Spieltagsthread SV Werder Bremen - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Dortmund" wurde erstellt von corox, 21. Januar 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wenn der Spieler sagt, alles gut Trainer, es geht, gibt es keinen Grund ihn nicht aufzustellen. Der Ball liegt bei Gnabry. Typischer Fall von jugendlicher Selbstüberschätzung (nicht böse gemeint), auch das gehört zum Reifeprozess.
     
    svw1311 und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  2. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Es kann ja auch während des Spiels gekommen sein.
    Vielleicht gab es ein Kontakt am Kopf der die Übelkeit ausgelöst hat. Stichwort Gehirnerschütterung das kann schnell ins Auge gehen.
     
  3. Bin durchaus zufrieden mit der Leistung einiger Spieler gestern. Fritz und Delaney haben mir sehr gut gefallen, auch Bartels hat ne engagierte Leistung gezeigt. Wen ich natürlich scharf kritisiere sind beide Torhüter. Über Drobny brauch ich nicht reden und beim 2:1 war ich der Meinung, dass das Verhalten von Wiedwald nicht wirklich perfekt war... naja Schwamm drüber, die Tabellensituation hat sich nicht wirklich verschlechtert durch diese Niederlage. Wenn wir gegen die Bayern so auftreten wie gegen Dortmund (und keine rote Karte kriegen) könnte es mal mit einem Punkt klappen.
     
  4. socke10

    socke10

    Ort:
    NULL
    Jeder B Jugend Torwart der ein wenig Fußballverstand hat holt bei dieser Kerze den Ball da weg. Bzw rennt er raus und versucht in wegzufausten. Ich weiß Tore entstehen durch Fehler aber hier sieht man einfach wo es bei Ihm fehlt, er hat keine Kontrolle in seinem Strafraum. Für die erste Liga einfach total untauglich. Das 2:1 geht mal wieder voll und ganz auf Wiedwald, ein Erstliga Torwart muß diesen Ball haben egal wie, er muß.
     
    werderpower007 gefällt das.
  5. Drobny: Schlechtes Timing beim Herauslaufen und einfach zu spät beim Foulspiel und damit unnötig. Ansonsten gute und schlechte Aktionen. Derzeit kein Rückhalt für die Mannschaft.
    Wiedwald mehreren guten Aktionen. Beim 1 : 2 zögert er einen Moment beim Herauslaufen. Aber durch den Abpraller vorher aber auch etwas unglücklich. Die Hauptschuld sehe ich bei Sanè, der hätte weiter vorrücken müssen. Auch vor dem Platzverweis von Drobny, Fehler von Sanè.
    Bauer, Veljkovic, Moisander solide mit zu erwartenden Schwierigkeiten gegen die schnellen Dortmunder. S Garcia zunächst grottenschlecht, steigerte sich aber zum Glück. Fritz und Delaney ein starkes Duo, wobei Delaney vor allem in der ersten Halbzeit überzeugte.
    Gnabry verschuldete das frühe 0 : 1. Erschrocken war ich, als er zum Warm machen auf den Platz kam. Ich hatte den Eindruck, dass er zuviel Pfunde mit sich rumschleppt. Kruse schwach, schlechte Eckbälle, Pizarro gehört nicht mehr in die Startelf. Bartels bester Offensivspieler.
    Insgesamt keine Leistung eines Abstiegskandidaten. Mit etwas Glück hätte mit 10 Spielern ein Unentschieden erreicht werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2017

  6. Bin genau deiner Ansicht! Das große Problem unsere Torhüter! Ganz einfach, aber ich rede das ja jede Woche!
     
  7. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Genau! Der Hamburger mit Pommes/Schranke lag ihm im Magen, deswegen war ihm schlecht :)
    Im Ernst, das wären ja schon 2 Dickerchen in der Mannschaft. Da muss das Trainerteam aber mal genauer hingucken.
     
  8. Nachdem der erste " Frust " sich abgebaut hat und ich mir die Wiederholung trotz mit etwas grummeln angeschaut habe, meine ich, dass unsere
    Grün Weißen Jungs cuoragiert aufgetreten sind und mit Sicherheit eine Punkteteilung verdient hätten. Allerdings...alles selbstgemachtes Leiden
    was den Ablauf des Spiels betrifft. Immer mal wieder diese individuellen Aussetzer. Was soll dieser halberzige Pass von Gnabry zurück in die eigene Hälfte? Und unser Wiedwald? Sollte sich mal bemühen ein Stückweit aus dem Tor zu kommen um so ein Ding wie beim Zweiten Gegentreffer abzufangen oder den Dortmunder bei dieser Aktion zu stören, aber ohne ihn dabei umzuhauen. Und Drobny???...passiert mal.
    Was bleibt...2 Gegentreffer und eine vertane Chance einen Punkt mitzunehmen. Gerade bei einen Mannschaft die zu schlagen war. Sicherlich fehlt
    manchmal ein wenig Glück dazu aber auf Glück allein zu hoffen langt eben nicht.

    Na ja...dann müssen wir eben 3 Punkte gegen München holen. Oder einen Punkt.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2017
  9. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Müchen kommt!
     
  10. Nun hört auf zu träumen.... Gegen die Barzis gibt es nix zu holen
     
  11. Cooper1978

    Cooper1978 Guest

    wie sollen wir in münchen 1 punkt holen, hört mal auf zu träumen, die abwehr is nach wie vor sehr schlecht. In münchen gibt es wieder eine deftige klatsche. Gegen den bvb wäre 1 punkt drin gewesen aber die sind ja nicht so gut drauf. Ich befürchte das wir gegen bayern wieder ein debakel erleben, leider halt. Woche für woche hoffe ich auf besserung in der hintermannschaft aber leider ist werder hinten nicht bundesligatauglich, so leid es mir tut.
     
  12. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    :schal:Tja, wir würden Dir ja gerne alle Recht geben, aber zum Glück spielen wir in Bremen in unserem Wohnzimmer! :schal:
     
  13. corox

    corox Guest

    So ein Quatsch. Ab wann spielt man mit Abseits, D-Jugend? Das Tor geht einzig und alleine auf Sanes Konto. Der soll nächstes mal seine Finger bei sich behalten und aufpassen wo er steht, dann passiert gar nichts, so hebt er das Abseits auf.
     
  14. Ja, Schice und Mist, aber wenigstens selbst gemacht. Die Tore resultierten aus eigenen Fehlern. Beim 2ten Tor gebe ich Wiedwald nicht die größte Schuld. Einige Male hat er gut reagiert. Wäre er rechtzeitig rausgekommen und hätte den Ball gehalten, wäre er ein Kandidat für die NATI :) . Dass er das nicht ist brauche ich nicht zu erklären. Auf jeden Fall erwarte ich gegen Bauern Hühnchen die gleiche Galligkeit, dann kann da was gehen. Die spielen sich jedenfalls einen Mist zusammen und haben dazu dann, wie immer, das Glück gepachtet. Das kotzt enen an.
    Gleiche gilt auch für die Pfeife, über die ich mich nicht auslasse, weil das die Länge des Beitrags unnötig ausdehnen würde und ich wahrscheinlich die Rote Karte des Mods bekommen würde.
     
  15. Ja, genau. Immer die anderen! Nur nie vor der eigenen Tür kehren und mal ein wenig Selbstreflektion betreiben.
     
  16. Schaut mal bei Spiegel Online unter Elf des Spieltages, wer da in der Verteidigung die LETZTEN drei Plätze belegt.
    DAS ist die Wahrheit, darüber kann auch die ohne Frage super Einzelleistung eines Fin Bartels nicht hinwegtäuschen.......
     
  17. Ja, aber die fangen immer erst an, wenn es eigentlich schon zu spät ist!
    Und das seit Jahren!
     
  18. Freut euch alle auf die kommende Saison, so Werder denn noch in der 1. Liga spielt. Da gibt es dann den Video-Beweis. Und dann werden die Hunderte von Fehlentscheidungen GEGEN Werder ja schonungslos entlarvt - und ins Gegenteil verkehrt.
    Sollte mit dem Teufel zugehen, wenn Werder dann nicht Meister wird..........
     
  19. Videobeweis kommt?! Dann werden bei Sport1 demnächst ein paar Stellen frei :)
     
  20. Ja, eben. Was ist denn letztendlich das Fazit?
    Dass es trotz aufopferungsvollen Kampfes eben nicht reicht für die erste Liga. Nicht mit diesen Spielern in dieser Zusammensetzung.
    Auf der einen Seite stehen ohne Frage wirtschaftliche Aspekte, die für die erste Liga sprechen.
    Aber für die Moral der Spieler und der Zuschauer stellt sich die Frage:
    Will ich mich jeden Samstag diesem Frust aussetzen und eine Niederlage nach der anderen kassieren, jede Saison um den Klassenerhalt zittern, nur um sagen zu können, dass "wir" in der 1. Liga spielen?

    Ist doch ähnlich dem Aufstieg einer Amateurtruppe (egal welcher Sportart) in die nächsthöhere Liga. Erst wird gefeiert, um dann in der darauffolgenden Saison festzustellen, dass viele Niederlagen in Folge und die Erkenntnis, dass das vermeintliche Potenzial nicht reicht, letztendlich demoralisieren.