn in drei Minuten noch bewirken???

    Bei aller -oft auch nicht unberechtigten- Kritik an ihn, aber bitte auch mal die Kirche im Dorf lassen. Was hat denn Bartels gestern abgeliefert? Das war eigentlich eine einzige Frechheit!
     
  4. Ja, nur durch Pech ist das Spiel nicht 0:0 ausgegangen. Klar war Hoffenheim besser/überlegen, gefährlich waren die Angriffe aber nicht.
    Und ob Wagner frohgelaunt angerauscht kam ist doch unrelevant.
     
    heiko7166 gefällt das.
  5. Also das Bremen aus den ersten beiden Spielen keine Punkte mitnehmen wird, war mir bei der Veröffentlichung des Spielplans schon klar und auch die nachfolgenden Partien haben es in sich. Von einem Fehlstart würde ich noch gar nicht sprechen, denn immerhin wurde die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht.
    Meiner Meinung nach war gestern nie ein "Dreier" in Sicht, ein Unentschieden eventuell, aber da hätte man besser agieren müssen.
    Nicht das Bauer den Schuss abgefälscht war das Problem, sondern die mangelnde Klärung vorher. Kramarić wird vor dem Schuss nur halbherzig angegangen und kommt so erst nur zu der Gelegenheit.
    Entscheidender und das sehe ich wie viele andere, Bartels hätte in der zweiten Halbzeit gar nicht auflaufen dürfen. Kainz nach vorne, Gondorf rein wäre die logische Konsequenz gewesen, wenn man was hätte erreichen wollen. Aber Nouri war noch nie so der Wechsel-Magier, aber vielleicht wird das noch, Nagelsmann könnte ihm da Nachhilfe geben.
    Letzter Punkt den ich für verbesserungswürdig halte sind die Standards. Insbesondere die Eckstösse sind Oberliga-Niveau. Kein Druck, keine Präzision, keine Gefahr. Vielleicht da mal mit anderen Schützen arbeiten.
     
    Ewiger Fan gefällt das.
  6. Den Ideengeber mit klassischen Scorereigenschaften hätten wir mit Kainz ja. Nur muß der leider Positionen (wie gestern auf der 8) spielen, die gar nicht seinen Fähigkeiten gerecht werden.

    Das in der IV ein Hochkaräter fehlt ist offensichtlich. Aber leider finanziell nicht realisierbar. Und ein weiterer (bezahlbarer) Ergänzungsspieler bringt uns da auch nicht weiter.

    Im Sturm MUSS dagegen wirklich unbedingt noch was passieren.
     
  7. Wir können froh sein, das er nicht dabei war. Wie so einige andere Stammspieler dort auch...
     
  8. Und? Total unrelevant, was das Spiel gestern angeht.
    Danke, lieber fußballgott, dass Wagner für Liverpool geschont wurde. Er hätte Bremen im Alleingang abgeschossen.
    So besser?
    Ne is nicht mein Stil.
     
  9. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Aber Juno hat doch gar nicht gespielt. Wer waren denn die Schützen? Habe nur den Rest gesehen.
     
  10. Gegen Hoffenheim seine zweite ( 6 Stammspieler fehlten) sich so Ängstlich zu präsentieren, macht mir wenig Hoffnung. Der einzigste Realist im Verein ist Kruse. Im Interview sagte er: es fehlt Hinten, vorne und in der Mitte. Nur unsere verantwortlichen sind in der Realität sehr weit entfernt
     
    jaydee90 und neuegrünewelle gefällt das.
  11. Wir haben letzte Saison gegen Hoffenheim A schon ein Remis geholt. Diesmal haben wir gegen Hoffenheim B gespielt, was man übrigens an deren Leistung auch ganz deutlich sah.

    Sorry, aber BEI DIESER GEGEGENHEIT sollte, nein musste man eigentlich Punkte erwarten. Hier träumen nicht wenige davon, um einen EL-Platz mitzuspielen. Wenn man DAS will, dann MUSS gegen diesen Gegner IN DIESER BESETZUNG (!!!) eigentlich gewonnen werden.

    Wie wichtig zudem gerade der Saisonstart ist, muss ich hoffentlich nicht auch noch erläutern.
     
    DR AKR gefällt das.
  12. Kein Geld da ? Schwachsinn! 13 Spieler vom Gehaltskonto runter, Sponsoren, Zuschauereinahmen, Mitgliedsbeiträge, Fernsehgelder,Transfers!! Was machen die eigentlich mit der Kohle?
     
  13. Und zumindest gestern hatte Kruse mit dieser Einschätzung mehr als recht. Wobei die "Mitte" eigentlich aber sehr stark besetzt ist bei uns (wenn denn ein Kainz auch mal richtig eingesetzt würde).
    Aber auch die Abwehr erscheint mir individuell sehr wacklig, was gestern nur durch die kompakte Defensive verschleiert wurde. Ich rechne nach wie vor mit sehr vielen Gegentoren in dieser Saison.
    Über den "Sturm" sollte es eigentlich keine zwei Meinungen geben.
     
    jaydee90 gefällt das.
  14. Eigenkapital wieder aufbauen...

    VOR dem Gnabry-Transfer wollte man sich ja sogar noch einen Selke leisten...
     
    jaydee90 und Tyson81 gefällt das.
  15. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Ihr seht das alle vollkommen falsch, das gehört zum Masterplan von Baumi der hat alles im Griff und ist ein Schlitzohr.
     
  16. Richtig.
    Werder räumt das Feld von hinten auf.
     
  17. dieeeter

    dieeeter Guest

    geld ist vorhanden und wird dann, wenn man den richtigen spieler findet, für den ausgegeben. ein fuchs, dieser baumann.
     
  18. Dein Wort in Gottesgehörgang!
     
    Tyson81 gefällt das.
  19. Klar viel Pech, das einzige Tor ist schließlich extrem unglücklich kurz vor Schluss gefallen, dabei ist es zunächst völlig egal, wie das Spiel vorher gelaufen ist, man stand kurz vor dem Punktgewinn.

    Und ich bleibe dabei, dass wir uns defensiv gegen eine überlegene (B-) Mannschaft ordentlich präsentiert haben. Sicherlich kann man kritisieren, dass es in der zweiten Halbzeit dann zu defensiv war und das 0:1 die "gerechte" Strafe dafür, aber man darf denke ich auch nicht den Blick dafür verlieren, was diese Bremer Mannschaft ist. Nämlich, wie in jedem Jahr, im Vergleich zur Vorsaison ebenfalls eine kleine B-Elf, mit einigen Spielern, die noch nie BL gespielt haben und Konstellationen, die es maximal erst ein paar mal testweise gab.

    Das ist die Realität. Auch wenn die Stars beim Gegner lachend Sportwagen fahren, heißt das (noch) lange nicht, dass Werder direkt vorpreschen und für eine Überraschung sorgen kann, zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt der Saison. Schön wäre es natürlich, aber eben kaum realistisch...

    Gegen Bayern sollte man sich gut präsentieren, Ergebnis nebensächlich. Dann kommen drei richtige Gradmesser, die mitentscheidend dafür sein werden, was aus dieser Hinrunde wird. Nach dem Wolfsburg-Spiel kann man bestimmt schon mal ein erstes Zwischenfazit ziehen, jetzt ist es mir einfach noch zu früh für Untergangsstimmung.

    Aber wie dem auch sei, nun erst mal noch einen schönen Sonntag, und nicht zu viel ärgern ;)
     
  20. Dringend brauchen wir mal wieder einen echten Spielmacher der seine 10 Saisontore macht. Juno gibt zwar immer alles aber es kommt nicht soviel bei herum. Was sollen wir mit einen Stürmer wenn der keine Bälle bekommt ? Im Angriffspiel muss Verstärkung her Baumann ist klar gefordert