Spieltagsthread SV WERDER BREMEN - VFB Stuttgaart

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - VfB Stuttgart" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 2. Dezember 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Es fehlt meiner Ansicht nach der Druck aus dem Mittelfeld. Bargfrede ok, verstehe ich, aber nicht Delaney und Eggestein. Ist zwar defensiv alles in Ordnung, nach Vorne geht aber 0. Sogar Junuzovic war überhaupt nicht präsent im Spiel. Er wirkte gestern für mich wie ein Fremdkörper. Mit den Standards ebenso. Da entsteht bei uns keine Torgefahr. Neben Kruse den man hier nicht mehr erwähnen muss war Bartels der Einzige der mal was versucht hat. Das ist auf Dauer einfach zu wenig. Im Winter müssen zwei Spieler mit Kreativität her. Denn wenn Kruse und/oder Bartels ausfallen geht bei uns nichts mehr.
     
  2. @Frantic: Gefällt mir eigentlich nicht, Recht hast du trotzdem.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  3. 3 wichtige punkte, aber die aufgezählten probleme bleiben. :tnx: im sommer hat man es wieder mal verpasst, den kader (auch im om und st) zu verstärken. die harmlosigkeit vor dem tor, bis auf kruse keiner dabei, der mal aus der ferne AUFs tor und allgemein gefährlich schießen kann oder einer der chancen kreiert und dem spiel seinen stempel aufdrückt - das schlimme ist, dass man das alles schon in den testspielen im sommer sehen konnte. wenn kruse ausfällt, wird es zappenduster. konnte man bestens sehen, als er nich dabei war, gerade mal ein mickriges tor in golfsburg haben wir da gemacht.
     
  4. Puh, 3 wichtige Punkte. Trotzdem brauchen wir eigentlich noch mindestens 3, dann wäre zumindest die Hinrunde kein SuperGau mehr.
     
  5. geest

    geest

    Ort:
    NULL
    Es ist schon erstaunlich wie schnell manche vergesslich sind. Als ein paar wenige hier im Sommer für das MF Verstärkung forderten, wurden sie als unwissend… erklärt!! Denn es müsste als 1. In der Defensive verstärkt werden.
     
    Frantic und Exil-Ostfriese gefällt das.
  6. Ich sehe das erst jetzt, aber: In der Tat! Ein weiterer Grund dafür, warum ich American Football so schätze und inzwischen deutlich öfter schaue als Fußball.

    Bei strittigen Entscheidungen gibt es zügig und effizient die Bilder für den Schiedsrichter, währenddessen bewerten mehrere Experten live und nachvollziehbar die Bilder für die Zuschauer und liegen in 99% der Fälle richtig. Natürlich gibt es ab und zu auch mal fragwürdige Entscheidungen, aber wenigstens herrscht dann absolute Transparenz.

    In der Bundesliga gibt es in der Regel 1-2 Wiederholungen, aus denen aufgrund schlechter Winkel knappe Entscheidungen nicht bewertet werden können. Der Schwafler am Mikro lässt sich dennoch gern zu einer definitiven Aussage hinreißen. Währenddessen sieht man die Spieler doof rumstehen oder diskutieren, schließlich trifft der Schiri eine Entscheidung, die aus Mangel an den entsprechenden Bildern niemand 100% verifizieren kann, folglich enden die Diskussionen dann auch nicht. Die Gemüter sind erhitzt, alle fühlen sich am Ende betrogen, obwohl sie es vielleicht gar nicht wurden (wer weiß das schon) und schlussendlich wird wieder mal nur über den VideoAssistenten gesprochen, statt über das Spiel.

    Transparenz würde hier helfen, aber das werden wir wohl nicht erleben, da der DFB Informationen gerne zurückhält um seine Schiedsrichter zu schützen. Mit der Taktik liegen sie in meinen Augen aber völlig daneben. Seit der Video Einführung hat sich das Bild der Schiedsrichter unter den Fans eher noch verschlechtert, und das vermutlich ohne dass diese etwas dafür können.

    Natürlich bin ich sauer, wenn ich etwas nicht nachvollziehen kann, hier ist umdenken angesagt.
     
  7. So wie es momentan praktiziert wird, darf es nicht weitergehen. So verliert man die Lust am Fußball. Ich zumindest...
     
  8. @Frantic

    Habe ich zuletzt ähnlich geschrieben. Mir fehlt ein torgefährlicher offensiver MF-Spieler weitaus mehr als ein weiterer Stürmer.
     
    Frantic gefällt das.
  9. Den Part kann Kruse ausfüllen, wenn wir ganz vorne mal was vernünftiges hätten. Und das wäre mMn sinnvoller und käme auch Kruses Spielweise entgegen. Bei hohen Bällen läuft ja vorne überhaupt nichts.

    Ein Gespann Selke/Kruse wäre ein Traum gewesen...
     
  10. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Machen wir doch im Winter z.B. ein Gespann Polter/Kruse draus.;)
     
    celine1912 gefällt das.
  11. Kruse macht den Unterschied..Kämpferisch war das ok,ein Geniestreich von Bartels/Kruse langt weil wir am Ende (wenn auch glücklich) das Tor verhindert haben.Nicht ganz verdient,aber egal.In Frankfurt ist es umgekehrt gelaufen. Wenigstens nicht den Anschluß verloren.Vielleicht auswärts mal überraschend was holen,das letzte Heimspiel gewinnen und dann sollte im Winter aber wenigstens noch ein wenig Qualität dazukommen.Hab in der NWZ gelesen,das man an Hermann von Gladbach dran ist.