Spieltagsthread: SV Werder Bremen - Hamburger SV

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von WeizenOlli, 28. November 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29. November 2015
  1. Heimsieg

    17 Stimme(n)
    42,5%
  2. Unentschieden

    1 Stimme(n)
    2,5%
  3. Niederlage

    22 Stimme(n)
    55,0%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Natürlich war der H_V in diesem Spiel die bessere Mannschaft, hat ein Konzept erkennen lassen, aber: Wenn ich schon lese, dass hier jemand geschrieben hatte, dass Labbadia für Nachhaltigkeit steht, kann ich nur darüber lachen. Diejenigen, die nun von BL schwärmen, waren wohl auch vor einem Jahr von VS begeistert. Denn merke: Nur weil es zur Zeit läuft, heißt das noch lange nicht, dass es der Beginn eines Aufbruches in bessere Zeiten ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich glaube nicht, dass zum Ende der Saison Werder so weit weg von den Stellingern in der Tabelle stehen wird, wie auch immer die Tabellensituation aussehen mag.
     
  2. @ so what
    Du schaust auf den HSV und redest den schlecht, ich mag den HSV auch nicht aber wir sollen nicht auf den HSV schauen. Der HSV ist im Moment meilenweit entfernt von uns und wird es leider auch bleiben.

    Werder ist im Moment die schlechteste Mannschaft der Bundesliga und es sieht nicht aus als ob es besser wird.

    Werder wurde kaputt gespart und in den letzten 4-5 Jahren hat es kein Trainer geschafft eine halbwegs stabile Abwehr zu formen. Mir ist es im Moment SCHEISS egal wo der HSV steht, wenns so weiter geht sind wir nächstes Jahr in Liga 2 :mad::mad::mad:
     
  3. 100% :tnx:

    Man muss es einfach mal so deutlich aussprechen!
    Ich sehe uns nicht schlechter als den VFB, aber dann kommt ganz ganz lange nichts, diese zwei Vereine sind die Abstigeskandidaten Nummer 1, nur dass der VFB vermutlich personla/trainer-technisch besser nachlegen als wir!
     
  4. Kosto10

    Kosto10

    Ort:
    NULL
    Das man nicht auf die Konter aufgepasst hat, war der entscheidende Fehler. Das Freistoßtor war einfach unglücklich und konnte nicht verhindert werden. So etwas kann immer passieren und vor allem dann, wenn alles schief geht. Kopf hoch und nach vorn schauen, nur das bringt die Mannschafft weiter.
     
  5. rick__scha

    rick__scha Guest

    100% richtig !
     
  6. manche wollen die Wahrheit nicht sehen...
     
  7. rick__scha

    rick__scha Guest

    Mach mal Deine Augen besser wieder zu, Du.... .
    Du brauchst nicht die Teilnehmer anzugehen,
    die die Sache richtig erkennen und schreiben.

    Die Abkühlung brauchst einzig und allein Du.
    Und ein bisschen mehr Sinn für die Realität wäre auch nicht schlecht.
     
  8. rick__scha

    rick__scha Guest

    Noch einer, der die Realität erkannt hat.
    Schön, daß es doch noch intelligente Fans gibt. :daumen:

    Jetzt heißt es,
    mit gestärkter und disziplinierter Abwehr motiviert in Stuttgart antreten,
    die stehen noch mehr unter Druck,
    auch wenn es auf ein 0:0 hinaus läuft,+auch das würde schon helfen.

    Und vorne fällt auch mal das eine oder andere Tor, wenn wir hinten kompakt stehen.
     
  9. Rene1076

    Rene1076

    Ort:
    Darmstadt
    Kartenverkäufe:
    +4

    "Du brauchst nicht die Teilnehmer anzugehen, die HIER IHRE MEINUNG SCHREIBEN", wäre wohl passender gewesen...


    Na Du bist ja anscheinend ein richtig Schlauer, gell....??!! :crazy:
     
  10. Stimmt, Du hast Recht - Die Fakten bestätigen Dich :
    13 Punkte aus 14 Spielen geholt - das ist fast ein Punkt pro Spiel !!
    1 Heimspiel gewonnen - gegen saustarke Gladbacher !!
    den ewigen Rekord mit 5 Niederlagen am Stück eingestellt !!!

    Wir sollten Schokolade an die Spieler verteilen !! Läuft doch Prima !!
    Also eigentlich, irgendwie und so....

    Weiter so, es geht voran !! Gestern standen wir vor dem Abgrund, Heute sind wir einen Schritt weiter.....

    Ironiemodus off !! Wut und Enttäuschung !!
     
  11. Ich habe da mal zwei Verständnisfragen:

    1.)Du schreibst, das du das Spiel nicht gesehen hast, sondern nur eine Zusammenfassung. Also sagen wir mal 5 bis 7 Minuten in Ausschnitten.
    Trotzdem bist du der Meinung, das Spiel als gesamtes besser beurteilen zu können, als die, welche es komplett gesehen haben. Habe ich dich da richtig verstanden?

    2.) 13 Punkte aus 14 Spielen; eine Rekordniederlagenserie, nur bei einem Heimspiel in der Bundesliga in dieser Saison gepunktet. Aber trotzdem ist das kein Grund zur Beunruhigung sondern alles wird von alleine gut und jeder der das anders sieht ist nicht realistisch und unintelligent?:roll:
     
  12. Klingt nach Pippi Langstrumpf.
     
  13. natürlich ist jedem die Sachlage bekannt,
    es stinkt uns allen gewaltig,
    da darf ich wohl mal polemisch verallgemeinern :lol:

    wir haben verloren, voll einen auf die Murmel bekommen.

    zwei Fragen bleiben:
    Schuldfrage?
    wie geh ich damit um?

    Medialer Hype ist die Qualititätsfrage, geht mir am A.. vorbei,
    da sie irreal ist, was will man jetzt daran ändern
    außer Werder zu destabilisieren. :daumen:

    warum spielen unsere so schlecht?
    da hat jeder so seine eigenen Überlegungen, was man da so liest im Forum
    und anderswo (Laktatest :lol:)

    Wie geh ich damit um?
    sicher eine Mentalitätsfrage, wie ich mit Stress umgehe:
    Spannungslinderung kann in jeder Tätigkeit gefunden werden :lol:

    Ich appelliere Mut zu zeigen
    etwas Übermut, Sanftmut und Demut

    diese simplen Rechthabereispiele nerven mich eigentlich,
    da sie nichts neues bringen :zzz:
    so kein bock mehr :lol:
     
  14. Egal, wohin der Zug geht:


    Lieber 1:3 gegen den H$V verlieren

    als mit dem H$V 3:1 gewinnen!


    :schal:
     
  15. Willi Wu

    Willi Wu

    Ort:
    NULL
    So sieht es aus.
    Dennoch... solche Durchhalteparolen trösten mich nicht mehr lange. Leider :roll:
     
  16. rick__scha

    rick__scha Guest

    Das kann ich Dir gerne beantworten:

    1.) Ja, die Sportschauausschnitte beziehe ich auch in die Bewertung mit ein.
    Sie sind kurz, das ist richtig.
    Zusammen genommen mit anderen Fernsehausschnitten,
    Statistiken, Radiosequenzen, Zeitungsartikeln und anderen Berichten wird daraus ein Bild.
    Betrachte niemals nur einen Mosaikstein, das verfälscht garantiert das Gesamtbild.
    Die Fans sind enttäuscht, ich auch, das ist normal.
    Aber auch hieraus entstehen Reaktionen und Sichtweisen,
    die der Realität nicht entsprechen.
    Ich sehe durchaus auch manche Spiele live und die Reaktionen (auch der hier schreibenden Fans) darauf.
    Deshalb kann ich das einordnen.
    Die Schlußfolgerungen der Leute sind objektiv gesehen oft falsch.

    2.) Letzte Saison hatten wir,
    obwohl nicht wie dieses Jahr ein Niederlagen Negativrekord,
    nach neun Spielen nur drei Punkte. So schlecht waren wir dieses Jahr definitiv nicht.
    Jetzt haben wir nach vierzehn Spielen dreizehn Punkte,
    genauso wie vor einem Jahr.
    Damals war zu diesem Zeitpunkt alles toll,
    leise Töne von Europa wurden lauter.
    Jetzt ist alles Scheiße und wir sind der erste sicher Absteiger.
    Da kann etwas nicht stimmen, richtig?

    Nicht jeder, der eine andere Meinung hat als ich, ist unintelligent (habe ich auch nie geschrieben). Aber diese plumpe Anmache derer, die sich Mühe geben, die Sache fundiert zu betrachten und dieses ständige Gejammer ohne sachlichen Hintergrund ist dumm.

    Ein Heimsieg zählt genauso viel wie ein Auswärtssieg.
    Das mag für die zahlreichen Fans nicht schön sein (zumindest für die, die weniger reisen), aber es ist faktisch richtig.

    Beunruhigt sein darf man durchaus, es ist aber wichtig,
    die richtigen Schlüsse zu ziehen.
    Das traue ich den Verantwortlichen zu.
    Ja, ich glaube auch, daß VS gegen den HSV Fehler gemacht hat,
    wahrscheinlich sah er sich unter Druck, im Heimderby "etwas Besonderes"
    bieten zu müssen. Das war zu offensiv und ging schief.

    Ich denke, man wird zu einer kompakteren Defensive zurück kehren und dann auch wieder erfolgreich sein.

    Ich hoffe, ich konnte helfen. :wink:
     
  17. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Genau. Aber dieses Bild ist trotzdem nur eine Krücke gegenüber dem Bild, das man erhält, wenn man das komplette Spiel live gesehen hat. Und das hast du nicht, behauptest aber immer noch, das Spiel besser einordnen zu können, als diejenigen, die das Spiel gesehen haben? :crazy:
     
  18. rick__scha

    rick__scha Guest

    Lies meinen Beitrag nochmal genau und vor allem komplett,
    dann wirst Du es verstehen... ;)
     
  19. Und wie bewertest du die Einstellung und Moral (insbesondere die kämpferische Leistung)?
    Ich habe da leider kein Gesamtbild von dem Spiel wie du, sondern nur das kleine Mosaiksteinchen Live. (also nur das komplette Spiel gesehen und nicht soviel anders gesehen und gelesen wie du).
     
  20. rick__scha

    rick__scha Guest

    Du verdrehst meine Aussagen und das ist nicht richtig !!!:crazy:

    Zu Deiner Frage:
    nicht gut. Besser als gegen WOB, aber nicht gut.
    Das beziehe ich vor allem auf das Ende der zweiten Halbzeit.

    Ich sehe aber sher wohl auch,
    welch dicke Chance Verstergaard gleich zu Anfang hatte.

    Nie und nimmer wäre der TW an diesen Ball heran gekommen
    und es war sauknapp.
    Das Spiel hätte einen anderen Verlauf genommen.

    Im Gegenzug fängt man sich eine Kontertor ein,
    das sicher sehr gut vom HSV gespielt war,
    bei dem aber auch alles perfekt gepaßt hat.

    Das zweite Tor genauso.
    Daß der abgefälschte Ball sich unhaltbar ins Tor senkt,
    ist ganz sicher nicht geplant gewesen und war reines Glück für den HSV.

    Der Konjunktiv hilft zwar keinem weiter,
    der HSV Sieg war verdient und wir hätten niemals unsere Abwehr so planlos entlößen dürfen.
    Aber Glück und Pech liegen eben oft auch nahe beieinander und können spielentscheidend sein.

    In der zweiten Halbzeit regierte die Mannschaft stark,
    kam zum Torerfolg und war durchaus nahe am Ausgleich dran.
    Dann eben wieder dieser erfolgreiche Konter und dann wars aus.

    Man darf eben auch nicht alles über einen Kamm scheren und schlecht reden, was nicht schlecht war.

    Insgesamt aber viel zu planlos offensiv und deshalb hinten offen und verdient verloren.
    Das ist es, was ich die ganze Zeit sage...