Spieltagsthread SV Werder Bremen - FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 1. Dezember 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. Aber doch bitte nicht für mich !?
    Kannst ruhig das Salz in der Suppe spielen , kann dich richtig einschätzen!
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  2. Man kann alles wenn man will aber Du bestimmt nicht. Mach mal .:D
     
  3. Deshalb frage ich ja meinen Schrauber Kumpel :)
     
  4. Nein, nicht für dich ;) ich weiß das du mich richtig einschätzen kannst :D
    Och ne, für Realismus wird man ja hier eh nur belächelt :lol:
     
    Weserbear und Klatti5 gefällt das.
  5. 15 Kg Übergewicht Kruse?
     
  6. Naja heute war er echt ok und hat sich reingehangen , dass fehlende Gegenpressing und das dardurch nicht vorhandene Mittelfeld , hat eher einstellungs oder spieltaktische Gründe.
     
  7. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Spricht für die Vermutung, dass die Mannschaft sich mal wieder in Selbstzufriedenheit ergeht. Aber wir haben ja nach Worten unsere Kapitäns in Freiburg ein super Spiel gemacht. Also es wundert mich alles nicht.
     
    psychowulf gefällt das.
  8. ja, dass stimmt schon. Sein Übergewicht ist dennoch eines Profi-Fußballers der den Selbstanspruch äußert ein internationaler top Spieler zu sein unwürdig wenn nicht sogar zum Fremdschämen unprofessionell.
     
  9. Das ist mit Sicherheit richtig nur für mich heute nicht spielentscheidend, intern könnte es eine Rolle spielen und somit auch zum Leistungsabfall führen , nur die ganze Mannschaft und die selbsternannten Führungsspieler müssen im Spiel auch mal die Richtung weisen bzw. voran gehen.
    Für mich gibt im Moment jeder diese Führung weiter ...
     
    Felissilvestris und psychowulf gefällt das.
  10. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Was auch nicht das erste Mal der Fall ist in den letzten Jahren. Wir haben Manager, Trainer und Spieler gewechselt und wir stehen immer wieder vor den gleichen Problemen.
    Es muss sich imho etwas ganz grundsätzliches im gesamten Umfeld ändern.
     
    jaydee90, JSFiVE und Klatti5 gefällt das.
  11. Darüber hinaus könnte ich mir vorstellen das die Mannschaft ,an der Komplexität der taktischen Anforderungen von Kohfeldt , überfordert ist und das Fussballspielen und die Antizipation von Situationen ausser acht lässt um die Inhalte der Ausrichtung beizubehalten, wirken öfter in ein System gepresst wo jegliche Ausbrüche unerwünscht sind .
     
    JSFiVE gefällt das.
  12. Ich möchte damit eigentlich sagen das die ganze Idividualität zum Teil verloren geht von jedem Spieler nur damit Kohfeldt gefühlt 4067 mal die Taktik umstellen kann
     
    JSFiVE gefällt das.
  13. Aber was soll man denn noch ändern, wenn Manager, Trainer und Spieler schon gewechselt sind?
     
  14. Die Aussendarstellung und das die Mannschaft auch mal von Baumann in die Pflicht genommen wird , alles ist immer gut und toll nach aussen obwohl jeder Depp sehen kann das es erhebliche Mängel gibt die teilweise auch an der Konzentration der Spieler festgemacht werden könnte.
     
    JSFiVE und Felissilvestris gefällt das.
  15. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Aufhören immer Friede, Freude, Eierkuchen zu spielen. Spieler nicht mit Samthandschuhen anfassen. Freie Tage streichen. Reizpunkte setzen.
     
    jaydee90, JSFiVE und Klatti5 gefällt das.
  16. Warum nicht , Werder darf keine Wohlfühloase werden , dass wäre nach 5 zum Teil desolaten Spielen absolut nachvollziehbar, aber sorry dafür ist Floko zu sehr Kumpel und das ist auf Dauer schädlich ,da er diesen Spagat nicht hinbekommt ohne in irgendeiner Form sein Gesicht ,entweder bei Fans oder Spieler,zu verlieren.
     
  17. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das hat mit FloKo nichts zu tun.

    Werder ist seit Jahren ein eine "Wohlfühloase". Das war in der Vergangenheit durchaus auch eine Stärke. Allerdings ist das ganze in ein Mißverhältnis geraten. Spieler fühlen sich hier schnell sicher. Werder von Medien mehr oder weniger in Ruhe gelassen. Aussagen nach Spielen wie in der letzten Woche, welche absolut nicht zum Spielverlauf passten, nicht kritisch hinterfragt. Im Grunde ist es in Bremen so wie es sich Wurst-Uli und Rolex-Kalle sich in München wünschen.
     
    jaydee90 gefällt das.
  18. Guter Ansatz ,geh ich auch mit !:top::tnx:
    Aber Floko fügt sich ein , hab da auch einen Bezug zu Schaaf mittlerweile, aber das ist echte Spekulation ,deshalb lasse ich meine Gedanken in meinem Kopf..
     
  19. Und das ist eben die Frage.
     
    Klatti5 gefällt das.
  20. Hier sollte sich zuerst einmal Kruse an die eigene Nase fassen, der Millionen mit den Fans verdient, und endlich mal seinen Job ernst nehmen, solange er ihn noch ausüben kann.

    Über fehlende Gelassenheit seitens der Fans sollte also gerade er sich lieber nicht äußern. Die Bremer Fans sind doch nun wirklich immer noch Lemminge vor dem Herrn und das nach 6-7 Jahren Abstiegskampf.
     
    Tyson81, JSFiVE und Klatti5 gefällt das.