Spieltagsthread: SV Werder Bremen - FC Schalke 04

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Schalke 04" wurde erstellt von andy0606, 30. Januar 2021.

Diese Seite empfehlen

?

Wie geht das Spiel für den SV Werder Bremen aus

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Januar 2021
  1. Sieg

    15 Stimme(n)
    41,7%
  2. Remis

    7 Stimme(n)
    19,4%
  3. Niederlage

    14 Stimme(n)
    38,9%
  1. Berliner69

    Berliner69 Guest

    schlechter hätte auch Pavlenka nicht schießen können
     
    fanvomsee gefällt das.
  2. Ich möchte nicht, das Bielefeld gewinnt.
     
    andy0606 und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  3. Ich denke ja auch, dass Möhwald immer die bessere Alternative darstellt. Aber war er jetzt nicht auch verletzt und daher im Rückstand, oder täusche ich mkich da? und ich stimme Dir zu, Mbom wurde meines Erachtens auch zu gut dargestellt. Auf der anderen Seite, hat er schon zugelegt. Wenn es denn die aktuelle Situation zulässt, sollte man als Trainer auch schon mal das Vertrauen aussprechen und sagen, DU MACHST DAS JETZT! Nur um auch zu zeigen, dass man auf DICH zählt.
    Ich glaube, dass MBOM noch sehr wichtig für Werder sein kann, wenn man ihn lässt!!
     
  4. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich denke das (leider) auch.
     
  5. Da muss aber viel passieren bei S04..
    Die haben erst einen Sieg in 19 Spielen geholt..mMn könnte es sie diese Saison erwischen.
     
  6. Bist du Schalke Fan? Weil mit Glück gehabt, kann man nur Schalke meinen, weil Werder HZ1 unterirdisch war. Tritt man so auf wie in HZ2 mit voller Entschlossenheit gewinnt man das Spiel relativ leicht. IN Hz 2 kam ja nichts von Schalke. Selbst in HZ1 war es mau trotz der schwachen Leistung von Werder. Ich ärgere mich immer noch sehr über die Herangehensweise zu Beginn.
     
    andy0606, Cyril Sneer und FatTony gefällt das.
  7. Man kann die ja gerne kommen lassen, aber dann MUSS man zwischendurch Tempowechsel einlegen und den Gegner "plötzlich" hoch stören und stressen. Das haben wir in den letzten Wochen auch immer so gemacht, nur heute halt nicht. Darin lag mMn. der Fehler. Die grundlegende Taktik einen Gegner der gewinnen MUSS einfach mal machen zu lassen, ist ja genau unser Ding eigentlich. Dann darf man halt nur nich das Zentrum so komplett blank lassen. Dann gehen wir mit einem 0:0 in die Kabine, machen den Dreifachwechsel und nehmen das Spiel in die Hand.
     
    svw&rwe und Whythat gefällt das.
  8. Tja...ein guter Trainer bekommt es hin, dass eine Mannschaft auch nach einem Sieg die fast gleiche Einstellung hat.
    Wie gesagt, ein guter Trainer...
    Hatte tränen in den Augen in der 1. HZ! Besonders nach dem Wutausbruch und der Ansage von diesem SeitenlinienPi***l! Ist der nur noch Peinlich und nicht fördernd für die Spieler?
    Was ist mit MEgge weiterhin los und Sargent...der ist nur gefährlich in Freundschaftsspiele!
    2. HZ haben die Schlacker irgendwie aufgegeben...und Osako+Möhwald mal guten und respektablen Fussball gezeigt.
     
    andy0606 gefällt das.
  9. Er war nur kurz raus. Denke heute hat Mbom gespielt weil er auch letzte Woche gut dabei war Kohfeldt daher die gleiche Formation noch mal haben wollte (bis auf Sargent für Selke).
     
  10. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Die Schalker haben nicht irgendwie aufgegeben, wir haben denen den Schneid komplett abgekauft, weil wir ganz anders draufgegangen sind und plötzlich auch Fussball gespielt haben.
    Schalke war schon in der ersten Hälfte nicht gut, wir haben die aber machen lassen, was die einmal auch genutzt haben.
    Glück hatten wir bei der Theonummer und das war's.
     
    hugen und Whythat gefällt das.
  11. Ja, stimmt schon. Wobei ich gegen Schalke von Anfang an Alarm gemacht hätte aufgrund deren Situation. Natürlich hätte man sich dann einen Konter fangen können.
    Ich verstehe ja auch den Ansatz. Aber nachdem man durch schlimme Fehlpässe sich um gute Chancen beraubt hatte, wäre es gut gewesen, wenn Floko seine Idee früher umgesetzt hätte und Mbom rausgenommen hätte. Wäre sicherlich auch beim 0:0 ein Weckruf gewesen.
     
    *Diggler* gefällt das.
  12. Schalke spielt jetzt gegen Leipzig, Union und Dortmund.
    Da sehe ich 0-3 Punkte. Und dann wird es langsam eng mit
     
  13. Das ist halt die Frage. Direkt stressen, oder darauf setzen das die gewinnen müssen und mit der Zeit unruhig werden. Ich hätte mir natürlich auch eine Nummer wie die 2. Halbzeit direkt von der 1. Minute an gewünscht, nur ist das halt eben genau unsere aktuelle Spielweise, egal gegen wen: Erst mal angucken was der Gegner so macht, ihn mürbe machen und dann ab der 2. Halbzeit nach vorne verschieben. Ich habe unseren Ansatz genau so erwartet, ich finde auch man sollte nicht anfangen diese an sich (für uns) recht erfolgreiche Spielweise fallen zu lassen weil man glaubt, hier kommt der Tabellenletzte. Ist auch die Frage ob sich Schalke so ängstlich angestellt hätte wenn wir direkt so drauf gegangen wären. Ich glaube nicht, es wäre dann eher ein Schlagabtausch geworden und warum den suchen? Naja, trotzdem im Nachhinein natürlich der falsche Ansatz, wenn man sieht wie wir die dominieren konnten.
     
    harlem24 gefällt das.
  14. Da stimme ich Dir zu!!!!!!!!! Das war auch meine idee vor dem Spiel: die müssen ja was reißen!!! Defensiv erst mal zeigen, dass bei denen gar nichts nach vorne geht, sozusagen frustrieren, um dann zuzuschlagen! Leider waren die Vorstöße bei Ballgewinn immer fürn Ups, ich muss meine Wortwahl ändern ;)!!
     
    *Diggler* gefällt das.
  15. Es war nicht der Plan (so sagt er es auf der Pressekonferenz) in der ersten Halbzeit tief zu stehen. Das war das Ergebnis, weil viele nicht performant haben.
     
  16. Ist die Frage was er mit "so tief" meint. Wir standen taktisch klar und eindeutig genau so wie in den letzten Wochen, also Angreifen ab der Mittellinie.
     
  17. Nach vorne wurde allerdings nie für entlastung gesorgt, weil fast keine Bälle beim Mitspieler angekommen sind. Ich glaube schon das man nach vorne auch in der ersten Halbzeit deutlich mehr machen wollte. Ist nur leider nicht aufgegangen, weil die Jugend keinen guten Tag hatte.
     
    FatTony und Cyril Sneer gefällt das.

  18. Genau das.
     
  19. genau!! eigentlich wurde nicht viel zugelassen, bis zum Gegentor! Nach vorne ging nichts, weil zu zarghaft oder zu unbeholfen!!!
     
  20. Für mich war es das erwartete schwere Spiel. Gegen wen will Schalke denn auswärts das Gewinnen anfangen, wenn nicht bei uns?
    Wir haben viele junge unerfahrene Spieler in der Mannschaft.
    Da kann ich mir schon vorstellen, dass es schwieriger ist als Favorit aufzutreten, als z.B. in Gladbach, wo wir krasser Außenseiter waren und überrascht haben.
    Trotzdem sehe ich schon Fortschritte im Offensivspiel. Leider ist J.Sargent 'halt kein Torjäger. Der Schuss gleich am Anfang aus ca. 25 Metern :facepalm:
    Heute hat auch wieder 'mal ein N.Füllkrug gefehlt - darüber habe ich hier noch fast gar nix gelesen.
    Vielleicht läuft es ja gegen Fürth und Bielefeld wieder besser. Das wir nicht immer das Glück vom Hertha-Spiel haben war ja wohl klar :wdance: :wdance: :wdance: