SPIELTAGSTHREAD: SV WERDER BREMEN - Fortuna Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Fortuna Düsseldorf" wurde erstellt von Hanodo, 17. August 2019.

Diese Seite empfehlen

?

Wie wird das Spiel enden?

  1. Klarer Sieg

    4 Stimme(n)
    14,3%
  2. Knapper Sieg

    11 Stimme(n)
    39,3%
  3. Remis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Knappe Niederlage

    3 Stimme(n)
    10,7%
  5. Klare Niederlage

    10 Stimme(n)
    35,7%
  1. :denk:Okay, dann bin ich ja beruhigt!
     
  2. Benni4all

    Benni4all Guest

    Ja Dirk
    er hat seine Arbeit aufgenommen , scheint nur noch nicht angekommen oder einfach gesagt : sie können es nicht :facepalm2:
     
    Tyson81 gefällt das.
  3. Aha:denk:
     
  4. Was mich wirklich genervt hat, abgesehen vom Chancenwucher der Mannschaft, war, dass, wenn man das Pech hat und Tickets in Block 18 zugelost bekommen hat, man bei diesen feierwütigen Fans aus Düsseldorf fast den Eindruck bekam, man wäre bei einem Auswärtsspiel - die haben fast komplett durchgesungen, und vom Rest des Stadions war aufgrud de Lautstäke im Gästeblock kaum was zu hören (es sei denn, wir haben mit gerufen) - und Werder, also die Mannschaft hat kaum etwas dafür getan, dass die endlich Ruhe geben würden, weil sie ordentlich zurück lägen...
    Das liegt aber natürlich auch daran, wie und wo die Gästefans in der Kurve untergebrcht sind, nämlich direkt unter dem Dach, wo die Gesänge der Gästefans besser durchs Stadion transportiert werden. Für meine Begriffe war das ein Planungsfehler, unter Berücksichtigung der akustischen Begenheiten. Das aber wird während der Saison kaum noch zu ändern sein, aber vielleicht ein To-Do für die nächste Sommerpause, wie wärs?
     
  5. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Bin zurück aus Bremen und was soll ich sagen: Lief alles beschissen.
    Besser: Läuft immer noch beschissen (Rashica)
    Wir hätten noch den ganzen Tag spielen können ohne ein Tor zu schießen.
    Zu Khan (oder wie der heisst) sage ich jetzt mal nichts, hat die Antwort auf dem Platz gegeben.

    Summa Summarum in allen Belangen zu pomadig zu behäbig. zum Ausrasten. Düsseldorf abgezockt und abgeklärt. :mad::mad::mad::mad:

    Ansonsten wundervolle Stadt, Leute und Essen. :top::beer::love:
    Gut das wir die Ostkurve haben, Rest. Stadion wie unsere Mannschaft: sehr behäbig :)
     
  6. Das wir das Spiel verlieren ist eigentlich ein Unding! Wir waren KLAR besser als Düsseldorf. Nur die machen im Unterschied zu uns eben die TORE, womit sich die Frage stellt: "Waren wir dann wirklich klar besser?" Für mich waren wir spielerisch klar überlegen, waren aber regelmässig vor dem Tor zu "halbseiden"!!! Da muss mehr Biss, mehr Zupacken, mehr Killerinstinkt kommen! Düsseldorf hats uns vorgemacht. Hinzu kam dann noch die Verletzung von Toprak, die er gefühlt ne Halbzeit lang mit sich rum schleppte. TYPISCH erstes Bundesligaspiel ...
    Es bringt eben nichts wenn man spielerisch überlegen ist, aber der Gegner die Tore macht.
     
  7. Es hat sich zur Vorsaison wirklich nichts geändert. Jedes Mal, wenn der Gegner mit Ball vor dem 16er von Werder auftaucht, muss man die Luft anhalten und bekommt Angst, dass man wieder ein Tor fängt - echt furchtbar. Was nützt ein Chancenplus in der Offensive, wenn man Pech hat (allerdings auch jede Menge Unvermögen) und die Dinger nicht reinmacht. Dann sollte allerdings bei den wenigen Vorstößen des Gegners nicht sofort ein Tor fallen.

    Gerade Werder ist eine Mannschaft, die
    - sich sehr schnell Gegentore fängt (und dann einem Rückstand hinterherjagen muss)
    - wenn sie mal vorne liegt (oder nach einem Rückstand den Ausgleich erzielt hat) unmittelbar danach wieder ein Tor fängt
    - fast nie ein Spiel dreht (meistens wird dann noch mit Mühe ein Unentschieden erkämpft - aber ein Sieg?)

    Ob da nun ein italienischer Defensivkünstler kommt (siehe damals Caldirola (alte italienische Defensivschule!), auch eine ewige Enttäuschung),
    oder ein neuer Mittelfeldspieler: Fakt bleibt, dass Werder nach dem Weggang von Kruse keinen Stoßstürmer mehr hat (Pizza ist alt, langsam und hält höchsten noch 30 Minuten durch). Diese halbgaren Lösungen mit körperlich relativ schwachen Spielern wie Rashica, Osako und/oder Barthel (wenn er denn je wieder für Werder aufläuft) machen keinen Sinn. Derartige Spieler sind nur effektiv, wenn ein richtiger Vollblutstürmer die gegnerischen Verteidiger voll beschäftigt und bindet (siehe bei Bayern Lewandowski. Dadurch werden auch Spieler wie Müller, Coman, Kimmich & Co. gefährlich und kommen zu Abschlüssen).

    Classen war und ist ohnehin eine riesige Enttäuschung für mich - nicht nur seit vorgestern. Das ist für mich maximal ein offensiver Mittelfeldmann, aber auf keinen Fall ein gelernter Stürmer.

    Es mag ja sein, dass die Bremer mal wieder ganz clever sein wollen, und vermeintlich gute Spieler erst kurz vor Ende des Transferfensters holen wollen (im Schlussverkauf sozusagen). Allerdings wissen wir alle, dass die wirklich guten Sachen dann meistens schon weg sind und man nur noch mit Resten vorlieb nehmen muss.

    Außerdem wird es dauern, bis diese Spieler integriert sind - und das Zusammenspiel hat ja noch nicht einmal zwischen den Spielern geklappt, die die gesamte Vorbereitung mitgemacht haben. In Hoffenheim gibt es die nächste Pleite und im Pokal sind wir auch schon so gut wie draußen: Da kommt Heidenheim - und die machen auch aus wenigen Chancen ihre Tore.

    Ich stelle mich auf eine äußerst schwierige Saison ein und kann nur hoffen, dass andere Vereine NOCH schlechter als Werder spielen, dann klappt es vielleicht mit dem Klassenerhalt. Ich frage mich nur, wie ein Christian Streich das so gut hinbekommt, mit einem erheblich kleineren Budget und einem schwächeren Kader. Dieses "Hochloben" des Trainers (Kohlfeldt) gefällt mir auch nicht sonderlich.
     
  8. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +8
    Erstmal heisst der Mann Klaassen und niemand hat je behauptet, dass er Stürmer wäre.:wink2:
     
    lord_shanks und Hanodo gefällt das.
  9. beschissener hätte der Start in die Bundesliga für uns nicht laufen können. Toprak verletzt, Rashica verletzt, besser als der Gegner, trotzdem 1:3 verloren ... nun muss sich die Truppe aufraffen und im zweiten Spiel eine Reaktion zeigen.
     
  10. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    naja was heisst "besser"... Das Ergebnis sagt was anderes. Klar kann man sich das schönreden von wegen 23 Ecken oder 94% Passquote. Bringt nur nix.
     
  11. Tja, jetzt ist hoffentlich jeder wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Der Topscorer ist weg, in der Abwehr hat sich abgesehen vom erneuten bedienen an der Dortmunder Resterampe auch nichts wesentliches getan und im MF fehlt immer noch ein echter Abraeumer. Man muss leider festhalten dass diese Mannschaft mit wenigen Ausnahmen bestenfalls Durchschnitt ist, daher waere ein Platz im gesicherten Mittelfeld ein Erfolg. Fuer Europa reicht es mit dieser Mannschaft nicht.
     
  12.  
  13. Auf den Punkt gebracht! Mittelmaß, mehr auf keinen Fall.
    Das muss jedem klar sein. Ich war kirklich enttäuscht am Samstag... und es kommen noch ganz andere Gegner.
    In Hoffenheim wirds sehr schwer und dann schon wieder großer Druck gegen Augsburg.