Spieltagsthread: SV WERDER BREMEN - SC Paderborn 07

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SC Paderborn" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 8. Dezember 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. socke10

    socke10

    Ort:
    NULL
    unterschätze Mainz und Augsburg nicht
     
    JSFiVE gefällt das.
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ich unterschätze die Nicht.
     
  3. :lol::crazy: Gegen Paderborn und Düsseldorf haben Wir zuhause schon verloren!
     
  4. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ja und?
     
  5. Wir drehen uns im Kreis..... Alles ist schon gesagt worden. Diese ewige verbale Wiederkäuerei nervt mich noch mehr als die miesen Darbietungen.
    Es war mir klar dass es gegen Paderborn schwierig werden könnte. Dass die Mannschaft sich so präsentiert schlägt dem Fass den Boden aus
     
    marsupilami, cristor und Lübecker gefällt das.
  6. Glaube das ist mentale Verarbeitung nach dem Motto je öfter man es sagt desto realistischer ist die Situation für einen selber...vom Verein hört man diesen Realismus leider nicht ...Durchhalteparolen sind angesagt...
     
  7. Das Schlimmste wäre die Saison abzuhaken. Geht nur noch darum 40Punkte zu holen.
    Da muss aber eine andere Einstellung an den Tag gelegt werden
     
  8. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Werder spielt wie Bayern unter Kovac, sehr zurückhaltend, um das milde auszudrücken.
    Die Bayern habe seinerzeit als charakterlos bezeichnet.
     
  9. Zerc

    Zerc

    Ort:
    Bremen-Steintor
    Kartenverkäufe:
    +1
    Auswärts haben wir so viele Punkte wie Dortmund, bei meinen 3 Auswärtsfahrten habe ich 7 Punkte gesehen.

    Erbärmlich sind die Heimspiele und Kohfeldts Außendarstellung. Laut Weser-Kurier soll er gestern nach dem Spiel gesagt haben:

    Wir müssen an unserem Fußball arbeiten. Das ist Legat-Niveau.
     
    Klatti5 gefällt das.
  10. Uns fehlt vorne auch klar ein Zielspieler der auch Regelmäßig trifft. Osako ist da vorne völlig verloren zumal er auch kein Stürmer ist. Definitiv muss mindestens 1 Stürmer mit Qualität im Winter her. Bittencourt 2 mal , Osako und Pizza einmal abgestiegen das darf man nicht vergessen
    . Es müssen neue Spieler her.
     
    Ewiger Fan und Exil-Ostfriese gefällt das.
  11. So sieht es mal aus. Mir geht das Gequassel schon seit einiger Zeit auf den Sender, sei es Kohfeldt oder diverse Spieler.

    Die sollen alle die Klappe halten, vernünftig arbeiten und Ergebnisse liefern.

    Ich kann Bayern überhaupt nicht ausstehen, aber da ist sofort Unzufriedenheit wenn ein Spiel verbockt wurde.
    Und ich will von deren Qualität nichts hören, ehrgeizig bleiben, gewinnen wollen, das sind Charakterfragen und keine Frage des
    Marktwertes.
     
  12. Gestern gut gelaunt (für teuer Geld) ins Stadion gegangen.
    Dass man allerdings mittlerweile 50€ für ein Spiel der Kreisliga B bezahlen muss, war mir neu.
    Dass ein M. Eggestein seit Wochen 90 Minuten durchstümpern darf, ist Wahnsinn.
    Dass man einen Rashica sich selbst gegen 5 Abwehrspieler überlässt, ist das beste Mittel um ihn zu vergraulen.
    Dass Klaassen eine Fehlpassquote von 99% hat (offensiv bei Kontersituationen), sollte vor allem ihm selbst bzgl.seiner Professionalität zu denken geben.
    Dass man vor der Saison extra einen Trainer für Standardsituationen einkauft und dann selbst gegen den Tabellen-18. nicht EINE von 13 (!) Ecken sowas wie Gefahr verursacht außer für das eigene Tor durch Kontersituationen, ist schlicht bundesligauntauglich - das ist noch nicht mal Kreisliganiveau.
    Dass man, wie bereits vor der Saison und zum Ende der Transferperiode erahnt, einen Kruse und dessen Scores nicht ansatzweise ersetzt hat, zeigt sich nun in seiner reinsten Form.
    Dass man sich mittlerweile nicht mehr auf verletzte Spieler berufen darf, sollte selbstverständlich sein.
    Dass nun der Abstiegskampf eingeläutet ist, sollte beim letzten angekommen sein.
    Dass die Spirale nach einem 0:6 gegen Bayern noch weiter runterführt, ist unausweichlich mit dieser Versagertruppe.
    Aber vor allem: Dass man, aufgrund der anderen Ergebnisse, gestern die Chance hatte, die Saison in eine vielversprechende Richtung zu lenken - gegen den Tabellenletzten (!!) nichts Unmögliches... - und es so unfassbar hart verkackt, zeigt mir einfach nur, dass diese Truppe zu viele unambitionierte Waschlappen in ihren Reihen hat!

    Klar, von den Möglichkeiten kein Maßstab, aber jeder, der schönen und aufopferungsvollen Fußball sehen möchte, sollte lieber nur noch die Premier League verfolgen. Vielleicht auch mal als Tipp an unsere Truppe, um sich wieder mal auf sichere Ballannahme und genaues Passspiel zu konzentrieren. Das sind nämlich unabdingbare Grundvoraussetzungen im Profifußball! Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann es losging, dass darauf kein gesteigerter Wert mehr gelegt wird.
     
  13. Es wird mit Sicherheit kein neuer Spieler verpflichtet im Winter Transferfenster. Man ist ja zufrieden mit dem Kader..... Super... :wall:
     
  14. Auch in der Premier League sieht man dasselbe Phänomen.... Wie kommt es dass Arsenal auch nach der Entlassung von Emery weiter im Sinkflug ist oder dass Everton plötzlich Chelsea schlägt? Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge, was Silva den Posten gekostet hat. Gegen Chelsea führten die Toffees 37(!)Zweikämpfe.... So viel wie zuletzt 2007.....Einstellung sage ich nur....
     
  15. Hab mich mal auf die Spiele Liverpool gg Everton und ManCity gg ManU bezogen. Allein diese beiden Spiele waren in allen Belangen besser, was die BL die letzten Jahre zu bieten hatte. Die Grundvoraussetzungen, die deren Spieler bzgl. Ballsicherheit, Geschwindigkeit, Gedankenschnelligkeit, Einsatz- und Siegeswille an den Tag legen, sollten schlicht für jeden Profi selbstverständlich sein.
     
  16. Es war einmal......

    Sehr viele Verletzte = gutes Spiel , viele Torchancen , mal gewonnen mal verloren
    Viele Verletzte = gutes Spiel , Torchancen , sehr viele Unentschieden
    Weniger Verletzte = normales Spiel , wenige Torchancen , nur Niederlagen
    Fast Stammbesetzung = schlechtes Spiel , fast keine Torchancen , nur ein Zittersieg
    Stammbesetzung ( ausser Lücke ) = grottenschlechtes Spiel , keine Torchancen , K.O.

    Trainerteam erweitert um einen Standardtrainer , obwohl knapp bei Kasse ,(ich wusste bis dahin nicht das es so etwas gibt ) = Viele Standardgegentore , fast keine Standardtore geschossen

    Aussage Verantwortliche : Brauchen keinen Stürmer haben Überangebot ! ! :denk: Wo ? Ich sehe im Moment keinen echten Bundesligatauglichen Stürmer im Kader. Sehr viele ZOM , RF , LF aber kein ST oder MS.

    Alle Jugendspieler werden ausgeliehen oder in die U23 gesteckt , keine Experimente , kein verheizen :wink2:, kein Vertrauen .

    Trainerteam hat berechenbare Strategien , keine Überraschungen., sehr leicht sich darauf einzustellen.

    Spieltag 14 , Platz 14 , Punkte 14 , 2 Punkte zur Relegation , nächste Gegner Bayern , Mainz , Köln .

    Fazit : Winterpause Platz 16 oder 17

    Was soll ich sagen , läuft Rückwärts aber läuft . :facepalm:
     
  17. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Nach einer unruhigen Nacht und viel Frustalkohol gestern bin ich eigentlich nur noch frustriert. Im Endeffekt stehen wir aber weiterhin genau da, wo wir vor dem Wolfsburg Spiel auch standen - wir brauchen drei Siege bis Weihnachten.

    Wolfsburg war der erste
    Paderborn war eigentlich fest eingeplant
    Gegen Bayern werden wir kein Land sehen
    Mainz muss jetzt gewonnen werden (dies war eigentlich mein Tipp für die Niederlage)
    Köln muss auch gewonnen werden

    Ich sehe das Hauptproblem darin, dass immer noch nicht der Ernst der Lage im Verein angekommen zu sein scheint.Mittlerweile dämmert es den Verantwortlichen ganz leicht aber richtig einschlagen wird es erst, wenn wir nach 17 Spieltagen mit 15 Punkten da stehen. Dann kann keiner mehr schön daher schnacken und sich darauf berufen, dass der Abstiegskampf erst nach zwei Dritteln der Saison anfängt.

    Und so unrealistisch sehe ich die 15 Punkte nicht. Mit der gleichen Leistung wie gestern verlieren wir sowohl in München als auch zuhause gegen Mainz. Köln stellt sich dann schön hinten rein, nimmt Rashica aus dem Spiel und lässt uns das Spiel machen - wie wir damit klar kommen haben wir gestern vortrefflich gesehen.
     
  18. Achso, und fernab der Grundvoraussetzungen an einen jeden Bundesligaspieler (zumindest bzgl. Ballannahme und Passspiel), die der überwiegende Teil unserer Lappen-Truppe schleunigst wieder auf den Platz bringen sollte, noch folgende Vorschläge zur allgemeinen Verbessrung der Lage - vor allem in der Rückrunde:
    • Osako sollte endlich mal in den Kraftraum und seinen Körper bundesligatauglich trainieren, damit er sich tatsächlich auch mal gegen zwei Gegenspieler durchsetzen kann, ohne nach der ersten Berührung wieder auf seinem Hintern zu sitzen. Das war gestern und in vielen anderen Spielen un-er-träglich! Wenn er seine Technik effektiv auf den Platz kriegen will, muss er sich stählen und nicht andauernd jammernd auf dem Boden sitzen. Das ist oft nur noch peinlich!
    • M. Eggestein bis zur Winterpause bitte draußen lassen und Reaktionsspiele spielen lassen. Vielleicht muss er auch vor Spielen weniger Schlaftabletten nehmen. Ich weiß es nicht. Er treibt einen zur Weißglut mit seinem behäbigen Momenten, in denen es schnell und präzise gehen muss! Im Ernst, es hat einen Grund, warum er von der Nationalelf mittlerweile so weit weg ist wie Werder vom CL-Titel. Er ist konstant auf unterdurchschnittlichem BL-Niveau.
    • Bis zur Winterpause MÜSSEN mit Abstiegsfußball noch mind. 4 dreckige Punkte eingefahren werden, damit die Basis zur Rückrunde nicht komplett zerstört ist.
    • In der Winterpause MÜSSEN mind. noch 2 Spieler verpflichtet werden: Einen Stürmer, der sofort weiß wo das Tor steht, der Rashica mit bundesligatauglichen Anspielen versorgt und der zumindest auch mal einen Doppelpass spielen kann. Und einen offensiven Ballverteiler wie ich ihn schon vor der Saison nach Kruses Weggang als eklatant fehlend angesehen habe. DAS sind die Baustellen. Wenn Chancen endlich mal wieder konsquent und kompromisslos von Beginn an zum 1:0 und 2:0 verwertet werden, nehmen Spiele nunmal einen anderen Lauf! Das war die ganze Saison schon das absolute Hauptproblem, warum man auch nach Führung 13 Punkte verspielt hat. Man konnte nicht nachlegen, trotz 100%iger Chancen!
    • FK muss Trainer bleiben und die Kritik an ihm sollte sich von uns in Grenzen halten. Wird die Chancenverwertung erhöht, geht die Spirale in die andere Richtung unter ihm. Nur sind jetzt die Spieler selbst (in meinen Augen seit gestern bis auf wenige Ausnahmen leider waschechte Versager) und das Management gefordert! Meine Kritik an FK begrenzt sich derzeit hauptsächlich auf das bedingunslose Festhalten an einem ME, der seit Monaten nur Minusleistungen abliefert.
     
  19. 100% Zustimmung.
     
    41-Kocaeli gefällt das.
  20. Tja , Kritik am Trainer nur wenn unumgänglich , aber der Punkt ist leider erreicht. Stammplatzgarantien aussprechen ist eigentlich Tabu für einen Trainer , aber des öffteren vom FK gehört , aber warum ??????

    Soll sich doch jeder Spieler im Training anstrengen und seinen Platz erarbeiten, und nicht der XY Spieler der an Ansehen beim Trainer hat , spielen.

    So wie gesehen bewegen sich diese Spieler, mit Stammplatzgarantie , auch auf dem Platz.

    Pavlenka , Rocket und Leo und 1-2 andere haben , gestern , alles mögliche getan und das nicht schlecht , aber 3-5 gegen 11 ist halt das guten zuviel.